Mit dem Transit durch Almanya


Information

Ein roter Ford Transit macht sich auf den Weg durch Almanya, am Steuer die Journalisten Asli Sevindim und Till Nassif: die Migrantenkinder machen sich auf die Reise durch DeutschTürkland. Ihre Route: 3000 km Heimat für Türken in Deutschland, Heimat für fast drei Millionen Menschen, deren Familien aus der Türkei zu uns kamen. Die ersten kamen vor 50 Jahren, als Deutschland sie rief, weil die Industrie hier dringend Arbeiter brauchte. Für sie war der Ford Transit das Symbol für ihren Erfolg in der Fremde: ein Gefährt mit viel Platz für Familie und Gastgeschenke auf dem langen Weg in den Heimaturlaub in die Türkei. Asli Sevindim und Till Nassif sind ihrem alten Transit auf Heimaturlaub in Deutschland unterwegs auf der Suche nach Menschen mit türkischen Wurzeln abseits von allen Klischees.


Quelle: WDR