BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 38

Ahmadinedschad erwartet Israels Selbstzerstörung

Erstellt von Beograd, 08.07.2008, 19:17 Uhr · 37 Antworten · 1.957 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Kryzat

    Registriert seit
    28.06.2008
    Beiträge
    549
    Zitat Zitat von Beograd Beitrag anzeigen
    Ich denke in diesem Jahr noch wird der Iran platt gemacht. Israel und NATO gegen den Iran.
    Zitat Zitat von * El_Greco * Beitrag anzeigen
    Nö als nächstes ist Syrien dran
    das ist ein realistisches ziel

  2. #22

    Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    800
    Ist schon der Hammer was da draußen wieder los ist.

    Dabei sind die besten Chirurgen und viele andere Akademiker in den USA, in vielen Fällen im Iran ausgebildet worden.
    Überhaupt verfügt der Iran über eine ziemlich gebildete Gesellschaft, im Gegensatz zur Türkei (wo man gerade die Erfindung Buch neu entdeckt).
    Und die meisten Perser bevorzugen die USA als Domizil, welche also nicht unwesentlich von den Fertigkeiten der Perser profitiert.

    Klar ist, dass die Menschen im Iran dringend Hilfe im Kampf gegen das dortige Regime benötigen.
    Klar ist auch, das diese Hilfe eigentlich nur in Form von Büchern aus Europa, den USA und Australien kommen kann. Also aus den Ländern, in denen Demokratie wenigstens oberflächlich versucht wurde.

    Nun gut! Statt Büchern gibt's halt Bömbchen....

    Das dortige Regime ist genauso amerikanisch wie es Onkel Saddam nebenan war, genau so amerikanisch wie es die Taliban und Usama (mein Idol!) waren/sind, genau so...blabla.....und so weiter und so fort...

    Es ist doch alles ein einziges Theater.
    Der Zuschauer betrachtet leichtgläubig das ganze Prozedere und klopft sich selbst auf die Schulter, wenn er gerade noch zwischen Muslimen, Juden und Christen unterscheiden kann.

    Und das ist ja der Effekt von dem Ganzen.

    Der Moslem soll morgen das werden was der Jude im Mittelalter war.

    Anstatt die Staaten, in denen der Islam die vorherrschende Religion ist, darin zu unterstützen, den sozialen Anschluss an die heutige Zeit in der westlichen Welt zu schaffen, zieht man es vor den Islam als ganzes pauschal und öffentlich zu verurteilen.

    Der Islam soll in den Augen der Welt als minderwertige Religion verurteilt werden.
    Darum das ganze Theater über solange Zeit.


    Nach dem 11. September besagten Jahres war für den ganzen Planeten sofort klar wer der Täter ist.
    Ein Beweis fehlt bis heute. Davon spricht nun jedoch niemand mehr.
    Der Anschlag den die USA dazu benutzen, ihren "Kampf gegen den Terrorismus" zu legitimieren, wurde wahrscheinlich von Ihnen, Israel und der katholischen Kirche selbst begangen.

    Normalerweise wird nach jedem Verbrechen versucht den Täter zu überführen, indem man sich fragt wer einen Nutzen am Geschehenen haben könnte.
    Bei diesem Verbrechen soll sich das Opfer quasi selbst geschadet haben.

    Was jetzt geschieht steht schon lange fest.
    Es wird Krieg geben. Die Frage ist nicht ob, sondern wie umfangreich, wo, mit welchen Waffen, wie lange und wie weitreichend wird seine Auswirkung sein. ???
    Involviert sind wir alle. Es entwickelt sich alles immer mehr zum Pulverfass und irgendwann wird es dann den entscheidenden Funken geben.

    Wenn man verstehen will wer hinter allem steckt, sollte man nicht unbedingt zu viele Zeitungen durchblättern, sondern beobachten wer einen Nutzen davon trägt...


    Ich glaube ehrlich gesagt, dass die USA selbst, auch nur ein Instrument/Spielzeug der Herrschenden sind.
    Politik ist die Antwort auf die Frage wie man von A nach B kommt. Das wird heute auch nicht mehr in Washington entschieden.
    Wo es entschieden wird weiß niemand mehr genau. Aber entschieden wurde, dass der Hass und die Bereitschaft für Krieg überall zunehmen soll. - Mit Erfolg -

  3. #23
    Avatar von Beograd

    Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    743
    Iran will mit Raketenstarts "Feinde" abschrecken


    16:06 | 10/ 07/ 2008
    TEHERAN, 10. Juli (RIA Novosti). Mit dem jetzigen Seemanöver, das im Persischen Golf und in der Straße von Hormus stattfindet, will die iranische Elite-Einheit "Revolutionswächter" die potentiellen "Feinde" von einem Angriff abhalten.
    Diese Übungen seien eine Lehre für die potentiellen Feinde Irans, sagte der Befehlshaber der Revolutionswächter, Mohammad Ali Dschafari, am Donnerstag. Nach seinen Worten üben die Truppen den schnellen Gegenschlag für den Fall eines Angriffs auf Iran. Im Rahmen der Übung wurden Shehab-Raketen (Reichweite: 2000 Kilometer) sowie andere Raketen und Seetorpedos abgefeuert.
    "Diese Übungen erhöhen die Kampffähigkeit unseres Landes und sind eine Belehrung für die Feinde", sagte Dschafari.

  4. #24
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    Zitat Zitat von Beograd Beitrag anzeigen
    Iran will mit Raketenstarts "Feinde" abschrecken


    16:06 | 10/ 07/ 2008
    TEHERAN, 10. Juli (RIA Novosti). Mit dem jetzigen Seemanöver, das im Persischen Golf und in der Straße von Hormus stattfindet, will die iranische Elite-Einheit "Revolutionswächter" die potentiellen "Feinde" von einem Angriff abhalten.
    Diese Übungen seien eine Lehre für die potentiellen Feinde Irans, sagte der Befehlshaber der Revolutionswächter, Mohammad Ali Dschafari, am Donnerstag. Nach seinen Worten üben die Truppen den schnellen Gegenschlag für den Fall eines Angriffs auf Iran. Im Rahmen der Übung wurden Shehab-Raketen (Reichweite: 2000 Kilometer) sowie andere Raketen und Seetorpedos abgefeuert.
    "Diese Übungen erhöhen die Kampffähigkeit unseres Landes und sind eine Belehrung für die Feinde", sagte Dschafari.

    hast du auch selber eine meinung??

  5. #25

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    ich schätze, dass es nicht zu einem ANgriff kommen wird.
    Iran hat atomare Waffen, der Irak und die dortigen Schiiten würden einen neuen krieg anzetteln, im Libanon gibt es auch Schiiten.
    Syrien würde dem Iran gegen Israel unterstützen.

    So einfach ist das ganze nicht.
    Auch wen Iran und Irak den gleichen Klang haben,
    es ist nicht das gleiche land.
    der irak ist ein Viel-völkerstaat, im iran ist das nicht der fall.

  6. #26
    Avatar von Rane

    Registriert seit
    26.05.2008
    Beiträge
    3.972
    wenn israel den iran angreiffen würde, könnte ich mir gut vorstellen, dass es richtig übel wird, weil dann die restliche arabische welt für den iran partei ergreifen würd (ausser vielleicht den emiraten). die gegebenheiten für einen krieg sind schliesslich nicht mehr wie 1965.

    was das zionistische regime in israel betrifft, muss ich aber ahmadinedschad recht geben. was die sich alles leisten und mit welcher arroganz sie das tun, ist echt unglaublich.

  7. #27
    Avatar von Beograd

    Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    743
    Opec warnt vor "grenzenlosem" Ölpreisanstieg bei Iran-Krieg


    13:56 | 11/ 07/ 2008
    MOSKAU, 11. Juli (RIA Novosti). Die Opec hat im Fall eines Krieges gegen den Iran einen drastischen Ölpreisanstieg prognostiziert.
    "Sollten iranische Lieferungen ausfallen, können wir sie nicht ersetzen. Das ist unmöglich", zitiert die "International Herald Tribune" in ihrer Freitagsausgabe den Opec-Generalsekretär Abdullah al-Badri.
    Gemessen an den Förderungsmengen belegt der Iran zurzeit den zweiten Platz unter den Opec-Staaten. Täglich fördert das Land rund vier Millionen Barrel Öl.
    Im Kriegsfall werden die Ölpreise laut al-Badri "grenzenlos" steigen. Der Opec-Chef rief zu einer friedlichen Regelung des Konflikts mit Teheran um dessen Atomprogramm auf.
    Unterdessen stieg der weltweite Ölpreis am Donnerstag auf mehr als 141 US-Dollar pro Barrel.



    Ich werde das Gefühl nicht los, dass man es mit dem Iran wirklich aufnehmen wird und das in nicht all zu weiter Zukunft!

  8. #28
    Avatar von Beograd

    Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    743
    Ich bin mir sehr sicher, dass die USA in Bezug auf Plünderung anderer Staaten wie Öl, etc. noch gut in Übung sind. Schließlich haben sie Erfahrungen mit dem Irak und gerade sammeln sie weiter in Afghanistan.

  9. #29
    Avatar von Kryzat

    Registriert seit
    28.06.2008
    Beiträge
    549
    Zitat Zitat von LepaSelaLepoGore Beitrag anzeigen
    wenn israel den iran angreiffen würde, könnte ich mir gut vorstellen, dass es richtig übel wird, weil dann die restliche arabische welt für den iran partei ergreifen würd (ausser vielleicht den emiraten). die gegebenheiten für einen krieg sind schliesslich nicht mehr wie 1965.

    was das zionistische regime in israel betrifft, muss ich aber ahmadinedschad recht geben. was die sich alles leisten und mit welcher arroganz sie das tun, ist echt unglaublich.
    ich glaube nicht das die arabischen länder dem iran ur hilfe stehen werden

    ganz einfach weil der iran häufig gegen die sunniten protestiret

    stattdessem wird der NATO USA zur hilfe stehen
    der konflikt mit iran herscht schon seit langem

    der 4. letzte amerikanischer präsident hätte auch beinahe den krieg erklärt.
    aber er hatt gekniffen(demokrat )

    wenn bush den krieg ncht erklärt dann mc cain
    die republikaner werden bestimmt die wahlen gewinnen

    nicht mal die demokraten sind für obama

  10. #30

    Registriert seit
    06.08.2008
    Beiträge
    7
    Iran ist auch ein Vielvölkerstaat.Religiös dominieren bei weitem die Schiiten;Es gibt aber auch Sunniten und andere(Zoroasther,etc).Iran bedeutet "Land der Arier".Die Perser sind keine absolute Mehrheit,sie sind weniger als 50%.Die "Arier" aber ja(Kurden,Bakhtiari,Beluchi,Tadjiken,etc)..deswege n nicht Persien,sondern Iran.Aber Perser sind die Staatstragende Nation...

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ahmadinedschad im Interview
    Von Ilirus im Forum Politik
    Antworten: 225
    Letzter Beitrag: 24.03.2012, 23:15
  2. Ahmadinedschad vor UNO
    Von Snežana im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 24.01.2012, 19:34
  3. Ist Ahmadinedschad ein Jude?
    Von Genti° im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 09.12.2010, 19:45
  4. Als Ahmadinedschad abgewatscht wurde
    Von John Wayne im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.12.2010, 21:55
  5. Mahmud Ahmadinedschad besucht die Türkei
    Von Popeye im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 14.08.2008, 21:16