BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 45678
Ergebnis 71 bis 75 von 75

74% der Israelis gegen Jerusalem-Teilung

Erstellt von Afroasiatis, 05.06.2013, 15:07 Uhr · 74 Antworten · 2.334 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    Jerusalem und auch Istanbul, solte unabhängige Stadt-Staaten werden..wo alle Weltreligionen vertreten sind.
    Istanbul macht doch keinen Sinn, da leben nur noch Türken. Nur für ein paar Armenier und Griechen dort zu einem Stadtstaat umwandeln macht nicht viel Sinn.

    Das ist als würde man Berlin nur für die Türken unabhängig machen und es zu einem deutschtürkischen Stadtstaat umwandeln.

  2. #72

    Registriert seit
    15.04.2013
    Beiträge
    576

    AW: 74% der Israelis gegen Jerusalem-Teilung

    Als würde die jemand fragen

  3. #73
    Avatar von TheddoNi

    Registriert seit
    25.10.2012
    Beiträge
    1.881
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Und wenn jemand einfach aus Lust und Laune irgend jemanden verprügelt und sich erst im nachhinein herausstellt das er Jude ist, ist es gleich ein antisemitisches Verbrechen und wird in den Medien hochgespielt.
    Heutzutage darf man nichts gegen einen Juden sagen, selbst wenn man einen persönlich verbal attackiert weil er einfach ein Arschloch ist wird die Antisemiten-Keule geschwungen
    Bei solchen bekanntgewordenen Fällen ist es aber immer so abgelaufen, dass man das Opfer aufgrund seiner Religion/Herkunft beleidigt hat und es deswegen Opfer geworden ist und nicht anders. Tatsachen zu verdrehen hat noch keinem geholfen. Und v.a. du brauchst dich nicht zu beklagen, wenn der Verdacht aufkommt du seist Antisemit, deie anderen Beiträge lassen ja durchaus darauf schließen. Ob du nur provozieren willst oder es ernst meinst, wer weiß das schon...

  4. #74
    Avatar von Bosanski Vojnik

    Registriert seit
    22.08.2010
    Beiträge
    667
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Araber können öffentliche Ämter bekleiden, in der Armee dienen, ihre eigenen Läden aufmachen, Theater/Filme auf arabisch werden aufgeführt....in wievielen anderen (Nah)oststaaten ist das möglich, wenn man nicht zur Mehrheitsgesellschaft gehört? Ich finde diesen Fokus auf Israel so lächerlich, als wär's das goldene Kalb, als wären jegliche andersgläubigen hier vogelfrei. Wieso gibt es extra sowas wie Israelkritik, wieso gibt es keine Begriffe wie Ägyptenkritik beispielsweise? Israel wird in genau der Form bestehen bleiben, wenn die Palästinenser seine Integrität und sein Existenzrecht nicht anerkennen bzw torpedieren. Deal with it.

    Die möchten nicht in einem jüdischen Staat integriert werden genauso wie die Serben in der BiH.

    Nur weil Deutschland Scheiße gebaut hat, müssen die jetzt dafür blechen.
    Jeder an deren Stelle würde die Existenz des Jüdischen Staates ablehnen...
    Wärst du an deren Stelle, würdest du dich nicht genauso verhalten..
    Die Palästinenser kämpfen für Ihre Unabhängigkeit, und das kann man Ihnen nicht verübeln...
    Leider unterstützt der Westen Israel bei allen seiner Dummheiten und Kriegsverbrechen..
    Weshalb? Weil sie Scheiße gebaut haben..
    Würde es Gerechtigkeit geben, hätte Ihnen Deutschland ein kleines Stück Land überlassen.
    Nur will der Westen keinen jüdischen Staat als Nachbar, genauso wie einen islamischen.
    Deshalb kann man genauso die islamische Welt verstehen.
    Ich sage nicht das sie nicht dort leben können, die Hälfte sollten sie bekommen.
    Aber man soll sich auch dementsprechend dor integrieren, und damit meine ich nicht das sie die Lebensnormen der Araber übernehmen müssen.
    Würden Sie friedlich leben und nicht ständig Ihre Nachbarländer drohen, hätte man sich nach einer Weile mit einen jüdischen Staat abgefunden.
    Nur möchten die Juden nicht "nur" einen Staat, sondern möchten die regionale Macht sein und der Füher dieser Region.
    Würden die Juden ihre Nachbarnländer nicht drohen bzw. bombardieren, müssten sie nicht um Ihre "Existenz" des Staates bangen.
    Keine ist so verrückt und greift jemanden ohne Grund an.

    Und apropo, zu denen die sagen das "Israel" (aka Judistan) so "demokratisch" ist...
    Abgesehen von der militärischen Konflikten..schon mal um den Fluss gehört, das an Libanon (glaube ich jedenfalls) und Jordanien und co. grenzt.
    Die Juden beanspruchen es für Ihre Versorgung, obwohl es nicht Teil des heutigen Staates Israel ist. Es grenzt nämlich eher zu Jordanien.
    Deswegen sind auch dort UN Posten stationiert...
    Der nächste neue Krieg könnte um Wasser gehen...



    Israel hat sehr viele Kritiker, man kann behaupten sogar zwei Drittel der Welt.7
    Selbst in Deutschland kann man laut den Kommentaren von Spiegel, Zeit online und co. sehen wie viele Israel kritisieren..
    Ist nicht ein zu Fall das man die Juden nicht mag..

  5. #75

    Registriert seit
    28.04.2013
    Beiträge
    1.848
    Zitat Zitat von Bosanski Vojnik Beitrag anzeigen
    Die möchten nicht in einem jüdischen Staat integriert werden genauso wie die Serben in der BiH.

    Nur weil Deutschland Scheiße gebaut hat, müssen die jetzt dafür blechen.
    Jeder an deren Stelle würde die Existenz des Jüdischen Staates ablehnen...
    Wärst du an deren Stelle, würdest du dich nicht genauso verhalten..
    Die Palästinenser kämpfen für Ihre Unabhängigkeit, und das kann man Ihnen nicht verübeln...
    Leider unterstützt der Westen Israel bei allen seiner Dummheiten und Kriegsverbrechen..
    Weshalb? Weil sie Scheiße gebaut haben..
    Würde es Gerechtigkeit geben, hätte Ihnen Deutschland ein kleines Stück Land überlassen.
    Nur will der Westen keinen jüdischen Staat als Nachbar, genauso wie einen islamischen.
    Deshalb kann man genauso die islamische Welt verstehen.
    Ich sage nicht das sie nicht dort leben können, die Hälfte sollten sie bekommen.
    Aber man soll sich auch dementsprechend dor integrieren, und damit meine ich nicht das sie die Lebensnormen der Araber übernehmen müssen.
    Würden Sie friedlich leben und nicht ständig Ihre Nachbarländer drohen, hätte man sich nach einer Weile mit einen jüdischen Staat abgefunden.
    Nur möchten die Juden nicht "nur" einen Staat, sondern möchten die regionale Macht sein und der Füher dieser Region.
    Würden die Juden ihre Nachbarnländer nicht drohen bzw. bombardieren, müssten sie nicht um Ihre "Existenz" des Staates bangen.
    Keine ist so verrückt und greift jemanden ohne Grund an.

    Und apropo, zu denen die sagen das "Israel" (aka Judistan) so "demokratisch" ist...
    Abgesehen von der militärischen Konflikten..schon mal um den Fluss gehört, das an Libanon (glaube ich jedenfalls) und Jordanien und co. grenzt.
    Die Juden beanspruchen es für Ihre Versorgung, obwohl es nicht Teil des heutigen Staates Israel ist. Es grenzt nämlich eher zu Jordanien.
    Deswegen sind auch dort UN Posten stationiert...
    Der nächste neue Krieg könnte um Wasser gehen...



    Israel hat sehr viele Kritiker, man kann behaupten sogar zwei Drittel der Welt.7
    Selbst in Deutschland kann man laut den Kommentaren von Spiegel, Zeit online und co. sehen wie viele Israel kritisieren..
    Ist nicht ein zu Fall das man die Juden nicht mag..
    Demokratischer Staat der UN 65 Resolutionen ignoriert und weitere Verbrechen begeht? Ja die sind wirklich demokratischer als Saudi Arabien. Israel will nunmal Groß Israel errichten. Viele sind an ihrem Größenwahn gescheitert.



    UN-Berichterstatter: Israel begeht "Verbrechen gegen Menschlichkeit"

    Scharfe Kritik anlässlich des 60. Jahrestages der Menschenrechtserklärung: UN-Berichterstatter Richard Falk mahnt den Schutz der palästinensischen Zivilbevökerung an - und fordert, eine Klage gegen die israelische Blockade des Gazastreifens zu prüfen.

    http://m.tagesspiegel.de/politik/men...t/1393614.html
    Antwort aus Israel: Ihr seit antisemitisch. Wir dürfen das.

Seite 8 von 8 ErsteErste ... 45678

Ähnliche Themen

  1. Moderate Serben gegen Teilung
    Von acttm im Forum Kosovo
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.02.2015, 14:15
  2. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.01.2011, 05:26
  3. Mazedonien ist gegen die Teilung Kosovos
    Von Lucky Luke im Forum Politik
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 29.08.2007, 09:25
  4. Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 25.02.2007, 21:28
  5. LoL, die BLACK ISRAELIS
    Von im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.06.2006, 14:07