BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 55 von 61 ErsteErste ... 545515253545556575859 ... LetzteLetzte
Ergebnis 541 bis 550 von 601

Bombenexplosion beim Boston-Marathon mehrere Tote und Verletzte

Erstellt von Charlie Brown, 15.04.2013, 22:53 Uhr · 600 Antworten · 30.433 Aufrufe

  1. #541
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Zitat Zitat von Krosovar Beitrag anzeigen
    Aber schon eigenartig, das alle die uns wegen der "angeblichen" Verschwörungstheorie auslachen,
    ahben entweder ne Israel oder ne USA Flagge im Profil.
    Oder eben eine Vorliebe für die USA

    Wo kämen wir den hin, wenn wir alles einfach hinnehmen würden und nichts hinterfragen.
    Und für mich ist dieser Fall nicht so einleuchtend das ich alles blind glaube.
    Was ist daran so schwer zu verstehen?
    Ich denke natürlich auch das das die Täter waren, jedoch bin ich mir gleichzeitig im klaren,
    das es scheinbar eine Möglichkeit gibt das sie es doch nicht waren.
    Ich hoffe einfach das Dzokhar nicht unschuldig die Todesstrafe erhaltet,
    wie in den USA ja schon öfters passiert.
    Aber die ganze Berichterstattung ist in meinen Augen etwas merkwürdig,
    deshlab das ganze.
    Warum sich manche aufregen verstehe ich beim besten Willen nicht,
    warum regt euch das auf wenn ich der Meinung bin das er vielleicht unschuldig sein könnte?
    Was hat da smit euch zu tun? Es ist als ob ihr euch angesprochen fühlt
    und ihr auserwählt sein die gottgleiche Justiz der USA über ihre Grenzen hinaus zu verteidigen
    gegen die extrem gefährlichen "Verschwörungstheoretiker" die
    Hass und Schmerz über die Welt bringen ...
    Ich bin generell gegen Todesstrafen und das weil, wie du schon erwähntest, einfach zu oft Unschuldige hingerichtet wurden. Und das kann man der USA auch bemängeln. Es geht mir einfach nur um die Heuchelei. Bei den Rechtsextremen schenkt man glauben aber wenns um seinesgleichen geht, ist es plötzlich die Regierung selber und sowas.

    Zitat Zitat von Exorzist Beitrag anzeigen
    Die zwei Täter werfen mit Bomben und Granaten auf die Bullen, töten einen, aber nee, sie sind Unschuldig, die Barack-Regierung hat das Attentant selber inszeniert um den Ruf der Muslime weiter zu ruinieren. Klingt doch viel logischer.
    Ich sags ja, arme Muslime werden von der ganzen Welt gehasst. Da fühlen sich viele wohl in der Opferrolle.

  2. #542
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750

  3. #543
    leylak
    Noch mal Glück gehabt, dass die die richtige Religion haben. Die Todesstrafe ist hier die einzig angemessene Strafe! Der ganze Tathergang ist glasklar, solche islamischen Terroristen sollten eigentlich nicht mal vor Gericht, Guantanamo-like tut es auch. Bisher hat es ja auch ganz gut geklappt. Wenn man schon Menschen umbringt, dann doch bitte als jemand einflussreicher, als Normalo wird das nix. Da ist man ganz schnell der Buhmann.Money makes the world go round, ohne Moos nix los. Ich kann zu den Täter nur eins sagen - nehmt euch endlich mal ein Beispiel an den ganz Großen!!!

  4. #544
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.417
    Zitat Zitat von leylak Beitrag anzeigen
    Noch mal Glück gehabt, dass die die richtige Religion haben. Die Todesstrafe ist hier die einzig angemessene Strafe! Der ganze Tathergang ist glasklar, solche islamischen Terroristen sollten eigentlich nicht mal vor Gericht, Guantanamo-like tut es auch. Bisher hat es ja auch ganz gut geklappt. Wenn man schon Menschen umbringt, dann doch bitte als jemand einflussreicher, als Normalo wird das nix. Da ist man ganz schnell der Buhmann.Money makes the world go round, ohne Moos nix los. Ich kann zu den Täter nur eins sagen - nehmt euch endlich mal ein Beispiel an den ganz Großen!!!
    Wie immer nur dummes Zeug von dir, @Leylak zieh Leine

  5. #545
    tetovë1
    Ich hasse die Attentäter ich hasse Radikale! Und ich hasse auch die Drohnen die Kinder töten!!

  6. #546
    Avatar von Krosovar

    Registriert seit
    20.09.2008
    Beiträge
    9.106
    Boston Bombing Suspect Dzhokhar Tsarnaev Reportedly Unarmed When Arrested In Boat, Officials Say

    20 Minuten Online - Polizei ballerte auf unbewaffneten Zarnajew - News

    Polizei ballerte auf unbewaffneten Zarnajew

    Beinahe wäre auch der zweite und letzte Verdächtige ums Leben gekommen: Dschochar Zarnajew war offenbar unbewaffnet, als die Polizei auf das Boot feuerte, in dem er sich verschanzte.


    Zuerst schiessen, dann fragen? Laut neuesten Erkenntnissen war Dschochar Zarnajew unbewaffnet, als er in Watertown nahe Boston in einem Boot versteckt unter heftigen Beschuss geriet. Das hat die «Washington Post» aus Polizeikreisen erfahren. Warum die Polizei das Feuer eröffnete, war zunächst unklar. Grundsätzlich sei man nach dem Tod Tamerlan Zarnajews bestrebt gewesen, den letzten Verdächtigen unter allen Umständen lebendig zu fassen, hiess es.
    Die entscheidenden 30 Minuten vor der Verhaftung Zarnajews müssen von Chaos und extremer Anspannung geprägt gewesen sein. Ein versehentlich abgegebener Schuss könne in einer derart aufgeladenen Atmosphäre leicht zu «Contagious Fire» («ansteckendes Feuer») führen, sagte ein Beamter. Schliesslich bestand berechtigter Grund zur Annahme, dass der Verdächtige Schusswaffen und Sprengstoff auf sich trug.
    «Ein sehr effektives Ergebnis»
    «Die Polizisten befanden sich in einer sehr gefährlichen Lage», sagte FBI-Sprecher Paul Bresson. «Sie hatten es mit einer Person zu tun, die unter Verdacht steht, den Bombenanschlag auf den Boston Marathon verübt zu haben.» Daneben habe es Hinweise auf eine Entführung, Schiesserei und weitere Bomben gegeben. Dass Zarnajew unter diesen Umständen trotzdem lebend gefangen werden konnte und keine weiteren Polizisten verletzt wurden, bezeichnete er als «ein sehr effektives Ergebnis».
    Dennoch werfen diese neuen Erkenntnisse Fragen auf. Die Polizei hatte unmittelbar nach der Verhaftung noch behauptet, es seien Schüsse vom Boot ausgegangen und Zarnajew habe mehrere Waffen auf sich getragen. Daneben gab es Spekulationen, er habe sich seine Halswunden bei einem Selbstmordversuch selbst zugefügt. All dies erscheint vor dem Hintergrund der neuesten Erkenntnisse wenig plausibel. Die Ermittlungen befänden sich allerdings noch am Anfang, betonte ein Polizeibeamter gegenüber der «Washington Post».




    Es existiert jetzt ein Video wie man sieht, wie er sich in den Kopf schiesst und dann ohnmächtig wird.
    Die Frage ist dann nur wie er noch aus dem Boot klettern konnte?


  7. #547
    Avatar von Krosovar

    Registriert seit
    20.09.2008
    Beiträge
    9.106


    Interessant.

  8. #548
    Avatar von Emperor

    Registriert seit
    23.04.2013
    Beiträge
    566
    zx7r#
    ich wollte nicht sagen dass er unschuldig ist,er ist schuldig und verdient die todesstrafe.
    ich habe nur auf fotos reagiert die ihn sozusagen amerikanisch zeigen,um ihn als unschuldigen darzustellen.
    damit wollte ich sagen,dass die fotos wo er menschenfreundlich wirkt,vor der radikalisierung aufgenommen wurdn.
    und kleider machen keine leute

    - - - Aktualisiert - - -

    vorsicht,es werden viele bilder von verschwörungstheoretikern per photoshop verfälscht.
    es gibt auch leute die nur auf sowas warten um bücher zu verkaufen,weil sowas eben gut ankommt,ist ja interessanter.

  9. #549
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Zitat Zitat von Krosovar Beitrag anzeigen
    ROFLMAO


    Fest steht: Stunden, nachdem ihre Konterfeis über sämtliche Medien veröffentlicht worden waren, war der ältere, Tamerlan Tsarnaev, tot.

    Er wurde von der Polizei nicht angeschossen oder kampfunfähig gemacht - so etwas ist möglich, wenn man will. Wenn es auf der Prioritätenliste der Polizei ganz oben steht. Dann heißt es: „Bringen Sie uns den Mann. Aber bringen Sie ihn uns vor allem lebend!“

    Zu Recht. Ein lebender Verdächtiger ist deutlich wertvoller. Die Behörden können ihn wochenlang befragen. Nach Hintermännern, einem Netzwerk. Das wäre wichtig. Vor allem, wenn man permanent behauptet, die Brüder Tsarnaev wären „radikalisierte“ Moslems gewesen. Menschen dieser Gesinnung arbeiten oft als Teil eines international organisierten Teams.

    Fest steht, die Polizei gab sich nicht besonders Mühe, den älteren der beiden Verdächtigen, den möglichen Täter von Boston, den möglichen Terroristen, lebend zu verhaften. Er wurde von Kugeln regelrecht durchsiebt.
    „Die Schüsse sind nicht zu zählen.“ Diese Aussage stammte von dem Mediziner, der Tamerlan auf den OP-Tisch bekam.

    Während u.a. die Süddeutsche Zeitung davon sprach, Tamerlan sei bereits tot gewesen, als er das Klinikum erreichte, da er erschossen worden sei,
    .....
    ...
    ...
    Geh zum FBI du hast Talent, vielleicht stellens dich ja als Profiler ein...

  10. #550
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.180
    In einem Telefongespräch soll Tamerlans Mutter Subeidat Zarnajewa im Jahr 2011 über den Dschihad gesprochen haben. Nach Berichten des US-Senders CNN hatten die russischen Behörden das Telefon der Frau abgehört und aufgezeichnet, wie sie vage über den Dschihad (heiligen Krieg) redete. Diese Information soll an US-Behörden weitergereicht worden sein.


    Ein US-Behördenvertreter bestätigte den CNN-Bericht. Er machte keine Angaben, mit wem Zarnajewa in dem aufgezeichneten Gespräch geredet hatte.
    Ebenfalls im Visier der Ermittler: Tamerlans Witwe Katherine Russell Zarnajewa. Sie soll angeblich ein Telefonat mit ihrem Mann geführt haben, der sich auf der Flucht befand und ihn gewarnt haben. Das geht aus den Aussagen des festgenommenen Boston-Bombers Dschochar Zarnajew hervor.
    „Sie gab ihm über die TV-Reportage Bescheid, sagte, dass man ihn „beobachte” und schien kein bisschen „überrascht”, enthüllte ein Insider.


    Berichten zufolge sollen die USA von russischer Seite auch Hinweise darauf erhalten haben, dass Subeidat Zarnajewa eine religiöse Extremistin sei und gemeinsam mit ihrem Sohn Tamerlan auf eine Überwachungsliste gesetzt wurde.




Ähnliche Themen

  1. Schweiz: Mehrere Tote bei Schießerei
    Von blubb im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 15.04.2013, 18:55
  2. Mehrere Hundert Tote bei Fährunglück vor Sansibar
    Von Grizzly im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.09.2011, 06:58
  3. Heute: Sandsturm auf der Autobahn – mehrere Tote
    Von Frieden im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.04.2011, 20:25
  4. Tote und Verletzte in Holland
    Von danijel.danilovic im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.04.2009, 20:46
  5. Mehrere Tote bei Busunglück in Serbien
    Von Krajisnik im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.04.2005, 12:40