BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 17 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 162

Bootsunglück vor Lampedusa

Erstellt von DZEKO, 07.10.2013, 18:13 Uhr · 161 Antworten · 6.892 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Parker

    Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    5.797
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    ok. dann hätte ich eine weitere Idee.
    euere Heimatländer nehmen Flüchtlinge auf und wir kommen für deren Lebensunterhalt auf.
    interessant wäre es, wie die menschen, in den balkanländern (ex jugo) umgehen würden.

    würde mein dzeko immer noch fordern, daß noch mehr aufgenommen werden müssen?
    kann es sein, daß die antwort alle hier kennen?
    Eure Heimatländer? Ich glaube, wir haben dasselbe Heimatland.

    Keine Sorge! Als EU-Mitglied wird Kroatien in Zukunft einiges mit dem Thema zu tun haben.

  2. #32

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Deutschland hat so schon probleme mit den Migranten hier im Land, da soll man auch unmengen an Flüchtlingen aufnehmen??? Tun die dies kommen sie alle hier hin und dann haben wir den Salat.Wenn ihr ja so tolle Leute seid, nimmt doch welche bei euch auf

  3. #33
    Avatar von Parker

    Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    5.797
    Zitat Zitat von SAmo_JoSip Beitrag anzeigen
    Deutschland hat so schon probleme mit den Migranten hier im Land, da soll man auch unmengen an Flüchtlingen aufnehmen??? Tun die dies kommen sie alle hier hin und dann haben wir den Salat.Wenn ihr ja so tolle Leute seid, nimmt doch welche bei euch auf
    Ich hatte welche

  4. #34

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Zitat Zitat von Ken Parker Beitrag anzeigen
    Ich hatte welche
    Balkanflüchtlinge oder Afrikaner?

  5. #35
    Avatar von Parker

    Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    5.797
    Zitat Zitat von SAmo_JoSip Beitrag anzeigen
    Balkanflüchtlinge oder Afrikaner?
    Aus dem Kosovo.

  6. #36

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Zitat Zitat von Ken Parker Beitrag anzeigen
    Aus dem Kosovo.
    Wenn das Stimmt dann erst mal Respekt, dass du/ihr die aufgenommen habt. Doch sehe ich ein gewaltigen unterschied ob man europäischen Flüchtlingen Asyl gewährt oder Afrikanischen. Das kann nicht zugehn, auch wenn es scheisse kliengt , dass alle hierhi kommen dürfen.Halb Afrika würde die Koffer packen und hierhin kommen. Und dann??? Das sich noch mehr gesellschaften bilden die so gar nichts mit dem Staat zu tun haben wollen? Hat man nicht genug probleme hier, wie ich bereits erwähnte, mit den hier schon lebenden Migranten.Sogar mit denen aus der 3. Generation????

  7. #37
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.847
    Zitat Zitat von Ken Parker Beitrag anzeigen
    Eure Heimatländer? Ich glaube, wir haben dasselbe Heimatland.

    Keine Sorge! Als EU-Mitglied wird Kroatien in Zukunft einiges mit dem Thema zu tun haben.
    sorry,betrachte ich in keinster weise als mein Heimat land.
    Heimat ist da, wo ich mich zuhause fühle.
    das andere ist für mich ein fremdes land.

    wie Kroaten damit umgehen werden, da bin ich sehr gespannt.

  8. #38
    Avatar von Parker

    Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    5.797
    Zitat Zitat von SAmo_JoSip Beitrag anzeigen
    Wenn das Stimmt dann erst mal Respekt, dass du/ihr die aufgenommen habt. Doch sehe ich ein gewaltigen unterschied ob man europäischen Flüchtlingen Asyl gewährt oder Afrikanischen. Das kann nicht zugehn, auch wenn es scheisse kliengt , dass alle hierhi kommen dürfen.Halb Afrika würde die Koffer packen und hierhin kommen. Und dann??? Das sich noch mehr gesellschaften bilden die so gar nichts mit dem Staat zu tun haben wollen? Hat man nicht genug probleme hier, wie ich bereits erwähnte, mit den hier schon lebenden Migranten.Sogar mit denen aus der 3. Generation????
    Nun, ich betrachte das eben nicht so global sondern aus der Sicht des einzelnen Hilfsbedürftigen. Natürlich ist es nicht Sinn der Sache, jedem Afrikaner Asyl zu gewähren. Da sind die Behörden gefragt, die tatsächlichen Hilfsbedüftigen herauszufiltern. Natürlich leiden auch Wirtschaftsflüchtlinge unter den miserablen Rahmenbedingungen in ihrer Heimat, aber in erster Linie soll denjenigen, deren Leben bedroht ist, geholfen werden.

    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    sorry,betrachte ich in keinster weise als mein Heimat land.
    Heimat ist da, wo ich mich zuhause fühle.
    das andere ist für mich ein fremdes land.

    wie Kroaten damit umgehen werden, da bin ich sehr gespannt.
    Interessant! Ich betrachte die Schweiz als meine Heimat, und die Schweiz nimmt bekanntlich sehr viele Flüchtlinge auf.

  9. #39
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.847
    Zitat Zitat von Ken Parker Beitrag anzeigen

    Interessant! Ich betrachte die Schweiz als meine Heimat, und die Schweiz nimmt bekanntlich sehr viele Flüchtlinge auf.
    die aussage stimmt nicht ganz.
    wer hat in der anzahl die meisten Asylanten im land?

  10. #40

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.357
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    warum müssen sie das?
    warum muss D diesbezüglich Verantwortung übernehmen?
    ist nicht jedes land verantwortlich für sich selbst?
    wenn einem land tausende menschen davon laufen, dann stimmt etwas in dem land nicht.

    warum müssen die länder keine Veränderungen herbei führen?
    warum müssen nicht reiche ölexportiernende länder nicht zur Verantwortung gezogen werden?
    sind doch ihre glaubensbrüder.

    dzeko, deine muslemische welt scheint total kaputt zu sein.
    täglich bombenanschläge.

    scheint nicht die Religion des friedens und der Nächstenliebe zu sein.

    wenn sie sich wenigstens benehmen würden.
    aber nein, viele scheinen nicht besser zu sein, als die vor denen sie flüchten.

    wohin flüchten sie eigentlich?
    in die Demokratie?
    wäre es nicht bessere lösung, ihnen die Demokratie zu bringen?

    - - - Aktualisiert - - -


    Ok, nehmen wir alle Fragen nacheinander.

    Deutschland muss das, weil sie in der Erde liegt.
    Deutschland muss Verantwortung übernehmen, weil sie ein sehr reiches Land, ökologisch begünstigt, und hat die Kapazität viele Flüchtlinge aufzunehmen. Und diese werden nicht einfach einige Millionen sein, aber viel mehr. Man muss sich von der Illusion befreien, dass Deutschland da einen Auswahl hat. Ja, einige Probleme wird es mit der Zuwanderung schon geben. Ja, das Leben ist nicht immer leicht.
    Nein, ein Land ist nicht verantwortlich für sich selbst, weil wir in einer globalisierten Welt leben. Man kann nicht daraus nur profitieren, und das Negative vermeiden.

    Die Herkunftsländer müssen und evtl. können Veränderung herbeiführen, werden aber nicht viel bewirken. Ein große Zahl wird trotzdem auswandern müssen.
    Die reiche Ölländer dürfen nicht zu Verantwortung gezogen werden, weil sie in der Wüste liegen und nachdem Öl vorbei ist wird auch ihre Wirtschaft kaputt. Außerdem sind ein großer Teil der Flüchtlinge nicht ihre Glaubensbrüder, gerade wenn wir über Afrikaner sprechen.

    Sie flüchten nicht in die Demokratie (die gibt es in D sowieso nicht), sondern da, wo es Essen und Sicherheit gibt. Und das kann man (und will man) ihnen nicht bringen.

    andere sind schuld
    andere müssen Verantwortung übernehmen
    Genau so ist es heute. Die größten westlichen Länder sind schuld, Griechenland muss Verantwortung übernehmen. Das muss verändert werden

Seite 4 von 17 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.09.2011, 20:22
  2. Slowenien - Bootsunglück
    Von Grasdackel im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.07.2008, 20:06