BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Soll es in der Schweiz ein Minarett-Verbot geben?

Teilnehmer
234. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • NEIN! TOTALE Religionsfreiheit für alle! OHNE WENN UND ABER!!!

    111 47,44%
  • Nein, aber unter gewissen Bedingungen und Kompromissen.

    51 21,79%
  • JA! Das Verbot muss her!!! Die Schweiz ist ein abendländisches Land!

    72 30,77%
Seite 25 von 154 ErsteErste ... 152122232425262728293575125 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 250 von 1531

Abstimmung (Anti-Minarett in der Schweiz) JA oder NEIN

Erstellt von Zurich, 13.11.2009, 20:54 Uhr · 1.530 Antworten · 74.223 Aufrufe

  1. #241
    Avatar von Pashaga

    Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    1.245
    gibts da echt ein volksentscheid??? hahah lachhh baohh arme schweiz, wie schauts aus mit Religionsfreiheiten??? hahahah lachhh aber liebe Schweizer, irgendwann mal beißt ihr euch ins eigene Fleisch...abwarten

  2. #242

    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    1.553
    Zitat Zitat von Bärenjude Beitrag anzeigen
    Wenn Halbwüchsige herummaulen. Es kommt nix gescheites raus aber ja nur was von sich geben damit die Leute wissen es gibt sie.
    haj prosetaj

  3. #243

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Was soll dieses rumgetürke von Melek, Baader & Co in letzter Zeit, habt ihr nen Halbmond anal eingeschoben bekommen, dass ihr euch hier so aufführt oder was?

    Man man man

  4. #244

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    „Jeder Mensch hat Anspruch auf Gedanken-, Gewissens- und Religionsfreiheit; dieses Recht umfasst die Freiheit, seine Religion oder seine Überzeugung zu wechseln, sowie die Freiheit, seine Religion oder seine Überzeugung allein oder in Gemeinschaft mit anderen in der Öffentlichkeit oder privat durch Lehre, Ausübung, Gottesdienst und Vollziehung eines Ritus zu bekunden.“

  5. #245
    Kelebek
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Was soll dieses rumgetürke von Melek, Baader & Co in letzter Zeit, habt ihr nen Halbmond anal eingeschoben bekommen, dass ihr euch hier so aufführt oder was?

    Man man man
    Was soll das?

  6. #246
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.034
    es gibt genug kirchen in den arabischen länder und vorallem in der türkei und man hört dort auch die kirchenglocken aber hier darf man ja nicht mal eine minarette bauen oder baut ihr kirchen ohne kirchturm sollen wir weiter uns in iregndwelchen keller verstecken...

    falls dieses scheiss verbot kommt dann werdet ihr mehr probleme mit den moslems haben weil diese sich dann ausgeschlossen fühlen und dann entstehen auch parallegesellschaften...

  7. #247
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.034
    Zitat Zitat von capo dei capi Beitrag anzeigen
    Was soll das?

    er ist ein kommunistischer kreuzritter:icon_smile:

  8. #248

    Registriert seit
    20.11.2009
    Beiträge
    2

    Religionen sind "Schwachsinn"

    Zitat Zitat von capo dei capi Beitrag anzeigen
    Meine Eltern sind sicher nicht wegen dem Islam ausgewandert! Sonst würden sie nicht bald wieder zurückkehren wollen. Ja in Palästina oder Jemen kann es sowas geben, aber nicht in dem Ausmaß wie in Europa. Die Scharia wird heute auf der Erde nirgendswo richtig ausgeführt. Der letzte Schariastaat war das osmanische Reich und jeder weiß wie sie geblüht hat. Iran missbraucht die Scharia, genauso wie die anderen Schariastaaten.
    Dazu fällt mir der 1961 in der Türkei geboren Berliner Autor Zafer Senocak ein. Er lebt seit 1970 in Deutschland und hat den Überblick und einen klaren Durchblick, wenn er schreibt:
    „Auch wenn die meisten Muslime es nicht wahrhaben wollen, der Terror kommt aus dem Herzen des Islam, er kommt direkt aus dem Koran. Er richtet sich gegen alle, die nicht nach den Regeln des Koran leben und handeln, also gegen Demokraten, abendländisch inspirierte Denker und Wissenschaftler, gegen Agnostiker und Atheisten. Und er richtet sich vor allem gegen Frauen. Er ist Handwerk des männerbündischen Islam, der mit aller Macht verhindern möchte, dass Frauen gleichberechtigt werden und ihre Jahrhunderte lange Unterjochung ein Ende findet.“

    In der Tat stellen sowohl der barbarische Umgang mit Frauen, als auch das menschenunwürdige Verhalten gegenüber religiösen Minderheiten und Abtrünnigen, keine symptomatischen Randerscheinungen, keine beklagenswerte Abweichungen von dem „friedlichen und friedliebenden Islam“ dar, sondern entspringen seinem innersten Wesen. Gewaltandrohung und Gewaltanwendung sind im Ursprung des Islam begründet und stammen von Allah und seinem willigen Vollstrecker Mohammed.

  9. #249
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Der Tag der Abstimmung kommt immer näher. Das Schweizer Volk entscheidet am 29. November ob es ein Minarett-Verbot geben soll oder nicht.

    Wie steht ihr zu einer solchen Thematik gegenüber???







    Zu mir:

    Ich werde am 29. Dezember gegen das Verbot stimmen, doch nur aus einem Grund. Ein JA würde dem Schweizer Ruf in den arabischen Staaten enorm schaden. Evtl. könnte sogar die Schwiez zum Fiendbild werden und total ihre Neutralität verlieren (man weiss ja wie die Leute aus dem Orient sensiebel reagieren). Es steht einfach zu viel wirtschaftliches und aussenpolitisches auf dem Spiel.

    Aber anderseits frage ich mich, wozu das ganze hier führt??? Geht es wie bei den Schwulen, die nach einem Erfolg, gleich weiter gehen und noch mehr und immer mehr und mehr verlangen?
    Ich habe nichts gegen Minarette. Doch der Sinn und Zweck der Minarette ist ja, dass der Imam 5 Mal täglich singt bzw. betet. Die islamische Gemeinschaft sollte den Schweizer Bürger garantieren, dass der 1.) Bau der Minarette angemessen (in Bezug auf Höche und Anzhal in CH) gebaut wird und 2.) kein weiteres Verlangen kommt (wie zum Beispiel die Gebetsrufe).

    Wieso ich gegen so was wäre: Nicht weil ich was gegen den Islam hätte. NEIN! Aber weil ich nicht will, dass die Schweiz ihre Kultur verliert!!! Dafür habe ich viel zu grossen Respekt und Dankbarkeit gegenüber diesem Land!!!
    Religion ist eben nicht nur Glaube sondern auch Kultur eines Volkes und das wird sehr oft vernachläsigt! Die Schweiz ist nun mal ein abendländisches Land, in erster Linie ein katholisches und portestatnisches Land (vor allem im kulturellen Sinn). Und auch von meiner Seite aus, wäre ich dagegen, dass hier Orthodoxe auf stimmfang gehen und ihre (importierte) Kultur hier weiter verbreiten!!! Das ist meiner Meinung nach falsch! Ich wäre der erste, der sich gegen das stämmen würde, obwohl es meine Kultur ist.

    Religionsfreiheit bedeutet für mich, dass niemand auf Grund seiner Religion diskriminiert werden darf und er diese frei ausleben darf. Religionsfreiheit bedeutet nicht, sich zu grupieren, um die Kultur eines Landes, die mich vor dem Elend geschützt hat und mir ein schönes Leben schenkte, verändern zu wollen.

    oh man zürich du kannst einem schon auf den sack gehen......
    gehst du deine texte eigentlich durch bevor du diese im bf einträgst?


    ich bleibe dabei du hast das gefühl du seist mit Intelligenz und Kultur nur so beglückt worden .jedoch dein geschriebenes entbehrt dessen.....was du von dir gibst.


    deine versteckte islamo-phobie ist nicht zu übersehen.deine rechtfertigungen und zurechtlegungen welche du an den tag legst ich muss es sagen haben was demagogisches an sich.diese zeigt sich im letzten abschnitt wo du alle muslime welche in der schweiz leben als hilfesuchende verfolgte menschen darstellst welche gefälligst sich nicht auszubreiten haben......
    schon der vergleich mit den schwulen ist starker tobak zürich.

    welch ironie bei diesem text von einem serben dies zu lesen dessen vorfahren bezw. ursprung irgendwo im ural befindet!!!!!

    1. die abstimmung ist am so.29.nov.09

    2.da du in der schweiz lebst solltest wissen das die bauvorschriften sehr streng sind jedoch können diese von kanton zu kanton variieren......
    an diese müssen sich auch die religionsgemeinschaften dranhalten.

    3. in der schweiz ist im grundgesetz die religionsfreiheit verankert.
    im übrigen gibt es die jüdischen aber auch die orthodoxe-bauten in der schweiz.
    da wäre noch hinzufügen das jede religionsgemeinschaft eine gruppe ist......du hirsch

    oder beten die orthodoxen mit juden gemeinsam???

    4.da wäre noch das im wissen dessen das viele islamische - länder die menschen-rechte nicht einhalten auch der eigenen bevölkerung gegenüber noch lange nicht ein grund sind die freiheiten und rechte im eigenen land anderen mitmenschen (minderheiten) nicht zu gewähren.........

    oder soll & will man es nach dem christlichen glauben handhaben nach dem motto ;
    zahn um zahn blut auf blut !!!!!


    einfach kopfschüttel,
    wie kann man nur soviel schreiben ohne jedlichen inhalt!!!!!

  10. #250
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    [quote=JOSHUA;1425455]
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen

    schon dieser satz ist diskrimnierend.
    und ausserdem niemand will mehr, sollten die muslime mehr als das minarett wollen kann man ja eine abstimmung darüber halten, wie es in einer direkten demokratie üblich ist....schon dass die initianten angst nach mehr haben, zeigt doch dass sie selber kein vertrauen in ihrem rechtsstaat mehr haben, und den versuchen so auszuhöhlen??.



    .
    ich habe ehrlich gesagt nicht den ganzen thread gelesen....es hat mir schon der anfangs-text genügt um die subtilen vesteckten botschaften des demagogen zürichs herauszulesen.
    habe gedacht ich sei der einzige welcher es so wahr nimmt.und sich darüber fürchterlich aufregt.


    ps; und das als atheist.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 05.01.2012, 22:28
  2. Nächste Abstimmung in der Schweiz
    Von Styria im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.06.2010, 19:13
  3. Antworten: 245
    Letzter Beitrag: 06.02.2010, 22:16
  4. Bald Anti Minarett Initiative in Deutschland?
    Von Kelebek im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 157
    Letzter Beitrag: 02.12.2009, 16:32
  5. Anti-Minarett-Initiative
    Von graue eminenz im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 11.10.2009, 14:35