BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 38

24.10.: Keine Chance für Nazis in Heidelberg !

Erstellt von Grizzly, 17.10.2015, 06:44 Uhr · 37 Antworten · 1.803 Aufrufe

  1. #21

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Raptile Beitrag anzeigen
    Trotzdem stehen die Rechten nicht vor der Übernahme des Landes...Aber wenn irgendwelche "Antifas" auf Polizisten losgehen dann wird schön die Fresse gehalten
    Es ist nochmal ne andere Sache, wie einige "Übermenschen" hier in der Gesellschaft mit ihren Mitmenschen umgehen. Ich merke, dass einige hier die Problematik des Neo-Nazismus und des Rassismus in Deutschland und Europa nicht beachten wollen odr auch verharmlosen. Bei all dem, was in der letzten Zeit so passiert ist!
    Ursachen für Krieg und Flüchtlingsströme wurden in einigen Threads schon ausführlicher aufgezeigt. Für Balkaner, die , trotz der eigenen Geschichte (YU-Krieg) , die Ressentimentes bedienen und in reflexartiger Weise , in Krisenzeiten, auf Minderheiten zeigen, um sie letztendlich verantwortlich zu machen, sehr beschämend.

  2. #22
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.531
    Also Popcorn pur das wäre Geil Linke gutmenschen Spinner gegen Neandertaler .

  3. #23
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.930
    Zitat Zitat von Sakib Sejdovic Beitrag anzeigen
    -auf das schärfste zu verurteilen
    -bedauerlicher einzelfall
    -da muss man differenzieren
    -es war ein geistig verwirrter
    -das hat nichts mit pegida zu tun
    -die pegida gibt es ja auch gar nicht
    ...er hat die pegida falsch interpretiert...

  4. #24

    Registriert seit
    25.08.2013
    Beiträge
    2.989
    -messerindustrie ist schuld
    -mit der vorratsdatenspeicherung wäre das nicht passiert

  5. #25
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    13.307
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Nun ja, hab ich gerade in "Nachrichten aus Deutschland..." gepostet:

    Messerangriff auf Henriette Reker
    Ein Anschlag auf die Demokratie


    17:07 UhrVon Jürgen Zurheide

    Trotz der Messerattacke auf Henriette Reker wird in Köln am Sonntag gewählt. Der Täter ist entgegen ersten Meldungen offenbar nicht geistig verwirrt.
    ...
    Im Polizeipräsidium wird unterdessen immer klarer, dass der Täter - anders als es zuerst hieß - nicht geistig verwirrt ist. Er ist 44 Jahre als, war früher als Maler und Lackierer tätig, ist offenbar seit längerer Zeit arbeitslos und lebt von Hartz IV im Kölner Stadtteil Nippes. "Er war unauffällig", sagt ein Polizeibeamter später und fügt dann noch an, warum er so gehandelt hat: "Er hat uns gesagt, dass er die Tat aus fremdenfeindlichen Motiven begangen hat".

    Messerangriff auf Henriette Reker: Ein Anschlag auf die Demokratie - Politik - Tagesspiegel

    Das Klima des Hasses, erzeugt von PEGIDA und Co., ist wohl doch nicht so harmlos!!!
    Fast israelische Verhältnisse. Lauter verwirrte Einzeltäter.

    *Ironie off.

    Ich fürchte das ist erst der Anfang und die ach so sozialen Netzwerke tragen mehr Schuld als BILD & Co. .Häme, Bedrohungen, Verdrehungen, Verächtlichmachung von Extremen beider Seiten sind des Radikalen täglich Brot. Die deutsche Presselandschaft berichtet eigentlich sehr ausgewogen, außer man sucht gezielt Artikel, daran kanns also nicht liegen.

    Furchtbar.

    Gute Besserung auf dem Wege.

  6. #26
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    4.375
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Fast israelische Verhältnisse. Lauter verwirrte Einzeltäter.

    *Ironie off.

    Ich fürchte das ist erst der Anfang und die ach so sozialen Netzwerke tragen mehr Schuld als BILD & Co. .Häme, Bedrohungen, Verdrehungen, Verächtlichmachung von Extremen beider Seiten sind des Radikalen täglich Brot. Die deutsche Presselandschaft berichtet eigentlich sehr ausgewogen, außer man sucht gezielt Artikel, daran kanns also nicht liegen.

    Furchtbar.

    Gute Besserung auf dem Wege.

    Rafi!!!!! wieder da....


    sorry für OT

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Es ist nochmal ne andere Sache, wie einige "Übermenschen" hier in der Gesellschaft mit ihren Mitmenschen umgehen. Ich merke, dass einige hier die Problematik des Neo-Nazismus und des Rassismus in Deutschland und Europa nicht beachten wollen odr auch verharmlosen. Bei all dem, was in der letzten Zeit so passiert ist!
    Ursachen für Krieg und Flüchtlingsströme wurden in einigen Threads schon ausführlicher aufgezeigt. Für Balkaner, die , trotz der eigenen Geschichte (YU-Krieg) , die Ressentimentes bedienen und in reflexartiger Weise , in Krisenzeiten, auf Minderheiten zeigen, um sie letztendlich verantwortlich zu machen, sehr beschämend.

    Heftig auch, wenn solche armseligen Kreaturen politisch tätig sind und bei der Hetze mit angeblich guten Argumenten mitmachen wie zB der Flüchtlings-Ex-Pole in der Jungen Union

  7. #27
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    9.094
    Ich werde da sein.

  8. #28
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    4.375
    Sie sind schon längst da und keiner hat es bemerkt.

  9. #29

    Registriert seit
    19.08.2015
    Beiträge
    841
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Es ist nochmal ne andere Sache, wie einige "Übermenschen" hier in der Gesellschaft mit ihren Mitmenschen umgehen. Ich merke, dass einige hier die Problematik des Neo-Nazismus und des Rassismus in Deutschland und Europa nicht beachten wollen odr auch verharmlosen. Bei all dem, was in der letzten Zeit so passiert ist!
    Ursachen für Krieg und Flüchtlingsströme wurden in einigen Threads schon ausführlicher aufgezeigt. Für Balkaner, die , trotz der eigenen Geschichte (YU-Krieg) , die Ressentimentes bedienen und in reflexartiger Weise , in Krisenzeiten, auf Minderheiten zeigen, um sie letztendlich verantwortlich zu machen, sehr beschämend.
    Trotzdem wird so getan als würden wir kurz vorm vierten Reich stehen...Das wird Mutti schon nicht zulassen, da bin ich mir sicher!

  10. #30
    Avatar von Johnny Cash

    Registriert seit
    22.02.2010
    Beiträge
    10.663
    Zitat Zitat von Raptile Beitrag anzeigen
    Trotzdem wird so getan als würden wir kurz vorm vierten Reich stehen...Das wird Mutti schon nicht zulassen, da bin ich mir sicher!
    Die Mutti wird, wenns zu spät ist nichts mehr unternehmen können und sich beugen wie damals Hindenburg..

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Keine Ehrung für Nazi-Zoodirektor
    Von Marcin im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.09.2015, 22:41
  2. Kein Podium für Nazi-Imame und Judenhasser in Erlangen
    Von Marcin im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 10.12.2012, 03:43
  3. Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 09.05.2009, 14:34
  4. Keine Staatsbürgerschaft für Frauen in Burkas
    Von Shpresa im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 14.07.2008, 23:44
  5. keine us-hilfe für nazi-serbien!
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.01.2005, 17:26