BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 19 von 37 ErsteErste ... 915161718192021222329 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 362

8. Mai - Tag der Befreiung vom deutschen Faschismus

Erstellt von Bambi, 08.05.2012, 07:00 Uhr · 361 Antworten · 13.611 Aufrufe

  1. #181
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Mich macht nervös, dass ChaosInvocation unter meine und Ferdys Beiträge DANKEs setzt.

  2. #182
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.441
    Zitat Zitat von Nothaltebucht Beitrag anzeigen
    In jedem anderen Forum würdest du mindestens verwarnt werden und gebeten werden, falls du jemanden beleidigst.

    Wenn du weitermachst, würdest du (zeitlich) gesperrt werden.

    Wieso soll es dann hier anders sein?
    Nur weil es hier um den Balkan geht???

    Ob Balkan oder nicht: Hier haben Beleidigungen nichts verloren!
    Wie er mir jetzt einen auf Klugscheißer kommen will ... habe mir vom damaligen Admin extra bestätigen lassen dass ich das darf, habe sogar die ePost noch

  3. #183

    Registriert seit
    29.01.2012
    Beiträge
    4.579
    Moonwalker

    :

    Schön für dich! Und jetzt? Der Begriff wird mir andauernd an den virtuellen Kopf geworfen, Du bist da nicht der Erste.

    Ich bedanke mich bei jedem, dem ich zustimmen kann.

  4. #184

    Registriert seit
    12.03.2012
    Beiträge
    318
    @Fury

    Ist es mit Vorsicht zu genießen, dass mir ChaosInvocation ein Danke gibt?

  5. #185
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.379
    Ein Aspekt der hier gar nicht thematisiert wurde, wieso sich Hitler so lange halten konnte, wieso sich dass deutsche Volk nicht gegen das NS-Regime erhoben hat, selbst dann, als es offensichtlich wurde, dass es dem Untergang trieb? Meiner Meinung nach war ein wichtiger Grund die Personifizierung auf die Person Hitler selbst. Ich mein, man muss sich das ganze so vorstellen, es gab keinen Kriegsrat, seit 1938 auch kein Kabinett oder ein sonstiges Gremium, dass für A. Hitler eine Art "Herausforderung" darstellen könnte. Das Problem war, auch wenn Hitler im Verlaufe der Jahre (43-45) an Popularität verloren hat, überwog bei den meisten Menschen, dass sie ohne Hitler keine Zukunft mehr hätten, sprich diese Art von "Bindung" die negativ war, hätte ihr Schicksal untrennbar miteinander verbunden, bzw. zumindest dachte man so.

  6. #186

    Registriert seit
    29.01.2012
    Beiträge
    4.579
    Zitat Zitat von Nothaltebucht Beitrag anzeigen
    @Fury

    Ist es mit Vorsicht zu genießen, dass mir ChaosInvocation ein Danke gibt?

    Definitiv! Du bist jetzt ein Nazi!

  7. #187
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.441
    Zitat Zitat von ChaosInvocation Beitrag anzeigen
    Yunan:
    Du warst doch sicher nicht mal beim Bund!

    WhiteJim:
    Neben mir etwa die Hälfe der Aktiven.
    Yunan war bei einer griechischen Kampftauchereinheit soviel ich weiß.

    Die Hälfte von euch hat Freundinnen? nicht schlecht ...

  8. #188
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Nothaltebucht Beitrag anzeigen
    @Fury

    Ist es mit Vorsicht zu genießen, dass mir ChaosInvocation ein Danke gibt?
    Also, ich finde schon.

  9. #189

    Registriert seit
    12.03.2012
    Beiträge
    318
    Zitat Zitat von Dinarski-Vuk Beitrag anzeigen
    Ein Aspekt der hier gar nicht thematisiert wurde, wieso sich Hitler so lange halten konnte, wieso sich dass deutsche Volk nicht gegen das NS-Regime erhoben hat, selbst dann, als es offensichtlich wurde, dass es dem Untergang trieb? Meiner Meinung nach war ein wichtiger Grund die Personifizierung auf die Person Hitler selbst. Ich mein, man muss sich das ganze so vorstellen, es gab keinen Kriegsrat, seit 1938 auch kein Kabinett oder ein sonstiges Gremium, dass für A. Hitler eine Art "Herausforderung" darstellen könnte. Das Problem war, auch wenn Hitler im Verlaufe der Jahre (43-45) an Popularität verloren hat, überwog bei den meisten Menschen, dass sie ohne Hitler keine Zukunft mehr hätten, sprich diese Art von "Bindung" die negativ war, hätte ihr Schicksal untrennbar miteinander verbunden, bzw. zumindest dachte man so.
    Das sind Folgen vom gefährlichen Halbwissen, dass Demagogen verbreiten.

  10. #190

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Sag mal Trottel, wer bist du eigentlich?


    Nächster Spam und du bist raus aus dem Thread! Nächster Aussetzer in der Richtung und wir werden uns überlegen müssen ob du tragbar für dieses Forum bist
    Ich verlange von dir eine Stellungnahme zu Bambis Satz,
    dass die Deutsche Zivilbevölkerung zu Zeiten des WWII niemanden juckt.

    Zudem noch: Warum beziehst du nur auf Chaos's Beitrag Stellung? Warum nimmst du Bambis ausser Acht?

    P.S: Wenn Die Deutsche Zivilbevölkerung Bambi nicht intressiert,
    dann sollte sie sich aus Deutschland verpissen
    Das Land, welches ihr Arbeit gab. Soll sie's mal ihrem Arbeitgeber erzählen.

Ähnliche Themen

  1. Tag der Befreiung von Sarajevo (1945)
    Von DZEKO im Forum Politik
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 07.04.2015, 23:51
  2. 10 Jahre Kosovo-Befreiung
    Von ooops im Forum Kosovo
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 16.06.2009, 15:38
  3. die wahre Befreiung Albaniens
    Von Brilliance_Eagle im Forum Politik
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 19.05.2009, 15:59
  4. 60. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz!
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.11.2005, 18:20