BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 9 ErsteErste ... 56789
Ergebnis 81 bis 85 von 85

Zweiter Balkankrieg 1913.

Erstellt von Ravnokotarski-Vuk, 02.01.2010, 17:06 Uhr · 84 Antworten · 13.799 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Ravnokotarski-Vuk

    Registriert seit
    02.09.2006
    Beiträge
    8.141
    Zitat Zitat von Bärenjude Beitrag anzeigen
    Serbien hatte mit dem Sieg ungefähr soviel zu tun wie Venezuela mit dem Sieg im 2. WK.
    HAHAHAHA, du hast doch keine Ahnung.

    Battle of Mojkovac Part of Serbian Campaign (World War I)
    Date 6 January - 7 January 1916
    Location near Mojkovac
    Result Minor Montenegrin victory
    Belligerents Montenegro Austria-Hungary
    Commanders Serdar Janko Vukotić Wilhelm von Reiner
    Conrad von Hatzendorf Strength 6,500 20,000 Casualties and losses ? ?



    Battle of Kolubara Part of Serbian Campaign (World War I)
    Serbian soldiers are crossing Kolubara river during the battle Date 16 November to 15 December 1914 Location Around Kolubara,
    Ljig River,
    Mount Suvobor,
    Mount Maljen Result Decisive
    Serbian victory
    Belligerents Austria-Hungary Serbia
    Commanders Oskar Potiorek Radomir Putnik
    Živojin Mišić
    Strength 450,000[1] 250,000 Casualties and losses 224,500 (28,000 dead, 120,000 wounded, 76,500 captured)[2] 22,000 dead, 92,000 wounded, 19,000 captured [2]



    Battle of Cer Part of the Serbian Campaign of the Balkans Theatre (World War I) Date 16 August to 19 August 1914 Location Near Cer and the village of Tekeriš Result Decisive Serbian Victory Belligerents Austria-Hungary Serbia Commanders Oskar Potiorek
    Liborius Ritter von Frank Stepa Stepanović
    Pavle Jurišić Šturm Strength 200,000 180,000 Casualties and losses 18,500 killed or wounded
    4,500 captured 4,785 killed or missing
    11,215 wounded

    Battle of Kajmakcalan Part of the Macedonian Front of the Balkans Theatre (World War I)
    A commemoration Serbian chapel at Kajmakčalan Date September 12 to September 30, 1916 Location Kajmakcalan Result Tactical Serbian victory[1] Belligerents Serbia Bulgaria Commanders Zivojin Misic Unknown Strength Unknown Unknown Casualties and losses 5,000 killed UnknownBattle of Dobro Pole Part of the Balkans Theatre (World War I)
    Two Pronged Allied Offensive Date September 15, 1918 Location Dobro Pole, Macedonia Result Decisive Franco-Serbian victory Belligerents Bulgaria France
    Serbia Commanders Ferdinand I Louis Franchet d'Esperey
    Živojin Mišić Strength 26 battalions
    146 artillery guns at the end 75 battalions
    580 artillery guns

  2. #82

    Registriert seit
    18.08.2009
    Beiträge
    395
    Zitat Zitat von Roberto Beitrag anzeigen
    Wen haben die Osmanen schneller eingenommen?
    Solange Skenderbeu am leben war konnten die Osmanen kein Albanien einnehmen.
    Bloß wenn man von jeden Verraten wird und auf sich allein gestellt ist,dann wird man müde.

    Albanien Gjergj Kastrioti Skanderbeg

    Von ihm gibt es überall in Europa Statuen,selbst in Amerika.
    Er trägt den Titel "Athleta Christi",
    der beschützer des Christentum.

    25 Jahre erfolgreicher Kampf.

    Sogar während den Waffenstillständen mit den Osmanen hat Skenderbeu gegen andere Krieg geführt,alles zu lesen beim Link oben.

    Das er von anderen Nation unterstützt wurde,erwähnt keiner von euch. Er wird so dagestellt als hätte er das gesamte Osmanische Reich bekämpft.

  3. #83

    Registriert seit
    18.08.2009
    Beiträge
    395
    Zitat Zitat von Anfield_Road Beitrag anzeigen
    story du opfer das christentum kommt auch aus dem nahen osten sind wir jetzt alle arabisiert ! du hund jede relligion wurde unfriedlich auf dem balkan gebracht als neuankömmlinge die auf den balkan zivilisiert wurden würde ich die fress enicht so weit auf machen und die mutter skandbegs kommt aus der thopia familie einer albanische kannst ja bei wikipedia bisschen nachforschen krigst auch auf die fresse euer ganzen volk hat illyrische /albanische gene also!

    naund es gab griechische und armenische hohe wesen auch die wurden wenigstens nicht so unterdrückt wie wir ihr konntet eure sprache ausüben
    Klar alle am Balkan haben albanische gene, bei den Serben wurde der glaube nicht gewaltätig aufezwungen, wie du es als Klugscheisser daher stellst

  4. #84

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von Blesav Beitrag anzeigen
    Das er von anderen Nation unterstützt wurde,erwähnt keiner von euch. Er wird so dagestellt als hätte er das gesamte Osmanische Reich bekämpft.
    Von wem unterstützt?
    Sag bloß Serbien!
    Er wurde von niemanden Unterstützt.
    Im gegenteil,manche Nachbarn haben sogar versucht was von Albanien ab zubekommen.
    Freunde.

    PS: Die Albaner haben nach Hilfe gesucht,haben sie aber nicht bekommen,nicht vom Papst,nicht von Europa.

    Jetzt erzähle ich dir wann wie Feinde wurden.
    Skenderbeu wollte sich mit Hyundai von Ungarn zusammenschließen,seine Armee stärken und vielleicht wäre das das ende für die Osmanen gewesen,aber Skenderbeu wurde der Weg durch Serbien gesperrt,er durfte nicht durch.
    Anscheinend hatten die damaligen serbischen Fürsten einen Pakt mit den Osmanen.
    Anders kann man sich sowas nicht erklären.
    Vielleicht finde ich was darüber.

  5. #85

    Registriert seit
    18.08.2009
    Beiträge
    395
    Zitat Zitat von Roberto Beitrag anzeigen
    Von wem unterstützt?
    Sag bloß Serbien!
    Er wurde von niemanden Unterstützt.
    Im gegenteil,manche Nachbarn haben sogar versucht was von Albanien ab zubekommen.
    Freunde.

    PS: Die Albaner haben nach Hilfe gesucht,haben sie aber nicht bekommen,nicht vom Papst,nicht von Europa.

    Jetzt erzähle ich dir wann wie Feinde wurden.
    Skenderbeu wollte sich mit Hyundai von Ungarn zusammenschließen,seine Armee stärken und vielleicht wäre das das ende für die Osmanen gewesen,aber Skenderbeu wurde der Weg durch Serbien gesperrt,er durfte nicht durch.
    Anscheinend hatten die damaligen serbischen Fürsten einen Pakt mit den Osmanen.
    Anders kann man sich sowas nicht erklären.
    Vielleicht finde ich was darüber.
    Venedig, Neapel und der Papst, der Skanderbeg später den Titel Athleta Christi verleiht, ünterstützen die Albaner mit Geld, Waffenlieferungen und gelegentlich auch mit Truppen.

    Im April wird in Skopje ein weiterer Waffenstillstand geschlossen. Skanderbeg reist nach Italien, um Geld und Truppen von seinem Lehnsherrn König Alfons I. von Neapel zu erbitten. Dieser gewährt ihm nicht nur eine Pension, er schenkt ihm außerdem größerer Ländereien in Süditalien.

    Das schaut stark nach unterstütztung aus,oder nicht? Du meinst wohl Stefan Lazarević der hat sogar paar schlachten mit den Osmanen geführt aber nur um sich das vertrauen zu ersachaffen, weiteres kämpfte er gegen die Osmanen weiter.

Seite 9 von 9 ErsteErste ... 56789

Ähnliche Themen

  1. Rettung zweiter Teil
    Von Perun im Forum Wirtschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.02.2011, 16:33
  2. Erster, zweiter und dritter Weltkrieg
    Von kiwi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 17.10.2008, 00:03
  3. Balkankriege 1912 - 1913
    Von Beograd im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.07.2008, 20:53
  4. Die Aufstaende in Makedonien - 1913
    Von Bugarche im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 24.11.2006, 18:58