BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 20 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 199

2 neue Staaten in Europa: Südossetien und Abchasien.

Erstellt von mannheimer, 26.08.2008, 14:00 Uhr · 198 Antworten · 10.306 Aufrufe

  1. #91

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Ağa Beitrag anzeigen
    also tschetschenien auch???
    Mit dieser Frage muss ich mich noch beschäftigen, da ich relativ wenig über Tschetschenien weis und was da abläuft

  2. #92

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Baba Roga Beitrag anzeigen


    Mag die USA Politik nicht. Aber wenn ein FaschoLand auf die Idee kommt einen souveränen Staat zu zerschlagen könnte ich kotzen. Auch wenn es deine RussenBanden sind.




    USA USA USA

    Freut dich bestimmt zu hören dass Sakaschwilli lange in den USA gelebt hat und praktisch Ami ist.
    Und bestimmt freut es dich auch zu hören, dass die Russen erst nach den Angriffen der georgischen Armee einmaschiert sind


  3. #93
    Avatar von Knutholhand

    Registriert seit
    15.07.2004
    Beiträge
    4.882
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Mit dieser Frage muss ich mich noch beschäftigen, da ich relativ wenig über Tschetschenien weis und was da abläuft
    Aber bei Georgien kennst dich aus. Du glaubst jeder billigen Propaganda.

    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Freut dich bestimmt zu hören dass Sakaschwilli lange in den USA gelebt hat und praktisch Ami ist.
    Mir doch egal.

    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Und bestimmt freut es dich auch zu hören, dass die Russen erst nach den Angriffen der georgischen Armee einmaschiert sind
    Billig schäbige Russenpropaganda.

    Wieso. Einige Punkte die einen normalen Menschen zum nachdenken bewegen sollten.


    • Georgien. 20 Panzer, 4 Hubschrauber und 4 Kampfjets.
    • Es hieß 1000 tote Zivilisten. Dies ist eine billige RussenLüge gewesen. Es wurden nicht mal 100 tote Zivilisten bestätigt.
    • Wenn deine ach so glorreichen edlen Ritter befreier sind, warum haben die dann ganz Georgien überfallen und selbst die arme georgische Zivilbevölkerung malträtiert.



    Ich erwarte nicht, dass du darüber nachdenkst.

  4. #94

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Baba Roga Beitrag anzeigen
    Aber bei Georgien kennst dich aus. Du glaubst jeder billigen Propaganda.


    Mir doch egal.


    Billig schäbige Russenpropaganda.

    Wieso. Einige Punkte die einen normalen Menschen zum nachdenken bewegen sollten.


    • Georgien. 20 Panzer, 4 Hubschrauber und 4 Kampfjets.
    • Es hieß 1000 tote Zivilisten. Dies ist eine billige RussenLüge gewesen. Es wurden nicht mal 100 tote Zivilisten bestätigt.
    • Wenn deine ach so glorreichen edlen Ritter befreier sind, warum haben die dann ganz Georgien überfallen und selbst die arme georgische Zivilbevölkerung malträtiert.



    Ich erwarte nicht, dass du darüber nachdenkst.
    Ja es gibt auch so etwas das nennt man "Informieren" und zwar aus verschiedenen Quellen russischen amerikanischen und europäischen.
    Diese "Russenpropaganda" wurde in der ARD ausgestrahlt, Bilder von (jetzt) zerstörten georgischen Panzern, die vorher die russ. Zivilisiten angegriffen haben

    Hast du auch Quellen für die Militärstärke GeorgienS?

    http://de.wikipedia.org/wiki/Streitk...4fte_Georgiens

    In den Streitkräften dienen rund 32.650 Soldaten

    Seit 2004 werden die Streitkräfte Georgiens beschleunigt nach NATO-Standards modernisiert. 2006 gab Georgien 139 Millionen Lari (78 Millionen US-Dollar) für die Verteidigung aus. 2003 waren es lediglich 87 Millionen Lari (24 Millionen US-Dollar) gewesen. [1] 2007 waren es 22% des Staatshaushalts, bzw. 7% des Bruttosozialprodukts.
    Die Vereinigten Staaten unterstützen Georgiens Militär seit 1997 aus dem Foreign Military Financing (FMF) Programm. Zwischen 1997 und 2005 flossen daraus 79.390.000 US-Dollar in die Kaukasusrepublik. [2] Von 2002 bis 2004 schulten US-Ausbilder die georgischen Streitkräfte im Georgia Train and Equip Program (GTEP) für Einsätze gegen Aufständische an der Grenze zu Tschetschenien.
    Seit April 2005 sind etwa 14.000 Soldaten, unter anderem von US-Militärberatern, zu Kommandoeinheiten für Einsätze im Irak, die im Rahmen des Georgia Sustainment and Stability Operations Program (GSSOP) stattfinden, und für multinationale Friedenseinsätze ausgebildet worden. Im Irak sind etwa 2.500 Soldaten der 33. georgischen Brigade stationiert, die im Rahmen der von den USA geführten multinationalen Streitkräfte eingebunden sind. In Zusammenarbeit mit Deutschland wurden etwa 200 Soldaten im Kosovo, dem dortigen Hauptquartier der Bundeswehr zugeteilt. Ferner befinden sich georgische Soldaten in Afghanistan.

    USA finanziert die auch schön, damit die den Russen ein bisschen einheizen

    Ausrüstung [Bearbeiten]








    • Granatwerfer:





    Luftwaffe [Bearbeiten]

    Die Luftstreitkräfte bestehen aus 1.389 Soldaten sowie 29 Erdkampfflugzeugen des Typs Su-25 Frogfoot, je ein Transportflugzeug des Typs An-24 und An-32, fünf Unterstützungsflugzeuge des Typs An-2, sechs Trainingsflugzeuge des Typs L-39 eine Tu-134, 50 schwere Kampfhubschrauber des Typs Mi-24 "Hind", sowie 40 Transporthubschrauber des Typs Mi-8 "Hip", sieben Mi-2 "Hoplite" und 100 des Typs UH-1H. Das militärische Gerät stammt größtenteils aus sowjetischen Beständen, ergänzt durch westliche Technik.
    Stützpunkte befinden sich in Tiflis und Marneuli.




    Reicht das ?

  5. #95
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031
    Zitat Zitat von mannheimer Beitrag anzeigen
    Russland hat gerade Ossetien und Abchasien anerkannt.

    Man rechnet damit, dass China, Venezuela, Iran und andere bald folgen....

    Anerkennung von Abchasien und Südossetien: Medwedew provoziert den Westen - Politik - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten
    Wie steht Serbien dazu?

  6. #96
    Cvrcak
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Ja es gibt auch so etwas das nennt man "Informieren" und zwar aus verschiedenen Quellen russischen amerikanischen und europäischen.
    Diese "Russenpropaganda" wurde in der ARD ausgestrahlt, Bilder von (jetzt) zerstörten georgischen Panzern, die vorher die russ. Zivilisiten angegriffen haben

    Hast du auch Quellen für die Militärstärke GeorgienS?

    Streitkräfte Georgiens ? Wikipedia

    In den Streitkräften dienen rund 32.650 Soldaten

    Seit 2004 werden die Streitkräfte Georgiens beschleunigt nach NATO-Standards modernisiert. 2006 gab Georgien 139 Millionen Lari (78 Millionen US-Dollar) für die Verteidigung aus. 2003 waren es lediglich 87 Millionen Lari (24 Millionen US-Dollar) gewesen. [1] 2007 waren es 22% des Staatshaushalts, bzw. 7% des Bruttosozialprodukts.
    Die Vereinigten Staaten unterstützen Georgiens Militär seit 1997 aus dem Foreign Military Financing (FMF) Programm. Zwischen 1997 und 2005 flossen daraus 79.390.000 US-Dollar in die Kaukasusrepublik. [2] Von 2002 bis 2004 schulten US-Ausbilder die georgischen Streitkräfte im Georgia Train and Equip Program (GTEP) für Einsätze gegen Aufständische an der Grenze zu Tschetschenien.
    Seit April 2005 sind etwa 14.000 Soldaten, unter anderem von US-Militärberatern, zu Kommandoeinheiten für Einsätze im Irak, die im Rahmen des Georgia Sustainment and Stability Operations Program (GSSOP) stattfinden, und für multinationale Friedenseinsätze ausgebildet worden. Im Irak sind etwa 2.500 Soldaten der 33. georgischen Brigade stationiert, die im Rahmen der von den USA geführten multinationalen Streitkräfte eingebunden sind. In Zusammenarbeit mit Deutschland wurden etwa 200 Soldaten im Kosovo, dem dortigen Hauptquartier der Bundeswehr zugeteilt. Ferner befinden sich georgische Soldaten in Afghanistan.

    USA finanziert die auch schön, damit die den Russen ein bisschen einheizen

    Ausrüstung [Bearbeiten]








    • Granatwerfer:





    Luftwaffe [Bearbeiten]

    Die Luftstreitkräfte bestehen aus 1.389 Soldaten sowie 29 Erdkampfflugzeugen des Typs Su-25 Frogfoot, je ein Transportflugzeug des Typs An-24 und An-32, fünf Unterstützungsflugzeuge des Typs An-2, sechs Trainingsflugzeuge des Typs L-39 eine Tu-134, 50 schwere Kampfhubschrauber des Typs Mi-24 "Hind", sowie 40 Transporthubschrauber des Typs Mi-8 "Hip", sieben Mi-2 "Hoplite" und 100 des Typs UH-1H. Das militärische Gerät stammt größtenteils aus sowjetischen Beständen, ergänzt durch westliche Technik.
    Stützpunkte befinden sich in Tiflis und Marneuli.




    Reicht das ?
    Ja mit Krieg spielen kennt sich Killa aus ! Ich spiele zur Zeit so ein Spiel "Crysis" und komme nicht ueber die Haengebruecke rueber, bringen mich staendig um ?

  7. #97
    Avatar von Knutholhand

    Registriert seit
    15.07.2004
    Beiträge
    4.882
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Ja es gibt auch so etwas das nennt man "Informieren" und zwar aus verschiedenen Quellen russischen amerikanischen und europäischen.
    Diese "Russenpropaganda" wurde in der ARD ausgestrahlt, Bilder von (jetzt) zerstörten georgischen Panzern, die vorher die russ. Zivilisiten angegriffen haben

    Hast du auch Quellen für die Militärstärke GeorgienS?

    Streitkräfte Georgiens ? Wikipedia

    In den Streitkräften dienen rund 32.650 Soldaten

    Seit 2004 werden die Streitkräfte Georgiens beschleunigt nach NATO-Standards modernisiert. 2006 gab Georgien 139 Millionen Lari (78 Millionen US-Dollar) für die Verteidigung aus. 2003 waren es lediglich 87 Millionen Lari (24 Millionen US-Dollar) gewesen. [1] 2007 waren es 22% des Staatshaushalts, bzw. 7% des Bruttosozialprodukts.
    Die Vereinigten Staaten unterstützen Georgiens Militär seit 1997 aus dem Foreign Military Financing (FMF) Programm. Zwischen 1997 und 2005 flossen daraus 79.390.000 US-Dollar in die Kaukasusrepublik. [2] Von 2002 bis 2004 schulten US-Ausbilder die georgischen Streitkräfte im Georgia Train and Equip Program (GTEP) für Einsätze gegen Aufständische an der Grenze zu Tschetschenien.
    Seit April 2005 sind etwa 14.000 Soldaten, unter anderem von US-Militärberatern, zu Kommandoeinheiten für Einsätze im Irak, die im Rahmen des Georgia Sustainment and Stability Operations Program (GSSOP) stattfinden, und für multinationale Friedenseinsätze ausgebildet worden. Im Irak sind etwa 2.500 Soldaten der 33. georgischen Brigade stationiert, die im Rahmen der von den USA geführten multinationalen Streitkräfte eingebunden sind. In Zusammenarbeit mit Deutschland wurden etwa 200 Soldaten im Kosovo, dem dortigen Hauptquartier der Bundeswehr zugeteilt. Ferner befinden sich georgische Soldaten in Afghanistan.

    USA finanziert die auch schön, damit die den Russen ein bisschen einheizen

    Ausrüstung [Bearbeiten]








    • Granatwerfer:





    Luftwaffe [Bearbeiten]

    Die Luftstreitkräfte bestehen aus 1.389 Soldaten sowie 29 Erdkampfflugzeugen des Typs Su-25 Frogfoot, je ein Transportflugzeug des Typs An-24 und An-32, fünf Unterstützungsflugzeuge des Typs An-2, sechs Trainingsflugzeuge des Typs L-39 eine Tu-134, 50 schwere Kampfhubschrauber des Typs Mi-24 "Hind", sowie 40 Transporthubschrauber des Typs Mi-8 "Hip", sieben Mi-2 "Hoplite" und 100 des Typs UH-1H. Das militärische Gerät stammt größtenteils aus sowjetischen Beständen, ergänzt durch westliche Technik.
    Stützpunkte befinden sich in Tiflis und Marneuli.




    Reicht das ?
    Irgendwie erinnerst mich an Sharkan (wegen der Militärgeschichten halt. Aber auch nur deswegen )

    Und du meinst die Georgier greifen mit so wenig Waffen Russen an (da ja in den letzten Monaten so viele Georgier aus diesen Schurkenprovinzen Russen geworden sind)???

    Ne ne ne, diesen Punkt habe ich vergessen zu erwähnen. In einem Jahr wurden 100.000 schurkenGeorgier Russen. Ne ne ne, das war ein Plan der Russen und du stehst hinter diesen Nazihaften Typen. Erinnerst dich an Polen und NaziDeutschland? Wenn ja, verstehst eventuell meine LAUTE Kritik.

    Shalom

  8. #98

    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    2.795
    Zitat Zitat von Baba Roga Beitrag anzeigen


    Mag die USA Politik nicht. Aber wenn ein FaschoLand auf die Idee kommt einen souveränen Staat zu zerschlagen könnte ich kotzen. Auch wenn es deine RussenBanden sind.




    USA USA USA
    oh, welch ehrenvolles Forumsmitglied.

    habe dich aber leider nie was ähnliches zu Serbien und dem Kosovo schreiben sehen.

    Du legst doch nicht Doppelstandards an,hmmmm ?

  9. #99

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    3.132
    Jetzt wird es aber sehr lustig. Hört das jetzt nicht auf?

    Ich werde morgen den Staat Krajlicuja ausrufen, und hoffe, es werden mich viele Staaten akzeptieren.
    Ich rufe alle Staaten, meine Republik anzuerkennen.


    Hat jetzt das Internationale Recht noch einen Sinn?

  10. #100

    Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    8.965
    wenn es jetzt gerechtigkeit auf der welt gäbe, dann würden alle die den kosovo als staat anerkannt haben, auch abchasien und südossetien anerkennen.
    Aber nein, die bösen bösen russen haben georgien angegriffen.
    Und die USA haben serbien nicht angegriffen???
    aber halt, USA ist halt DIE weltmacht, bei denen muss man einfach am arsch lecken





    Gratulation an die zwei neuesten Staaten in Europa, Südossetien und Abchasien

    mögen euch viele länder anerkennen, und möget ihr lange, lange ohne die terrorherrschaft georgiens leben

Seite 10 von 20 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Venezuela erkennt Südossetien und Abchasien an!
    Von Crveni Vojvoda im Forum Politik
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 20.09.2009, 23:32
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 12.09.2008, 19:32
  3. Antworten: 139
    Letzter Beitrag: 27.08.2008, 14:59
  4. Georgien: Abchasien und Südossetien wollen Unabhängigkeit
    Von Der_Buchhalter im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 25.08.2008, 11:29
  5. Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 18.03.2008, 23:46