BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 42 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 412

Liebe unerwünscht

Erstellt von Josip Frank, 12.06.2017, 20:14 Uhr · 411 Antworten · 11.915 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Jure Gagaric

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    28.446
    Zitat Zitat von Elena12 Beitrag anzeigen
    Ist glaube schon, darin sehe ich den Grund. Ist nicht immer Natioanlismus, aber manchmal schon.....Ist doch auch heute und überall ein Problem(chen),da kann auch jemand aus dem Nachbar-dorf,-stadt der zu/umzieht als fremd/ Bedrohung empfunden wird, und wenn dann noch geheiratet wird....nun ja... In manchen Gegenden bist du da immer ein/e "neigeschmeckte" wie man bei uns sagt Menschen können einem das Leben schon schwer machen, und mit dem Hintergrund in Bosnien ist es wohl noch schwieriger....das hast du ja gut beschrieben....

    Die Grundvorurteile gibt es natürlich auch, fängt schon damit an aus welcher Region oder aus welchem Dort jemand ist. Ich wollte diese Denke nur von den Erfahrungen vieler Bosnier unterscheiden, weil sie eben früher diese Probleme nicht hatten und offen waren und die Vorurteile erst nach dem Krieg durch diese Erfahrungen zurückkamen. Denn teilweise hörst du so etwas von Leuten, die man eher als links und liberal einstufen würde, die dich begrüßen und einladen, als wenn du zur Familie gehörst, aber die Tochter heiraten? No Go

  2. #42
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    30.686
    Zitat Zitat von NIK Beitrag anzeigen
    Nicht Steinzeit, aber sicher zu jugoslawischer Zeit waren Mischehen zum Beispiel in Bosnien-Herzegowina normaler als heute.
    Komisch, die eine Frau in der Doku behauptete was anderes.

  3. #43
    Nik
    Zitat Zitat von Holzmichl Beitrag anzeigen
    Auf dem Land nicht, aber in den Städten war das normal. Und heute erzählen die Leute, dass Tito schuld ist, weil es der perfide Plan der Kommunisten war, alle in Mischehen zu treiben und so ihre Identität zu zerstören.
    Aber es gibt da einen Denkfehler. Vor Tito war es ebenfalls unüblich, jemanden zu heiraten, der einer anderen Religion angehörte oder eine andere Sprache sprach. (Ethnie gab es ja vorher zu osmanischer Zeit zum Beispiel noch nicht wirklich.)

  4. #44
    Avatar von Elena12

    Registriert seit
    10.05.2014
    Beiträge
    8.291
    Zitat Zitat von Holzmichl Beitrag anzeigen
    Denn teilweise hörst du so etwas von Leuten, die man eher als links und liberal einstufen würde, die dich begrüßen und einladen, als wenn du zur Familie gehörst, aber die Tochter heiraten? No Go
    Ja, ist so, auch heute noch. Zumindest haben die meisten da Vorbehalte, wenn sie den Mann/ Frau kennenlernen, ändert sich das ja oft....
    Das ist aber überall so,auch in anderen Ländern/ Kontinenten Afrika z.B wo es ja auch selten Mischehen der unterschiedlichen Stämme gibt.Insofern kein rein bosnisches Problem. Mein Eindruck ist auch nicht, dass sich da etwas zum positiven verändert,muß aber nicht stimmen...

  5. #45
    Avatar von Jovan

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    14.024
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Hast du aber so einen Namen für so einen.....extremist ist mir zu lasch...Nationalist ist nur die halbe Wahrheit....ich komm nicht drauf....oder es gibt noch nix.....religiöser nationalist?
    klerikalfaschist wäre das naheliegendste.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von babyblue Beitrag anzeigen
    @motorrad
    Vllt meinst du Klerikalfaschisten?
    ey ich wollte mal wieder klugscheissen

  6. #46
    Nik
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    die paar mischehen haben den krieg net gestoppt und davor gab es sie auch wie auch jetzt ........der hass sitzt tiefer ......während der osmanen und habsburger zeit und später durch die nazis und faschisten .....mischehen oder freundschaften usw war was normales zu jeder zeit für normale menschen ........wenn die kids mit der pöse serben story aufwachsen dann ist es nixhts ungewöhnliches das sie ne abneigung entwickeln und haten ohne zu wissen wo der ursprung liegt...für generationen wie dich liegt es natürlich im yu krieg weil serben albaner getötet haben..
    Es geht nicht nur um die serbischen Massenmörder in Bosnien-Herzegowina und dem Kosovo, sondern um alle Kriegsparteien. Alle haben das Vertrauen aller zerstört und alle misstrauen nun allen. Und genau das, was du beschreibst, die jeweiligen Erzählungen, die beeinflussen natürlich die Menschen auch. Aber worauf basieren sie? Auf Lügen? Ich glaube nicht. Sie basieren auf realen Ängsten, die zu Kriegszeiten existierten. Nicht umsonst sind Zehntausende Menschen 1999 aus dem Kosovo geflohen. Und das wissen die meisten. Das Problem ist aber, dass dadurch nirgends eine Aufarbeitung der Geschichte passiert, weil sich alle, aber wirklich ausnahmslos alle, als Opfer sehen. Das hat Amela ebenfalls sehr treffend gesagt.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Komisch, die eine Frau in der Doku behauptete was anderes.
    Welche Frau?

  7. #47
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    30.686
    Zitat Zitat von NIK Beitrag anzeigen
    ......

    Welche Frau?
    Doku gesehen?


    Dann wüsstest du es.

  8. #48
    Nik
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Doku gesehen?


    Dann wüsstest du es.
    Alter Schwede, sag es doch einfach. Welche Frau meinst du?

  9. #49
    Avatar von Jovan

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    14.024
    Zitat Zitat von NIK Beitrag anzeigen
    Nicht Steinzeit, aber sicher zu jugoslawischer Zeit waren Mischehen zum Beispiel in Bosnien-Herzegowina normaler als heute.
    auch nur weil im allgemeinen der laizismus herrschte und die Religion zweitrangig war. endogamie kann vielfach begründet werden, hier kam auch noch der Krieg dazu.

  10. #50
    Nik
    Zitat Zitat von Mr. T Beitrag anzeigen
    auch nur weil im allgemeinen der laizismus herrschte und die Religion zweitrangig war. endogamie kann vielfach begründet werden, hier kam auch noch der Krieg dazu.
    Das isch ja eh klar.

Seite 5 von 42 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.12.2004, 04:30
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.12.2004, 20:38
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.11.2004, 10:04
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.10.2004, 16:45