BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Brutale Zwangsräumungen für Fußball-WM

Erstellt von Gulllli, 23.05.2013, 14:13 Uhr · 4 Antworten · 388 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    13.03.2013
    Beiträge
    323

    Brutale Zwangsräumungen für Fußball-WM

    WM-Gastgeber jagt Menschen mit Gummigeschossen aus ihren Häusern ++ BILD.de zeigt, in welchen Ländern Menschen am brutalsten gequält werden.

    2,w=650,c=0.bild.jpeg

    Amnesty International hat seinen Menschenrechtsreport 2013 vorgelegt.



    Erschreckende Bilanz: In 112 Staaten wurde laut Amnesty im vergangenen Jahr gefoltert, darunter in Ländern wie Russland und China. Weltweit waren vergangenes Jahr 43 Millionen Menschen auf der Flucht vor bewaffneten Konflikten, so viele wie seit Mitte der 90er Jahre nicht mehr.



    Die neue Generalsekretärin von Amnesty in Deutschland, Selmin Caliskan, sprach von einem „Atlas der Menschenrechtsverletzungen”.
    • 131 bewaffnete Konflikte zählte die Menschenrechtsorganisation 2012 weltweit, bei denen bis zu 1,1 Millionen Menschen ums Leben kamen.
    • Allein in Syrien starben dem Bericht zufolge seit Beginn der Kämpfe vor zwei Jahren etwa 60.000 Menschen.
    • Zwölf Millionen Menschen sind den Angaben zufolge derzeit staatenlos, davon sind 80 Prozent Frauen. Für sie fühlt sich kein Staat zuständig. So sind sie Missbrauch und Vergewaltigung in Flüchtlingslagern im Südsudan schutzlos ausgeliefert.
    • In über 100 Ländern wie Ägypten und der Türkei, aber auch in dem EU-Land Ungarn, war die Meinungsfreiheit eingeschränkt.







    Zwangsräumungen
    Ein großes Thema seien rechtswidrige Zwangsräumungen, die Amnesty 2012 in insgesamt 36 Staaten beobachtete und die sich rings um den Globus ziehen.

    „Den Bewohnern wird buchstäblich das Dach über dem Kopf abgerissen”, kritisierte Caliskan. So wurden in der nigerianischen Stadt Port Harcourt die Häuser von 10.000 Menschen entlang der Küste abgerissen und in der kambodschanischen Hauptstadt Phnom Pen vertrieben Polizisten 300 Familien aus ihren Wohnungen im Stadtzentrum.


    Rechtswidrige Zwangsräumungen gab es aber auch in Brasilien im Vorgriff auf Fußballweltmeisterschaft und Olympische Spiele!
    Die Bewohner wurden aus ihren Häusern gejagt, ohne, dass die Gemeinden zuvor über rechtzeitig über die Regierungsprojekte informiert wurden. Betroffene Familien wurden oftmals in weit entfernt liegenden, schlechten Unterkünften untergebracht, wo auch massive Sicherheitsprobleme herrschen.


    In einem anderen Fall wurden die Bewohner nicht über die geplante Räumung durch die Behörden informiert und erhielten nicht mal genügend Zeit, um ihr Hab und Gut aus den Häusern zu retten. Teilweise setzte die brasilianische Polizei Hunde, Tränengas und Gummigeschosse ein.
    Auch in den EU-Staaten Frankreich, Italien, Bulgarien und Rumänien wurden Zwangsräumungen vorgenommen. Hier waren vor allem Roma betroffen, die laut Amnesty vielerorts in Europa massiven Diskriminierungen ausgesetzt sind.


    Quelle und kompletter Bericht: Amnesty-Report 2013: 10 Horrorfakten aus der Statistik des Leidens - Politik Ausland - Bild.de

  2. #2
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.953
    An dem Artickel merkt man deutlich das er nicht frei und unabhängig geschrieben wurde! Noch ist Amnesty international für mich eine unabhängige organisation!

    Darin werden Länder wie Brasilien, China, Russland und Äthiopien an den Pranger gestellt aber Länder wie die USA gezielt ausgelassen und nicht mal erwähnt das es dort ebenfalls Folter und große Menschenrechtsvergehen gibt!
    Nein die USA werden gezielt als positiver aspeckt bei den Fortschritte aufgezählt! Guantanamo ist ja auch ein großer Freizeitpark!

    "• Über ein Drittel aller Staaten hat inzwischen die Todesstrafe per Gesetz abgeschafft.
    In den US-Bundesstaaten Connecticut und Maryland wurde die Todesstrafe abgeschafft und in Singapur und Malaysia wichtige Schritte in diese Richtung unternommen."


    Natürlich wird auch nicht vergessen Russland besonders oft zu erwähnen =)

    "Erschreckende Bilanz: In 112 Staaten wurde laut Amnesty im vergangenen Jahr gefoltert,
    darunter in Ländern wie Russland und China.
    "

    "Darunter seien auch viele Staaten wie Russland, die sich zumindest formal zur Versammlungs- und Meinungsfreiheit bekennen, sagte Amnesty-Generalsekretärin Caliskan.
    In dem Land ziele ein 2012 verabschiedetes „Agentengesetz” nur darauf ab, „die russische Zivilgesellschaft kaputt zu machen”, wie sie betonte"


    "Nach dem Gesetz müssen sich alle dort tätigen Nichtregierungsorganisationen (NGO) als „ausländische Agenten” beim Justizministerium registrieren lassen.
    Trotz dieses enormen administrativen Drucks hätten bisher aber rund 1000 der russischen NGOs eine Registrierung verweigert.
    "

    Natürlich hat Amnesty nie darüber nachgedacht das sie deshalb vielleicht durschucht wurden??

    und mein lieblings Satz ist...

    "Auch in den EU-Staaten Frankreich, Italien, Bulgarien und Rumänien wurden Zwangsräumungen vorgenommen.
    Hier waren vor allem Roma betroffen, die laut Amnesty vielerorts in Europa massiven Diskriminierungen ausgesetzt sind.
    "

    Wuste nicht das Deutschland kein EU land ist in dem es keine Zwangsräumungen und enteignungen gibt! Was für heuchlerische idioten!
    Kann man in Deutschland Häuser illigal ohne genehmigungen bauen die dann nicht geräumt werden ja? Ich erinnere mich noch sehr gut an
    ein Gebäude in Deutschland das von der Polizei brutal geräumt wurde weil sich da Punks eingenistet hatten!

    Vielleicht solte man noch einen weiteren Punkt aufzählen und zwar staaten in denen die Presse nicht frei und Politisch motiviert ist!
    Dann würde sich die liebe bildzeitung mal ganz oben finden =)!

  3. #3

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Hauptsache man spielt ne WM auf jeden Kontinent

    Die FIFA ist ein Witz, wieso vergeben die WM immer wieder an solche kaputten Länder, die ihre unterste Schicht schlimmer behandeln als Vieh?

  4. #4
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.563
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Hauptsache man spielt ne WM auf jeden Kontinent

    Die FIFA ist ein Witz, wieso vergeben die WM immer wieder an solche kaputten Länder, die ihre unterste Schicht schlimmer behandeln als Vieh?

    Geld.

  5. #5

    Registriert seit
    16.03.2013
    Beiträge
    2.654
    ich denke mal das im film district 9 die wm in süfafrika kritisiert wird wo tausende von menschen in slums zwangsumgesiedelt wurden damit die stadt sauber aussieht aber mit den ganzen aliens wirkte das viel cooler

Ähnliche Themen

  1. Brutale Balkan Mafia
    Von Arthur_Spooner im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 16:39
  2. Brutale Fouls
    Von Serbian Eagle im Forum Sport
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.05.2010, 09:28
  3. So sieht das brutale Sparprogramm aus
    Von El Greco im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.05.2010, 18:52
  4. Brutale Jugendgang in U-Bahn
    Von Styria im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 08.04.2010, 17:18
  5. Brutale Festnahmen in Marokko
    Von Zurich im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 07.12.2009, 22:12