BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Berlinale! 2007

Erstellt von Gospoda, 13.02.2007, 15:38 Uhr · 6 Antworten · 807 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    26.02.2006
    Beiträge
    2.296

    Berlinale! 2007

    Wie man sieht hat die Berlinale 2007 angefangen insgesamt sind 2 Serbische Filme dabei Guca ( Distant Trumpet) und Klopka (The Trap).

    Gucha
    Gucha
    Gucha - Distant Trumpet
    Gucha - Distant Trumpet
    [hr:427aef2e47]
    Deutschland, Republik Serbien, Bulgarien, Österreich, 2006, 94 min

    Regie: Dusan Milic

    Darsteller: Marko Markovic, Aleksandra Manasijevic, Mladen Nelevic, Svetislav Pesic, Slavoljub Pesic

    Sektion: Panorama
    [hr:427aef2e47]
    GUCHA - DISTANT TRUMPET
    Das kleine serbische Städtchen Gucha hätte wohl niemals Beachtung gefunden, fände hier nicht die "Weltmeisterschaft der Blechbläser" statt. Seit 40 Jahren treffen sich in Gucha alljährlich mehr als eine Viertelmillion Besucher und die Crème de la crème der Gypsy-Blechbläserszene des Balkans. Vor einer Jury spielen mehrere Dutzend Kapellen um die Goldene Trompete. Nachdem der Preisträger fünf Mal hintereinander Boban Markovic hieß, darf der überragende Vertreter dieser "Balcan Fusion"-Musik mit seinem Orchester nur noch außer Konkurrenz auftreten. Zum "Boban Markovic Orkestar" gehört als Solist und Arrangeur auch Boban Markovics 1988 geborener Sohn Marko, der in diesem Musik-Drama, einer filmischen Fiktion vor authentischem Hintergrund, die männliche Hauptrolle spielt: einen aufsteigenden Trompeten-Star und Gypsy-Romeo, in den sich ein serbisches Mädchen verliebt.
    Juliana ist die 16 Jahre alte Tochter des populärsten serbischen Trompetenspielers, den in Anlehnung an Louis Armstrong alle nur Satchmo nennen. Romeo, in den sie sich verliebt, spielt Trompete in einem konkurrierenden Roma-Orchester, bei den "Sandokans Tigern". Romeos dunkle Hautfarbe empfindet Satchmo als abstoßend, und er würde alles tun, um die beiden Liebenden voneinander fernzuhalten. Aber das kann er als glühender Bewunderer von Louis Armstrong natürlich niemals zugeben. Statt die Liebe zu verbieten, verspricht er deshalb, seine Einwilligung zu geben. Romeo soll seine Tochter bekommen - aber nur, sofern er ihn beim Festival von Gucha übertrumpft ...



    [hr:427aef2e47]

    Klopka

    The Trap
    Die Falle
    [hr:427aef2e47]
    Serbien, Deutschland, Ungarn, 2007, 106 min

    Regie: Srdan Golubovic

    Darsteller: Nebojsa Glogovac, Anica Dobra, Miki Manojlovic, Natasa Ninkovic, Marko Durovic, Dejan Cukic, Vuk Kostic

    Sektion: Forum Presse
    [hr:427aef2e47]
    KLOPKA
    Um die lebensrettende Operation seines Sohnes bezahlen zu können, geht ein ganz normaler Mensch einen Pakt mit dem Teufel ein und wird zum einsamen Mörder.
    Schon bald wird Mladen zum seelisch Gehetzten: Die Verheimlichung der Tat vor seiner Ehefrau gerät zum emotionalen Poker, und beim Verrat an den eigenen moralischen Maßstäben macht auch das Gewissen nicht lange mit. Eine "balkanische Version von 'Schuld und Sühne'", wie Regisseur Srdan Golubovic schreibt, vor dem Hintergrund eines aus dem Ruder gelaufenen Transitionsprozesses: "ein moderner 'Film noir' über Serbien nach Milosevic, wo es keinen Krieg mehr gibt, aber eine moralische und existenzielle Wüste". Aus der Perspektive einer Beichte seziert Golubovic die Persönlichkeitstransformation, eindringlich und mit Respekt für seine Protagonisten. Mit der differenzierten Bildsprache, die ihren ureigenen Stil zwischen Close-Ups und Inszenierung stadträumlicher Architektur findet, beweist Klopka einen filmkünstlerischen Umgang mit dem Thema, der jenseits platter Metaphorik auf das Persönliche der Geschichte verweist - einer Geschichte, deren Sogwirkung man sich nicht verweigern kann.
    Bernd Buder

    [hr:427aef2e47]

    Bei der premiere von Klopka hat das publikumn 15min aplaudiert

  2. #2
    Popeye
    aha

  3. #3

    Registriert seit
    26.02.2006
    Beiträge
    2.296
    Zitat Zitat von Istanbul
    aha
    was aha du troll

  4. #4
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    DAS HAUS DER LERCHEN
    Die Avakians sind eine reiche armenische Familie. Zu ihr gehören Aram, ein Großgrundbesitzer, der in einer türkischen Kleinstadt lebt, und Assadour, ein erfolgreicher Arzt aus Venedig. Die Brüder haben sich lange nicht gesehen, und so vereinbaren sie ein Wiedersehen in Armenien. Während Assadour sich auf den Besuch in der Heimat vorbereitet, beginnt der armenische Teil der Familie, den alten Herrensitz für den Besuch aus dem Ausland herzurichten. Es wird getischlert, gestrichen, repariert und auch an einen Tennisplatz wird gedacht, den es für die Italiener anzulegen gilt. Inzwischen hat sich die politische Lage dramatisch zugespitzt. Während die Jungtürken seit ihrer Machtübernahme 1913 vom Großtürkischen Reich träumten, ge hen Italien und Frankreich 1915 eine Allianz gegen die Türkei und Österreich ein. Assadour hofft vergebens, noch von Italien aus in sein Heimatland reisen zu können, denn in Armenien bricht die Hölle los. Die Jungtürken ordnen ein Massaker an der armenischen Bevölkerung an. Auch Aram und seine Familie werden in ihrem Versteck entdeckt. Die Männer werden umgebracht und die Frauen deportiert. Es ist ein Marsch in den sicheren Tod, doch die Frauen der Avakians haben einen Beschützer. Nunik, Arams Tochter, verliebt sich in einen der türkischen Offiziere. Der sorgt dafür, dass seiner Geliebten und ihrer Mutter nicht noch mehr Leid angetan wird. Doch damit sind die Frauen noch lange nicht in Sicherheit.

    ---------------------------------------------------------------

    dieser läuft aber ausser konkurrenz....

  5. #5

    Registriert seit
    18.01.2007
    Beiträge
    154
    Zitat Zitat von skenderbegi
    DAS HAUS DER LERCHEN
    dieser läuft aber ausser konkurrenz....
    Wieso wohl da gibt es zahlreiche Filme die vorgestellt werden wie "Der gute Hirte" oder "Bordertown" von Jennifer Lopez,Robert de Niro,Angelina olie usw.Keien Chance!

  6. #6
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    Zitat Zitat von Kill-Zone
    Zitat Zitat von skenderbegi
    DAS HAUS DER LERCHEN
    dieser läuft aber ausser konkurrenz....
    Wieso wohl da gibt es zahlreiche Filme die vorgestellt werden wie "Der gute Hirte" oder "Bordertown" von Jennifer Lopez,Robert de Niro,Angelina olie usw.Keien Chance!
    ich glaube eher das wenn dieser in der auswahl wäre mehr aufsehen erregt hätte was den einen personen in berlin nicht sehr passen würde in bezug auf die weiteren gespräche der eu mit der türkei in bezug des eu-beitritts......

    überigens ist im spiegel von gestern zulesen das man gar ausschreittungen seitens der türken befürchtet hat....

  7. #7

    Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    8.965
    Guca ist einfach ein hammergeiler film, der sollte gewinnen

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 21.02.2010, 01:19
  2. 25.01.2007
    Von Grasdackel im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.01.2007, 06:02
  3. 2007
    Von Velez im Forum Rakija
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 03.01.2007, 21:17
  4. 2007
    Von Ravnokotarski-Vuk im Forum Rakija
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.11.2006, 11:52
  5. Ceca Berlinale
    Von Gospoda im Forum Balkan im TV
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.08.2006, 12:43