BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Heute 17.03. um 22:25, Nacht der Verzweiflung (Bure Baruta)

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 17.03.2005, 13:09 Uhr · 3 Antworten · 609 Aufrufe

  1. #1
    jugo-jebe-dugo

    Heute 17.03. um 22:25, Nacht der Verzweiflung (Bure Baruta)

    Nacht der Verzweiflung (Bure Baruta)
    Spielfilm, Jugoslawien/Frankreich 1998


    Regie: Goran Paskaljevic
    Länge: 96 Minuten

    Michael Miki Manojlovic
    Boxer Lazar Ristovski
    Ana Mirjana Jokovic
    Junger Mann Sergej Trifunovic
    Boris Nikola Ristanovski
    Taxifahrer Nebojsa Glogovac



    Belgrad vor dem Friedensabkommen von Dayton: In einer Nacht der Verzweiflung begegnet sich eine Gruppe von Menschen und erzählt auf sehr unterschiedliche Weise von der Situation eines Landes am Abgrund. - Die engagierte, aufrüttelnde Tragikomödie über das beschädigte Bewusstsein einer Nation gewann den Preis der internationalen Filmkritik in Venedig und den Europäischen Filmpreis 1998.

    Eine Nacht in Belgrad, ein Abend vor dem Friedensabkommen von Dayton: Vor der Leuchtschrift eines "Cabaret Balkan" lädt ein Conférencier die Zuschauer zu einer Fahrt durch die Stadt Belgrad ein, weist aber warnend darauf hin, dass es kein Vergnügen sein werde. Tatsächlich geht es in den nur locker miteinander verknüpften nächtlichen Szenen um Wut, Hass, Rache, Verzweiflung; jeder scheint der Feind aller anderen zu sein. Auf den Straßen herrschen Gesetzlosigkeit und Gewalt, aus nichtigen Gründen entstehen im Handumdrehen blutige Auseinandersetzungen.

    Regisseur Goran Paskaljevic erzählt im Stil von Robert Altmans "Short Cuts" von den Wunden, die der Krieg im ehemaligen Jugoslawien geschlagen hat, von zerstörten Lebenswelten und moralischer Korruption, von dem Krieg nach dem Krieg. Ein Heimkehrer aus Frankreich, der in Belgrad seine ehemalige Verlobte wieder für sich gewinnen will, ist der einzige in diesem Film, der noch nicht von dem Virus der Gewalt befallen ist. In seiner Person erkennt man den 1947 in Belgrad geborenen Regisseur selbst wieder, der seit fünf Jahren in Paris lebt und sein vom Krieg zerstörtes Land häufig besucht. An der Filmschule in Prag hatte Paskaljevic von 1967 bis 1971 unter anderem bei Milos Forman und Milan Kundera studiert.



    Wenn es interesiert,gucken.^^

  2. #2
    Den kenne ich..das ist doch das mit diesem Kosta wo er ihn mit der Lopata eine rüberhaut. richtig?

  3. #3
    Avatar von delije1984

    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    3.536

    Re: Heute 17.03. um 22:25, Nacht der Verzweiflung (Bure Baru

    Zitat Zitat von CAR_DUŠAN
    Nacht der Verzweiflung (Bure Baruta)
    Spielfilm, Jugoslawien/Frankreich 1998


    Regie: Goran Paskaljevic
    Länge: 96 Minuten

    Michael Miki Manojlovic
    Boxer Lazar Ristovski
    Ana Mirjana Jokovic
    Junger Mann Sergej Trifunovic
    Boris Nikola Ristanovski
    Taxifahrer Nebojsa Glogovac



    Belgrad vor dem Friedensabkommen von Dayton: In einer Nacht der Verzweiflung begegnet sich eine Gruppe von Menschen und erzählt auf sehr unterschiedliche Weise von der Situation eines Landes am Abgrund. - Die engagierte, aufrüttelnde Tragikomödie über das beschädigte Bewusstsein einer Nation gewann den Preis der internationalen Filmkritik in Venedig und den Europäischen Filmpreis 1998.

    Eine Nacht in Belgrad, ein Abend vor dem Friedensabkommen von Dayton: Vor der Leuchtschrift eines "Cabaret Balkan" lädt ein Conférencier die Zuschauer zu einer Fahrt durch die Stadt Belgrad ein, weist aber warnend darauf hin, dass es kein Vergnügen sein werde. Tatsächlich geht es in den nur locker miteinander verknüpften nächtlichen Szenen um Wut, Hass, Rache, Verzweiflung; jeder scheint der Feind aller anderen zu sein. Auf den Straßen herrschen Gesetzlosigkeit und Gewalt, aus nichtigen Gründen entstehen im Handumdrehen blutige Auseinandersetzungen.

    Regisseur Goran Paskaljevic erzählt im Stil von Robert Altmans "Short Cuts" von den Wunden, die der Krieg im ehemaligen Jugoslawien geschlagen hat, von zerstörten Lebenswelten und moralischer Korruption, von dem Krieg nach dem Krieg. Ein Heimkehrer aus Frankreich, der in Belgrad seine ehemalige Verlobte wieder für sich gewinnen will, ist der einzige in diesem Film, der noch nicht von dem Virus der Gewalt befallen ist. In seiner Person erkennt man den 1947 in Belgrad geborenen Regisseur selbst wieder, der seit fünf Jahren in Paris lebt und sein vom Krieg zerstörtes Land häufig besucht. An der Filmschule in Prag hatte Paskaljevic von 1967 bis 1971 unter anderem bei Milos Forman und Milan Kundera studiert.



    Wenn es interesiert,gucken.^^
    welcher kanal???

  4. #4
    3SAT :wink:

Ähnliche Themen

  1. Stille Nacht, Heilige Nacht
    Von Styria im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.12.2009, 01:18
  2. Har?enko: BiH nije "bure baruta"
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.11.2009, 23:00
  3. Meteoren-Schauer heute Nacht
    Von Zurich im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 13.08.2009, 21:22
  4. Heute Nacht:Das Fernsehen der Kosovaren
    Von Rehana im Forum Balkan im TV
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.06.2007, 20:15
  5. Nacht der Verzweiflung - Bure Baruta
    Von Markan im Forum Balkan im TV
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.03.2005, 15:43