BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Wenn die Amerikaner entführen und foltern

Erstellt von lupo-de-mare, 07.12.2005, 22:16 Uhr · 4 Antworten · 598 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988

    Wenn die Amerikaner entführen und foltern

    Der Deppen CIA halt. Ausser Drogenhandel, Terroristen Ausbildung und entführen, foltern und morden können sie NIchts.

    07.12.2005 17:36 Uhr

    CIA-Entführung

    Merkel riskiert Konflikt mit den Amerikanern

    Trotz Widerspruchs der USA bleibt die Kanzlerin bei ihrer Darstellung, dass die amerikanische Regierung die Entführung des Deutschen Khaled el-Masri durch die CIA als Fehler bezeichnet hat.

    http://xn--sddeutsche-9db.de/,tt1m2/...kel/828/65763/

    Politikwechsel?

    Florian Rötzer 07.12.2005
    US-Außenministerin Rice erklärt, dass Vertreter der USA weltweit Gefangene nicht grausam behandeln dürfen

    http://www.heise.de/tp/r4/artikel/21/21521/1.html

  2. #2
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    So fragt etwa die New York Times, ob die Erklärungen von Rice auch das Ende der Überstellung von Terror-Verdächtigen in verbündete Länder bedeutet, deren Ermittlungsbehörden sich bekannterweise nicht an die Anti-Folter-Konvention halten.

    Wichtiger als das, was Rice gesagt hat, scheint das zu sein, was sie nicht gesagt hat.

    Die US-Außenministerin hat nicht ausdrücklich erklärt, dass CIA-Personal in Zukunft grundsätzlich niemanden mehr foltern darf – auch nicht mit „erweiterten Verhörmethoden“. Sie hat nicht angekündigt, dass Terror-Verdächtige nicht an Regierungen überstellt werden, die foltern. Sie hat nicht angekündigt, dass die US-Regierung der McCain-Initiative folgen wird.

    Wie jedoch die Washington Post feststellt: „Der einzige Weg, die Menschenrechtsverletzungen der USA zu beenden, ist, grausame, unmenschliche und entwürdigende Behandlung per Gesetz zu verbieten.“ Dann „würde es keinen Bedarf für geheime CIA-Gefängnisse im Ausland mehr geben - und keinen Bedarf mehr für sorgfältig in Worte gefasste Erklärungen durch Mitglieder seines Kabinetts.“

    (sueddeutsche.de)

    http://xn--sddeutsche-9db.de/,tt1m2/...kel/892/65827/


    Und sowas will Vorbild für die Welt sein

    Und CIA Chef Georg Tenet, der in Himari - Albanien geboren wurde, organiserte diese kriminellen Praktiken.

    Secret CIA Detentions Challenged: Law Suit against former CIA Director George Tenet
    ACLU Files Landmark Lawsuit Challenging CIA’s “Extraordinary Rendition” of Innocent Man

    by ACLU

    http://www.globalresearch.ca/index.p...articleId=1420

  3. #3

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    Und CIA Chef Georg Tenet, der in Himari - Albanien geboren wurde, organiserte diese kriminellen Praktiken.
    Hätte ich sowas ähnliches über die Serben bzw Griechen usw geschrieben...kommt das natürlich in denn Mülleimer...

    Aber egal

    er Albaner George Tenet hätte auch Präsident der USA werden können....dann wäre was los..besonders im Balkan...Gottsei Dank ist da nicht geschehen.

  4. #4
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    Und CIA Chef Georg Tenet, der in Himari - Albanien geboren wurde, organiserte diese kriminellen Praktiken.
    Hätte ich sowas ähnliches über die Serben bzw Griechen usw geschrieben...kommt das natürlich in denn Mülleimer...

    Aber egal

    er Albaner George Tenet hätte auch Präsident der USA werden können....dann wäre was los..besonders im Balkan...Gottsei Dank ist da nicht geschehen.
    Georg Tenet ist wirklich dort geboren, aber er ist Griechischer Abstammung. Ich könnte Dir sogar einen Artikel heraus suchen, wo er sagt, das seine Mutter damals mit einem Englischen U-Boot dort flüchten konnte ca. 1947.

    Viele Albanische Ex-Minister und auch der Geheimdienst Chef Baskhim Gazidede haben die Story bestätigt und auch in Zeitungen und Büchern gebracht.

  5. #5

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    George Tenet ist Halbalbaner und Halbgrieche anscheinend...

    http://www.usatoday.com/news/washing...09-tenet_x.htm

    Despite different backgrounds — Bush is the scion of a patrician family, Tenet the product of Albanian-Greek immigrant parents

    http://en.wikipedia.org/wiki/George_Tenet

    Tenet, the son of Albanian immigrants from Saranda, Albania, was raised in Queens, attended public schools, and worked in his family's deli. Tenet holds a Bachelor's degree from the School of Foreign Service at Georgetown University and a Master's degree from the School of International Affairs at Columbia University.

    He is married to A. Stephanie Glakas-Tenet. They have a son, John Michael. He currently teaches at Georgetown University, his alma mater.

Ähnliche Themen

  1. Das Foltern
    Von Rocko im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 11.09.2011, 23:27
  2. Schauspieler entführen O.K. ?
    Von ökörtilos im Forum Rakija
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.06.2009, 21:04
  3. Heute: Panorama : Freispruch wenn Amerikaner morden
    Von lupo-de-mare im Forum Balkan im TV
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.08.2005, 21:28
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.04.2005, 07:52
  5. Foltern, Morden, Bomben: Das US Demokratie bringen
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.2005, 17:58