BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 8 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 72

Josip Broz Tito - Dokumentarni film

Erstellt von Mastakilla, 06.08.2008, 23:28 Uhr · 71 Antworten · 10.368 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Rane

    Registriert seit
    26.05.2008
    Beiträge
    3.972
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Ich denke, mann kann nicht auf Befehl weinen.
    kommt ganz drauf an, was davon abhängt.

    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Und ausserdem ist es von allen Richtungen bekannt, dass Tito in der eigenen Bevölkerung sehr beliebt war. Sogar ältere Leute, die ich kenne, bestätigen das.
    Er hat uns vor dem Faschismus gerettet, er hatte uns vor den Sovjets gerettet, er gründete die Bewegung der blockfreien Staaten, den Leuten in Jugoslawien ging es gut, er hatte das Land total verändert, was die Bildung und Infrastruktur anbelangte.
    - Klar mochte ihn der grösste Teil der Bevölkerung.
    es ist aber auch aus allen richtungen bekannt, dass er ein äusserst repressiver staatschef war, der mit regimekritikern nicht gerade unzimperlich umging, und deshalb halte ich es auch überhaupt nicht für abwegig, dass nur seine schärfsten kritiker es sich wagten, das wort zu erheben. der normalbürger spielte das spiel einfach mit, weil ihm so beim leben eines anständigen lebens nichts im weg stand.

    heute ist das ganze natürlich anders, weil mittlerweile ein weiterer gesichtspunkt hinzukam: der krieg. viele werden nun mittlerweile denken, dass ein ganzer staat jugoslawien trotz repression besser war als ein haufen vom krieg zerfressener und auseinander gebrochenen staaten (zu denen gehör' ich auch). und da man jugoslawien tito zu verdanken hat, ergibt dies im nachhinein eine "echte" imagekorrektur.

  2. #12
    Avatar von Komsic

    Registriert seit
    12.10.2004
    Beiträge
    377
    Nicht alle haben tito geliebt.Muss dir nicht sagen wer!?

  3. #13
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    Zurich...du bist einfach zu jung um dies begreifen und kennst Yu mehr oder weniger nur nach dem letzten Krieg.

    Tito und seine Genossen haben Yu in diese Lage gebracht. Warum haben die Leute das Land verlassen um als Gastarbeiter die Familie ernähren zu können. Man verbindet Tito immer wieder mit der Aussage " wir Yugos konnten überall hinreisen ".....ja in die Fabriken Westeuropas, denn Tito wusste ganz genau, dass dieses Pulverfass schon viel früher explodiert wäre, als wie bei den Warschauer Pakt Staaten.

    Jugoslawien war am Ende so bankrott wie eine südamerikanische Bananenrepbulik übersät mit Denkmälern ,aber keiner funktionierenden Infrastruktur wie z.B die Autobahn die in Kroatien gebaut wurde und erst in der Republik HR fertiggestellt wurde.

    Das hat Tito den Leuten überlassen. Ein Staat ohne Perspektive ,aber einen sich selbst eierleckenden Diktator ,der seine Nutten und sein Zoo gepflegt hat, aber nicht an die Zukunft seiner " Landsleute" dachte.

    Das Ergebnis ist bekannt....
    Wir haben das Thema hier schon 1000 Mal durchgekaut und ich will mich nicht ständig wiederholen müssen. Fakt ist, dass du, als einer, der politisch ganz ganz weit rechts eingestellt ist, ihn nie mögen wirst. Und das nicht aus dem Grund, weil er Sozialist war, sondern vor allem ein Unionist (also das krasse Gegenteil von einem Separatisten).
    Ich würde dich nie umstellen können, genau so wenig wie auf der anderen Seite (zum Beispiel) Legija oder Turcin-Ipo umstellen könnte. Jemand der voller Nationalismus, Separatismus und Hass ist, der wird nun mal seine harte, radikale Linie beibehalten und mit X Gründen kommen, dass Tito und Jugoslawien die Schuld tragen und nicht der Nationalismus/Faschismus,….etc…. obwohl ganz klar ist, welche Leute den Krieg angezettelt haben und welche Ideologie sie trugen.

  4. #14
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Stolacboy Beitrag anzeigen
    Nicht alle haben tito geliebt.Muss dir nicht sagen wer!?
    Rechtrsradikale Cedos, Ujos und Mujos. Wer den sonst

  5. #15

    Registriert seit
    17.03.2008
    Beiträge
    2.087
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Er hat uns vor dem Faschismus gerettet, er hatte uns vor den Sovjets gerettet, er gründete die Bewegung der blockfreien Staaten, den Leuten in Jugoslawien ging es gut, er hatte das Land total verändert, was die Bildung
    er hat vorallem ein jugoslawien gegründet das mehr opfer hervorgebracht hat als der 2 WK im Balkan hervorbrachte. man hätte eine sofortige aufteilung machen müssen und nicht etwa mit leuten einen staat gründen die dich 4 jahre lang gemetzelt haben. vorallem hat der gegen serbien im ersten weltkrieg richtig dampf gemacht.

    Tito hat auch einige gute sachen fürs volk getan ich kann verstehen wenn leute unter seinem regime ein tolles leben hatten und nun hinter ihm stehen sei das kroaten, serben etc...

    das absolut dümmste für das serbische volk war dieses konstrukt jugoslawien man hätte von anfang an den kroaten und slowenen einen eigenen staat geben sollen und ein königreich serbien gründen. die kroaten und moslems, trauriger weise, haben heute aus diesem verein am meisten profitiert: den gesamten meeresraum mit einer republik HR kroatien natürlich serbenfrei. HR wäre ein furz hätte es dieses sch* Jugoslawien nie gegeben nicht mal 50% der heutigen küste wäre HR aber tja irgendwelche bratstvo i jedinstvo anhänger sehen das anders. wirklich NIE hätte es gegründet werden dürfen das sehen sicherlich die meisten serben, kroaten so. bosna 91-95 wäre so nie passiert!

    Viele opfer hätten vermieden werden können tudjman und co waren unter tito hinter schwedischen gardinen nach seinem tod hatten solche leute plötzlich spielraum um die teilung voranzutreiben fragt mal eure elteren die die rs i unter tito absolvierten; schon damals spürte man den unterschied hr, srb, tur etc...

    ich denke mit ganz vernünftigen verhandlungen hätte man alles friedlich aufteilen sollen ohne blutvergiessen

    die welt ist genug für die bedürfnissen der menschen aber 100 welten sind nicht genug für die gier einen menschen
    mahatma gandi

  6. #16

    Registriert seit
    17.03.2008
    Beiträge
    2.087
    Ich muss ehrlich zugeben das es situationen gab wo ich mir dachte wär irgendwie schon geil alle zusammen wenn man zB. zusammen mit Hr, Mk etc feste feierte so à la bratsvo i jedinstvo aber dann holt dich die realiät ein du merkst das der schein trügt....

  7. #17

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Wir haben das Thema hier schon 1000 Mal durchgekaut und ich will mich nicht ständig wiederholen müssen. Fakt ist, dass du, als einer, der politisch ganz ganz weit rechts eingestellt ist, ihn nie mögen wirst. Und das nicht aus dem Grund, weil er Sozialist war, sondern vor allem ein Unionist (also das krasse Gegenteil von einem Separatisten).
    Ich würde dich nie umstellen können, genau so wenig wie auf der anderen Seite (zum Beispiel) Legija oder Turcin-Ipo umstellen könnte. Jemand der voller Nationalismus, Separatismus und Hass ist, der wird nun mal seine harte, radikale Linie beibehalten und mit X Gründen kommen, dass Tito und Jugoslawien die Schuld tragen und nicht der Nationalismus/Faschismus,….etc…. obwohl ganz klar ist, welche Leute den Krieg angezettelt haben und welche Ideologie sie trugen.

    was hat das mit den Fakten zu tun ? sicher nicht mit meiner Einstellung zu Yu.

    Jugoslawien war bankrott und das hat Tito zu verantworten !

  8. #18

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von TeslaNikola Beitrag anzeigen
    er hat vorallem ein jugoslawien gegründet das mehr opfer hervorgebracht hat als der 2 WK im Balkan hervorbrachte. man hätte eine sofortige aufteilung machen müssen und nicht etwa mit leuten einen staat gründen die dich 4 jahre lang gemetzelt haben. vorallem hat der gegen serbien im ersten weltkrieg richtig dampf gemacht.
    und du hast Tesla als Avatar und schreibst so einen Müll ?


    Zitat Zitat von TeslaNikola Beitrag anzeigen

    das absolut dümmste für das serbische volk war dieses konstrukt jugoslawien man hätte von anfang an den kroaten und slowenen einen eigenen staat geben sollen und ein königreich serbien gründen. die kroaten und moslems, trauriger weise, haben heute aus diesem verein am meisten profitiert: den gesamten meeresraum mit einer republik HR kroatien natürlich serbenfrei. HR wäre ein furz hätte es dieses sch* Jugoslawien nie gegeben nicht mal 50% der heutigen küste wäre HR aber tja irgendwelche bratstvo i jedinstvo anhänger sehen das anders. wirklich NIE hätte es gegründet werden dürfen das sehen sicherlich die meisten serben, kroaten so. bosna 91-95 wäre so nie passiert!
    Was haben die Kroaten profitiert. Wir haben das was immer Kroatien war und die Küste Kroatiens war niemals serbisch. Deine Landsleute hätten es gerne gehabt.


    Zitat Zitat von TeslaNikola Beitrag anzeigen
    Viele opfer hätten vermieden werden können tudjman und co waren unter tito hinter schwedischen gardinen nach seinem tod hatten solche leute plötzlich spielraum um die teilung voranzutreiben fragt mal eure elteren die die rs i unter tito absolvierten; schon damals spürte man den unterschied hr, srb, tur etc...
    klar ..Tudjman...der immer wieder betonte, wie gerne er nach Serbien gegangen wäre um dort Land zu annektieren


    Du hast Null Ahnung und erzählst hier irgendeinen Müll, den du unter deinen leuten aufgeschnappt hast....Kroatien und Serbenfrei

  9. #19

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    was hat das mit den Fakten zu tun ? sicher nicht mit meiner Einstellung zu Yu.

    Jugoslawien war bankrott und das hat Tito zu verantworten !
    Falsch, die veraltete Industrie und der fehlende Markt waren schuld

  10. #20

    Registriert seit
    17.03.2008
    Beiträge
    2.087
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    und du hast Tesla als Avatar und schreibst so einen Müll ?




    Was haben die Kroaten profitiert. Wir haben das was immer Kroatien war und die Küste Kroatiens war niemals serbisch. Deine Landsleute hätten es gerne gehabt.




    klar ..Tudjman...der immer wieder betonte, wie gerne er nach Serbien gegangen wäre um dort Land zu annektieren


    Du hast Null Ahnung und erzählst hier irgendeinen Müll, den du unter deinen leuten aufgeschnappt hast....Kroatien und Serbenfrei
    ganz klar HR gäbe es so wie es heute ist nie hätte man Jugoslawien nie gegründet.

    es war nicht nur tudjman da gabs noch andere leute die die teilung Jugolawiens wollten schlussendlich wollte es der westen somit hatten dann tudjman und co ne grosszügige unterstützung.

    müll? jebi se

    kannst du nicht konstruktiv darauf eingehen

    YU hätte nie entstehen dürfen oder wie siehst du das?
    wäre es nicht besser gewesen wenn ihr euren staat 45 bekommen hättet?

Seite 2 von 8 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Josip Broz Tito - Јосип Броз Тито - Jusuf Broz Tito
    Von Kingovic im Forum Peoples - Stars & Stories
    Antworten: 305
    Letzter Beitrag: 23.10.2017, 09:57
  2. Ko ili šta je Josip Broz Tito?
    Von Jovanović im Forum Politik
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 24.12.2011, 17:41
  3. Josip Broz, genannt Tito
    Von Lilith im Forum Balkan im TV
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 10.07.2010, 00:50
  4. BEERDIGUNG VON JOSIP BROZ TITO
    Von Hercegovac im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 30.01.2010, 19:05
  5. Josip Broz - Tito -
    Von Beograd im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.07.2008, 11:58