BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 37 ErsteErste ... 78910111213141521 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 362

8. Mai - Tag der Befreiung vom deutschen Faschismus

Erstellt von Bambi, 08.05.2012, 07:00 Uhr · 361 Antworten · 13.644 Aufrufe

  1. #101

    Registriert seit
    12.03.2012
    Beiträge
    318
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    jebiga, ich hab es mit der Provo etwas übertrieben, es ist schon klar, dass da nich nur Hardcore-Nazis weggebombt wurden, aber ich sag dir ehrlich, bevor noch weitere unschuldige wegen Herkunft, Religion, sexueller Orientierung etc brutal umgebracht worden wären, halte ich die Bombardierung von Mitläufern, Wegschauern etc für das kleinere Übel. Wohlgemerkt übel, aber in dem ganzen historischen Kontext verkraftbarer als eine Fortschreitung des Holocaust.
    Zu relativieren gibt es da nichts. Ob nun Holocaust oder das Wegbomben von Zivilisten.

    Beides ist Übel (gleich übel) und beides gehört verurteilt!

  2. #102
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Nothaltebucht Beitrag anzeigen
    Zu relativieren gibt es da nichts. Ob nun Holocaust oder das Wegbomben von Zivilisten.

    Beides ist Übel (gleich übel) und beides gehört verurteilt!
    DU relativierst doch, wenn du sagst, der Holocaust an Millionen von Menschen sei gleichzusetzen mit einer REaktion auf diesen und Toten in Höhe von ca. 25000.

  3. #103
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    die Zahl von 25000, evtl sogar weniger, wurde historisch mittlerweile gut gesichert.

    Das Ende der Legenden - einestages

  4. #104
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    War - denn damit ist es jetzt endgültig vorbei. Eine unabhängige Historikerkommission, 2004 vom damaligen Dresdener Oberbürgermeister eingesetzt, hat in jahrelanger, mühseliger Kleinarbeit erstmals alles nur denkbare Material zusammengetragen und ausgewertet, das Aufschluss geben kann über die tatsächliche Zahl der Opfer der Bombennächte von Dresden 1945. Fast unglaublich erscheint es angesichts der Kontroverse, dass dies bisher noch nicht geschehen ist. Die Zahl jedenfalls, die die Fachleute ermittelt haben, zerstört gleich mehreren Legenden, die das Inferno von Dresden bis heute umgeben: 18.000 Tote durch die Angriffe des 13. bis 15. Februar 1945 hat die Kommission "personengenau gesichert". Dazu kommt eine Dunkelziffer von maximal 7000 damals möglicherweise nicht registrierten Bombentoten, eher deutlich weniger. Man habe "keine Beweise oder belastbaren Indizien" gefunden, so der Kommissionsvorsitzende Professor Rolf-Dieter Müller vom Militärgeschichtlichen Forschungsamt in Potsdam, dass die Zahl der getöteten bei den Februarangriffen höher als 25.000 liegen könne.
    .

  5. #105
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Babsi Beitrag anzeigen
    Die Deutschen waren genauso Opfer....nicht wie andere, aber sie waren auch Opfer
    Warst du nich mal selfbanned für den Bereich Politik?

    Bitte stell das doch wieder ein.

  6. #106

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    1.232
    Was würdest du sagen, wenn deine Mutter/dein Vater/ oder Bruder sterben würde bei sowas? Ihr Problem, ihre Schuld?

  7. #107
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.527
    Zitat Zitat von Nothaltebucht Beitrag anzeigen
    Zu relativieren gibt es da nichts. Ob nun Holocaust oder das Wegbomben von Zivilisten.

    Beides ist Übel (gleich übel) und beides gehört verurteilt!
    typisch revanchistische Scheisse, die verwarnt werden sollte.

    Die Zivilisten hatten trotz massiven Bombardements weit höhere Aussichten zu überleben als die Holocaust-Todgeweihten. Die wurden sogar bis kurz vor der Kapitulation nach der Auflösung der KZs auf Todesmärschen kreuz und quer durch das Land zu Tode geschunden, nicht mal da war das erbärmliche Lagerpersonal in der Lage sie laufen zu lassen sondern mussten die Endlösung vorantreiben.

    Schäm dich du Arsch.

  8. #108
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von 1903 Beitrag anzeigen
    Was würdest du sagen, wenn deine Mutter/dein Vater/ oder Bruder sterben würde bei sowas? Ihr Problem, ihre Schuld?
    Das ist doch völlig redundant, denn aus Opferperspektive sieht ALLES anders aus, das kann kein Maßstab sein. Würde mir jemand meine Brieftasche klauen, würd ich ihm am liebsten den Arsch aufreißen, wortwörtlich. Ich halte aber nichts davon, auf Emotionen beruhend zu urteilen.

  9. #109
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.957
    Zitat Zitat von Nothaltebucht Beitrag anzeigen
    Zu relativieren gibt es da nichts. Ob nun Holocaust oder das Wegbomben von Zivilisten.

    Beides ist Übel (gleich übel) und beides gehört verurteilt!
    ....schade das ich diesen beitrag nicht durch das "it's not fascism, when we do it" bild "bestätigen" kann....

  10. #110
    Gast829627
    und wieder ein thread wo man die doppemoral net nur stinken sieht nein man kann sie regelrecht fühlen wie sie sich tief in den anus gräbt und ihren weg durch die därme sucht um entlang der wirbelsäule im hirn ihr unwesen zu treiben....sogar herz und seele erleiden ein pupskonzert............als serbien bombadiert wurde waren es tage der freude und kein gedanke wurde an die zivilbevölkerung verschwendet den serbien ist gleich nazi deutschland gewesen oder doch irgendwie nicht?!....wie jetzt ?!?......holocaust verharmlosen dann die opferrolle übernehmen die des anderen leugnen und schön heftig alles durcheinander wirbeln, den logisch klingen muss es net ,nur sinnvoll in den kram der eigenen welt und wertvorstellung passen.......ich krieg schnappatmung und herzflimmern wo ist meine tüte bre.......



    zum thema......ein tag wie jeder andere auch.............

Ähnliche Themen

  1. Tag der Befreiung von Sarajevo (1945)
    Von DZEKO im Forum Politik
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 07.04.2015, 23:51
  2. 10 Jahre Kosovo-Befreiung
    Von ooops im Forum Kosovo
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 16.06.2009, 15:38
  3. die wahre Befreiung Albaniens
    Von Brilliance_Eagle im Forum Politik
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 19.05.2009, 15:59
  4. 60. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz!
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.11.2005, 18:20