BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 61 ErsteErste 1234567891555 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 601

Bombenexplosion beim Boston-Marathon mehrere Tote und Verletzte

Erstellt von Charlie Brown, 15.04.2013, 22:53 Uhr · 600 Antworten · 30.419 Aufrufe

  1. #41

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen
    Amerikaner sind also nach deiner und Yunans These unbedeutende Menschen um die man nicht trauern sollte, bin mal gespannt was ihr geschrieben hättet, wenn die Opfer Griechen oder Muslime gewesen wären.
    Nein, ich und Yunan versuchen bloss der Masse mitzuteilen, dass Amerikaner gleich viel wert sind, wie Menschen in Afrika und Asien. Mensch ist Mensch, aber das wird heutzutage leider anders wahrgenommen. Stirbt ein Mensch in den USA, trauert die ganze Welt und die Medien sind überfüllt mit Schlagzeilen. Was aber in Entiwcklungsländern und Kriegsgebieten geschieht, ist unwichtig. Es sind ja eh nur Muslime, die sich gegenseitig abschlachten.

  2. #42

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Nein, ich und Yunan versuchen bloss der Masse mitzuteilen, dass Amerikaner gleich viel wert sind, wie Menschen in Afrika und Asien. Mensch ist Mensch, aber das wird heutzutage leider anders wahrgenommen. Stirbt ein Mensch in den USA, trauert die ganze Welt und die Medien sind überfüllt mit Schlagzeilen. Was aber in Entiwcklungsländern und Kriegsgebieten geschieht, ist unwichtig. Es sind ja eh nur Muslime, die sich gegenseitig abschlachten.
    Die ganze Welt? Als ob jedes Land die USA mag, deswegen gab es in den Palästinensergebieten beispielsweise Jubelausbrüche über die Anschläge des 11.September.

    Die westliche Welt vielleicht und selbst da in erster Linie die Medien weil die USA, Europa eben näher stehen als andere Länder und man über die USA viel mehr Informationen bekommt als umgekehrt.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von jopδαn Beitrag anzeigen
    klassische wortimmundumdreherei
    Nein wenn sich jemand darüber aufregt, dass darüber berichtet wird und großes Medieninteresse herrscht scheint ihm das egal zu sein, dass hier Menschen gestorben sind und es für ihn unbedeutend scheint.

  3. #43
    Yunan
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Nein, ich und Yunan versuchen bloss der Masse mitzuteilen, dass Amerikaner gleich viel wert sind, wie Menschen in Afrika und Asien. Mensch ist Mensch, aber das wird heutzutage leider anders wahrgenommen. Stirbt ein Mensch in den USA, trauert die ganze Welt und die Medien sind überfüllt mit Schlagzeilen. Was aber in Entiwcklungsländern und Kriegsgebieten geschieht, ist unwichtig. Es sind ja eh nur Muslime, die sich gegenseitig abschlachten.
    Das ist alles richtig aber Charlie ging es nicht um die Frage an sich sondern nur darum zu stören. Ich schlage vor dass wir den Kommentar übergehen und dort weitermachen wo wir aufgehört haben.

  4. #44
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Ihr regt euch manchmal echt künstlich auf

    Bei einem Amoklauf in Deutschland hat man auch Schweigeminuten gehalten aber einem Amoklauf in den USA (der übrigens nicht so lange her ist) da wurde hier nicht so eine grosse Sache daraus gemacht. In Afghanistan, Pakistan, Irak und so ist sowas Alltag und immer damit zu rechnen. Da sind auch nicht nur Amerikaner schuld.

    Da werden auch keine Schwiegeminuten zu den toten amerikanischen Soldaten gehalten.

    Also haltet den Ball flach, wäre das in der Schweiz oder Deutschland passiert, würde es genau so geschehen.

  5. #45
    Yunan
    Bei aller Liebe Ilan, das ist kein Vergleich.

  6. #46
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Jetzt zum Thema:

    Mein Beileid an die Familie der Opfer und ich hoffe dass der Verantwortliche gefasst wird. Ich glaube nicht dass es irgendwelche islamische oder kommunistische (gibts die überhaupt noch?) Terroristen waren, ich denke mal wieder so ein weltenhassender Psychopath a la Breivik.

  7. #47
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Künstliche Aufregung von Medien. In anderen Ländern sind solche Taten gang und gebe und keinen interessiert es. Dennoch mein Beileid.

  8. #48
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.395
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Nein, ich und Yunan versuchen bloss der Masse mitzuteilen, dass Amerikaner gleich viel wert sind, wie Menschen in Afrika und Asien. Mensch ist Mensch, aber das wird heutzutage leider anders wahrgenommen. Stirbt ein Mensch in den USA, trauert die ganze Welt und die Medien sind überfüllt mit Schlagzeilen. Was aber in Entiwcklungsländern und Kriegsgebieten geschieht, ist unwichtig. Es sind ja eh nur Muslime, die sich gegenseitig abschlachten.


    Diese Selbstmitleidstour ist lächerlich und typisch für euch beide, man braucht nicht euer Gesülze zu lesen um zu wissen, dass Amerikaner nicht mehr Wert sind als Inuit oder sonst jemand. Die arabisierten Länder nehmen intensiver wahr, was in deren Region passiert, die westlichen, amerikanisierten Länder eben das, was in der westlichen Welt passiert, ist doch völlig normal.

  9. #49
    Avatar von abdul maz

    Registriert seit
    29.10.2012
    Beiträge
    75
    Erst einmal mein Beileid an alle Familien der Opfer.
    Nun zum Thema… ich kann es nicht verstehen dass man immer gleich die Muslime für solche Sachen beschuldigt.
    Schon einmal daran gedacht dass es ein Ami war? Ein Psychopath? Der unzufrieden war…
    Aber mich würde es interessieren, wie es sein kann dass man keine Sicherheitsvorkehrungen gemacht hatte? Hätte man das Gelände nicht überprüfen sollen? Ich finde da hat die Sicherheit der USA versagt ..

  10. #50
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.395
    Zitat Zitat von abdul maz Beitrag anzeigen
    Erst einmal mein Beileid an alle Familien der Opfer.
    Nun zum Thema… ich kann es nicht verstehen dass man immer gleich die Muslime für solche Sachen beschuldigt.
    Schon einmal daran gedacht dass es ein Ami war? Ein Psychopath? Der unzufrieden war…
    Aber mich würde es interessieren, wie es sein kann dass man keine Sicherheitsvorkehrungen gemacht hatte? Hätte man das Gelände nicht überprüfen sollen? Ich finde da hat die Sicherheit der USA versagt ..
    Bei einem Marathon handelt es sich nicht um ein Gelände sondern im eine Riesenstrecke, da bräuchte man vlt. 10.000 Marines um das wirklich komplett zu sichern, das ist ziemlich unrealistisch. Soweit ich weiß, hat die amerimaknische Regierung bisher keinen beschuldigt.

Ähnliche Themen

  1. Schweiz: Mehrere Tote bei Schießerei
    Von blubb im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 15.04.2013, 18:55
  2. Mehrere Hundert Tote bei Fährunglück vor Sansibar
    Von Grizzly im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.09.2011, 06:58
  3. Heute: Sandsturm auf der Autobahn – mehrere Tote
    Von Frieden im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.04.2011, 20:25
  4. Tote und Verletzte in Holland
    Von danijel.danilovic im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.04.2009, 20:46
  5. Mehrere Tote bei Busunglück in Serbien
    Von Krajisnik im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.04.2005, 12:40