BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 62

Heute Sonntag - Albaner Rumäniens

Erstellt von Gentos, 20.12.2009, 11:39 Uhr · 61 Antworten · 8.924 Aufrufe

  1. #41

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von draginho Beitrag anzeigen
    Ja,ja bekomm erst mal nen vollständigen Satz hin,bevor Du was von Intellekt laberst

    back :

    Wenn Rumänsich und Albanisch verwandt ist,was soll dann das Illyrer-Sprache Gelaber ?Ich dachte die Albanische Sprache ist die einzige die "Illyrisch" vorzuweisen hat ?Dann wäre es ja durchaus möglich dass Rumänen als auch Albaner nicht Illyrisch sondern zB Thrakischer Abstammung sind !

    wer redet hier von Illyrier oder von irgendwelchen Sprachen?

  2. #42

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    also hier nochmal ein (SKANDAAAALL) Beweis dass es gab mal Albanisch-Rumänische Freundschaft, heute sieht nicht so aus


    das rumänische Lied das die Musik des Liedes auch als Grundlage der albanischen Hymne diente


    das hat Ciprian Porumbescu komponiert und den Text von der albanischen Hymne hat Aleksander Stavre Drenova geschrieben (Asdreni) der in Bukarest lebte und auch dort Starb.

  3. #43

    Registriert seit
    02.02.2007
    Beiträge
    1.402
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    also hier nochmal ein (SKANDAAAALL) Beweis dass es gab mal Albanisch-Rumänische Freundschaft, heute sieht nicht so aus


    das rumänische Lied das die Musik des Liedes auch als Grundlage der albanischen Hymne diente


    das hat Ciprian Porumbescu komponiert und den Text von der albanischen Hymne hat Aleksander Stavre Drenova geschrieben (Asdreni) der in Bukarest lebte und auch dort Starb.
    Ich versteh nicht warum das Lied die Freundschaft beweisen soll ?
    Nur weil es als Grundlage der Albanischen Hymne diente oder warum?

  4. #44
    Avatar von AulOn

    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    2.789
    Zitat Zitat von draginho Beitrag anzeigen
    Wenn Rumänsich und Albanisch verwandt ist,was soll dann das Illyrer-Sprache Gelaber ?Ich dachte die Albanische Sprache ist die einzige die "Illyrisch" vorzuweisen hat ?Dann wäre es ja durchaus möglich dass Rumänen als auch Albaner nicht Illyrisch sondern zB Thrakischer Abstammung sind !

    Wenn Rumänsich und Albanisch verwandt ist,was soll dann das Illyrer-Sprache Gelaber ?
    Die Vorfahren der Rumänen, die Daker/Thrakisches Volk (romanisiert) bildeten sehr wahrscheinlich mit den Illyriern einen eignen Zweig des indogermanischen Völker und Sprachstammes. Daher werden die Parallelen zwischen rumänischer und albanischer Sprache auch einem vorrömischen, "thrako-illyrischen" Substrat zugerechnet.

    Die albanischen "Elemente" im Rumänischen, sind sehr wichtig für die Kenntnis des Ursprungs der rumänischen Sprache. Heisst also im Klartext, die Sprache der Daker (Thrakisches Volk - Vorfahren der Rumänen) war verwandt mit der heutigen albanischen Sprache, aber nicht die heutige romanisierte Sprache der Rumänen, bis auf 90 Begriffe, die einen Vorrömischen Ursprung haben.

    Ich dachte die Albanische Sprache ist die einzige die "Illyrisch" vorzuweisen hat ?
    Albanisch ist die einzigste Sprache die auf illyrisch basiert, oder hast du eine Erklärung für die Existenz der weder slawischen noch romanischen Sprache ?

    Dann wäre es ja durchaus möglich dass Rumänen als auch Albaner nicht Illyrisch sondern zB Thrakischer Abstammung sind !
    Ich glaube, du hast dich nie ernsthaft mit dem Thema auseinander gesetzt. Die Rumänen selber sehen sich als direkte Nachfahren der Dako-(Thraker), die Albaner können garnicht Dako-Thrakischer Abstammung sein, weil die Thraker im Süden die griechische und im Norden die römische Sprache übernahmen (siehe Grafik) und ab dem 6. Jahrhundert n. Chr. waren sie vollständig assimiliert.


  5. #45

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Romania_18m Beitrag anzeigen
    Ich versteh nicht warum das Lied die Freundschaft beweisen soll ?
    Nur weil es als Grundlage der Albanischen Hymne diente oder warum?

    könntest du dir jetzt vorstellen dass (sagen wir mal) Rumänien jetzt Unabhängigkeit erklärt und die Hymne Rumäniens an irgendwelchen albanischen Lieder wurzeln hat?
    das soll kein Beweis sein, ist aber einer von viele anderen.


    ich sag dir ja, du bist jung und du kennst die Geschichte zu wenig. die Rumänen von heute stehen zu sehr unter slawischem Einfluss und das war nicht immer so.

  6. #46
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    die Rumänen von heute stehen zu sehr unter slawischem Einfluss und das war nicht immer so.
    Zusehr unter slawischem Einfluß? Warum? Wegen den 10% bis 15% slawischen Wörter in dem rumänischen Wortschatz? Meiner Meinung nach ist das extrem wenig wenn man sich überlegt dass die Rumänen fast komplett von Slawen umgeben sind (Ausnahmen sind nur Ungarn und das Schwarze Meer).

  7. #47
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031
    Zitat Zitat von AulOn Beitrag anzeigen
    Die Vorfahren der Rumänen, die Daker/Thrakisches Volk (romanisiert) bildeten sehr wahrscheinlich mit den Illyriern einen eignen Zweig des indogermanischen Völker und Sprachstammes. Daher werden die Parallelen zwischen rumänischer und albanischer Sprache auch einem vorrömischen, "thrako-illyrischen" Substrat zugerechnet.

    Die albanischen "Elemente" im Rumänischen, sind sehr wichtig für die Kenntnis des Ursprungs der rumänischen Sprache. Heisst also im Klartext, die Sprache der Daker (Thrakisches Volk - Vorfahren der Rumänen) war verwandt mit der heutigen albanischen Sprache, aber nicht die heutige romanisierte Sprache der Rumänen, bis auf 90 Begriffe, die einen Vorrömischen Ursprung haben.

    Albanisch ist die einzigste Sprache die auf illyrisch basiert, oder hast du eine Erklärung für die Existenz der weder slawischen noch romanischen Sprache ?

    Ich glaube, du hast dich nie ernsthaft mit dem Thema auseinander gesetzt. Die Rumänen selber sehen sich als direkte Nachfahren der Dako-(Thraker), die Albaner können garnicht Dako-Thrakischer Abstammung sein, weil die Thraker im Süden die griechische und im Norden die römische Sprache übernahmen (siehe Grafik) und ab dem 6. Jahrhundert n. Chr. waren sie vollständig assimiliert.

    Es gilt bis heute nicht als sicher erwiesen ob die Rumänen nicht aus den Illyrer stammen statt den Thrakern. Ebenso gilt bis heute nicht als sicher erwiesen ob die Albaner nicht aus den Thrakern stammen statt den Illyreren. Und was noch möglich ist dass sowohl die Albaner als auch die Rumänen nur von den Illyrer abstammen, genauso wie es möglich ist dass sie nur von den Thrakern abstammen.

  8. #48
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031
    Hier eine Ausgabe einer Zeitschrigt der albanischen Minderheit in Rumänien. Die Zeitschrift ist sowohl auf rumänisch als auch auf albanisch (siehe weiter unten) verfasst. Hier eine Ausgabe aus 2009:
    http://www.stublla.com/Shqip/Fjala_l...revista_01.pdf

  9. #49
    phαηtom
    Zitat Zitat von Vasile Beitrag anzeigen
    Zusehr unter slawischem Einfluß? Warum? Wegen den 10% bis 15% slawischen Wörter in dem rumänischen Wortschatz? Meiner Meinung nach ist das extrem wenig wenn man sich überlegt dass die Rumänen fast komplett von Slawen umgeben sind (Ausnahmen sind nur Ungarn und das Schwarze Meer).
    es wären weit mehr, nur sind bei euch eine Menge Slawen romanisiert worden.

  10. #50
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031
    Das einzige was viele Rumänen den Kosovo-Albaner persönlich vorwerfen ist dass die Ksoovo-Albaner viele christlich-orthodoxe Kirchen zerstört haben, viele dieser Kirchen waren auch historische Denkmäler und fast 1000 Jahre alt. Das hat gar nichts mit irgendeinem pro-Slawismus zu tun, denn die rumänisch-orthodoxe Kirche ist griechisch orientiert und nicht russisch. Die orthododoxen Albaner sind ja auch griechisch orientiert und der orthodoxe Glaube macht einen Albaner nicht weniger albanisch. Von wegen, die Basis der albanischen Kultur und des albanischen Nationalerwachens wurde vorwiegend von orthodoxen albaner geschaffen, zu Zeiten als die muslimischen Albaner noch zu den treusten osmanischen Untertanen des Balkans galten. Den orthodoxen Albaner haben die muslimischen Albaner zu verdanken dass sie ihr Nationalerwachen wiedergewonnen haben. Ganz zu schweigen dass die christlich-orthodoxe Religion unter den Albaner fast 2000 Jahre alt ist (im Vergleich zu dem Islam der kaum älter als 300 Jahre alt ist).

    Ich persönlich habe schon einigermaßen Verständnis dafür dass die Albaner im Kosovo die orthodoxen Kirchen plattgemacht haben - schließlich indentifizierten die dortigen Albaner die Orthodoxe Religion mit dem Serbentum. Orthodoxe Albaner leben ja nicht in Kosovo, sondern in der südlichen Hälfte Albaniens, in den Arwaniten-Regionen Griechenlands, sowie verstreut in anderen Länder Ost- und Südpsteuropas (Rumänien, Ukraine, Bulgarien). Dennoch, die Empörung der orthodoxen Bevölkerung (egal ob es Albaner oder ein anderes Volk ist) ist durchaus begründet.

Ähnliche Themen

  1. Serben der 90er und Albaner von heute
    Von Unabhängiges System im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 04.12.2011, 23:10
  2. Ohne den Islam gäbe es heute keine Albaner...
    Von Ohrid-Albaner im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 291
    Letzter Beitrag: 02.01.2010, 22:28
  3. Albaner Mazedoniens protestieren heute
    Von Besa Besë im Forum Politik
    Antworten: 181
    Letzter Beitrag: 25.06.2009, 23:45
  4. Antworten: 200
    Letzter Beitrag: 15.02.2008, 19:32