BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Braucht Deutschland eine härtere Einwandererpolitik?

Teilnehmer
51. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Braucht sie

    32 62,75%
  • Braucht sie nicht

    18 35,29%
  • Weiß nicht

    1 1,96%
Seite 24 von 25 ErsteErste ... 14202122232425 LetzteLetzte
Ergebnis 231 bis 240 von 241

Braucht Deutschland eine strengere Einwandererpolitik?

Erstellt von RheinMoselSaar, 10.03.2012, 22:54 Uhr · 240 Antworten · 10.908 Aufrufe

  1. #231
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Alekks Beitrag anzeigen


    * dich würd ich sofort zurück schicken ganz kla






    *du schnatergans
    ich liebe dich auch

  2. #232

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.357
    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen
    Das heilige röimische Reich Deutscher Nation gab es bereits seit dem 10.Jahrhundert, wenn Du so willst, ist jede Nation irgendwann einmal erst entstanden und war vorher eben etwas anderes.
    Die ersten Menschen sollen bekanntlich in Afrika gelebt haben und dann in die jeweiligen Gebiete eingewandert sein.
    Das ist eigentlich genau was ich meine.

    Ich meinte nicht, das Deutschland in diesem Gebiet ein Sonderfall ist, sondern genau wie jedes anderes Gebiet auf der Erde. Also, ich weiss nicht viel darüber, aber ich bin ziemlich sicher, dass vor der Einwanderung der indogermanischen Volkstämmen schon andere Menschen im heutigen deutschen Raum gelebt haben.

    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen
    Wieso sollte Deutschland das tuen?
    Die jeweiligen Länder müssen selbst schauen, wie sie es schaffen ihr BIP zu vergrößern, wir sind ja hier ja wohl nicht im Kommunismus wo man einfach alles aufteilt, um Gleichheit im sozialistischen Sinne zu haben. Es gibt schließlich schon sowas wie Entwicklungshilfe.
    So einfach ist es nicht. Wir leben in einer globalisierten Welt, alles was in einem Erdteil passiert beeinflusst auch die anderen. Der Unterschied in BIP entsteht z. B. nicht einfach durch die eigene Anstrengungen von bestimmten Länder , sondern auch durch die Ausbeutung von anderen. Außerdem wird z. B. der Klimawandel, der besonders Länder der subtropischen Gürtel bedroht, vorwiegend durch andere Länder verursacht.

    Als für die Entwicklungshilfe, sie ist weder besonders groß noch effektiv genug um die Auswanderung zu halten.

  3. #233

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.357
    Zitat Zitat von McWei Beitrag anzeigen
    Denke aber, das so etwas nur im Größeren möglich sein wird, wenn z.B. europäische Staaten mehr zusammenwachsen würden und der Gedanke eines einzelnen Nationalstaates immer mehr in den Hintergund rückt. Ein einzelner Staat wäre meiner Meinung nach mit so einem Unterfangen überfordert.
    Bis dahin wäre es allerdings noch ein sehr, sehr weiter Weg
    Das kann ich nur zustimmen.

    Ich hoffe einfach, dass man darauf warten kann. Vielleicht wird das Migrationproblem bald zu groß werden, und ich weiß nicht, ob man dafür genug Zeit hat.

  4. #234
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.070

  5. #235

    Registriert seit
    29.01.2012
    Beiträge
    4.579
    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Ich meinte nicht, das Deutschland in diesem Gebiet ein Sonderfall ist, sondern genau wie jedes anderes Gebiet auf der Erde. Also, ich weiss nicht viel darüber, aber ich bin ziemlich sicher, dass vor der Einwanderung der indogermanischen Volkstämmen schon andere Menschen im heutigen deutschen Raum gelebt haben.
    Wer denn?

    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    So einfach ist es nicht. Wir leben in einer globalisierten Welt, alles was in einem Erdteil passiert beeinflusst auch die anderen. Der Unterschied in BIP entsteht z. B. nicht einfach durch die eigene Anstrengungen von bestimmten Länder , sondern auch durch die Ausbeutung von anderen.
    Ach ja, die eigene Leistungsbereitschaft, Ausbildung, Durchschnittsintelligenz, Rohstoffe und die Staatsform sind eigentlich egal, nur Ausbeuten muss man die Länder, dann wird ein Staat reich!

    Wenn die Leistungsbereitschaft und Ausbildung in einem anderen Land mangelhaft ist, dann ist das nicht so schlimm. Deutschland zahlt dann schon vor und nimmt diese Leute auf.

  6. #236
    Liiinaaa
    Ich habe eine Freundin, die seit Jahren mit ihrer Familie in Deutschland lebt.
    Sie sind sehr gut integriert, sprechen alle deutsch und sind alle auf guten Schulen (Die Geschwister). Die Mutter arbeitet (2 Jobs) und der Vater wurde leider abgeschoben.
    Es ist traurig zu sehen, wie sogenannte "Kanacken", die kriminell sind usw. in deutschland leben dürfen, ohne daran zu denken, dass man jeder Zeit abgeschoben werden kann. Diese Leute sollten echt mal darüber nachdenken, wie gut sie es eig in deutschland haben. Naja, das Leben ist nun mal nicht immer fair, hab fast geweint, als sie mir erzählt hat, dass sie ihren Vate seit Jahren nicht mehr gesehn hat, weil sie unseren Landkreis bzw. das Land verlassen dürfen :S

  7. #237
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Liiinaaa Beitrag anzeigen
    Ich habe eine Freundin, die seit Jahren mit ihrer Familie in Deutschland lebt.
    Sie sind sehr gut integriert, sprechen alle deutsch und sind alle auf guten Schulen (Die Geschwister). Die Mutter arbeitet (2 Jobs) und der Vater wurde leider abgeschoben.
    Es ist traurig zu sehen, wie sogenannte "Kanacken", die kriminell sind usw. in deutschland leben dürfen, ohne daran zu denken, dass man jeder Zeit abgeschoben werden kann. Diese Leute sollten echt mal darüber nachdenken, wie gut sie es eig in deutschland haben. Naja, das Leben ist nun mal nicht immer fair, hab fast geweint, als sie mir erzählt hat, dass sie ihren Vate seit Jahren nicht mehr gesehn hat, weil sie unseren Landkreis bzw. das Land verlassen dürfen :S
    ganu da ist das loch des systems.. man handelt anhang papiere und nicht anhang des menschen. der staat kann sehr einfach eine tabelle machen und sich da sachen abhacken was passt und was nicht..warum soll eine familie abgeschoben werden wenn beide arbeitstaetig sind..top deutsch sprechen und ihre kinder integriert sind`? gerade diese sachen sind sehr einfach zu verfolgen. warum es der staat trozdem nicht macht ist fuer nicht unverständlich.

    das leben ist nicht perfekt, genau so das system. muss man ausnahmen machen fuer einige sachen. die gewisse punkte erfuellen. es muss aufhoeren dieses oberflächliche system..wie man arbeitet. menschen sind keine legos die man einfach so hin und her schieben kann.

  8. #238

    Registriert seit
    29.01.2012
    Beiträge
    4.579
    Witzig, dass 60% der hier angemeldeten für eine strengere Politik sind. Da dreht sich Caudia Roth sicher der Magen um!

  9. #239

    Registriert seit
    12.03.2012
    Beiträge
    318
    Zitat Zitat von ChaosInvocation Beitrag anzeigen
    Witzig, dass 60% der hier angemeldeten für eine strengere Politik sind. Da dreht sich Caudia Roth sicher der Magen um!
    Claudia Roth ist mir, einem halben Dänen, suspekt.

  10. #240

    Registriert seit
    29.01.2012
    Beiträge
    4.579
    Da bist du nicht der einzige.

Ähnliche Themen

  1. Europa braucht eine neue Erzählung
    Von Hakan im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.10.2011, 13:17
  2. Wenn ihr mal eine Aufheiterung braucht...
    Von phαηtom im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.11.2010, 11:23
  3. Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 11.06.2009, 18:21
  4. Griechenland braucht eine bessere Gesetzgebung
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 03.05.2009, 20:33
  5. Warum Europa eine Raketenabwehr braucht
    Von Südslawe im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.04.2007, 04:25