BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Armut in Deutschland

Erstellt von SLO_CH86, 25.03.2015, 15:30 Uhr · 11 Antworten · 1.004 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    5.451

    Armut in Deutschland


    Zu Tode gekommenes Ehepaar wurde Opfer ihrer Armut


    Ein Ehepaar, das in der vergangenen Woche tot in seiner Wohnung in Oberpframmern gefunden wurde, ist sehr wahrscheinlich Opfer seiner Armut geworden. Einen Bericht der Online-Ausgabe der „Süddeutschen Zeitung“ zufolge berichtet Nachbarn, dass dem Paar der Strom abgestellt wurde, da sie ihre Stromrechnungen nicht mehr bezahlen konnten. Die Eheleute sind an den Folgen einer Vergiftung durch die Abgase eines Notstromaggregats gestorben, das sie in ihrer Not in der Wohnung aufgestellt hatten. Beide waren auf Hartz IV-Leistungen angewiesen.

    Immer mehr Menschen können sich Strom nicht mehr leisten

    Leider ist der Fall aus Oberpframmern kein Einzelfall. Immer wieder werden Menschen aufgrund ihrer Armut in lebensbedrohliche Situationen getrieben, die mit Hilfsangeboten leicht zu vermeiden wären. Für Andreas Bohnert, Kreisgeschäftsführer der Caritas, gehört Strom zur Grundversorgung. Die Energiekonzerne müssten weitere Mechanismen einbauen wie etwa gezielte Hilfsangebote für Kunden, die ihre Rechnung nicht zahlen können, bevor sie den Strom abstellen, erklärte er gegen über der Zeitung. Zudem sei der Betrag für Strom im Hartz IV-Regelsatz viel zu niedrig, betont Günther Reiser von der Schuldnerberatung der Diakonie im Gespräch mit dem Blatt. Er beobachtet, dass zunehmend mehr Menschen ihre Stromrechnungen nicht bezahlen können. Das belegen im übrigen auch Zahlen des Bundeswirtschaftsministeriums aus dem vergangenen Jahr. Demnach sind die Strompreise bundesweit seit dem Jahr 2005 durchschnittlich um 44 Prozent, die Gaspreise um 31 und die Kosten für Fernwärme um 45 Prozent gestiegen. Die dramatischen Folgen: 2012 wurden 321.539 Bürgern wegen Zahlungsrückständen der Strom abgestellt.

    Wärend Deutschland also Geld hat um die Schulden eines fremden Staates bei Internationalen Banken zu begleichen, scheint das Vaterland seine eigenen Bürger zu vergessen.

    Wenn Hartz IV zum Tode führt

  2. #2
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Strom wird immer teurer und teurer in Deutschland
    => Immer mehr Leute aus der Unterschicht können sich deshalb den Strom nicht mehr leisten.

    => Die Energiepolitik, die ja die soziale SPD so tatkräftig unterstüzt, trifft die Ärmsten am härtesten!!!

    Die Reichen... Die juckt es nicht, dass der Strom teurer wird, dass die Benzinpreise steigen,...etc... Den Unterschied in der Brieftasche werden diese nie merken. Aber das checken die Linken nicht.

  3. #3

  4. #4
    Avatar von Blerona

    Registriert seit
    10.10.2013
    Beiträge
    233
    DIe Leute können einfach nicht mit Geld umgehen, DAS ist das Problem. Es gibt so viele Studenten, Auszubildende..was weiß ich, die mit 600Euro monatlich auskommen müssen und die nicht mal ihre Miete vom Staat bezahlt kriegen...und trotzdem sterben die nicht vor Durst oder Hunger.
    Wie wärs mal mit weniger Haare färben, weniger Piercings stechen lassen, weniger TIERE zuhause aushalten und weniger rauchen.

  5. #5
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.855
    wenn ein Rentner in münchen wohnt und miete bezahlt, ist er selber schuld.

    so blöd möchte ich auch mal sein.

  6. #6

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Zitat Zitat von Blerona Beitrag anzeigen
    DIe Leute können einfach nicht mit Geld umgehen, DAS ist das Problem. Es gibt so viele Studenten, Auszubildende..was weiß ich, die mit 600Euro monatlich auskommen müssen und die nicht mal ihre Miete vom Staat bezahlt kriegen...und trotzdem sterben die nicht vor Durst oder Hunger.
    Wie wärs mal mit weniger Haare färben, weniger Piercings stechen lassen, weniger TIERE zuhause aushalten und weniger rauchen.
    Genau, das ist die beste lösung

  7. #7
    Avatar von Tonicek

    Registriert seit
    25.03.2015
    Beiträge
    10
    Hallo, Blerona, ich gebe Dir in Vielem recht, aber bei Weitem nicht in allem. Es gibt immer solche + so ne!
    Azubis + Studenten haben meist Eltern, die etwas zusteuern oder sie bekommen Bafög oder sie haben einen Nebenjob [kellnern, Zeitungen austragen o.ä.]
    Richtig ist auch, daß viele Hartzer extrem rauchen + trinken. Aber eben nicht alle! Wenn ich mir die meisten Hartzer ansehe, haben den ihre Haare, oder was man dafür hält, auch noch nie Farbe gesehen, geschweige denn, einen Frisiersalon von innen!
    Das größere Grundübel hast Du richtig erkannt: Sie können nicht mit Geld umgehen - weil sie es nie gelernt haben. Oft + meist sind auch die Eltern kein Vorbild, weil selber seit Jahrzehnten arbeitslos, Alki's oder sonst von allem ein bißchen, was schlecht + schlimm ist. Somit sind sie ein gerade prädestiniertes Vorbild für die Nachkommen.
    Das weitere Problem ist die äußerst mangelnde Schulbildung, wenn sie überhaupt schon mal zur Schule gegangen sind . . .

    Hab' jetzt im TV gesehen, wie Zwangsräumungen vollsteckt wurden, da die Mieter [Harzter!] seit Monaten / Jahren keine Miete gezahlt haben. Hier stellt sich mir die Frage nach der Verantwortung der ARGE - warum wird die Miete nicht gleich direkt an die Vermieter überwiesen? Dann gebe es schon mal keine Zwangsräumungen . . .
    Wenn labile Menschen erst einmal Geld in den Fingern haben, geben sie es meist nicht zuerst für die Miete aus, sondern für ganz andere, meist zweifelhafte Dinge . . .

    Nur mal so meine Meinung - also Verantwortung liegt auch bei den stattlichen, sozial agierenden Stellen.

  8. #8
    Avatar von Balta

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    6.495
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    wenn ein Rentner in münchen wohnt und miete bezahlt, ist er selber schuld.

    so blöd möchte ich auch mal sein.
    Als Rentner würde ich mich gar nicht mehr in Deutschland aufhalten entweder in die Türkei oder Thailand. Alle paar Monate nach Deutschland zum check.

  9. #9

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Laut Aussagen einiger User hier, hat man das Gefühl Deutschland sei das reichste Land der Welt und die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung in Deutschland seien Multi-Millionäre und sollten deswegen mehr für Menschen aus anderen Ländern tun und aufhören sich zu beschweren.

    Stimmt ich weiß gar nicht wohin mit meinem vielen Geld habe mir neulich erst den 5.Bentley und 4. Porsche bestellt.

  10. #10
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.538
    Wie laut FDP gibt es in Schland keine Armut komisch .

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 12.04.2011, 20:15
  2. Ein schlimmes Verbrechen an Ausländerinnen in Deutschland
    Von lupo-de-mare im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 08.12.2004, 19:52
  3. Ministerpräsident in Deutschland: Kontakte zur Mafia
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.11.2004, 16:28
  4. Albanische Fussballer in Deutschland
    Von lupo-de-mare im Forum Sport
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.08.2004, 18:40