BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Wie steht ihr bei der ganzen Sache???

Teilnehmer
33. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Der Krieg muss mit allen möglichen dipl. Mitteln verhindert, und Araber zur Vernunft gebracht werden

    12 36,36%
  • Wenn die Araber den Krieg mit Israel wollen, sollen sie ihn haben, werden wieder den kürzeren ziehen

    9 27,27%
  • Der Krieg ist Notwendig. Israel muss von der Karte verschwinden. Da ist kein Platz für Frieden!

    4 12,12%
  • Ist mir so was von egal, was die da unten machen und wie es ausgeht.

    8 24,24%
Seite 15 von 21 ErsteErste ... 5111213141516171819 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 204

Ägypten/Israel neuer Konflikt im nahen Osten?

Erstellt von Zurich, 10.09.2011, 14:14 Uhr · 203 Antworten · 11.903 Aufrufe

  1. #141
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Zitat Zitat von Abdul Kadir Khan Beitrag anzeigen
    Österreicher oder Deutscher. Für mich gleich. Zumal man auch dazu hinzufügen muss,dass Hitler auch Österreicher war und alles seine Idee war.
    1) Hitler ist schon lange tot.
    2) Als die Juden hier vertrieben wurden war ich nicht auf der Welt.
    3) Aktuell geht es den Juden in Österreich sehr gut, genauso wie Muslimen, Christen oder was weis ich was.

    Daraus folgt: Kein schlechtes Gewissen.

    Österreich und Deutschland sind nicht gleich - wohl in Geschichte nicht aufgepasst

  2. #142
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229

    j

    Zitat Zitat von Abdul Kadir Khan Beitrag anzeigen
    So einen Mist ,den du da laberst.Die Türkei ist von der Fläche viel größer als Israel. In Israel würde man sogar in den Nachbarstädten die Atombomben spüren,so klein ist das Land. In der Türkei leben 78.000.000 Menschen.Und in Israel nur 7.000.000. Zusammen mit den Arabern hätte man dann ~ 380.000.000.
    Du kennst dich nich gerade gut aus,aber ok.
    Gehen wir davon aus das die Türkei Atomwaffen einsetzen kann, was sie in der Realität nicht kann und diese Israel in Asche legen, könnte Israel mit nuklearen zweitschlägen die Türkei angreifen. Warum? Weil diese z.b U Boote haben die völlig unabhängig von dem Festland und mit nicht zu lokalisierender Position, bestückt mit Atomraketen (7000 km) den Feind in Asche legen können. Diese nukleare Zweitschlag Kapazität hat die Türkei nicht auch wenn sie Atomwaffen hätte und könnte somit nie auf einen Israelischen Angriff antworten.

  3. #143

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Jeder Krieg ist eine Niederlage des Menschlichen Geistes.

  4. #144

    Registriert seit
    15.12.2010
    Beiträge
    3.930
    KAIRO KAO RATNA ZONA/VIDEO

    subota, 10 septembar 2011 08:53 BIG1 Pogodaka: 30



    Proglašeno vanredno stanje u zemlji , prekinuti godišnji odmori poslije sukoba na ulicama oko izraelske ambasade
    Zapaljena izraelska zastava

    Ulice Kaira izgledaju kao ratna zona danas, jer ne popuštaju sukobi između demonstranata i policije, koji su od jutros i pojačani.
    Nasilje je izbilo posle sinoćenjg napada na izraelsku ambasadu, a danas se očekuje hitna sednica egipatske vlade. Više od 12 sati od izbijanja sukoba, pucnjava se jutros i dalje čuje nadomak izraelske ambasade, gde su zapaljeni automobili i dim koji se i dalje vidi.
    Policija je bacala suzavac na demonstrante ispred ambasade, navodi Si-En-En i dodaje da je najmanje 520 osoba povređeno u tim neredima. Prema navodima te televizije, ispred izraelske ambasade sinoć je bilo najmanje 3.000 ljudi.









    Agencija Frans pres javila je da se nekoliko stotina vojnika i nekoliko desetina oklopnih vozila nalazi od jutros ispred izraelske ambasade u Kairu. Izraelski ambasador u Egiptku Jicak Levanon i njegova porodica su jutros napustili Kairo.

    Obama zabrinut zbog nereda na ulicama


    Američki predsednik Barak Obama razgovarao je s izraelskim premijerom Benjaminom Netanijahuom o situaciji u izraelskoj ambasadi u Kairu, izrazivši zabrinutost za bezbednost Izraelaca koji tamo služe, saopšteno je u Netanijhuovom kabinetu.

    U saopštenju se dodaje da je Obama ''''razmotrio korake koje Sjedinjene Američke Države preduzimaju na svim nivoima da se situacija reši bez daljeg nasilja i pozvao vladu u Egiptu da poštuje međunarodne obaveze da čuva bezbednost izraelske ambasade''''

    Egipatska televizija je sinoć javila da su demonstranti ušli u izraelsku ambasadu i kroz prozore bacili "poverljive dokumente" iz te zgrade. Policija je bacala suzavac ispred ambasade da rastera demonstrante, koji su najpre bili na glavnom trgu u Kairu, tražeći još više demokratije od novih vlasti, sedam meseci posle odlaska Hosnija Mubaraka.
    Izraelska ambasada je simbolično mesto mira između Egipta i Izraela, pošto je Egipat 1979. godine bio prva arapska država koja priznala izraelsku državu posle sklopljenog mirovnog sporazuma.



    quelle: www.bigradiobl.com








    Kairo kao ratna zona = Kairo wie in einer Kriegszone

  5. #145
    PašAga
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    Tatsache ist, dass es so passiert ist, nicht mehr und nicht weniger.
    Was daran lustig ist weiß ich nicht.
    Lustig ist das man mit Büchern vor 4000 bis 2000 Jahre versucht irgendetwas von Heute zu begründen, in der Geschichte der Juden gab es viele Vertreibungen viele Kriege viele Eroberungen von Jerusalem und Unterwerfungen durch andere Völker, was auch in einer 4000 Jahre alten Geschichte der Juden nicht wirklich ein Wunder ist, und so eine "Prophezeiung" kann man dann auf jede dieser Gegebenheiten übertragen und wenn in 100 Jahren die Juden erobert werden und in 200 die hälfte Asiens erobern, werden diese "Prophezeiungen" dann auf diesen Teil der Geschichte übertragen.

  6. #146

    Registriert seit
    15.12.2010
    Beiträge
    3.930
    KAIRO KAO RATNA ZONA/VIDEO

    subota, 10 septembar 2011 08:53 BIG1 Pogodaka: 30



    Proglašeno vanredno stanje u zemlji , prekinuti godišnji odmori poslije sukoba na ulicama oko izraelske ambasade
    Zapaljena izraelska zastava

    Ulice Kaira izgledaju kao ratna zona danas, jer ne popuštaju sukobi između demonstranata i policije, koji su od jutros i pojačani.
    Nasilje je izbilo posle sinoćenjg napada na izraelsku ambasadu, a danas se očekuje hitna sednica egipatske vlade. Više od 12 sati od izbijanja sukoba, pucnjava se jutros i dalje čuje nadomak izraelske ambasade, gde su zapaljeni automobili i dim koji se i dalje vidi.
    Policija je bacala suzavac na demonstrante ispred ambasade, navodi Si-En-En i dodaje da je najmanje 520 osoba povređeno u tim neredima. Prema navodima te televizije, ispred izraelske ambasade sinoć je bilo najmanje 3.000 ljudi.









    Agencija Frans pres javila je da se nekoliko stotina vojnika i nekoliko desetina oklopnih vozila nalazi od jutros ispred izraelske ambasade u Kairu. Izraelski ambasador u Egiptku Jicak Levanon i njegova porodica su jutros napustili Kairo.

    Obama zabrinut zbog nereda na ulicama


    Američki predsednik Barak Obama razgovarao je s izraelskim premijerom Benjaminom Netanijahuom o situaciji u izraelskoj ambasadi u Kairu, izrazivši zabrinutost za bezbednost Izraelaca koji tamo služe, saopšteno je u Netanijhuovom kabinetu.

    U saopštenju se dodaje da je Obama ''''razmotrio korake koje Sjedinjene Američke Države preduzimaju na svim nivoima da se situacija reši bez daljeg nasilja i pozvao vladu u Egiptu da poštuje međunarodne obaveze da čuva bezbednost izraelske ambasade''''

    Egipatska televizija je sinoć javila da su demonstranti ušli u izraelsku ambasadu i kroz prozore bacili "poverljive dokumente" iz te zgrade. Policija je bacala suzavac ispred ambasade da rastera demonstrante, koji su najpre bili na glavnom trgu u Kairu, tražeći još više demokratije od novih vlasti, sedam meseci posle odlaska Hosnija Mubaraka.
    Izraelska ambasada je simbolično mesto mira između Egipta i Izraela, pošto je Egipat 1979. godine bio prva arapska država koja priznala izraelsku državu posle sklopljenog mirovnog sporazuma.



    quelle: www.bigradiobl.com








    Kairo kao ratna zona = Kairo wie in einer Kriegszone

  7. #147
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Zitat Zitat von PašAga Beitrag anzeigen
    Lustig ist das man mit einem Büchern vor 4000 bis 2000 Jahre versucht irgendetwas von Heute zu begründen, in der Geschichte der Juden gab es viele Vertreibungen viele Kriege viele Eroberungen von Jerusalem und Unterwerfungen durch andere Völker, was auch in einer 4000 Jahre alten Geschichte der Juden nicht wirklich ein Wunder ist, und so eine "Prophezeiung" kann man dann auf jede dieser Gegebenheiten übertragen und wenn in 100 Jahren die Juden erobert werden und in 200 die hälfte Asiens erobern, werden diese "Prophezeiungen" dann auf diesen Teil der Geschichte übertragen.
    Ich halte es ja auch für Quatsch, so wie alle religiösen Prophezeiungen. Witzig ists halt trotzdem nicht.

  8. #148
    Avatar von Salvador

    Registriert seit
    13.05.2011
    Beiträge
    3.342
    Zitat Zitat von Climber Beitrag anzeigen
    Du kennst dich nich gerade gut aus,aber ok.
    Gehen wir davon aus das die Türkei Atomwaffen einsetzen kann, was sie in der Realität nicht kann und diese Israel in Asche legen, könnte Israel mit nuklearen zweitschlägen die Türkei angreifen. Warum? Weil diese z.b U Boote haben die völlig unabhängig von dem Festland und mit nicht zu lokalisierender Position, bestückt mit Atomraketen (7000 km) den Feind in Asche legen können. Diese nukleare Zweitschlag Kapazität hat die Türkei nicht auch wenn sie Atomwaffen hätte und könnte somit nie auf einen Israelischen Angriff antworten.

    für die U-Boote hätten wir dieses zum einsatz gebracht.




  9. #149

    Registriert seit
    26.07.2008
    Beiträge
    6.061
    Ich hab das gefühl das viele nicht wissen was nukleare teilhabe bedeutet

    Hier für unsere nuklear-rambos:
    Nukleare Teilhabe

  10. #150

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Zitat Zitat von Königsrasse Beitrag anzeigen
    für die U-Boote hätten wir dieses zum einsatz gebracht.



    Das Prinzip der gegenseitigen abschreckung sagt dir nicht wirklich was,oder?

Ähnliche Themen

  1. Konvertierungen im Nahen Osten zum Christentum
    Von Rockabilly im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.05.2012, 13:03
  2. Wie geht es weiter im Nahen Osten.
    Von Perun im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.02.2011, 22:51
  3. Israel und USA wollen Eskallation im Nahen Osten
    Von ivan2805 im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 20.07.2010, 13:03
  4. Sammelthread Israel - Libanon - Jordanien - Ägypten Konflikt
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 576
    Letzter Beitrag: 15.04.2007, 20:46