BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Sollen die Briten die EU verlassen?

Teilnehmer
59. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    25 42,37%
  • Nein

    24 40,68%
  • Mir egal

    10 16,95%
Seite 79 von 93 ErsteErste ... 296975767778798081828389 ... LetzteLetzte
Ergebnis 781 bis 790 von 928

Brexit

Erstellt von Grdelin, 09.05.2015, 09:44 Uhr · 927 Antworten · 31.929 Aufrufe

  1. #781
    Avatar von Sakib Sejdovic

    Registriert seit
    25.08.2013
    Beiträge
    2.951
    Zitat Zitat von NovaKula Beitrag anzeigen
    Echt schade dass Farage zurückgetreten ist.
    den eu-spinnern kann man es doch nie recht machen. tritt farage als ukip-chef zurück, dann hat er sich "verpisst", weil er ja nach dem brexit keine verantwortung übernehmen will. dass er aber im europarlament seinen einzigen posten beibehält, mit dem er tatsächlich was als politiker erreichen könnte, passt ihnen dann aber auch nicht, weil verlogen und so. bei johnson als außenminister ist es ne ähnliche geschichte.

    btw farage wird in den usa bei der kommenden versammlung der republikaner auftreten

    Brexit leader Farage plans to attend GOP convention - POLITICO




    edit
    harte zeiten für die euro-marxist_innen ;_;
    kapitalismus, gender, rasse, alt/jung... da kann man ja kaum noch überblick behalten.

    http://www.gwi-boell.de/de/2016/06/2...politik-europa

    Und diesmal sind es nicht nur die viel gescholtenen alten weißen Männer, es sind genauso auch die alten weißen Frauen gewesen, die beim Referendum für die Abkopplung der Insel von Europa stimmten.
    Die EU verankerte das Gender Mainstreaming in ihren politischen Prozessen. Wer Geld aus einem der Strukturfonds haben will, muss nachweisen, dass er Frauen fördert. Kurz, die EU war ein Motor für die Rechte und Belange der Frauen. Nun sitzen die Britinnen in einem Boot ohne Motor.
    Zum zweiten aber, und das ist gravierender, erwarten viele Frauen von der EU auch nichts Gutes. Was nützt mir Equal Pay, wenn Einwanderer mir meinen Job streitig machen?, fragen sie – und den Hinweis, dass das in der Regel nicht passiert, glauben sie einfach nicht.
    Der Brexit zeigt damit auch das Ende des selbstverständlichen Fortschritts in der Frauenpolitik an. Von nun an muss gekämpft und gezerrt werden. Er ist eine Art Thermometer. Es wird kälter. Nicht nur in England.

  2. #782
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    4.846

  3. #783
    Ren
    Avatar von Ren

    Registriert seit
    31.10.2014
    Beiträge
    1.487
    Wenn es dir in eu nicht gefällt dann hau doch ab nach Nordkorea , da wird man nicht unterdrückt. . Gute Reise und nimm ein paar deine freunde mit..

    - - - Aktualisiert - - -

    Wenn es dir in eu nicht gefällt dann hau doch ab nach Nordkorea , da wird man nicht unterdrückt. . Gute Reise und nimm ein paar deine freunde mit..

  4. #784
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    8.843
    Zum Glück lebt er in der Schweiz, Shqipe.

  5. #785
    Ren
    Avatar von Ren

    Registriert seit
    31.10.2014
    Beiträge
    1.487
    Zitat Zitat von NovaKula Beitrag anzeigen
    Zum Glück lebt er in der Schweiz, Shqipe.
    Grundsätzlich herrschen in der schweiz die gleichen rechte wie in der meisten Ländern der EU.. ich fühle mich unter der eu nicht unterdrückt , es gibt Meinungsfreiheit und frieden , bis auf eine mangelnde wirtschaftliche Gleichheit, aber um etwas finanziell zu erreichen muss man seinen arsch bewegen und wenn nötig 2 Jobs aufnehmen wenn es sein muss, und nicht ständig für sein versagen die eu die schuld zu geben, und bürstenbinder wie hc bumsti oder blond gefärbte flöten wie geert wilders zu wählen, denn wenn diese leute das ruder in die handen nehmen sollte dann wird europa enden wie zur zeit die islamische welt..

  6. #786
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    12.497
    Hunderttausende Briten planen Karriere im Ausland

    15. Juli 2016, 10:54
    ...
    Viele EU-Ausländer wollen nach dem Brexit gar nicht länger in Großbritannien arbeiten, zeigt nun eine Umfrage der Karriereportals Stepstone unter 40.000 Arbeitnehmern aus Großbritannien, Irland und Deutschland.

    Briten sorgen sich um Job

    Demnach sorgen sich auch britische Arbeitnehmer um ihren Job: 600.000 Fach- und Führungskräfte, rechnet Stepstone, planen konkret eine Karriere in einem anderen EU-Land. Ein Drittel der hochqualifizierten Briten könne sich zumindest vorstellen, aus beruflichen Gründen Großbritannien zu verlassen.
    ...
    Hunderttausende Briten planen Karriere im Ausland - Job & Karriere - derStandard.at ? Karriere

  7. #787
    Avatar von Sakib Sejdovic

    Registriert seit
    25.08.2013
    Beiträge
    2.951
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Demnach sorgen sich auch britische Arbeitnehmer um ihren Job: 600.000 Fach- und Führungskräfte, rechnet Stepstone, planen konkret eine Karriere in einem anderen EU-Land. Ein Drittel der hochqualifizierten Briten könne sich zumindest vorstellen, aus beruflichen Gründen Großbritannien zu verlassen.
    gibt es dazu vergleichzahlen vom letzten jahr? irgendwie kann ich diese "pläne" und vorstellungen nicht so richtig einordnen.

  8. #788
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    8.843
    Zitat Zitat von Sakib Sejdovic Beitrag anzeigen
    Ich glaube dass das sehr schwer wird. Die haben echt fucking Probleme mit radikalen goat fuckers.


  9. #789
    Avatar von Sakib Sejdovic

    Registriert seit
    25.08.2013
    Beiträge
    2.951
    Zitat Zitat von NovaKula Beitrag anzeigen
    Ich glaube dass das sehr schwer wird. Die haben echt fucking Probleme mit radikalen goat fuckers.
    das eigentliche problem ist die labour-partei und die unterstützung der brüsseler kulturmarxisten. daran wird ja jetzt aber gearbeitet. der rest wird sich von selbst erledigen.

  10. #790
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    12.497
    Zitat Zitat von NovaKula Beitrag anzeigen
    Ich glaube dass das sehr schwer wird. Die haben echt fucking Probleme mit radikalen goat fuckers.
    Zitat Zitat von Sakib Sejdovic Beitrag anzeigen
    das eigentliche problem ist die labour-partei und die unterstützung der brüsseler kulturmarxisten. daran wird ja jetzt aber gearbeitet. der rest wird sich von selbst erledigen.
    @NovaKula: Solche Bezeichnungen unterlässt Du bitte, ansonsten...

    Aber es stimmt insofern, dass der überwiegende Anteil der Migranten bzw. Briten mit Migrationshintergrund eben aus Asien, Afrika und der Karibik stammen, und nicht aus der EU. Und das hat weder Labour noch die EU zu vertreten, sondern ist ein Überbleibsel der Kolonialzeit, weil alle Bürger des Commonwealth das Recht auf einen britischen Pass und damit Niederlassungsrecht in GB haben.