BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 40

Aufenthalt abgelehnt, weil der Sohn behindert ist

Erstellt von Popeye, 02.11.2008, 13:38 Uhr · 39 Antworten · 1.877 Aufrufe

  1. #21
    Bambi
    Zitat Zitat von GrEeKStYlE Beitrag anzeigen
    Ja dann ist deine "sehr gut" fürn Arsch!
    Fick dich Alter!
    Meine sehr gut bedeutet, dass ich die geilste bin


  2. #22
    Avatar von Caesarion

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Fick dich Alter!
    Meine sehr gut bedeutet, dass ich die geilste bin

    Warum so ghetto?
    Ja die geilste Haremsfrau

  3. #23
    Lance Uppercut
    Die Australier sind Freaks.
    Wenn man da einwandern will, dann muss man sogar den richtigen BMI haben. ^^

  4. #24
    Crane
    Zitat Zitat von Lance Uppercut Beitrag anzeigen
    Die Australier sind Freaks.
    Wenn man da einwandern will, dann muss man sogar den richtigen BMI haben. ^^
    Das kann ich nachvollziehen, ansonsten wird doch das ganze Strandleben für den Arsch.

  5. #25
    Avatar von Caesarion

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Lance Uppercut Beitrag anzeigen
    Die Australier sind Freaks.
    Wenn man da einwandern will, dann muss man sogar den richtigen BMI haben. ^^
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Das kann ich nachvollziehen, ansonsten wird doch das ganze Strandleben für den Arsch.
    Das heisst man muss ein Sixpack haben um reinzukommen?

  6. #26
    Lance Uppercut
    Zitat Zitat von GrEeKStYlE Beitrag anzeigen
    Das heisst man muss ein Sixpack haben um reinzukommen?
    Nein, aber eine Britin wurde aus dem Land gewiesen weil sie zu dünn war.

  7. #27
    Avatar von Caesarion

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Lance Uppercut Beitrag anzeigen
    Nein, aber eine Britin wurde aus dem Land gewiesen weil sie zu dünn war.
    Die spinnen, die Australier

  8. #28

    Registriert seit
    17.10.2008
    Beiträge
    210
    Australien ist wohl auch nicht mehr der soziale Staat, als der er sich immer ausgegeben hat...

    In früheren Kulturen galten Behinderte sogar als Heilig und wurden entsprechend behandelt. Das war wohl auch sehr einseitig und sicherlich etwas übertrieben gedacht, aber auf jeden Fall das Gegenteil von dem, was später in anderen -auch in der sogenannten "christlichen Kultur" praktiziert wurde.

    Hier nur mal einige Äüßerungen Martin Luthers über Behinderte

    Martin Luther: Einige teufelsähnliche Kinder sind wahre Teufel "Wenn man aber von den teufelsähnlichen Kindern erzählt, von denen ich einige gesehen habe, so halte ich dafür, dass sie entweder vom Teufel entstellt, aber nicht von ihm gezeugt sind, oder dass es wahre Teufel sind."
    (Opery exegetica, Erlanger Ausgabe, II., S. 127)

    Luthers Erben: Behinderte Kinder töten
    a) "Der lutherische Hexenglaube nimmt dramatische Formen an, denn er mündet in die Auffassung, dass man arme, blödsinnige und geistesgestörte Kinder, in denen man Teufelskinder zu erkennen glaubte, ertränken soll."
    b) "Diese Verzerrung des menschlichen Antlitzes ..." ist "dem Schöpfer zurückzugeben."
    (a) Hans-Jürgen Wolf, a.a.O., S. 719;
    b) Der leitende Arzt der evangelischen Behinderteneinrichtungen Neuendettelsau, Dr. Boekh, in: Ernst Klee, Die SA Jesu Christi, Frankfurt/M. 1989, S. 180)

    Anmerkung: Die den evangelischen Behinderteneinrichtungen in Neuendettelsau/Bayern anvertrauten Menschen wurden in den Jahren 1940/41 schließlich mit Berufung auf die Staatslehre Luthers (Gehorsam gegenüber der Obrigkeit) den staatlichen Behörden ausgeliefert. Dass sie umgebracht werden, war den Verantwortlichen bekannt.
    QUELLE DES ZITATS

  9. #29
    Avatar von Lido

    Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    3.059
    argumentativ kann ich australien schon verstehen! ein behinderter kostet den staat sein ganzes leben lang nur! aber wenn man dagegen den familiären hintergrund betrachtet, dass der vater arzt ist und damit gesunder steuerzahler und er sich sogar in einem gebiet mit ärztemangel niederlässt, machen sie einen fehler - da wie hier schon erwähnt- die vorteile überwiegen! naja gibt schon krasse fälle , so musste mein freund der nach australien flog seine schuhe vorzeigen dass bloß keine fremde erde miteingeflogen werden könnte

  10. #30
    Crane
    Zitat Zitat von GrEeKStYlE Beitrag anzeigen
    Das heisst man muss ein Sixpack haben um reinzukommen?
    Dicke Titten, du Schwuchtel!

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Cibonas Einspruch abgelehnt!!! PPRRRZZZ
    Von OptimusPrime im Forum Sport
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 01.05.2010, 14:05
  2. Unterbemittelt oder behindert?
    Von kylebroslowski im Forum Rakija
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.01.2010, 23:30
  3. Aufenthalt im Gefängnis
    Von Südslawe im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.05.2009, 09:05
  4. serbische/uno bedingungen abgelehnt
    Von MIC SOKOLI im Forum Kosovo
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 13.11.2008, 13:27
  5. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 08.08.2008, 19:03