BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 19 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 187

Auflösung der Russischen Föderation (Russland)

Erstellt von Harput, 10.08.2014, 22:53 Uhr · 186 Antworten · 8.279 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.827
    nach Auflösung von Jugoslawien ist alles in bester ordnung

  2. #12
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    5.970
    Der Westen hat immer wieder erklärt, was seine Ziele sind, und zwar die Aufrechterhaltung der demokratischen und freiheitlich-kapitalistischen Regeln, nach denen die Welt funktioniert. Wer diese Weltordnung nicht akzeptiert wird über kurz oder lang vom Westen aus der Weltgeschichte radiert. Das hat man oft genug vorgeführt.

    Den Westen juckt es auch nicht, ob das sibirische Öl von russischen, amerikanischen oder chinesischen Kaufleuten abgekauft wird. Es juckt den Westen aber sehr wohl, wenn so ein Lurch wie Putin meint den Zugang zu diesen Ressourcen zu versperren, weil er mit seiner Weltanschauung aus dem vorletzten Jahrhundert eine "Ich bringe alle Russen heim ins reich"-Politik betreiben möchte.

    Es ist ganz einfach, akzeptiere die Regeln und du darfst wachsen wie du möchtest. Das sieht man ja bspw. an Deutschland und Japan. Den Westen juckt es nicht wie groß
    und mächtig die beiden noch werden. Sie haben die Regeln voll akzeptiert, wirken sogar an ihrer Verbreitung und Verteidigung mit. Ähnliches gilt für China. Den Westen bockts nicht, dass China bald die größte Wirtschaft der Welt sein wird. Sie akzeptieren die Regeln, und gemeinsam wird man reich. So funktioniert die Welt.

    Genau so juckt es niemanden, wie groß oder mächtig Russland ist. Es soll bloß die Regeln akzeptieren, sonst wird der Westen es solange zurechtweisen, bis es es tut.
    Diese Behandlung gilt übrigens für alle Regime, ob groß oder klein. Ob nationalistischer Russe, oder fundamentalistischer Moslem. Ausnahmen bilden nur geopolitische Situationen, wo man gezwungen war dem übergeordneten Zwecke wegen unfreie Regierungen zu unterstützen. Der Zweck heiligt ja bekanntlich die Mittel. So musste man bspw. abwägen: Was ist die größere Bedrohung für die Weltordnung: Die Taliban oder die Sowjet Union? etc..

    Übrigens wird der Westen noch lange in der Lage sein diese Weltordnung durchzusetzen, weil es technologisch am höchsten entwickelt ist, den Globus mit einem System von Militärbasen überzogen hat, und mehr als die Hälfte des gesamten globalen Kapitals kontrolliert.

  3. #13
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.380
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    nach Auflösung von Jugoslawien ist alles in bester ordnung
    Wenn ich bitten darf "nach Auflösung der Sozialistischen Föderativen Republik Jugoslawien ist alles in bester ordnung" Die BRJ war wunderschön ihre Grenze und die Flagge und Wappen von Montenegro auch 200px-Coat_of_arms_of_Montenegro_(1992-2004).svg.png2.png das macht mich immer so nostalgisch

  4. #14
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.293
    Ja, wir haben erlebt, wie wir wachsen durften, als wir in den 90ern am Tropf des Westens hingen und uns in jeder Hinsicht an den Westen prostituieren mussten.

    Never ever again!

    Gute Nacht allerseits.

  5. #15
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.827
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Ja, wir haben erlebt, wie wir wachsen durften, als wir in den 90ern am Tropf des Westens hingen und uns in jeder Hinsicht an den Westen prostituieren mussten.

    Never ever again!

    Gute Nacht allerseits.

    du doch net.
    oder?

  6. #16

    Registriert seit
    16.03.2013
    Beiträge
    2.654
    Was würde passieren bei der Auflösung der USA NATO usw ? Die ganzen diktatoren könnten ohne jeglichen wiederstand weiter machen die NATO und die USA sind wichtig für den Weltfrieden auch wenn sie ihre schlechten Seiten hat man braucht halt ne Ordnungsmacht

  7. #17
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.380
    Zitat Zitat von EmreKurde Beitrag anzeigen
    Was würde passieren bei der Auflösung der USA NATO usw ? Die ganzen diktatoren könnten ohne jeglichen wiederstand weiter machen die NATO und die USA sind wichtig für den Weltfrieden auch wenn sie ihre schlechten Seiten hat man braucht halt ne Ordnungsmacht
    Also ich kann damit leben das es Diktatoren auf der Welt gibt
    Der Begriff "Ordnungsmacht" also für mich ist das ein verharmloster begriff für Imperium oder Tyrannen ich finde Staaten haben sich aus den angelegeheiten andere Staaten Rauszuhalten und sollten sich nur einmischen wenn sie selbst bedroht werden

  8. #18

    Registriert seit
    16.03.2013
    Beiträge
    2.654
    Zitat Zitat von DarkoRatic Beitrag anzeigen
    Also ich kann damit leben das es Diktatoren auf der Welt gibt
    Der Begriff "Ordnungsmacht" also für mich ist das ein verharmloster begriff für Imperium oder Tyrannen ich finde Staaten haben sich aus den angelegeheiten andere Staaten Rauszuhalten und sollten sich nur einmischen wenn sie selbst bedroht werden
    Wie egoistisch ist das denn ? Siehe Irak ohne die USA wäre dort paar Tage zuvor ein Völkermord Geschehen siehe Nordkoreas Regime wie die Menschen dort behandelt werden siehe das frühere nazi Deutschland ohne die USA wäre die Welt heute ganz anders die Menschen müssen zusammenhalten deine Probleme sind meine Probleme deiner Meinung nach ist es Tyrannei dass die USA gestern einen Völkermord verhindert hat.

  9. #19
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.380
    Zitat Zitat von EmreKurde Beitrag anzeigen
    Wie egoistisch ist das denn ? Siehe Irak ohne die USA wäre dort paar Tage zuvor ein Völkermord Geschehen siehe Nordkoreas Regime wie die Menschen dort behandelt werden siehe das frühere nazi Deutschland ohne die USA wäre die Welt heute ganz anders die Menschen müssen zusammenhalten deine Probleme sind meine Probleme deiner Meinung nach ist es Tyrannei dass die USA gestern einen Völkermord verhindert hat.
    Ich bin ja Dankbar das der Zweite Weltkrieg zuende ist damals waren die USA ja noch Ok aber heute kommt es mir so vor als würde die USA/NATO nur ihre eigene Interessen verfolgen als das denen die Menschen wichtig wären

  10. #20
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    5.439
    Russland auflösen?


    Die Auflösung der EU währe ein viel besserer Beitrag zum Weltfrieden.

Seite 2 von 19 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der Islam in Russland
    Von Emir im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07.02.2010, 13:06
  2. Schwarze in der russischen Armee
    Von Stanislav im Forum Politik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.09.2009, 19:12
  3. Bau der russischen Erdgaspipeline unterzeichnet
    Von TigerS im Forum Wirtschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.12.2006, 01:15
  4. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.09.2006, 13:02
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.04.2005, 18:22