BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Soll es in der Schweiz ein Minarett-Verbot geben?

Teilnehmer
234. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • NEIN! TOTALE Religionsfreiheit für alle! OHNE WENN UND ABER!!!

    111 47,44%
  • Nein, aber unter gewissen Bedingungen und Kompromissen.

    51 21,79%
  • JA! Das Verbot muss her!!! Die Schweiz ist ein abendländisches Land!

    72 30,77%
Seite 5 von 154 ErsteErste 1234567891555105 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 1531

Abstimmung (Anti-Minarett in der Schweiz) JA oder NEIN

Erstellt von Zurich, 13.11.2009, 20:54 Uhr · 1.530 Antworten · 74.216 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von B0šNjAk

    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    1.551
    Zitat Zitat von Daćo Beitrag anzeigen
    Vidim ja srpsku agresiju u selu od mog caleta ostalo je jos maksimalno 10 srpski kuca.
    A drug od mene je iz bugojno nemaju nista vise.
    Eto ti srpske agresije. Hocu da ti kazem da ste i vi dovoljno sranja napravili u proslom ratu a samo znate da kukate...
    1. Nikad nisam rekao da muslimani nisu napravili sranja po BiH!
    2. Agresiju na BiH je napravila Srbija!
    3. Imas spisak gore pise 1.144 džamije i 125 crkvi!
    4. Logori, masovne grobnice sve od vas doslo!
    5. Npr. Bosanska Krajina, u vecini gradova nije bilo nikakvog otpora ni rata, al ipak su srbi ubijali ljude odvodili u logore, srusili sve dzamije, protjerivali itd!

    6. Otvori neku novu temu, posto ovdje necu vise pisat bezveze spamamo! Ja nebi ni pisao da se nije Bosna pocela spominjat!
    Vozdra

  2. #42
    Kelebek
    Das schweizer Volk wird nicht entscheiden, ob es einen Minarett Verbot geben soll oder nicht, sondern ob sie Angst vor dem Islam haben oder nicht.

    Ich sehe die Wahlen schon jetzt : Mehr als 90% werden gegen Minaretten wählen.

  3. #43
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Daćo Beitrag anzeigen
    Prvi etnički motivisani zločin je bio kada su muslimani ubili srpskog svata Nikolu Gardovića ispred Stare srpske crkve na Baščaršiji, u centru Sarajeva, što je nagovestilo građanski rat u bivšoj BiH!

    Samo da znaš...
    1. Es geht um die SCHWEIZ
    2. Ethnische motivierte Morde gab es wesentlich früher, aber solange Serben nicht die Opfer waren, waren sie uninterressant.

  4. #44

    Registriert seit
    04.07.2009
    Beiträge
    2.452
    Zitat Zitat von Sultan Mehmed Fatih Beitrag anzeigen
    1. Nikad nisam rekao da muslimani nisu napravili sranja po BiH!
    2. Agresiju na BiH je napravila Srbija!
    3. Imas spisak gore pise 1.144 džamije i 125 crkvi!
    4. Logori, masovne grobnice sve od vas doslo!
    5. Npr. Bosanska Krajina, u vecini gradova nije bilo nikakvog otpora ni rata, al ipak su srbi ubijali ljude odvodili u logore, srusili sve dzamije, protjerivali itd!

    6. Otvori neku novu temu, posto ovdje necu vise pisat bezveze spamamo! Ja nebi ni pisao da se nije Bosna pocela spominjat!
    Vozdra
    Bilo je i logori za srbe evo dokumentacija.



    nemam vise vremena da dalje diskutiram o tog sranja
    poz

  5. #45
    Ferdydurke
    Huhu! SchWEIZ!







    Ihr wißt schon- DIE da...

  6. #46

    Registriert seit
    23.02.2009
    Beiträge
    6.967
    Dies ist auf jeden Fall der falsche Weg ein Problem zu lösen.....

    Das Problem sind hier die Extremisten die nur einen kleinen Teil der Muslimischen Geselschaft ausmachen.....

    Man schafft sich somit nur noch mehr Probleme oder Ärger..wenn dieser Einschnitt in der Schweiz gegenüber einer Religion gemacht wird, wird die Schweiz erst dann ins Visier dieser gefürchteten Extremisten kommen und dann kann man erst Cüss sagen....die Schweizer sind ein ängstliches Volk und schaffen mit ihrere Angst nur noch mehr Angst...

    Ein wahrer Christ akzeptiert auch andere Menschen mit anderen Religionen..nur sind die Schweizer keine Christen und da ist eben das Problem.

    Ich bin schon in einigen Orientalischen Ländern gewesen und die Menschen dort sind toll...sie sind anderen gegenüber sehr offen und tolerant....alles andere ist von den Medien geschaffener Hass gegenüber Menschen mit Orietalischen Wurzeln, die bei vielen Europäern fruchtet...ein gutes Beispiel sind in diesem Forum Amphion und John Wayne die sehr schnell alles glauben was in den Nachrichten kommt obwohl sie noch nie in so einem Land waren um sich wirkclich eine eigene Meinung bilden zu können.

    Ich weiss schon aus Erfahrnung aus, dass ein Hass in dieser Form gegenüber Menschen mit Muslimischer Religion, der in der Schweiz propagiert wird, sehr schlimme negative Konsequencen für das LAnd und die Schweizer haben kamm...denn erst dann werden die schlechten und wahren Extremisten kommen und Anschläge verübern.....

    "Alle in einem Topf werfen" lautet die Devise der meisten "Westler" und ganz besonders der Bewohner dieses kleinen noch friedlichen Landes....

    Mit Hass und Abscheu erreicht man nur das Gegenteil...das war schon immer so.....

    In der Schweiz ist der Hass gegenüber balkanstämmigen Menschen auch sehr ausgeprägt...der gegenüber Serbokroaten sowieso....darum sollten wir der ganzen Thematik nicht nur dieser Debatte gegenüber..auch allen anderen in der Schweiz mit viel Intelligenz und Vernunft begegnen.....denn die Zukunft für Balkanstämmige Ausländer in der Schweiz sieht nicht so rosig aus.........da sollten wir uns alle im Klaren sein.

  7. #47
    Lopov


    Warum sollte ich dagegen sein?

  8. #48
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Könnt ihr nicht einmal Kosovo ausser Thema lassen?

    Aber ist ja klar, vom Deki-Schützling ist ja auch nichts anderes zu erwarten, der auch noch dran glaubt, dass der Kosovo-Krieg religiös motiviert war. :mrgreeen:

    Aber zum Thema:
    Ich bin gegen die Initiative, aber man sollte auf Kompromisse eingehen können von beider Seite aus.

  9. #49
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    [quote=Zurich;1425372]
    Ich habe es deutlich ausgedrückt, weshalb ich für Nein Stimmen werde. Wenn alles im Rahmen und klein bleibt, habe ich kein Problem mit Minaretten. Und das wichtigste: Hier ist die Grenze. Also kein weiteres bestreben nach mehr. Dies sollte mit der muslimischen Gemeinschaft besprochen werden.
    schon dieser satz ist diskrimnierend.
    und ausserdem niemand will mehr, sollten die muslime mehr als das minarett wollen kann man ja eine abstimmung darüber halten, wie es in einer direkten demokratie üblich ist....schon dass die initianten angst nach mehr haben, zeigt doch dass sie selber kein vertrauen in ihrem rechtsstaat mehr haben, und den versuchen so auszuhöhlen??.

    Die Religion ist ein Teil der Kultur eines Volkes. Religion ist nicht nur Glaube sondern auch Kultur. - Kannst du jeden Politologen oder Historiker fragen! Das ist ein Fakt!!!
    Es geht nicht um ein Gebäude. Die Rede ist nicht von einem Moschee-Verbot, sondern von einem Minarett-Verbot, weleches für Gebete über einer Stadt/Dorf gedacht ist. Und dies sollte hier den Muslimen klar gemacht werden. Aber wenn sie ein Miarett, ohne seiner eigentlichen Funktion haben wollen,... bitteschön.
    die minarette war nur gedacht damit leute sehen können wo das gebetshaus liegt, früher ist einer darauf und hat geschrien, später mit lautsprechern und heute passiert sowas mit anderen kommunikationsmitteln....das minarett ist nix weiter als ein kirchturm nur symbol eines gotteshausen nix weiter.

    - In Bosnien-Herzegowina (meiner Heimat) sehe ich dieser Thematik total anders gegenüber. Der Islam und auch die täglichen Gebetsrufe gehören nun mal zur Kultur Bosnien-Herzegowinas. Das war schon immer so und wir auch immer so sein. Da habe ich nichts dagegen.
    es gibt auch gebürtige schweizer die muslime sind, sollten die jetzt diskriminiert werden nur weil sie eine andere religion ausüben??
    ich meine in albanien werden leute auch nicht diskriminiert weil sie was anderes glauben.

    Falls es dir entgagen ist, die ganze Thematik wird schon in der arabischen Welt verfolgt. - Die Schweizer-Medien haben schon darüber berichtet und auch Schweizer-Politiker hatten sich darauf auch geäussert, dass ein "JA" sehr negative aussenpolitische Konsequenzen haben könnte.
    - Die Sache ist bekannt und alles andere als neu. Falls du keine Nachrichten verfolgst, dein Prolbem.

    ich versteh immer noch nicht was die arabischen ländern damit zu tun haben, ob wir balkan-muslime hier uns eine minarett wünschen oder nicht...es geht um das leben der muslime hier und nicht in den arabischen ländern.


    Wie ich oben gesagt habe. Der Balkan hat eine ganz andere Kultur und auch eine andere Geschichte. Hier sind sowohl das Christentum als auch der Islam verwurzelt. Balkan hat sowohl abendländische als auch morgenländische Kultur.
    ich versteh nicht wie du als unionist so denken kannst.


    Nein Falsch. Die Schweiz, ist neben den USA und Dänemark ein Land, dass bei der Landesgründung auf kirchlichem Schwur gegründet worden ist, "Gott-basierend" wird in Geschichtsbüchern erwähnt (also auf eine extremere Art und weise, als die restlichen westlichen Staaten). - Ich will diesem uralten geschichtlichen Ereigniss nicht jetzt grosse Bedeutung schenken, sondern erwähne es jetzt nur um deinen Satz auskorrigieren.
    Die Schweiz ist ein neutrales Land. Aber die Religion spielte in der schweizerischen Geschichte eine enorm grosse Rolle. Und deshalb ist es ein verwurzelt-schwerer Teil der schweizerischen Kultur. Und deshalb bin ich ebenfalls nicht begeistert, dass die serb. Orthodoxe Kirche hier ebenfalls expanideren will. Ich habe zu grossen Respekt vor diesem Land.
    ist ja gut ich habs schon verstanden du hast grossen respekt vor diesem land, ich hab auch respekt vor der schweiz und ihrer demokratie und wie sie die rechte der menschen mehr oder weniger respektieren egal ob christ moslem oder jude.....aber die schweiz von heute hat nix mit der schweiz von damals zu tun.

  10. #50
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    Zitat Zitat von Ilan Beitrag anzeigen
    Könnt ihr nicht einmal Kosovo ausser Thema lassen?

    Aber ist ja klar, vom Deki-Schützling ist ja auch nichts anderes zu erwarten, der auch noch dran glaubt, dass der Kosovo-Krieg religiös motiviert war. :mrgreeen:

    Aber zum Thema:
    Ich bin gegen die Initiative, aber man sollte auf Kompromisse eingehen können von beider Seite aus.



    wie sieht so ein kompromiss aus???

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 05.01.2012, 22:28
  2. Nächste Abstimmung in der Schweiz
    Von Styria im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.06.2010, 19:13
  3. Antworten: 245
    Letzter Beitrag: 06.02.2010, 22:16
  4. Bald Anti Minarett Initiative in Deutschland?
    Von Kelebek im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 157
    Letzter Beitrag: 02.12.2009, 16:32
  5. Anti-Minarett-Initiative
    Von graue eminenz im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 11.10.2009, 14:35