BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 69

Ahmadinedschad vor UNO

Erstellt von Snežana, 22.09.2011, 23:05 Uhr · 68 Antworten · 4.796 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Snežana

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    2.846

    Ahmadinedschad vor UNO

    Rede vor der Uno

    Ahmadinedschad nennt 9/11-Anschläge mysteriös



    AFP



    Irans Präsident hat seinen Auftritt vor der Uno-Vollversammlung für einen Rundumschlag gegen den Westen genutzt. Dort sieht Mahmud Ahmadinedschad die Schuldigen für Weltkriege, Massenmord und Vertreibung. Die Diplomaten der USA und europäischer Länder verließen demonstrativ den Saal.




    New York - Ansprache vor ausgedünnten Sitzreihen: Kurz nachdem Irans Präsident Mahmud Ahmadinedschad an das Rednerpult der Uno-Vollversammlung trat, haben die Diplomaten aus der USA und der EU demonstrativ den Saal verlassen. Denn - wie schon in den vergangenen Jahren - verwandelte Ahmadinedschad seinen Auftritt in einen verbalen Rundumschlag gegen den Westen und Amerika: dort sitzen ihm zufolge die Verantwortlichen für Weltkriege, Massenmord und Vertreibung.


    "Einige europäische Länder nutzen jetzt noch, nach sechs Jahrzehnten, den Holocaust als Ausrede, die Zionisten in Israel mit Geld zu versorgen", sagte Ahmadinedschad laut Uno-Übersetzung am Donnerstag. Und die "mysteriösen" Anschläge vom 11. September 2001 seien lediglich ein "Vorwand" der Amerikaner gewesen, um im Irak und in Afghanistan einzumarschieren. Durch sein "imperialistisches Mediennetzwerk" würde Amerika jeden mit Sanktionen und Militäreinsätzen bedrohen, der "den Holocaust und die Geschehnisse vom 11. September anzweifelt", sagte Ahmadinedschad.
    Außerdem forderte er den Westen wegen der Sklaverei zu Entschädigungszahlungen auf. "Sie unterstützen offiziell Rassismus", sagte Ahmadinedschad. "Sie schwächen Länder durch militärische Interventionen und zerstören ihre Infrastruktur, um ihre Ressourcen zu plündern und sie von sich abhängig zu machen."
    Zur heiklen Palästina-Frage, bisher zentrales Thema der Uno-Vollversammlung, äußerte sich Ahmadinedschad nur kurz. Amerika und seine Verbündete würden "Zionismus als heiligen Gedanken und Ideologie sehen", sagte er. Kein Wort verlor er jedoch zu dem Streit über eine Uno-Mitgliedschaft Palästinas .

    "Verachtenswerte Verschwörungstheorien"

    Der Sprecher der US-Delegation, Mark Kornblau, verurteilte die Äußerungen Ahmadinedschads. Er habe die Chance gehabt, das Streben seiner Landsleute nach "Freiheit und Würde" anzusprechen, sagte Kornblau. "Stattdessen hat er sich erneut abstoßenden antisemitischen Verunglimpfungen und verachtenswerten Verschwörungstheorien zugewendet." Auch die deutsche Delegation hatte während der Rede den Saal verlassen. Ein Sprecher des Außenministeriums begründete dies mit Ahmadinedschads "kruden Tiraden" gegen die USA, Israel und den Westen insgesamt. Außenminister Guido Westerwelle (FDP) war zu der Rede gar nicht erst erschienen.
    Auch vor dem Uno-Gebäude protestierten Hunderte Menschen gegen die Anwesenheit Ahmadinedschads. Einige seiner Gegner hatten sich ihren Protest im Vorfeld der Rede einiges kosten lassen: In dem selben Hotel, in dem auch Ahmadinedschad während seines New-York-Aufenthaltes wohnt, haben sie ein Zimmer gemietet - für 700 Dollar die Nacht. Die Gruppe "Vereint gegen ein atomares Iran" (UANI) dekorierte den Raum im noblen Warwick-Hotel mit Protestplakaten und verwandelten ihn in ein Pressezentrum, aus dem die Gegner des iranischen Präsidenten ihre Aktionen koordinieren können. "Wir wollen ihm zeigen, dass er nicht willkommen ist", sagte UANI-Sprecher Nathan Carleton.

    weitere links:
    http://www.sueddeutsche.de/politik/u...rede-1.1147880

    http://www.tagesschau.de/ausland/ahmadinedschad196.html

  2. #2
    Avatar von Katana

    Registriert seit
    04.06.2011
    Beiträge
    3.543
    er sagt im groben und ganzen dass sie (EU+USA+ISR) sich alle ficken können und bevor sie ihn schief anreden indem sie über die missstände im iran lässtern sollen sie sich selbst mal an die nase fassen (damit hat er sowas von RECHT!!!)

    9/11 weiß nicht was da passiert ist aber weswegen in den irak und afghanistan in naher vergangenheit eingefallen wurde ist nun wirklich kein geheimnis. Das afrika vor die hunde geht und seit jahrhunderten bis heute und in zukunft ausgebeutet wird und die armut und das sterben durch diese ausbäute in dieser grösse erst entstehen konnte ist auch kein geheimnis. Das der westen marionettenregierungen in afrika teilweise eingesetzt, grenzen zu ihrem vorteil gezogen und despoten zu ihrem vorteil jahrelang mit geld und macht versorgt hat ist kein geheimnis. Das durch sklaverei und kolonialismus ganze stämme teilweise ausgerottet wurden und mio menschen umkamen ist kein geheimnis, das die ureinwohner amerikas heute in reservaten leben und das ureinwohner bei der besiedlung des neuen alten kontinents in zweistelliger mio.summe verreckt sind ist kein geheimnis.

  3. #3

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von TurkishTiger Beitrag anzeigen
    er sagt im groben und ganzen dass sie (EU+USA+ISR) sich alle ficken können und bevor sie ihn schief anreden indem sie über die missstände im iran lässtern sollen sie sich selbst mal an die nase fassen (damit hat er sowas von RECHT!!!)

    9/11 weiß nicht was da passiert ist aber weswegen in den irak und afghanistan in naher vergangenheit eingefallen wurde ist nun wirklich kein geheimnis. Das afrika vor die hunde geht und seit jahrhunderten bis heute und in zukunft ausgebeutet wird und die armut und das sterben durch diese ausbäute in dieser grösse erst entstehen konnte ist auch kein geheimnis. Das der westen marionettenregierungen in afrika teilweise eingesetzt, grenzen zu ihrem vorteil gezogen und despoten zu ihrem vorteil jahrelang mit geld und macht versorgt hat ist kein geheimnis. Das durch sklaverei und kolonialismus ganze stämme teilweise ausgerottet wurden und mio menschen umkamen ist kein geheimnis, das die ureinwohner amerikas heute in reservaten leben und das ureinwohner bei der besiedlung des neuen alten kontinents in zweistelliger mio.summe verreckt sind ist kein geheimnis.
    Lol Du als ein Nachkomme der Osmanen meint das Recht zu haben dem Westen in Sachen Ausbeutung und Imperialismus Vorwürfe machen zu dürfen, nur zur Info: das osmanische Reich hat Jahrhunderte lang die arabischen Staaten und die Staaten auf dem Balkan ausgebeutet.
    Zum Thema Sklaverei auch hier haben die arabischen Staaten sich daran beteiligt zumeist als Sklavenhändler. In einigen Staaten auf der arabischen Halbinsel war Sklaverei erst im 20. Jahrhundert gesetzlich verboten worden.
    Sklaverei im Islam
    Auch wirklich gutes Buch zum Thema Sklaverei ist folgendes:
    Der verschleierte Völkermord: Die Geschichte des muslimischen Sklavenhandels in Afrika von Tidiane N'Diaye

  4. #4
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Dieser Dödel wird von Mullahs gesteuert, erbärmlicher kann ein Präsidentenamt nicht sein

  5. #5
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Der Kerl wird mir immer sympatischer, der redet mal klartext, einfach rauslassen was ihn bedrückt und zur feier des Tages noch einen 17 Jährigen hängen.

  6. #6
    Avatar von Katana

    Registriert seit
    04.06.2011
    Beiträge
    3.543
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Der Kerl wird mir immer sympatischer, der redet mal klartext, einfach rauslassen was ihn bedrückt und zur feier des Tages noch einen 17 Jährigen hängen.
    und im zivilisierten westen mit reiner weste wird zur feier des tages ein unschuldiger (mangel an beweisen) mit der giftspritze hingerichtet. Das ergebnis ist das gleiche

  7. #7
    Avatar von alba_mafia

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    1.854
    der hat wenigstens eier

  8. #8
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Zitat Zitat von alba_mafia Beitrag anzeigen
    der hat wenigstens eier
    bittre behalte deine Leibesvisitationsergebnisse bei TurkishWiesel für dich

  9. #9
    Avatar von Katana

    Registriert seit
    04.06.2011
    Beiträge
    3.543
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    bittre behalte deine Leibesvisitationsergebnisse bei TurkishWiesel für dich
    wenn du mal WIEDER nichts mehr zum thema beizutragen hast, dann verzieh dich ins rakija forum und lass da deine homogedanken raus, vielleicht meldet sich dann jemand der deine vorlieben zu männlichen genetalien und leibesvisitationen teilt BlackYarakinJacksGöt aq

  10. #10
    Avatar von Serbian Eagle

    Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    15.715
    Egal was Ahmadinedschad sagt
    Es gibt immer viel Zündstoff für Gespräche

Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ahmadinedschad im Interview
    Von Ilirus im Forum Politik
    Antworten: 225
    Letzter Beitrag: 24.03.2012, 23:15
  2. Ist Ahmadinedschad ein Jude?
    Von Genti° im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 09.12.2010, 19:45
  3. Als Ahmadinedschad abgewatscht wurde
    Von John Wayne im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.12.2010, 21:55
  4. Mahmud Ahmadinedschad besucht die Türkei
    Von Popeye im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 14.08.2008, 21:16
  5. Ahmadinedschad erwartet Israels Selbstzerstörung
    Von Beograd im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 10.08.2008, 21:55