BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Anwar as-Sadat

Erstellt von Zmaj, 18.05.2009, 20:29 Uhr · 10 Antworten · 1.695 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286

    Anwar as-Sadat

    Der ägyptische Politiker stellte, in der Nachfolge seines Jugendfreundes Gamal Abdel Nasser, von 1970 bis zu seiner Ermordung in Kairo im Jahr 1981 den Staatspräsidenten von Ägypten. Während seiner Amtszeit trug er erheblich zur politischen Neuordnung seines Landes bei. Im Anschluss an den erfolgreichen Angriff gegen Israel (Jom-Kippur-Krieg, 1973), setzte sich Muhammad Anwar as-Sadat für Verhandlungen mit dem Nachbar ein. Er löste die von Nasser geknüpften Verbindungen zum Sozialismus und orientierte sich an den USA. 1978 wurde er, gemeinsam mit Menachem Begin, mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet. Nach dem Zustandekommen des Ägyptisch-Israelischen-Friedensvertrags (1979), mit Unterstützung von US-Präsident Jimmy Carter, erfolgte einhellig der Ausschluss Ägyptens aus der arabischen Liga...






    Helmut Schmidt über seinen Freund Muhammad Anwar as-Sādāt:

    In dem 75-minütigen Gespräch zeigte Schmidt auch Gefühle: Die Witwe des 1981 ermordeten ägyptischen Präsidenten Anwar al Sadat, Jehan al Sadat, berichtete von der Freundschaft zu Loki und Helmut Schmidt. „Mein Mann verehrte Helmut Schmidt als großen Staatsmann und Freund und Teil unserer Familie. Bis heute ist er der Einzige, dessen Bild ich in meinem Haus habe.“



    Sichtlich bewegt sagte Schmidt: „Sadat war ein Held.“

  2. #2

    Registriert seit
    10.11.2008
    Beiträge
    8.629
    ich will auch für den frieden sterben, als für den krieg zu leben.

  3. #3

    Registriert seit
    08.05.2009
    Beiträge
    2.299
    Ohne Krieg kann es keinen Frieden geben.


    Naja Sadat hat trotzdem viel gutes getan.

  4. #4

    Registriert seit
    10.11.2008
    Beiträge
    8.629
    Zitat Zitat von cCcAbysscCc Beitrag anzeigen
    Ohne Krieg kann es keinen Frieden geben.


    Naja Sadat hat trotzdem viel gutes getan.

    das ist doch wohl net dein ernst herzchen der frieden braucht den krieg nicht um zu sein, er ist es ohne krieg, wenn krieg ist dann ist nicht frieden, dass ist der sinn des friedens --> kein krieg.

  5. #5

    Registriert seit
    08.05.2009
    Beiträge
    2.299
    Krieg ist nötig um den Frieden der Zukunft zu bewahren.
    Solange keine Volksgemeinschaft herrscht (wird es nie zu viele Rassen) kann kein entgültiger Frieden erreicht werden.
    Deswegen müssen Oberhäupter so welcher Länder einfach beseitigt werden.Wenn es aufständige im Volk gibt wird man halt diese Aufständigen umbringen.

  6. #6

    Registriert seit
    10.11.2008
    Beiträge
    8.629
    Zitat Zitat von cCcAbysscCc Beitrag anzeigen
    Krieg ist nötig um den Frieden der Zukunft zu bewahren.
    Solange keine Volksgemeinschaft herrscht (wird es nie zu viele Rassen) kann kein entgültiger Frieden erreicht werden.
    Deswegen müssen Oberhäupter so welcher Länder einfach beseitigt werden.Wenn es aufständige im Volk gibt wird man halt diese Aufständigen umbringen.

    ah du schande naja wie sagte schon einstein "ich bin nicht sicher, mit welchen waffen der dritte weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten werden die menschen mit stöcken und steinen kämpfen."

  7. #7

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    keine sorge ich bin ja da

  8. #8

    Registriert seit
    10.11.2008
    Beiträge
    8.629
    Zitat Zitat von Zmaj Beitrag anzeigen
    keine sorge ich bin ja da

    na echt jetzt zmaj! wenn ich sowas lese dann rennt es mir eiskalt den rücken runter!

    ja du teilst deine essensreserven mit mir gell

  9. #9

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    welche logik!? krieg um frieden zu bewahren und rassen, oioi.
    das mag zwar ne nette ausrede sein, aber mit wahrheit hat das nichts zu tun. wo immer auch ein krieg ausbricht, weiß man dass die politiker mal mächtig s**** gebaut haben.


    und zu sadat: war wirklich ein held und wurde von seiner "eigenen" seite ermordet.

  10. #10

    Registriert seit
    10.11.2008
    Beiträge
    8.629
    Zitat Zitat von Zmaj Beitrag anzeigen
    welche logik!? krieg um frieden zu bewahren und rassen, oioi.
    das mag zwar ne nette ausrede sein, aber mit wahrheit hat das nichts zu tun. wo immer auch ein krieg ausbricht, weiß man dass die politiker mal mächtig s**** gebaut haben.


    und zu sadat: war wirklich ein held und wurde von seiner "eigenen" seite ermordet.

    so ist es! DANKE!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte