BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456
Ergebnis 51 bis 60 von 60

Ägypter verärgert über Verfassungsentwurf

Erstellt von Dirigent, 11.10.2012, 19:38 Uhr · 59 Antworten · 1.951 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.415
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    Nein wissen sie nicht, denn ich bezweifle dass hier in diesem forum wirklich alle so gebildet sind wie sie tun und täglich sich informieren, sorry. :
    und da man sich bei diskussionen mit dir immer im kreis dreht lass ich es lieber gleich ^^
    naja, ich habe nachgewiesen, dass es kein Geheimnis war und ist, gab es auch in den Nachrichten und Printmedien ... wie viele es nun täglich verfolgen oder auch nicht können wir beide nicht wissen

  2. #52

    Registriert seit
    22.06.2012
    Beiträge
    2.068
    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen
    was soll daran jetzt lustig sein? Es ist generell problematisch, dass es immer mehr Menschen gibt, aber das kapieren so Dummköpfe wie Du ja nicht.
    kann sein, aber ich kapiere immerhin das solche unterbelichtetes pack wie du , sich rasch vermehrt..

  3. #53

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    Was genau verärgert die bevölkerung an dieser verfassung hat da wer infos dazu?
    Die Beschneidung der Frauenrechte und anderer religiöser Minderheiten beispielsweise und das sie generell einen islamistischen Touch hat nach Vorstellung der Salafisten und Muslimbrüder.

  4. #54

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    Was genau verärgert die bevölkerung an dieser verfassung hat da wer infos dazu?
    Artikel 36:
    Im neuen ägyptischen Grundgesetz soll er die Rechte und Pflichten der Frauen regeln, sofern diese nicht den "Vorschriften der Scharia widersprechen".
    es gibt frauen in ägypten die es gewohnt sind ohne kopftuch und ohne männliche begleitung einkaufen gehen zu können. durch diesen artikel sehen sie diese freiheit in gefahr.

  5. #55

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von Kiqa Beitrag anzeigen
    kann sein, aber ich kapiere immerhin das solche unterbelichtetes pack wie du , sich rasch vermehrt..
    Also ich bin noch nicht Vater, zumindest weiß ich nichts davon und habe auch nicht Post vom Jugendamt bekommen.

    Ich gehöre ganz sicher nicht zu jener Unterschicht, die beim Sex vergessen zu verhüten.

  6. #56
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen
    Die Beschneidung der Frauenrechte und anderer religiöser Minderheiten beispielsweise und das sie generell einen islamistischen Touch hat nach Vorstellung der Salafisten und Muslimbrüder.
    ja hab ich schon mitgekriegt ich wollts genauer haben.

  7. #57

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.357
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    Was genau verärgert die bevölkerung an dieser verfassung hat da wer infos dazu?
    Einiges wurde hier schon erwähnt: Frauenrechte, Rechte der religiösen Minderheiten (besonders der nicht-abrahamischen, wie Bahais), zu viel islamistischer Einfluss. Auch das Wahlsystem mögen einige Oppositionsgruppen nicht.

    Dabei muss man aber auch sagen, dass auch die Salafisten mit dem Verfassungsentwurf nicht zufrieden sind. Ihrer Meinung nach, ist in diesem die Stellung der Sharia nicht stark genug.

    Egypt's draft constitution unveiled amid political divisions - Politics - Egypt - Ahram Online

    Wie ich es verstanden habe, wird es auf jeden Fall ein Referendum geben, damit diese Verfassung bestätigt wird. Mal sehen, was dann passiert.



    Die Proteste haben aber nicht nur mit dem Verfasssungsentwurf zu tun. Die Demonstranten meinen auch, dass die Leistung der Regierung bis jetzt nicht gut war. Zum Beispiel, dass nichts für die soziale Gerechtigkeit getan wurde. Sie fordern gute Mindestlöhne, progressive Besteuerung, Freiheit für Gewerkschaften, billige grundlegende Güter etc.

    Egypt's 'Accountability Friday' turns up the heat on Brotherhood rule - Politics - Egypt - Ahram Online

  8. #58
    HNA

    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    1.662
    die jenigen die über Mubarrak so geschimpft haben und ihn zum sturz brachten werden jetzt abgestraft genau von denen die sie selbst an die macht gebracht haben.

  9. #59
    Avatar von Duušer

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    4.820
    Zitat Zitat von Dirigent Beitrag anzeigen
    Ja und in Deutschland will auch keiner Moschee oder schächten oder Beschneidung für 5 % der hier lebenden leute, aber sowas ist dann was anders

    - - - Aktualisiert - - -

    Und was ist jetzt der unterschied Ägypten: 200 Verletzte bei Protesten am Tahrir-Platz

    - - - Aktualisiert - - -

    Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.
    Mudzologik. Labern immer was von Diskriminierung und scheiss Westen, dann kommt man plötzlich sowas wie "mit fairer Demokratie geklärt", dabei haben die keine Ahnung was das bedeutet in nem Schariastaat zu leben, vorallem für solche Mimosen die alle Freiheiten hier in vollen Zügen genießen können. Richtige Opfer und Faschologik halt.

  10. #60

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Präsident Mursi greift nach der absoluten Herrschaft

    Kairo - Das letzte Wort hat er: Der ägyptische Präsident Mohammed Mursi hat am Donnerstag klar gemacht, dass er die alleinige Instanz in Ägypten ist, die entscheidet. Er sprach dem Verfassungsgericht die Kompetenz ab, über die Rechtmäßigkeit des von Islamisten dominierten Verfassungskomitees zu entscheiden. Zugleich betonte der Muslimbruder seine Machtstellung in praktisch allen politischen Fragen.

    In einem Verfassungszusatz, den er seinen Sprecher Jassir Ali im staatlichen Fernsehen vorlesen ließ, heißt es: "Alle Verfassungszusätze, Entscheidungen und Gesetze des Präsidenten sind endgültig, gegen sie kann keine Rechtsmittel mehr eingelegt werden." Damit seien alle von der Justiz bisher für ungültig erklärten Dekrete Mursis wieder wirksam.

    Inzwischen haben fast alle liberalen Mitglieder das Verfassungskomitee verlassen. Sie protestieren damit gegen die aus ihrer Sicht mangelnde Kompromissbereitschaft der Islamisten. Die Muslimbrüder und die radikalislamischen Salafisten wollen eine Verfassung, die sich an der Scharia orientiert und den Religionsgelehrten mehr Macht im Gesetzgebungsprozess gibt.


    Mehrere liberale und linke Parteien haben für diesen Freitag zu einer Demonstration gegen die Regierung und die Muslimbrüder in Kairo aufgerufen.


    Ägyptens Präsident Mursi greift nach der absoluten Herrschaft - SPIEGEL ONLINE

    ________

    tja, sieht so aus als ob das die letzte "freie" wahl der ägypter in den nächsten 50 jahre war....

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456

Ähnliche Themen

  1. Ein Malbuch über den 11. September verärgert US-Moslems.
    Von Bambi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.09.2011, 13:16
  2. Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 13.06.2011, 00:36
  3. Polizei streckt Ägypter eiskalt nieder
    Von ***Style*** im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.02.2011, 19:42
  4. Balkan-Ägypter
    Von st0lzer kr0ate im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.06.2010, 18:51
  5. Kosovo: US-Juristen arbeiteten Verfassungsentwurf aus
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.02.2005, 13:26