BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 69

Ahmadinedschad vor UNO

Erstellt von Snežana, 22.09.2011, 23:05 Uhr · 68 Antworten · 4.804 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Katana

    Registriert seit
    04.06.2011
    Beiträge
    3.543
    einer schwult im thread rum, und schon geht es eine seite lang nur um eier.

    obwohl der iran vollständig von westlichen exporten direkt boykotiert wird (indirket über zwischenländer wird der boykott umgangen), geht es dem land mit seinen rohstoffen prächtig. Zum glück gibt es ja noch die nachbarn wie zb. chinesen und russen die den iranischen absatzmarkt und iran. Rohstoffe zu schätzen wissen

  2. #22
    Avatar von Albion

    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    4.614
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    das ist ne redewendung du volltrottel


    free iran von Ahmadinedschad man sollte so schnel wie möglich denn wahnsinnigen stürzen

    ab 0:59 hier kann man deutlich sehn wie die friedliche demonstrant einfach nieder geschlagen werden, die befehle kamen von israns president Ahmadinedschad

  3. #23

    Registriert seit
    18.09.2011
    Beiträge
    27
    Der Affe hat wieder mal gesprochen. Ich hoffe, dass er bald Osama folgt ... und seine Mullahs mitnimmt ...

  4. #24
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.790
    Wie man so etwas wie den Ahmadinedschad gutheissen kann werde ich wohl nie verstehen.

  5. #25
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Wie man so etwas wie den Ahmadinedschad gutheissen kann werde ich wohl nie verstehen.
    was hat man ihm vorzuwerfen?
    Jetzt mal im ernst.
    im übrigen bin ich kein Fan von ihm.

  6. #26
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.790
    kiko, der Mensch unterdrückt sein eigenes Volk und speziell die Frauen. Fändest es du OK, wenn Sittenwächter Frauen verhaften weil sie nicht "korrekt" gekleidet sind?
    Das ist nur ein Splitter von dem was ich ihm ankreide.
    Menschenrechte, wie seht es damit aus?

  7. #27
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    kiko, der Mensch unterdrückt sein eigenes Volk und speziell die Frauen. Fändest es du OK, wenn Sittenwächter Frauen verhaften weil sie nicht "korrekt" gekleidet sind?
    Das ist nur ein Splitter von dem was ich ihm ankreide.
    Menschenrechte, wie seht es damit aus?
    Leider bekommen wir nur ein Bruchtteil übermittelt, was wirklich dort sich abspielt. Und nur das, was wir sehen sollen und dürfen.
    Übrigens ist es nur Show von dem Iranischen Presidenten.. Glaub mal, dass die USA und Iran sehr viel zusammenarbeiten. Natürlich nicht vor der Öffentlichkeit.

  8. #28
    Avatar von Katana

    Registriert seit
    04.06.2011
    Beiträge
    3.543
    Zitat Zitat von Albion Beitrag anzeigen


    free iran von Ahmadinedschad man sollte so schnel wie möglich denn wahnsinnigen stürzen

    ab 0:59 hier kann man deutlich sehn wie die friedliche demonstrant einfach nieder geschlagen werden, die befehle kamen von israns president Ahmadinedschad
    Ganz klar, im Westen passiert sowas nicht

    Sogar in einem Land wie Deutschland werden Demonstranten mit unverhältnismäßiger Polizeigewalt misshandelt und vertrieben. Wieso soll jetzt ausgerechnet der Iran da eine Ausnahme spielen?

    STUTTGART. Nun eskaliert der Konflikt um das Bahnprojekt Stuttgart 21. Bei der Räumung des Schlossgartens sind am Donnerstag viele Demonstranten verletzt worden. Nach Informationen der Aktivisten erlitten 300 bis 400 Menschen leichte Augenverletzungen, als sich die Polizei mit Tränengas, Pfefferspray und Wasserwerfer einen Weg durch die Menge bahnte. Empörung löste auch der Polizeieinsatz gegen eine Schülerdemonstration aus. In der Nacht zum Freitag sollen in dem Park die ersten von insgesamt 300 Bäumen gefällt werden. Tausende Menschen protestierten gegen die geplante Abholzung. Die „Parkschützer“ kündigten massiven Widerstand an. „Masse zählt, weil die Polizei nicht tausende Leute räumen kann“, sagte der Sprecher der „Parkschützer“, Matthias von Herrmann.Stuttgart 21 - Demonstration eskaliert: Hunderte Verletzte bei Ausschreitungen - Deutschland - Politik - Hamburger Abendblatt
    Was ist mit den Demonstranten in Griechenland? Dort geht die Polizei massiv gegen Demonstranten vor und während der Militärdiktatur in Greece sind damals Panzer und Militärs in Unis eingefallen nur weil Studenten mehr Demokratie gefordert hatten.


    Hier eines der unzähligen schreckliches Videos, welches unverhältnismäßige Polizeigewalt im Westen bezeugt.

    Nottingham England




    Außerdem werden im kultivierten Westen "Agent Provocateure" eingesetzt. Das sind Staatsbedienstete - meist Polizisten - die sich vermummt unter Demonstranten mischen und versuchen die Demonstranten dazu zu bringen, das sie sich gesetzeswidrig verhalten, damit mit aller Härte gegen die Demonstranten vorgegangen werden und so die Demonstration aufgelöst werden kann.

    Als Agent Provocateur [aˈʒɑ̃ pʀɔvɔkaˈtœʀ] (frz. ‚provozierender Agent‘, Lockspitzel) bezeichnet man eine Person, die üblicherweise im Auftrag des Staates einen oder mehrere Dritte zu einer gesetzeswidrigen Handlung provozieren soll. Im weiteren Sinne wird damit auch ein Handeln bezeichnet, das durch die gezielte Vortäuschung oder auch Provokation einer ruchbaren Handlung die Stärkung der eigenen Position und die Legitimation für einen Eingriff anstrebt.

    Der Einsatz eines Agent Provocateur durch den Staat erfolgt üblicherweise im Auftrag von Behörden wie Staatsanwaltschaft, Polizei oder Geheimdiensten und bezweckt idealerweise die Begehung eines unbeendeten Tatversuchs (Haupttat) mit der Möglichkeit üblicher Beweissicherung (→ in flagranti). Ziel eines solchen Einsatzes ist, verhüllte und gefährliche Kriminalität aus der Straflosigkeit zu locken. Ein Agent Provocateur entstammt regelmäßig dem verdeckten Mitarbeiterumfeld, etwa als V-Mann, Verdeckter Ermittler oder Inoffizieller Mitarbeiter.
    Agent Provocateur


    Hier ein der Presse bekannter Vorfall, der vom Einsatz von "Agent Provocateuren" berichtet:

    Der Polizist, der "Rauf auf die Bullen" schrie
    Die Polizei hat zugegeben, dass rund um Heiligendamm Zivilpolizisten im Einsatz waren. Mindestens einer soll Demonstranten zur Gewalt angestachelt haben. Die Polizei bestreitet dies. WELT ONLINE hat einen Augenzeugen zu den Vorgängen am Sicherheitszaun befragt.

    Heute hat die Polizei den Einsatz von schwarz gekleideten Zivilpolizisten bei den Gipfelprotesten eingeräumt. Laut Polizei sei ein Zivilibeamter auf der Blockadestelle an der Galopprennbahn am Mittwoch von Demonstranten angegriffen worden. „Nur dank dem beherzten Einsatz einiger Demonstrationsleiter ist eine Verletzung des Beamten verhindert worden“, sagte eine Sprecherin der Rostocker Polizeisondereinheit Kavala.

    Der Zivilpolizist war von den Organisatoren der Blockade zum Zaun gezerrt und den Polizisten übergeben worden. „Der Einsatz von Zivilbeamten gehört zu unserer Strategie der Deeskalation“, sagte die Polizeisprecherin. Er habe zum Ziel gehabt, mehr über die Strategie der Protestler zu erfahren. Die Polizei bestritt jedoch energisch den Vorwurf, der Zivilbeamte habe zu Gewalt aufgerufen. Die schwarze Kleidung habe nur dazu gedient, das Aussehen des Beamten an das der Protestler anzupassen.

    WEITERLESEN: G-8-Proteste: Der Polizist, der "Rauf auf die Bullen" schrie - Nachrichten Politik - WELT ONLINE


    Ahmedinecad hat vollkommen Recht. Der Westen soll sich an die eigene Nase fassen

  9. #29
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.790
    Zitat Zitat von kiko Beitrag anzeigen
    Leider bekommen wir nur ein Bruchtteil übermittelt, was wirklich dort sich abspielt. Und nur das, was wir sehen sollen und dürfen.
    Übrigens ist es nur Show von dem Iranischen Presidenten.. Glaub mal, dass die USA und Iran sehr viel zusammenarbeiten. Natürlich nicht vor der Öffentlichkeit.
    Ich bekomme leider genug mit. Einer meiner Arbeitskollegen ist Perser, da stellt es dir die Haare auf was er erzählt. Ein Grund warum er sagt "Ich fahre nie wieder in meine Heimt." Seine Mutter, eine wirklich integere Dame, sagt nur hier hat sie das Gefühl frei durchatmen zu können.... sagt wohl einiges aus.
    Meine Freundin, von ihrem eigen Vater (höherer Verwaltungsbeamter)vergewaltigt, schwanger, ist mit Unterstützung einer Hilfsorganisation in Österreich gelandet. Im Iran hätte sie das unter Umständen das Leben kosten können. In ihrer Heimat hat sie als Architektin gearbeitet, hier ist sie Küchenhilfskraft - wer nimmt so etwas freiwillig auf sich ohne triftigen Grund.

  10. #30
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Ich bekomme leider genug mit. Einer meiner Arbeitskollegen ist Perser, da stellt es dir die Haare auf was er erzählt. Ein Grund warum er sagt "Ich fahre nie wieder in meine Heimt." Seine Mutter, eine wirklich integere Dame, sagt nur hier hat sie das Gefühl frei durchatmen zu können.... sagt wohl einiges aus.
    Meine Freundin, von ihrem eigen Vater (höherer Verwaltungsbeamter)vergewaltigt, schwanger, ist mit Unterstützung einer Hilfsorganisation in Österreich gelandet. Im Iran hätte sie das unter Umständen das Leben kosten können. In ihrer Heimat hat sie als Architektin gearbeitet, hier ist sie Küchenhilfskraft - wer nimmt so etwas freiwillig auf sich ohne triftigen Grund.
    mag ja sein. Aber trotzdem wird speziell im Nahen Osten vom Westen eine einseitige Medienflut betrieben. Willst mir doch nicht etwa sagen, dass alles im Iran schlecht ist.

Ähnliche Themen

  1. Ahmadinedschad im Interview
    Von Ilirus im Forum Politik
    Antworten: 225
    Letzter Beitrag: 24.03.2012, 23:15
  2. Ist Ahmadinedschad ein Jude?
    Von Genti° im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 09.12.2010, 19:45
  3. Als Ahmadinedschad abgewatscht wurde
    Von John Wayne im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.12.2010, 21:55
  4. Mahmud Ahmadinedschad besucht die Türkei
    Von Popeye im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 14.08.2008, 21:16
  5. Ahmadinedschad erwartet Israels Selbstzerstörung
    Von Beograd im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 10.08.2008, 21:55