BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 13 ErsteErste ... 5678910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 128

Völkerhass und Brudermord - Krieg auf dem Balkan (Dokumentarfilm)

Erstellt von Гуштер, 09.06.2011, 21:49 Uhr · 127 Antworten · 16.188 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Lefty

    Registriert seit
    17.08.2009
    Beiträge
    708
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    was wäre der Balkan ohne türkischen Kaffee oder türkische Musik ?
    Ein Balkan
    ohne türkischen Kaffee und türkischer Musik

  2. #82

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Slobodan Milosevic wahrscheinlich kein Nationalist? Diese Doku hat tatsächlich realitätsbezug

  3. #83
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    9.008
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Slobodan Milosevic wahrscheinlich kein Nationalist? Diese Doku hat tatsächlich realitätsbezug

    meine Rede....


  4. #84

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Die Doku hat zwar einige Fehler und es fehlt 1 WK usw, aber für eine ausländische Doku ist die Schilderung der Ereignisse recht gut

  5. #85
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.882
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Slobodan Milosevic wahrscheinlich kein Nationalist? Diese Doku hat tatsächlich realitätsbezug


    und welchen einfluss soll es jetzt auf die zukunft nehmen?

    was möchte man davon lernen?
    daß die anderen schuld sind?

    und wie lange sollen die schuldzuweisungen noch statt finden?
    die nächsten 500 jahre?

    erklähre mir bitte ein ergebnis.

  6. #86
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    9.008
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Die Doku hat zwar einige Fehler und es fehlt 1 WK usw, aber für eine ausländische Doku ist die Schilderung der Ereignisse recht gut

    Slobodan Milosevic wahrscheinlich kein Nationalist? Diese Doku hat tatsächlich realitätsbezug

    der einzige Fehler ist dein Realitätsbezug


  7. #87
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.882
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Die Doku hat zwar einige Fehler und es fehlt 1 WK usw, aber für eine ausländische Doku ist die Schilderung der Ereignisse recht gut

    masta, wenn du genau zugehört hast, der 1 WK und das osmanische reich wurden bereits behandelt.

    2 politiker wussten es für ihre zwecke zu nutzen um das volk auf zu wiegeln.
    milosevic hat damals nicht nur eine rede diesbezüglich gehalten.

    eigentlich weiss das volk darüber bescheid.
    schon vergessen?

  8. #88
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.882
    die hirtenjungen milosevic und tudjman hatten visionen und viele dumme schaafe sind ihnen gefolgt.

  9. #89
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.882
    und was da schlimmste ist.
    so wie es aussieht gibt es immer noch sehr viele dumme schaafe.

  10. #90

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    und welchen einfluss soll es jetzt auf die zukunft nehmen?

    was möchte man davon lernen?
    daß die anderen schuld sind?

    und wie lange sollen die schuldzuweisungen noch statt finden?
    die nächsten 500 jahre?

    erklähre mir bitte ein ergebnis.
    Nur weil man Milosevic nicht als reinblutigen Nationalisten sieht, heißt das nicht, dass man seine Taten unterstützt. Man kann auch ein Arschloch sein, ohne eine rein nationalistische Gesinnung zu pflegen.

    Milosevic ist zum größten Teil ein suncokret gewesen, der nach Macht strebte. Er drehte sich und passte sich der politischen Lage an. Jahrelang hat er den Obersozialisten und Jugoslawen markiert und je mehr der serbische Nationalismus an Stärke gewann, desto mehr passte er sich an und legte sich ein nationales Profil an.

    Als Sinnbild dieser Metaphase sollte die Vidovdan Rede stehen, wo jugoslawische Sozialismus und serbischer Patriotismus/Nationalismus/Faschismus eine bizarre Verschmelzung eingingen.

    Das alles heißt nicht, dass Milosevic nicht womöglich auch nationalistische Züge hatte, jeder Mensch hat eine Mischung aus Ideologien, Ideen und Tendenzen in sich. Ich würde sogar so weit gehen und sagen, dass Tudjman wahrscheinlich stärker nationalistisch geprägt war als Milosevic. Aber auch Tudjman war seine persönliche Macht wichtig. Dafür spricht das Treffen zwischen ihm und Milosevic in Karadjordjevo. Absolut reine Nationalisten würden nie mit ihrem Feind verhandeln, aber mit denen hatten wir es hier nicht zu tun

    PS: Guster, danke für die Uploads, freue mich auch weitere Teile


Ähnliche Themen

  1. Bilder -- Serben in Balkan-Krieg, und in dem erste Welt Krieg
    Von Drobnjak im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 166
    Letzter Beitrag: 28.08.2009, 20:21
  2. Antworten: 328
    Letzter Beitrag: 21.02.2009, 02:06
  3. Operation Balkan: Werbung für Krieg und Tod
    Von Gast829627 im Forum Rakija
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.10.2007, 20:22
  4. BALKAN-KRIEG
    Von Lopov im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 09.01.2007, 21:52