BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Soll es in der Schweiz ein Minarett-Verbot geben?

Teilnehmer
234. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • NEIN! TOTALE Religionsfreiheit für alle! OHNE WENN UND ABER!!!

    111 47,44%
  • Nein, aber unter gewissen Bedingungen und Kompromissen.

    51 21,79%
  • JA! Das Verbot muss her!!! Die Schweiz ist ein abendländisches Land!

    72 30,77%
Seite 60 von 154 ErsteErste ... 105056575859606162636470110 ... LetzteLetzte
Ergebnis 591 bis 600 von 1531

Abstimmung (Anti-Minarett in der Schweiz) JA oder NEIN

Erstellt von Zurich, 13.11.2009, 20:54 Uhr · 1.530 Antworten · 74.039 Aufrufe

  1. #591
    Mulinho
    Zitat Zitat von Baader Beitrag anzeigen
    Absoluter Bullshit den du hier verzapfst. Hat dir das auch deine kroatische Professorin beigebracht? Wenn eine deutsche Familie 8 Kinder hat, dann sind die alle asozial, ist aber auch normal, schliesslich können deutsche Eltern nicht so viele Kinder erziehen mit ihrem blöden "Man darf keine Kinder schlagen, das ist nicht gut. Die Kinder sollen selber entscheiden". Ein muslimischer Vater hingegen kann locker 15 Kinder perfekt erziehen. Wenn eines mal probiert aus der Reihe zu tanzen bekommt es gleich mal eins geschmiert und tut es nie wieder. Wertevermittlung nenne ich das. Sowas hat bei dir auch gefehlt.
    Dann müssten ja alle Balkaner in der Schweiz richtige Engel sein


    Komisch, dass wir dann aber so einen schlechten Ruf haben!!!!!!!!!


    Echte Scheissse, die du da von dir gibst!

  2. #592
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Bärenjude Beitrag anzeigen
    Ich verstehe die Debatte eigentlich nicht.
    Wenn die baltischen Staaten Moscheen und Minarette stehen haben und nichts dagegen haben, dann ok.
    Die Schweizer wollen aber keine und es ist ihr gutes Recht.
    Davon abgesehen ist das Abendland christlich geprägt und wenn eine Nation gegen ein Minarett ist, dann wieso sich aufregen?
    Das Abendland ist NICHT christlich geprägt, zumindest nicht ausschließlich. Das abendländische Christentum an sich ist ja schon ein Amalgam. Das ist nichts als eine Parole.

    Die Schweizer können ja gerne gegen Minarette sein- ich finde einfach nur, daß man mit so einer Einstellung eine Gelegenheit verpaßt. Diese Abstimmung drückt ein hohes Maß an Ablehnung, mißtrauen und Desinformation gegenüber einer Bevölkerungsgruppe aus, die in absehbarer zeit einen größeren Prozentsatz an Wahlberechtigten stellen wird.
    Angesichts dieser Tatsache wäre es besser,jetzt nach Lösungen zu suchen, die für alle einigermaßen akzeptabel sind.

    Die Schweizer entscheiden auch mit, was für ein Islam der Schweizer Islam sein wird.

  3. #593
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Der_Freak Beitrag anzeigen
    Kinder die geschlagen wurden haben oft ihr ganzes Leben psychisch an den Folgen der Misshandlungen zu leiden. Kommst dir bestimmt auch noch echt cool vor wenn du sowas hier reinschreibst. Aber das ist eher krank und abartig als cool.
    Lass ihn, der hat doch keinen Plan und fühlt sich wohl in seiner kleinen, faschistischen, gewaltbejahenden, Mudzahedinwelt.

  4. #594
    Avatar von Der_Freak

    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    4.351
    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen
    Dann müssten ja alle Balkaner in der Schweiz richtige Engel sein


    Komisch, dass wir dann aber so einen schlechten Ruf haben!!!!!!!!!
    Schöne Argumentierung, schade dass ich nicht drauf gekommen bin. xD

    Aber das ist schon richtig wie du es meinst, ich mein viele von uns Balkanern rutschen ab weil alles zusammen kommt; Probleme in der Schule, Schwierigkeiten sich anzupassen und Zuhause gibts Schläge für schlechtes Benehmen.
    Es ist unglaublich hart so einen Druck standzuhalten, da wundert es mich nicht dass viele von uns so Abstürzen.

  5. #595
    Lance Uppercut
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Das Abendland ist NICHT christlich geprägt, zumindest nicht ausschließlich. Das abendländische Christentum an sich ist ja schon ein Amalgam. Das ist nichts als eine Parole.

    Die Schweizer können ja gerne gegen Minarette sein- ich finde einfach nur, daß man mit so einer Einstellung eine Gelegenheit verpaßt. Diese Abstimmung drückt ein hohes Maß an Ablehnung, mißtrauen und Desinformation gegenüber einer Bevölkerungsgruppe aus, die in absehbarer zeit einen größeren Prozentsatz an Wahlberechtigten stellen wird.
    Angesichts dieser Tatsache wäre es besser,jetzt nach Lösungen zu suchen, die für alle einigermaßen akzeptabel sind.

    Die Schweizer entscheiden auch mit, was für ein Islam der Schweizer Islam sein wird.
    Die Schweizer sind am ehesten in der Lage den Islam einzudämmen, von daher mach ich mir keine Sorgen.

  6. #596
    Kelebek
    Also LIEBER die EHRLICHE Meinung eines VOLKES akzeptieren, als die Lügen von den anderen europäischen Regierungen, die rumhocken und von Multikulti labern.

    Ich bin froh, dass es noch ein Land gibt, wo der Volkswille zählt.

  7. #597

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Ich wurde massiv geschlagen, du Vollspast.
    erzähl mal bisschen wie du gespanked wurdest

  8. #598
    Mulinho
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Das Abendland ist NICHT christlich geprägt, zumindest nicht ausschließlich. Das abendländische Christentum an sich ist ja schon ein Amalgam. Das ist nichts als eine Parole.

    Die Schweizer können ja gerne gegen Minarette sein- ich finde einfach nur, daß man mit so einer Einstellung eine Gelegenheit verpaßt. Diese Abstimmung drückt ein hohes Maß an Ablehnung, mißtrauen und Desinformation gegenüber einer Bevölkerungsgruppe aus, die in absehbarer zeit einen größeren Prozentsatz an Wahlberechtigten stellen wird.
    Angesichts dieser Tatsache wäre es besser,jetzt nach Lösungen zu suchen, die für alle einigermaßen akzeptabel sind.

    Die Schweizer entscheiden auch mit, was für ein Islam der Schweizer Islam sein wird.
    In der Schweiz könnte man anfangen, den Islam besser zu verstehen und Vorurteile abzubauen. Man könnte auf Diskussionen eingehen und die muslimische Gemeinde als vollwärtige Bürger ansehen, damit sie sich nicht ghettoweise bilden und sich radikalisieren. Denn Ausgrenzung schafft genau das von allen gefürchtete: Radikalisierung.

    Deshalb finde ich es schade, dass die Schweiz gar nicht auf solche Dinge eingehen. Die meisten Leute hier wissen praktisch nichts über den Islam. Meine Freunde fragen mich jedes Jahr, was der Unterschied zwischen Kurban Bajram, Ramadan und Fiter Bajram ist. Das ist echt traurig.

    Ich bin für einen fortschrittlichen Islam, der wie das Christentum als eine nebensächliche Sache angesehen wird.

  9. #599
    Mulinho
    Zitat Zitat von capo dei capi Beitrag anzeigen
    Also LIEBER die EHRLICHE Meinung eines VOLKES akzeptieren, als die Lügen von den anderen europäischen Regierungen, die rumhocken und von Multikulti labern.

    Ich bin froh, dass es noch ein Land gibt, wo der Volkswille zählt.
    Du hast da vollkommen Recht, niemand bestreitet das demokratische Recht der Schweiz eine solche Initiative anzunehmen. Nur aus welchen Gründen sie angenommen wurde, das ist sehr schade.

  10. #600
    Baader
    Zitat Zitat von ardi- Beitrag anzeigen
    das hat nicht viel mit der religion zu tun,
    sondern viel mehr mit der kultur

    denkst du vor 100 jahren war es üblich das deutsche kinder so aufgewachsen werden wie heute?
    Klar war das vor 100 Jahren noch anders in Europa, doch die Zeiten haben sich in Europa geändert, im Gegensatz zu der konservativen islamischen Welt. Der Werteverfall des Christentums lässt sich nicht leugnen und jeder der das Gegenteil sagt ist ein naiver Idiot der die Wahrheit nicht sehen will.
    Beispiele kennst du selber auch, ich möchte nun nicht ordinär werden.



    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Ich wurde massiv geschlagen, du Vollspast.
    Halt bloß deine Fresse. Was für miese Unterstellungen du hier von dir gibst, ist unter aller Kanone. Du hast keine Ahnung, weder von meiner Familie, noch von vernünftiger Erziehung. Mit dir zu diskutieren ist so sinnvoll wie Wasser mit'm Sieb zu schöpfen. Kusch dich
    Ist das der Grund dass du aus Frust in die lieben Arme von Mars, Snickers und Twix geflüchtet bist?



    Zitat Zitat von Der_Freak Beitrag anzeigen
    Kinder die geschlagen wurden haben oft ihr ganzes Leben psychisch an den Folgen der Misshandlungen zu leiden. Kommst dir bestimmt auch noch echt cool vor wenn du sowas hier reinschreibst. Aber das ist eher krank und abartig als cool.
    Ich rede hier nicht von blutig schlagen auf eine sadistische Art und Weise, wie es anscheinend bei dir der Fall war, ich rede von Disziplin. Also zurück mit dir nach Nord-Mitrovica.



    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen
    Dann müssten ja alle Balkaner in der Schweiz richtige Engel sein


    Komisch, dass wir dann aber so einen schlechten Ruf haben!!!!!!!!!


    Echte Scheissse, die du da von dir gibst!
    Welche Balkaner haben denn bitteschön 8 Kinder? Das sind totale Ausnahmen. Und Balkaner sind im grossen und ganzen auch nicht muslimisch. Lediglich die Bosniaken und Albaner sind Mulime, neben den etlichen Minderheiten im Kosovo.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 05.01.2012, 22:28
  2. Nächste Abstimmung in der Schweiz
    Von Styria im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.06.2010, 19:13
  3. Antworten: 245
    Letzter Beitrag: 06.02.2010, 22:16
  4. Bald Anti Minarett Initiative in Deutschland?
    Von Kelebek im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 157
    Letzter Beitrag: 02.12.2009, 16:32
  5. Anti-Minarett-Initiative
    Von graue eminenz im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 11.10.2009, 14:35