BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Sollen die Briten die EU verlassen?

Teilnehmer
59. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    25 42,37%
  • Nein

    24 40,68%
  • Mir egal

    10 16,95%
Seite 36 von 93 ErsteErste ... 263233343536373839404686 ... LetzteLetzte
Ergebnis 351 bis 360 von 928

Brexit

Erstellt von Grdelin, 09.05.2015, 09:44 Uhr · 927 Antworten · 31.976 Aufrufe

  1. #351
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    5.306
    Wie staatsgläubig ihr doch seid. So als wäre es nur mit EU möglich wirtschaftlich erfolgreich zu sein. Das gilt vielleicht für Balkaner, die geben die Verantwortung über ihre Länder gerne an EU-Bürokraten ab. Die eigenen Politiker sind nämlich in der Tat unter aller Sau. Dieser Standpunkt ist daher verständlich. Aber es gibt auch noch Länder da draußen, die können sich selbst besser regieren, als es EU-Bürokraten können.

    Ich denke die EU gehört ordentlich abgespeckt. Es sollte wieder ein reiner Binnenmarkt sein, und das Erasmus-Projekt sollte verstärkt werden, indem es nicht nur Studenten erfasst. Jeder junge Europäer sollte mal eine Zeit lang in einem anderen europäischen Land gelebt haben. Das ist wirklich ein sehr sinnvolles und sehr gutes Projekt. So wird man dann auch mit der Zeit eventuell das aufbauen können, wovon die EU-Väter eigentlich träumen, nämlich sowas wie eine europäische Nation. Momentan wird eher "durch die Hintertür" einfach ein Nationalstaat aufgebaut, mit dem Vorwand, dass man Dinge wie die Rettungspakete ja unbedingt bräuchte, um die Handelsunion am Leben zu erhalten, obwohl das überhaupt nicht so ist. Die Handelsunion macht extrem viel Sinn, weil jeder davon profitiert. Sie wird es immer geben, falls nicht gerade echte Faschisten an die Macht kommen. Nicht mal AfD und Front National wollen sie abschaffen. Bei dem was die EU jetzt ist, ist die Sachlage anders, das ist nicht mehr unbedingt ein für alle Seiten profitables Geschäft.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    hahaha

    +++ 18:50 "Statistisch schon 950 Brexit-Befürworter gestorben" +++
    Beim Brexit-Referendum gab es ein starkes Altersgefälle: Vor allem ältere Menschen votierten für den Austritt aus der EU, während junge Briten für einen Verbleib stimmten. "Die ältere Generation stimmte für eine Zukunft, die die Jüngeren nicht wollen", heißt es in einem Tweet zu dieser Statistik. Die Reaktionen darauf sind sarkastisch. "Statistisch gesehen sind schon 950 der Brexit-Befürworter gestorben",
    Und wie so oft war die Wahlbeteiligung unter den jungen Leute sehr niedrig. Man sollte sich nicht beschweren, dass die alten Leute einem ja die Zukunft wegnehmen, wenn einem selbst die Zukunft nicht mal einen Gang zur Wahlurne wert war.

  2. #352
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.262
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Das sind ein paar wenige Nordiren, die kaum Unterstützung finden werden mit den Republik-Iren romatische Beziehungen pflegen zu wollen. Die Mehrheit der Nordiren sehen sich als Briten.
    Falsch. Die meisten Nordiren sehen sich hauptsächlich als Nordiren. Ebenso die Iren aus Irland, die sind sowas von stolz Iren zu sein was sie auch bei der EM bestens zeigen

  3. #353
    Arminius
    Kelten.

  4. #354
    Avatar von naturalflavor

    Registriert seit
    10.03.2016
    Beiträge
    1.314
    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    Falsch. Die meisten Nordiren sehen sich hauptsächlich als Nordiren. Ebenso die Iren aus Irland, die sind sowas von stolz Iren zu sein was sie auch bei der EM bestens zeigen
    Sie meint die Protestantische Minderheit welche dort sich als Briten ansieht. Bei einer Abstimmung, nach dem Brexit wird es wohl eine knappe Mehrheit für einen Austritt aus dem UK geben und einer Widervereinigung mit Éire.

  5. #355
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    23.174
    Zitat Zitat von Lorne Malvo Beitrag anzeigen

    Und wie so oft war die Wahlbeteiligung unter den jungen Leute sehr niedrig. Man sollte sich nicht beschweren, dass die alten Leute einem ja die Zukunft wegnehmen, wenn einem selbst die Zukunft nicht mal einen Gang zur Wahlurne wert war.

    tja, man hat den alten ein versprechen gegeben, von dem man jetzt schon nichts mehr wissen möchte.

    zumal, wenn ich mir die zahlen anschaue, ist es gar kein grosser verlust, daß sie nicht mehr dabei sind.
    ist es wirklich ein geber land?


    Milliarden für Kranke: Farage kassiert zentrales Wahlversprechen - n-tv.de

  6. #356
    Avatar von Zeus

    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    9.072
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Warum hat die EU nicht lange vorher reagiert.
    Wie hätte sie denn noch reagieren können? Die waren ja schon nicht richtig in der EU, als sie offiziell in der EU waren...
    Zitat Zitat von Balta Beitrag anzeigen
    Durch solche Propaganda Plakate hat man das ganze gefördert.

    Also das würde sogar mich EU-Freund überzeugen...
    Zitat Zitat von lotus Beitrag anzeigen
    Alt gegen Jung, Kampf der Generationen ist ein weltweites Phänomen geworden irgendwann müssen die jüngeren aufwachen.
    Und was gegen die Älteren machen...?

  7. #357
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.107
    Ich verstehe die Aufregung über die älteren Bürger des Vereinigten Königreichs nicht zu Demokratie gehören alle Bürger ob jung oder alt

  8. #358
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    8.377
    Da hast du absolut recht früher waren ältere Leute als weise heute siht mann sie als Lasst.
    Mann vergisst zu oft das die ältere Generation den Reichtum den wir Heute haben aufgebaut haben.

  9. #359
    Rosinante
    Zitat Zitat von DarkoRatic Beitrag anzeigen
    Ich verstehe die Aufregung über die älteren Bürger des Königreichs nicht zu Demokratie gehören alle Bürger ob jung oder alt
    Weil diese alte Garde durch deren konservativen Ansichten die Zukunft der Jugendlichen versaut, obwohl diese alten Bürger eh bald das zeitliche segnen werden. Aber selber Schuld wenn die Jugendlichen dort alle nicht wählen gehen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Da hast du absolut recht früher waren ältere Leute als weise heute siht mann sie als Lasst.
    Mann vergisst zu oft das die ältere Generation den Reichtum den wir Heute haben aufgebaut haben.
    Sie sind auch gewisser Weise eine Last. Anstatt die junge Generation die Fackeln abzugeben, halten sie egoistisch selber weiter dran. Ihre Denkweise ist veraltet, und sie ziehen ihre Nachfahren mit Hass und Intoleranz auf, anstatt ihnen beizubringen es besser zu machen. Will da nicht verallgemeinern. Aber eine niedrige Zahl ist das nicht. Man sollte der Jugend heute mehr Vertrauen schenken, denn nie waren junge Menschen so gut informiert wie es heute der Fall ist. Überall wo man sieht sieht man alte "Säcke" die Chefs spielen, die korrupt oder komische Ansichten haben (wie in der Politik), und wenn auch nur die alte Garde wählen geht bekommt man die Quittung. Diese Leute haben uns erst in diese Situation gebracht.

  10. #360
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    18.216
    Zitat Zitat von DarkoRatic Beitrag anzeigen
    Ich verstehe die Aufregung über die älteren Bürger des Königreichs nicht zu Demokratie gehören alle Bürger ob jung oder alt
    Man wird sehen wie es sich entwickelt. Wenn man die ganzen Themen wie Reallöhne, Kaufkraft, Rentenbelastung etc. nimmt, so gehören nachgewiesenermaßen fast überall in den Industriestaaten die unter 30jährigen, dabei auch GB, an sich schon zu den Verlierern. Und je nachdem könnte sich das gerade für die jungen Briten auch noch weiter verschärfen. Womöglich haben die Alten den Jungen da auch Zukunft verbaut, vielleicht nicht. Die Zeit wird es zeigen.