BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 61 ErsteErste ... 78910111213141521 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 601

Bombenexplosion beim Boston-Marathon mehrere Tote und Verletzte

Erstellt von Charlie Brown, 15.04.2013, 22:53 Uhr · 600 Antworten · 30.404 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Mein Gott ist ja gut, das hat jetzt wirklich jeder mitgekriegt was ihr davon haltet, sogar Mijo und der Yeti
    Das mit Mijo ist weit hergeholt von dir und ist doch eher im Bereich Fantasy anzusiedeln.

    Der Yeti könnte aber durchaus schon bescheid wissen.

  2. #102
    Avatar von BaYuMo

    Registriert seit
    14.06.2010
    Beiträge
    879
    Zitat Zitat von Munsa Beitrag anzeigen
    Das ist Quatsch!

    Nachrichten sind eine Ware, die man kauft, wenn man nicht schon vorher weiss, was drin ist, man will die Neuigkeiten wissen. Was etwas in uns auslöst, ist das Nichtalltägliche. " Morgen früh wirds hell" ist keine Nachricht, "Morgen bleibt es dunkel" wäre eine.

    Wenn es um die Toten erster zweiter und dritter Klasse ginge, müsste jeden Tag mit den Verkehrstoten in Europa und den USA angefangen werden- in der Fläche kommt ordentlich etwas zusammen- aber mit denen wird nur lokal getitelt, weil die nur lokal etwas Besonderes sind.

    Im Irak und Syrien sterben zur Zeit jeden Tag sehr viele- soviel Betroffenheit kann man gar nicht aufbringen, und tut es dann auch nicht. Übrigens sind die "ganz normalen" Toten, die uns am nächsten stehen, nicht mal lokal von Interesse- Du wirst in keiner Zeitung tägliche Aufmacher aus dem Krankenhaus finden.

    Und über einen Anschlag in der Kaaba würde von unseren Zeitungen aus ganz normalen journalistischen Gründen genauso berichtet, wie über einen im Petersdom oder im Kreml. Weil die dort nicht an der Tagesordnung sind.

    Denke mal mehr nach, bevor Du anderen Leuten irgendwelche Eigenschaften andichtest, um dir selbst besser vorzukommen.
    ach was du nicht sagst du kasper und was ist mit den muslimen die in burma abgeschlachtet werden? haben dir das deine gerechten und nach wahrheit strebenden medien berichtet?

    https://www.facebook.com/photo.php?v=498389520214535




  3. #103
    Avatar von Ademus Papa

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    979
    Zitat Zitat von Gushtafar Beitrag anzeigen
    Schade dass es immer Unschuldige trifft, aber im nahen Osten gehen täglich Bomben in die Luft aber dies interessiert fast keine Sau.
    Ich denke viele Menschen fühlen sich Seit dem 11. September bedroht und werden noch durch Vereine wie "Die wahre Religion" in ihrer Haltung bestätigt.Wenn sich aber jemand auf eigene Faust erkundigt kann er vllt seine negative Meinung kontrollieren oder schlimmer noch, abhärten.Leider sind ausgerechnet die Muslime, die ihre Religion schädigen medial präsent, und wenn man sich die beiden größten konfessionen näher anschaut merkt man das der Islam zutiefst zerrüttet ist.

  4. #104
    Yunan
    Zitat Zitat von Ouchy Beitrag anzeigen
    1. Es ist wohl ein qualitativer Unterschied, ob man gezielt versucht unschuldige Menschen, darunter Frauen und Kinder, zu töten, oder ob man gezielt Terroristen jagt.
    Zu erst einmal sollte klar sein, dass die Verwendung des Terrorismus-Begriffs subjektiver Natur ist. In Afghanistan sind die Grenzen vielleicht etwas (!) klarer, aber wie sieht es im Irak aus? Wie sieht es in Kolumbien aus oder wie in Kuba? Es ist immer mit Vorsicht zu genießen wenn in solchen Diskussionen das Wort "Terrorist" fällt weil der eigene Standpunkt maßgeblichen Einfluss darauf hat. Objektiv sagt daher das Wort an sich gar nichts aus. In jedem Fall ist es inakzeptabel wenn Gruppen als Terroristen bezeichnet werden ohne Begründung. Aber wie gesagt, im Falle Afghanistans ist das offensichtlicher. Das ist aber die Ausnahme.

    Abgesehen davon sind beispielsweise bei Drohnenangriffen in Pakisten ca. 500-800 Zivilisten ermordet worden (Stand 2011). Wie sind diese Toten zu erklären und zu rechtfertigen, und die eigentliche Frage: Wer ist in diesem Fall der Terrorist? Ein paar Lokalrebellen, die in ihrem Leben nicht aus ihrer Region herausgekommen sind oder diejenigen, die ihre militärische Macht dazu missbrauchen in fremde Länder einzumarschieren und dort auf fremdem Boden Blut zu vergießen und die Kultur der Menschen mit Füßen zu treten im Namen der Demokratie und Menschenrechte?

    Jetzt vergleiche die mediale Aufmerksamkeit zu diesen mehreren hundert Toten und drei Getöteten in Boston. Gäbe es für jeden toten Pakistaner so ein Medienecho, wären wir jeden Tag mit Meldungen zu dem Thema beschäftigt.


    Zitat Zitat von Ouchy Beitrag anzeigen
    2. Wie viele Tote haben denn die Islamisten, Taliban und andere, in Pakistan und Afghanistan auf dem Gewissen? Wie viele unschuldige Afghanen, Frauen und Kinder, haben denn die Taliban zu verantworten?
    Es wäre rührend wenn es dem Westen tatsächlich um die ganzen Unschuldigen gegangen wäre aber das ist nur mal ein Märchen. Genauso wenig ging es ihm darum, dem Irak die Demokratie zu bringen. Seit dem Abzug der Sowjets hat man mit Gleichgültigkeit beobachtet wie die Taliban das Land nach und nach mit Terror überzogen und es hat niemanden interessiert, genauso wenig wie der Völkermord in Ruanda, Darfur, Bosnien etc.

    Unter diesen Umständen gibt es überhaupt kein Recht, zu irgend einem dieser Themen eine Meinung oder Aktion abzugeben. Sofern man sich nicht für die Thematik interessiert und humanitäre Missstände für seine Zwecke missbraucht, unterscheidet man sich nicht von den Tätern.

    Zitat Zitat von Ouchy Beitrag anzeigen
    3. Was für ein Terror-Regime führen diese Extremisten in Regionen, wo man ihnen nicht militärisch entgegentritt und sie Dominanz erlangen? Wie war denn die Lebenssituation von z.B. Frauen/jungen Mädchen in Afghanistan, bevor die Amis und auch wir eingegriffen haben?
    Hier gilt das selbe. Vor 2001 war dem Westen die Lage der Frauen vollkommen schnuppe und es bedarf schon etwas Zynismus, die Frauenlage in anderen Ländern zu kritisieren während man z.B. in Deutschland die einfachsten Dinge in punkto Gleichberechtigung seit 10 Jahren nicht auf die Reihe kriegt.


    Zitat Zitat von Ouchy Beitrag anzeigen
    Man kann die Amis kritisieren, keine Frage. Aber dann sollte man die oben aufgeführten Punkte auch bedenken.
    Ich denke dass ich das habe.

  5. #105
    Avatar von Ciciripi

    Registriert seit
    26.03.2012
    Beiträge
    5.085
    Tja in Afrika sterben jeden Tag hunderte Kinder wegen Wassermangel und keine Sau juckt`s . Diese Doppelmoral stinkt zum Himmel , mögen die Opfer in Ruhe frieden sie waren unschuldig . Aber jeden Tag sterben tausende unschuldige menschen in der dritten Welt und die Medien machen nicht so ein Theater draus ..

  6. #106
    Avatar von abdul maz

    Registriert seit
    29.10.2012
    Beiträge
    75
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Du glaubst ernstlich, dass man über 42 Kilometer und das in einer Stadt, alles lückenlos überwachen kann? Schuld ist wieder einmal die USA, lach.


    Vielleicht habe ich mich etwas undeutig ausgedrück. Ich wollte sagen, dass man die Strecke hätte überprüfen sollen. Aber es nützt jetz nichts zu sagen, man hätte dies tun sollen man hätte jenes machen sollen. 3 Menschenleben sind weg. Und das ist schon ein großer Verlust.


  7. #107
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.023
    Ich frag mich grad, wie viel Tote muss es denn in den USA geben, damit sie mit Afrika und dem Rest der Welt wieder quitt sind und die Aufmerksamkeit wieder legitim wird?

    Gibts irgendwo ne Stricherlliste?

  8. #108
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.391
    Zitat Zitat von Ciciripi Beitrag anzeigen
    Tja in Afrika sterben jeden Tag hunderte Kinder wegen Wassermangel und keine Sau juckt`s . Diese Doppelmoral stinkt zum Himmel , mögen die Opfer in Ruhe frieden sie waren unschuldig . Aber jeden Tag sterben tausende unschuldige menschen in der dritten Welt und die Medien machen nicht so ein Theater draus ..
    ja, danke, und nun kannst du getrost den thread verlassen, gehe Beten oder was du sonst so machst damit die Welt von deinem Geschwurbel verschont wird, und nimm Yunan mit

  9. #109
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.167
    Zitat Zitat von Ciciripi Beitrag anzeigen
    Tja in Afrika sterben jeden Tag hunderte Kinder wegen Wassermangel und keine Sau juckt`s . Diese Doppelmoral stinkt zum Himmel , mögen die Opfer in Ruhe frieden sie waren unschuldig . Aber jeden Tag sterben tausende unschuldige menschen in der dritten Welt und die Medien machen nicht so ein Theater draus ..

    Das sagt jemand der einen bewaffneten bärtigen "heiligen Krieger" als Avatar hat. Ich nehme dir sofort jedes Wort ab.....


    Zudem ist es ein Unterschied den du wohl nie verstehen wirst, denn du und der ein oder andere Pierre Vogel Anhänger schaut eben nur nach Moslem oder nicht.
    Tote bei den Amis? Juhu - die haben ja auch unseren "Brüdern" Aua gemacht....bla bla. Ständig und immer wieder das selbe Gewäsch von den selben Leuten

  10. #110
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.023
    Ne Chinesin war auch unter den Toten.

    Hm, kann mir mal Einer erklären, was hat China gleich wieder für Sterbeschulden?

Ähnliche Themen

  1. Schweiz: Mehrere Tote bei Schießerei
    Von blubb im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 15.04.2013, 18:55
  2. Mehrere Hundert Tote bei Fährunglück vor Sansibar
    Von Grizzly im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.09.2011, 06:58
  3. Heute: Sandsturm auf der Autobahn – mehrere Tote
    Von Frieden im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.04.2011, 20:25
  4. Tote und Verletzte in Holland
    Von danijel.danilovic im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.04.2009, 20:46
  5. Mehrere Tote bei Busunglück in Serbien
    Von Krajisnik im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.04.2005, 12:40