BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 70

Adoption in Homo-Ehe: Empörung über Angela Merkels Äußerung

Erstellt von economicos, 10.09.2013, 19:52 Uhr · 69 Antworten · 2.478 Aufrufe

  1. #41

    Registriert seit
    30.06.2013
    Beiträge
    1.348
    Zitat Zitat von VoxPopuli Beitrag anzeigen
    Als Lehrer kann ich sagen, dass ich lieber Kinder aus Homo-Paaren hätte, als die Kinder alleinerziehender Mütter.
    echt jetzt?

  2. #42
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.171
    Zitat Zitat von Legenda1 Beitrag anzeigen
    es gibt 847294 studien drüber, dass sich "homo-kinder" normal entwickeln. Weisst du wie viele empirische Studien es gibt, die deine Meinung repräsentieren?
    Aber scheiss auf Empirie, die Erde ist ja auch nicht rund und die Frösche regnen vom Himmel
    Und wieder faselst einfach so in den Tag hinein....habe ich was anderes behauptet? Habe ich da überhaupt eine Wertung zu abgegeben? MAnchmal fragt man sich echt ob manchen überhaupt kein Hirn mitgegeben wurde....

    Nochmal weil es für dich scheinbar schwer zu kapieren ist:

    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Ist immer leicht den Gutmenschen zu spielen....jeder soll sich einfach mal selbst fragen, was wäre wenn er mal frühzeitig den Löfel abgibt. Will man seine Kinder in einer Mann/Frau Partnerschaft aufwachsen "sehen" oder würde es einen nicht stören wenn z.B. 2 Männer die Kinder aufziehen
    Na, kapiert so weit? Oder muss ich den Satz jetzt noch erklären.
    Ich würde mir für meine Kinder IMMER Mutter und Vater wünschen. Punkt. Darf ich das? Oder muss ich da deine fachmännische Meinung zu Rate ziehen? oder eine deiner tollen Studien du du uns hier nicht vorgestellt hast?

    Nochmals für dich Leuchte: Ist leicht über andere Kinder zu urteilen, stell dir aber die Frage was du dir für deine eigenen wünscht!
    Wirst du aber erst wissen wenn du selber welche hast.

    Das du so sexuell fixiert bist ist dein Problem, mir geht es weder bei Homos noch Heteros darum wen oder was sie vögeln, es geht darum das ein Kind, mein Kind, aufgezogen werden sollte mit allem was eine Mutter und auch ein Vater geben können. So wie ich aufgewachsen bin, vermutlich auch so wie du aufgewachsen bist...
    Das ein homosexuelles Paar sicher auch ein Kind aufziehen kann habe ich nicht in Frage gestellt.
    Leuchte

  3. #43
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.007
    Homoeltern, das ich nicht lache. Sagmal tickt ihr noch richtig?

  4. #44

    Registriert seit
    03.09.2013
    Beiträge
    708
    Zitat Zitat von sweet-sour Beitrag anzeigen
    Natürlich, die Homos haben überall ihre Finger im Spiel, wie die Illuminati.

    Und was ist, wenn einer stirbt oder die Familie verlässt? Sollte man der Mutter oder dem Vater dann das Kind wegnehmen, weil es entweder Mama UND Papa haben sollte oder gar keinen?
    Nein, das Kind kann immer noch von einem liebevollen Stiefvater oder Stiefmutter erzogen werden.

  5. #45
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Homoeltern, das ich nicht lache. Sagmal tickt ihr noch richtig?
    ja dann lach halt nich

  6. #46
    Avatar von Buntovnik

    Registriert seit
    31.03.2012
    Beiträge
    2.826
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Und wieder faselst einfach so in den Tag hinein....habe ich was anderes behauptet? Habe ich da überhaupt eine Wertung zu abgegeben? MAnchmal fragt man sich echt ob manchen überhaupt kein Hirn mitgegeben wurde....

    Nochmal weil es für dich scheinbar schwer zu kapieren ist:



    Na, kapiert so weit? Oder muss ich den Satz jetzt noch erklären.
    Ich würde mir für meine Kinder IMMER Mutter und Vater wünschen. Punkt. Darf ich das? Oder muss ich da deine fachmännische Meinung zu Rate ziehen? oder eine deiner tollen Studien du du uns hier nicht vorgestellt hast?

    Nochmals für dich Leuchte: Ist leicht über andere Kinder zu urteilen, stell dir aber die Frage was du dir für deine eigenen wünscht!
    Wirst du aber erst wissen wenn du selber welche hast.

    Das du so sexuell fixiert bist ist dein Problem, mir geht es weder bei Homos noch Heteros darum wen oder was sie vögeln, es geht darum das ein Kind, mein Kind, aufgezogen werden sollte mit allem was eine Mutter und auch ein Vater geben können. So wie ich aufgewachsen bin, vermutlich auch so wie du aufgewachsen bist...
    Das ein homosexuelles Paar sicher auch ein Kind aufziehen kann habe ich nicht in Frage gestellt.
    Leuchte
    Natürlich darfst du darüber entscheiden, in was für eine Familie dein Kind soll.
    Aber mit der Aussage implizerst du, dass Homo-Eltern < Hetero-Eltern. Falls das nicht so ist, gut.
    Und meinen Kindern würde ich die bestmöglichste Erziehung wünschen, auch wenn es schwule Eltern sind.

  7. #47

    Registriert seit
    03.09.2013
    Beiträge
    708
    Zitat Zitat von VoxPopuli Beitrag anzeigen
    Als Lehrer kann ich sagen, dass ich lieber Kinder aus Homo-Paaren hätte, als die Kinder alleinerziehender Mütter.
    Und wenn ich an deiner Stelle wäre, dann würde ich mir für das Kind sowohl Vater als auch Mutter wünschen ...

  8. #48
    Avatar von VoxPopuli

    Registriert seit
    07.06.2011
    Beiträge
    2.610
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Oh Herr Lehrer

    wieso ist das so? Würd mich interessieren.
    Eigentlich ganz einfach
    Mir erscheint die Arbeit mit Kindern alleinerziehender Mütter wesentlich schwieriger (vor allem der soziale Aspekt und die "Verhätschelung" insbesondere der Jungen, die dann m.M.n. mit einem völlig falschen Rollenbild der Frau aufwachsen). Ausserdem vertrete ich die Meinung, dass Kinder homosexueller Eltern eine mindestens genauso gute Fürsorge erhalten, wie die hetereosexueller Eltern.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Dean Beitrag anzeigen
    Und wenn ich an deiner Stelle wäre, dann würde ich mir für das Kind sowohl Vater als auch Mutter wünschen ...
    Wäre für viele der Idealfall. Ich wünsche aber jedem Kind mindestens eine zweite Bezugsperson (ich mal ausgenommen) dazu, unabhängig des Geschlechts.

  9. #49
    Avatar von Dolls

    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    4.903
    Kind brauch Mutter und Vater ...... hmm es gibt so viele alleinerziehende Mütter und da sehe ich wenig problematisches, wenn die Mutter hinter ihren Kindern steht usw. Diese Kinder erleiden sicher kein Trauma oder dergleichen nur weil ein Elternteil fehlt (in den meisten Fällen und je nach Situation). Von daher frag ich mich warum man sich gegen zwei Personen währt die einem Kind genau das geben wollen was auch Mutter und Vater in den meisten Fällen geben (Kindeswohl!!!). Es gibt so viele arme Kinder die sich eine Familie wünschen und zweifellos ist eine Familie nicht immer Vater, Mutter, Sohn, Tochter usw. Was ist mit Schicksalsschlägen wo die Familie die Mutter verliert oder beide Elternteile, ist es dann keine Familie mehr, oder was ist mit den Patchwork Familien, "Familien" die aus nicht Blutsverwandten bestehen oder noch etliche andere Konstellationen?

    Alles was ich hier gelesen habe waren Kommentare a la "Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht"

  10. #50
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Dollsi

Ähnliche Themen

  1. Empörung über auf dem Boden liegenden Koran !
    Von Albani100 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.07.2012, 21:05
  2. Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 21.12.2011, 19:24
  3. Empörung über geplante Koran-Verbrennung
    Von Serbian Eagle im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 11.09.2010, 16:28
  4. Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 27.10.2009, 14:53
  5. Empörung über Dodiks Aussage
    Von bosmix im Forum Politik
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 17.09.2007, 14:22