BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Die Abschieber - Alltag In Der Ausländerbehörde

Erstellt von combat95, 29.07.2006, 01:15 Uhr · 20 Antworten · 3.193 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    Ein guter Freund wurde 2000 nach Bosnien abgeschoben. Die Familie war vorbildlich integriert, konnten Deutsch, haben gearbeitet usw. Die sind dann nach Australien.

  2. #12
    Apache
    Zitat Zitat von Südslawe Beitrag anzeigen
    Ein guter Freund wurde 2000 nach Bosnien abgeschoben. Die Familie war vorbildlich integriert, konnten Deutsch, haben gearbeitet usw. Die sind dann nach Australien.
    kommt darauf an, was man als vorbildlich sieht.
    die sicht weise kann sehr unterschiedlich sein.

    aber andere frage?
    warum haben sie dich nicht mitgenommen?
    nach australien.

  3. #13
    Dadi
    Zitat Zitat von Südslawe Beitrag anzeigen
    Ein guter Freund wurde 2000 nach Bosnien abgeschoben. Die Familie war vorbildlich integriert, konnten Deutsch, haben gearbeitet usw. Die sind dann nach Australien.

    Du mt Bosniern befreundet, damals auch noch? Als Bosnier und Türken und alle anderen Ausländer deine Fresse noch in den Matsch getunkt haben?? Mann erzähl keine Märchen Ösi...

  4. #14
    benutzer1
    Zitat Zitat von Baader Beitrag anzeigen
    Kommt davon wenn man sich nicht integriert.
    laber doch keinen müll. das trifft nicht aufjeden zu.
    ich kannte ne familie, die 15 jahre in deutschland war. vier töchter, drei davon hier geboren. die älteste in der realschule, die anderen in der grundschule. sind hier aufgewachsen, konnten zum teil besser deutsch als albanisch. waren total integriert. nie kriminell gewesen. waren fleißig, arbeiteten. und zum schluss wurden sie abgeschoben. aus lauter panik wollte der vater abhauen mit seiner familie. dafür kam ER noch wochenlang in den knast. einfach nur unmenschlich.

  5. #15
    Avatar von Jeta

    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    1.006
    Das wundert mich immer wieder....ich kenne echt soviele, die man theoretisch abschieben müsste....sind kriminell und/oder haben noch nie hier gearbeitet usw.... leben aber teilweise seit 10, 15 Jahren hier.
    Dann wieder andere sind genauso lange hier und haben immer korrekt gelebt und werden abgeschoben....das will nicht in meinen Kopf....

    Ich wollte mal Beamtin bei der Ausländerbehörde werden um etwas zu Gerechtigkeit bezutragen...ich glaube ich hätte aber einigen Beamten ins Gesicht gespuckt...
    Wie dem Typ in dem 2ten Video, der so scheiss Fragen stellt, obwohl da ein Mädchen sitzt, dass bei ihrem todkranken Vater bleiben will...
    Gott sei Dank war ich nicht da, ich weiss nicht wie man da ruhig bleiben kann!!!

  6. #16
    Avatar von Jeta

    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    1.006
    Und der Bildschirmschoner bei dem im 3ten Video...unglaublich, echt...

  7. #17
    Avatar von Jeta

    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    1.006
    Und der Junge am Ende kann natürlich wieder zurück...abgezockt muss man sein...

  8. #18

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Scheiss Nuttensöhne

  9. #19
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.011
    Zitat Zitat von Krosovar Beitrag anzeigen
    Fuck im 2ten Teil gehts um ne Serbin...Ihr vater leigt in Deutschland im Krankenhaus und hat krebs hat auch net mehr lange zu leben...Der rest ihrer familie wurde ermordet im krieg...
    Und jetzt die wollen die tochter abschieben anwältin sgtat so ja aus humanitären gründen sollte sie hierbleiben und ihrem vater beistehen und sagt er hat soweiso net mehr lange zu leben und dann dieser HUUUURESnohn fragt ob es in ihrem land keine krankhäuser gibt...
    ALter wies aussieht ist er sogar aus frankfurt wenn ich den sehen würde alta

    ist keine serbin sondern bosniakin.

  10. #20

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Ich kenne das so,man schiebt Albaner ab die meistens mehr deutsch sind als Albaner,die sind hier aufgewachsen,machen keine Probleme und meistens sind sie die besten oder unter den besten in der Klasse.
    DIE WERDEN ABGESCHOBEN

    Dann gibt es Araber die Drogen verkaufen,vorallem hier,
    aber die dürfen bleiben,weil man sonst ihren Glauben angreift.
    Hier bilden sich schon kleine Terrorgruppen.
    wie der "king ali" der typ hat diesen namen nicht einfach so erfunden.
    Es gibt hier wirklich einen kin ali der höchst Kriminell ist.
    Aber er wird geduldet.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Abschiebung - Alltag der Ausländerbehörde
    Von BosnaHR im Forum Rakija
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 21.02.2012, 22:17
  2. Rassismus im alltag
    Von Djazairia im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 139
    Letzter Beitrag: 01.08.2011, 16:40
  3. Diskriminierung im Alltag
    Von ja siha im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 151
    Letzter Beitrag: 05.07.2010, 21:56
  4. Muskelaufbautraining im Alltag
    Von Facaaaa im Forum Rakija
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 13:45
  5. Migration – Alltag in Kosovo
    Von Albanesi im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.02.2005, 19:46