BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 96

ZDF Enterprises, Beta Film und Gruppe 5 produzieren opulente Event-Serie "Alexander"

Erstellt von Zoran, 14.01.2013, 19:20 Uhr · 95 Antworten · 6.279 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750

    Ausrufezeichen ZDF Enterprises, Beta Film und Gruppe 5 produzieren opulente Event-Serie "Alexander"

    ZDF Enterprises, Beta Film und Gruppe 5 produzieren opulente Event-Serie "Alexander"


    Michael Hirst als Drehbuchautor verpflichtet
    ZDF Enterprises, Beta Film und Gruppe 5 produzieren opulente Event-Serie "Alexander" | ZDF Enterprises
    Mainz/München/Köln, den 14.1.2013


    Der makedonische Feldherr Alexander der Große, einer der mächtigsten Herrscher der Geschichte, ist Mittelpunkt der opulenten Event-Serie "Alexander", die ZDF Enterprises, Beta Film und Gruppe 5 Filmproduktion gemeinsam an den Start bringen. Autor der großangelegten, auf Englisch gedrehten Produktion, die acht bis zwölf einstündige Episoden umfasst, ist der Brite Michael Hirst, der unter anderem für "Die Tudors", "Elizabeth" und "Camelot" verantwortlich zeichnet und zu den führenden internationalen Showrunnern zählt.


    "Alexander" ist die erste gemeinsame Koproduktion von ZDF Enterprises, Beta Film und der in Köln ansässigen Gruppe 5 Filmproduktion. Die Idee stammt von Uwe Kersken, geschäftsführender Partner der Gruppe 5, der derzeit in enger Zusammenarbeit mit Michael Hirst am Konzept und den ersten Drehbüchern arbeitet. Die Weiterentwicklung und Vorproduktion der auf drei Staffeln ausgelegten fiktionalen Event-Serie finden 2013 statt, die Produktion ist für 2014 geplant.


    Alexander der Große ist eine der schillerndsten, aber auch kontroversesten Machthaber und einer der größten Feldherren der Weltgeschichte. Bis zu seinem auch zur damaligen Zeit frühen Tod mit 33 Jahren dehnte er das Reich seines Vaters von Makedonien bis nach Ägypten und Indien aus. Bis heute gilt er als einer der größten Strategen der Kriegsführung. Sein Leben prägte alles, was ein großes Eventdrama auszeichnet: Machtgier, Intrigen, Lust und Zügellosigkeit.


    Autor und Showrunner Michael Hirst sagt: "Nicht viele Anführer wurden jemals "groß" genannt. Alexander von Makedonien war der Erste und ist wahrscheinlich nach wie vor der Größte. Bis zum Alter von 33 Jahren hatte er den Großteil der damals bekannten Welt erforscht und erobert und wurde bereits vielerorts wie ein Gott verehrt. Aber für mich liegt die Faszination dieser Serie in der Persönlichkeit des Mannes selbst. Als Schüler von Aristoteles und Nachfahre von Herkules blieb Alexander voller Zweifel und Fragen bezüglich der Natur und des Sinns des Lebens. Aus der Antike spricht er zu denjenigen, die immer noch davon träumen, die Grenzen und Schranken menschlicher Erfahrung einzureißen."


    Uwe Kersken über das Projekt: "Als ich anfing, über eine Dramaserie über Alexander den Großen nachzudenken, waren für mich drei Dinge wichtig: Dramaturgisch muss erstens deutlich werden, dass Alexander nicht nur großer Eroberer und Tyrann war, sondern gleichzeitig von einer enormen kulturellen Wissbegier geprägt war und sich in allen eroberten Ländern auf die fremden Sprachen und Kulturen einließ. Zweitens musste ich einen Weltklasse-Autoren und Showrunner finden. Ich freue mich, dass Michael Hirst zugestimmt hat und mit mir die Lust an diesem Projekt teilt. Drittens haben wir starke Partner, die in jeder Hinsicht mein Vertrauen haben und es gewohnt sind, sich auf internationalem Parkett zu bewegen."


    Beta Film-Geschäftsführer Eric Welbers: "In 'Alexander' vereinen wir herausragendes europäisches kreatives Talent mit langjähriger europäischer Produktions- und Vertriebserfahrung. Ich bin sicher, dass dieses Zusammenspiel den Weg ebnet für den nationalen und internationalen Erfolg, sowohl inhaltlich als auch kommerziell."


    Dr. Alexander Coridaß, Geschäftsführer Strategie und Unternehmensentwicklung bei ZDF Enterprises: "Zweifellos wird die Kombination der Expertise dreier international renommierter Partner, Gruppe 5, Beta Film und ZDF Enterprises, zusammen mit dem Ausnahmetalent von Michael Hirst zum internationalen Erfolg von Alexander führen. Ich bin stolz auf das große kreative Potential unseres Beteiligungsunternehmens Gruppe 5 Filmproduktion, das Initiator dieses Projekts ist."

  2. #2
    Avatar von Ibrišimović

    Registriert seit
    30.11.2005
    Beiträge
    3.564
    Werden Sie denn Film auch in FYROM drehen?

  3. #3
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Oh_Mann Beitrag anzeigen
    Werden Sie denn Film auch in FYROM drehen?

    Ist doch relativ ob der in Makedonien gedreht wird.

    Pozdrav

  4. #4
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    9.098
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    ZDF Enterprises, Beta Film und Gruppe 5 produzieren opulente Event-Serie "Alexander"


    Michael Hirst als Drehbuchautor verpflichtet
    ZDF Enterprises, Beta Film und Gruppe 5 produzieren opulente Event-Serie "Alexander" | ZDF Enterprises
    Mainz/München/Köln, den 14.1.2013


    Der makedonische Feldherr Alexander der Große, einer der mächtigsten Herrscher der Geschichte, ist Mittelpunkt der opulenten Event-Serie "Alexander", die ZDF Enterprises, Beta Film und Gruppe 5 Filmproduktion gemeinsam an den Start bringen. Autor der großangelegten, auf Englisch gedrehten Produktion, die acht bis zwölf einstündige Episoden umfasst, ist der Brite Michael Hirst, der unter anderem für "Die Tudors", "Elizabeth" und "Camelot" verantwortlich zeichnet und zu den führenden internationalen Showrunnern zählt.


    "Alexander" ist die erste gemeinsame Koproduktion von ZDF Enterprises, Beta Film und der in Köln ansässigen Gruppe 5 Filmproduktion. Die Idee stammt von Uwe Kersken, geschäftsführender Partner der Gruppe 5, der derzeit in enger Zusammenarbeit mit Michael Hirst am Konzept und den ersten Drehbüchern arbeitet. Die Weiterentwicklung und Vorproduktion der auf drei Staffeln ausgelegten fiktionalen Event-Serie finden 2013 statt, die Produktion ist für 2014 geplant.


    Alexander der Große ist eine der schillerndsten, aber auch kontroversesten Machthaber und einer der größten Feldherren der Weltgeschichte. Bis zu seinem auch zur damaligen Zeit frühen Tod mit 33 Jahren dehnte er das Reich seines Vaters von Makedonien bis nach Ägypten und Indien aus. Bis heute gilt er als einer der größten Strategen der Kriegsführung. Sein Leben prägte alles, was ein großes Eventdrama auszeichnet: Machtgier, Intrigen, Lust und Zügellosigkeit.


    Autor und Showrunner Michael Hirst sagt: "Nicht viele Anführer wurden jemals "groß" genannt. Alexander von Makedonien war der Erste und ist wahrscheinlich nach wie vor der Größte. Bis zum Alter von 33 Jahren hatte er den Großteil der damals bekannten Welt erforscht und erobert und wurde bereits vielerorts wie ein Gott verehrt. Aber für mich liegt die Faszination dieser Serie in der Persönlichkeit des Mannes selbst. Als Schüler von Aristoteles und Nachfahre von Herkules blieb Alexander voller Zweifel und Fragen bezüglich der Natur und des Sinns des Lebens. Aus der Antike spricht er zu denjenigen, die immer noch davon träumen, die Grenzen und Schranken menschlicher Erfahrung einzureißen."


    Uwe Kersken über das Projekt: "Als ich anfing, über eine Dramaserie über Alexander den Großen nachzudenken, waren für mich drei Dinge wichtig: Dramaturgisch muss erstens deutlich werden, dass Alexander nicht nur großer Eroberer und Tyrann war, sondern gleichzeitig von einer enormen kulturellen Wissbegier geprägt war und sich in allen eroberten Ländern auf die fremden Sprachen und Kulturen einließ. Zweitens musste ich einen Weltklasse-Autoren und Showrunner finden. Ich freue mich, dass Michael Hirst zugestimmt hat und mit mir die Lust an diesem Projekt teilt. Drittens haben wir starke Partner, die in jeder Hinsicht mein Vertrauen haben und es gewohnt sind, sich auf internationalem Parkett zu bewegen."


    Beta Film-Geschäftsführer Eric Welbers: "In 'Alexander' vereinen wir herausragendes europäisches kreatives Talent mit langjähriger europäischer Produktions- und Vertriebserfahrung. Ich bin sicher, dass dieses Zusammenspiel den Weg ebnet für den nationalen und internationalen Erfolg, sowohl inhaltlich als auch kommerziell."


    Dr. Alexander Coridaß, Geschäftsführer Strategie und Unternehmensentwicklung bei ZDF Enterprises: "Zweifellos wird die Kombination der Expertise dreier international renommierter Partner, Gruppe 5, Beta Film und ZDF Enterprises, zusammen mit dem Ausnahmetalent von Michael Hirst zum internationalen Erfolg von Alexander führen. Ich bin stolz auf das große kreative Potential unseres Beteiligungsunternehmens Gruppe 5 Filmproduktion, das Initiator dieses Projekts ist."

    Danke für den Link........der nächste Stoß für Fyrom wird da kommen............ich weiß jetzt schon, die Serie wird ganz sicher in Fyrom verboten und die Macher werden in Abwesenheit zu lebenslänglich verurteilt werden.

    Macht aber nix, ausserhalb Fyrom kann es ein Bestseller werden.

  5. #5
    Avatar von Ibrišimović

    Registriert seit
    30.11.2005
    Beiträge
    3.564
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Ist doch relativ ob der in Makedonien gedreht wird.

    Pozdrav
    Originalschauplätze finde ich immer besser, als irgendwie in nem Babelsberger Filmstudie.

  6. #6
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Oh_Mann Beitrag anzeigen
    Originalschauplätze finde ich immer besser, als irgendwie in nem Babelsberger Filmstudie.

    Kla, ich dachte auch immer die Karl May Filme sind in Amerika gedreht. Ist doch egal, der halbe Film kommt mittlerweile doch im Endeffekt aus dem Computer

  7. #7
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    9.098
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Kla, ich dachte auch immer die Karl May Filme sind in Amerika gedreht. Ist doch egal, der halbe Film kommt mittlerweile doch im Endeffekt aus dem Computer
    Naj bei Euch aus Fyrom scheint ein Direktbezug und Originäres nicht das Maß zu sein, sonst würdet Ihr ja Eure Statuen und Plätze auch nach Mamma-GR verlegen und aufstellen.

  8. #8
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von hirndominanz Beitrag anzeigen
    Naj bei Euch aus Fyrom scheint ein Direktbezug und Originäres nicht das Maß zu sein, sonst würdet Ihr ja Eure Statuen und Plätze auch nach Mamma-GR verlegen und aufstellen.

    Ich weiß nicht was dein Problem ist, der Streifen wird von der ZDF gemacht, nicht vom makedonischem Fernsehen. Halt mal deine Nerven im Griff.

    Pozdrav

  9. #9
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    9.098
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht was dein Problem ist, der Streifen wird von der ZDF gemacht, nicht vom makedonischem Fernsehen. Halt mal deine Nerven im Griff.

    Pozdrav

    Du hast mich mißverstanden.
    Bist Du sicher, dass Dir die Staffeln gefallen werden, wenn sie ihn wieder mal als Griechen darstellen, oder glaubst Du die lassen ihn mit den darstellenden Griechen Slavisch sprechen und die antworten Griechisch und die Simultanübersetzer stehen dabei und übersetzen ???

    Ich denke mal schon jetzt, in dem Ganzen wird nicht einmal das Wort Slave oder Fyrom fallen, sondern nur und immer wieder HELLAS, HELLENISMUS, Griechen, Griechentum.

    Das tut sich keiner von Euch an, es sei denn, er ist Hirnwäsche immun.

  10. #10
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von hirndominanz Beitrag anzeigen
    Du hast mich mißverstanden.
    Bist Du sicher, dass Dir die Staffeln gefallen werden, wenn sie ihn wieder mal als Griechen darstellen, oder glaubst Du die lassen ihn mit den darstellenden Griechen Slavisch sprechen und die antworten Griechisch und die Simultanübersetzer stehen dabei und übersetzen ???

    Ich denke mal schon jetzt, in dem Ganzen wird nicht einmal das Wort Slave oder Fyrom fallen, sondern nur und immer wieder HELLAS, HELLENISMUS, Griechen, Griechentum.

    Das tut sich keiner von Euch an, es sei denn, er ist Hirnwäsche immun.

    Ich sagte doch, halte deine Nerven im Griff, keiner von uns kennt im Moment den Inhalt der Staffel.

    Aber wenn ich nach deiner Logik gehe, ich sehe kein einziges mal "griechisch" im Text.

    Chill einfach, und lass uns abwarten.

    Pozdrav

Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 16.12.2011, 02:15
  2. Kirche von FYROM spricht "Alexander den Großen" heilig
    Von Iason im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 24.08.2011, 20:24
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2010, 22:00
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.12.2009, 17:00
  5. "Anti-Berlusconi" Facebook-Gruppe verboten
    Von phαηtom im Forum Politik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 23.10.2009, 11:40