BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 13 von 20 ErsteErste ... 391011121314151617 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 200

Ausländerfeindlich oder Türkeifeindlich?

Erstellt von Cebrail, 16.08.2016, 00:10 Uhr · 199 Antworten · 5.600 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von Lubenica

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    8.644
    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    Alles Gute zum Geburtstag, nachträglich!

    15.08. richtig?
    Dank Dir Yu-Rebell! 05.08. war das.

    Wann hast du nochmal?

  2. #122
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    9.513
    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    Alles Gute zum Geburtstag, nachträglich!

    15.08. richtig?
    Was? Ein Tag nach mir?

    Nie im Leben. Er ist alles andere als Löwe.

  3. #123
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    16.545
    Also wenn nur Österreich sanktioniert, kann man das aus türkischer Sicht sicherlich verkraften. Die wirtschaftliche Verflechtung mit dem Ösiland ist relativ überschaubar aber ohne Europa ist jedes Land dem Tode geweiht. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

    Gibt so Idioten, die glauben, mit Russland und China brauche man Europa nicht Wie kann man so verblendet sein.

  4. #124
    Avatar von Mr. T

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    9.191
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Dank Dir Yu-Rebell! 05.08. war das.

    Wann hast du nochmal?
    Oh Alles Gute nachträglich.

  5. #125
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.224
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Sagen wir nicht 4 Wochen, sondern 6 Monate. Weder Deutschland, noch Österreich würde kollabieren, jedoch müssten viele Einheimische über ihre Lebensweise nachdenken und sich vieles - auch unangenehmes z.B. Altenpflege - selber machen. Wie sieht es bei den Ausländern aus, wenn sie 6 Monate keine Löhne und Sozialleistungen bekommen und zu Hause in ihren Herkunftsländern leben müssten?

    Aber das ist nicht das Thema. Ich bin dagegen, dass - wer auch immer - den Keil in unserer Gesellschaft (den es durchaus schon gibt) noch weiter hinein treibt. Ich bin und war immer (!!!) dagegen, "Ausländer" als Menschen unterer Klasse zu sehen. Auch die große Zahl an Flüchtlingen ist nicht das Problem an sich. Der absolute Stimmungskiller sind die kriminellen Personen, die mit den Flüchtlingen mit geschwommen sind und der Umstand, dass man dies von "offizieller Seite" viel zu lange - z.T. bis heute - nicht wahrhaben wollte. Dieses Problem muss bearbeitet werden, auch wenn es "unschöne Bilder" gibt.

    Die Bilder, die folgen würden, sollte man die Kriminalität nicht sehr schnell in den Griff bekommen, werden um ein vielfaches hässlicher!
    Doch doch, beide würden kollabieren, man holt ja jetzt schon neben so vielen hier lebenden Ausländern Menschen aus dem Ausland um z.B. Spargel zu stechen. Und glaube nicht, dass die Deutschen oder Österreicher die gleiche Arbeitsmoral zeigen würden wie nach dem WWII. Die Zeiten sind rum, die Menschen/Arbeiter sind viel "weicher" geworden. Und vor allem, nicht auszudenken wie die Gewerkschaften Amok laufen würden wenn es für die Schützlinge heißen würde, nicht nur doppelt so lange arbeiten wie bisher sondern auch die "Drecksarbeit" übernehmen... Glaube es mir, die Länder würden unüberhörbar nach uns rufen

    Absatz 2+3, vertrete die selbe Meinung.

  6. #126
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    7.503
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Also wenn nur Österreich sanktioniert, kann man das aus türkischer Sicht sicherlich verkraften. Die wirtschaftliche Verflechtung mit dem Ösiland ist relativ überschaubar aber ohne Europa ist jedes Land dem Tode geweiht. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

    Gibt so Idioten, die glauben, mit Russland und China brauche man Europa nicht Wie kann man so verblendet sein.
    Soweit ich weiß, liefert Österreich Produktionsmaschinen bzw. Maschinen aller Art für die hiesige Industrie. Wir exportieren hingegen Autos und Textilien. Handelsvolumen beider Länder wenn ich mich nicht irre, liegt bei 2,5 - 2,9 Milliarden Euro.

    Auch wenn es wenig erscheint. Solch einen Markt suchst du in unserer Region vergeblich.

  7. #127
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.224
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Dank Dir Yu-Rebell! 05.08. war das.

    Wann hast du nochmal?
    Da lag ich wohl schon wieder falsch...

    16.05.

  8. #128

    Registriert seit
    29.03.2014
    Beiträge
    2.181
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Also wenn nur Österreich sanktioniert, kann man das aus türkischer Sicht sicherlich verkraften. Die wirtschaftliche Verflechtung mit dem Ösiland ist relativ überschaubar aber ohne Europa ist jedes Land dem Tode geweiht. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

    Gibt so Idioten, die glauben, mit Russland und China brauche man Europa nicht Wie kann man so verblendet sein.
    Wer sanktioniert wen? Ich habe den Überblick verloren.

  9. #129
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    7.503
    Zitat Zitat von dayko2 Beitrag anzeigen
    Wer sanktioniert wen? Ich habe den Überblick verloren.
    Sollte die EU oder Länder innerhalb der EU, die Türkei sanktionieren.

    Die eigentliche Frage/Aussage war aber von Yu-Rebell. Wie es aussehen würde, würde man die (Ausländer/Migranten) aus Österreich/Deutschland verjagen. Wirtschaftlicher/Sozialer Schaden etc.

  10. #130
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    16.545
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Soweit ich weiß, liefert Österreich Produktionsmaschinen bzw. Maschinen aller Art für die hiesige Industrie. Wir exportieren hingegen Autos und Textilien. Handelsvolumen beider Länder wenn ich mich nicht irre, liegt bei 2,5 - 2,9 Milliarden Euro.

    Auch wenn es wenig erscheint. Solch einen Markt suchst du in unserer Region vergeblich.
    Der türkische Delegationsleiter Harun Karaca strich hervor, rund 300.000 Personen türkischer Herkunft leben in Österreich und etwa 500.000 ÖsterreicherInnen besuchen jedes Jahr die Türkei. In den letzten Jahren hätten sich zudem 715 österreichische Unternehmen in der Türkei angesiedelt und das bilaterale Handelsvolumen habe im Vorjahr 2,5 Mrd. € betragen, mit viel Spielraum nach oben. Vor diesem Hintergrund wünsche er sich eine Intensivierung der Verbindungen auf allen Ebenen – gesellschaftlich, wirtschaftlich wie auch parlamentarisch, so Karaca. Er bekräftigte zudem das Bestreben seines Landes nach eine Mitgliedschaft in der Europäischen Union.
    https://www.parlament.gv.at/PAKT/PR/...39/index.shtml

    Das könnte eher das Problemchen werden, wobei die sind meistens ins Joint Venture, so einfach kann man sich da nicht zurückziehen aber alles in allem sind das nicht ernstzunehmende Zahlen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Hmm, wenn die Migranten die EU verlassen, haben die Europäer ein ganz anderes Problem würde ich mal behaupten. Andererseits würden die lästigen über 70 Jährigen vielleicht mal eher über den Jordan gehen

Ähnliche Themen

  1. wer oder was ist eigendlich Jürgen Elsässer ???
    Von delije1984 im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 21.11.2015, 13:46
  2. Multikulti oder Reinrassigkeit in eurer Zukunftplanung ?
    Von Toni im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 920
    Letzter Beitrag: 01.06.2015, 14:09
  3. serbischer rap oder hip hop???
    Von delije1984 im Forum Musik
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 05.06.2005, 22:25
  4. Geforce 9600 oder fx 5700 ???
    Von Grunkreuz im Forum Politik
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 20.10.2004, 21:16