BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 53 von 93 ErsteErste ... 34349505152535455565763 ... LetzteLetzte
Ergebnis 521 bis 530 von 921

Bürgerkrieg in der Türkei

Erstellt von Damien, 24.12.2015, 23:26 Uhr · 920 Antworten · 43.934 Aufrufe

  1. #521
    Mudi
    Zitat Zitat von Kaveh Ahangar Beitrag anzeigen
    Bei 20 % ethnischen Türken...Klar die 80% stimmen schon
    Ach komm, du als Armenier fühlst dich doch auch kurdisch.

  2. #522
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.633
    Zitat Zitat von Mudi Beitrag anzeigen
    Ach komm, du als Armenier fühlst dich doch auch kurdisch.
    Na Nudelfresser. Hälst es nicht lange ohne Nudeln aus Bist ja richtig im BF. Nur pass auf, ist bei den Jiheedisten nicht gern gesehen.(zumindest offiziell)

  3. #523
    Mudi
    Zitat Zitat von Kaveh Ahangar Beitrag anzeigen
    Na Nudelfresser. Hälst es nicht lange ohne Nudeln aus Bist ja richtig im BF. Nur pass auf, ist bei den Jiheedisten nicht gern gesehen.(zumindest offiziell)
    Kaum erwähne ich ne Nudel, legst du dich wie bei einem Erdbeben auf den Bauch und streckst mir deinen Po entgegen, nein danke.

  4. #524
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    9.234
    Zitat Zitat von Kaveh Ahangar Beitrag anzeigen



    Bei 20 % ethnischen Türken...Klar die 80% stimmen schon
    deine dummen kommentare kann man leicht wiederlegen mein kleiner ermeni

    Demnach leben in der Türkei folgende Ethnien: 70[10] bis 77 %[11] Türken
    85,5% sprechen turkisch als muttersprache

    The country's official language is Turkish, which is spoken by 85.54 percent of the population as mother tongue.

    https://en.wikipedia.org/wiki/Turkey
    duydunmu bodrum temizlendi

  5. #525
    Avatar von Balta

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    6.495
    Demirtas yine hakli cikti.^^


  6. #526
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.125
    Zitat Zitat von Mudi Beitrag anzeigen
    Gegen Terroristen zu kämpfen ist immer Krieg. Bürgerkrieg ist aber das, was in den 90ern in Ex-YU passierte, wenn dein Nachbar, dem du gestern noch guten Tag gesagt hast dein Feind wird. In der Türkei geht es um keinen religiösen oder ethnischen Hintergrund. Anders als in YU damals, wird in der Türkei nicht direkt auf eine bestimmte Ethnie gezielt. Kurden genießen in der Türkei alle Freiheiten und was man nicht hat, darüber kann man reden und demonstrieren. Aber Terroristen wie die PKK zu unterstützen, ist nicht im Interesse der türkischen Republik, da die türkische Republik für den Schutz der Bürger verantwortlich ist.

    Andere wiederum haben ein großes Interesse daran die Türkei zu destabilisieren und manche PKK Anhänger und Sympathisanten sehen darin eine Chance ein großes Kurdistan auszurufen.

    Genauso wie beobachtet wurde, dass auf der syrischen Seite schon die Vorbereitungen angefangen haben:

    Syrien: Amnesty International wirft Kurden Vertreibung vor | ZEIT ONLINE


    Du ziehst ex yu mit ins Thema?


    Zu deiner Antwort......im ersten Satz sprichst du von Krieg, im zweiten Satz verneinst du es wieder.

  7. #527
    Mudi
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Du ziehst ex yu mit ins Thema?


    Zu deiner Antwort......im ersten Satz sprichst du von Krieg, im zweiten Satz verneinst du es wieder.
    Gegen Terroristen zu kämpfen ist immer Krieg.

    Krieg (Wiki): Krieg ist ein organisierter und unter Einsatz erheblicher Mittel mit Waffen und Gewalt ausgetragener Konflikt, an dem oft mehrere planmäßig vorgehende Kollektive beteiligt sind.

    Die überschrift dieses Themas beinhaltet Bürgerkrieg, ich sehe den Einsatz gegen Terroristen aber nicht als Bürgerkrieg. Um zu erklären, was für mich ein Bürgerkrieg ist, habe ich Ex-YU genannt. in den 90ern wurden einst benachbarte Serben und Bosniaken zu Gegnern. Leute, die sich vorher vielleicht tagtäglich gegrüßt haben. Dieser Konflikt entwickelte sich zum Bürgerkrieg, dann zählte nicht mehr ob du ein Terrorist bist, dann zählte nur noch deine Religion bzw Ethnie, selbst Omas und Kinder wurden erschossen, Frauen und Mädchen systematisch vergewaltigt.


    Wenn aber die türkische Polizei, Spezialeinheiten oder die Armee gegen eine Terrorgruppe kämpft, dann ist das kein Bürgerkrieg.

    Ich nenne mal ein anderes Beispiel für meinen Gedankengang. In Deutschland leben einige Millionen friedlicher Muslime, ganz normale Bürger, viele sogar Deutsche Staatsangehörige. Nehmen wir an, dass irgendein Terror-Netzwerk sich im Untergrund organisiert hat und Anschläge im Namen des Islams und der Muslime verübt, sie sich Häuserkämpfe mit Spezialeinheiten und Bundeswehr liefern, aber andere Muslime sich davon distanzieren, aber natürlich um unschuldige tote Zivilisten trauern.

    Ist das dann ein Bürgerkrieg in deinen Augen oder ist es der Kampf gegen Terroristen?

    Ne kleine Info dazu, Kurden leben überall in der Türkei verteilt, Kurden sind in der Politik, Polizei und Armee, sie haben viele Führungspositionen. Die PKK rekrutiert auch viele Jugendliche, darunter auch Mädchen, auch gegen ihren Willen. Oft kann die Familie nichts dazu sagen, weil man sie sonst als Verräter kennzeichnet.

    Ich mein du als Grieche musst die Türken oder die Türkei nicht mögen, aber denk ein wenig darüber nach.

  8. #528
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    13.371
    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Im Menschenrechten Demokratischen Land namens Türkei gibt es Bürgerkrieg?.
    Die Demokratie ist lt. Erdogan in der Türkei nur Brückentechnologie.

    Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette.

  9. #529
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.882
    hier wird mit zahlen der letzten wahlen herum geworfen.
    waren es die wahlen, bei denen internationalen Journalisten der zugang verwehrt wurde?
    waren es die wahlen, bei denen die Stimmzettel von akp leuten, mit Hubschraubern, ohne jegliche anderweitige Bewachung, abgeholt wurden?
    erdi wird doch net etwa seine eigenen wähler bekämpfen?

  10. #530
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.125
    Zitat Zitat von Mudi Beitrag anzeigen
    Gegen Terroristen zu kämpfen ist immer Krieg.

    Krieg (Wiki): Krieg ist ein organisierter und unter Einsatz erheblicher Mittel mit Waffen und Gewalt ausgetragener Konflikt, an dem oft mehrere planmäßig vorgehende Kollektive beteiligt sind.

    Die überschrift dieses Themas beinhaltet Bürgerkrieg, ich sehe den Einsatz gegen Terroristen aber nicht als Bürgerkrieg. Um zu erklären, was für mich ein Bürgerkrieg ist, habe ich Ex-YU genannt. in den 90ern wurden einst benachbarte Serben und Bosniaken zu Gegnern. Leute, die sich vorher vielleicht tagtäglich gegrüßt haben. Dieser Konflikt entwickelte sich zum Bürgerkrieg, dann zählte nicht mehr ob du ein Terrorist bist, dann zählte nur noch deine Religion bzw Ethnie, selbst Omas und Kinder wurden erschossen, Frauen und Mädchen systematisch vergewaltigt.


    Wenn aber die türkische Polizei, Spezialeinheiten oder die Armee gegen eine Terrorgruppe kämpft, dann ist das kein Bürgerkrieg.

    Ich nenne mal ein anderes Beispiel für meinen Gedankengang. In Deutschland leben einige Millionen friedlicher Muslime, ganz normale Bürger, viele sogar Deutsche Staatsangehörige. Nehmen wir an, dass irgendein Terror-Netzwerk sich im Untergrund organisiert hat und Anschläge im Namen des Islams und der Muslime verübt, sie sich Häuserkämpfe mit Spezialeinheiten und Bundeswehr liefern, aber andere Muslime sich davon distanzieren, aber natürlich um unschuldige tote Zivilisten trauern.

    Ist das dann ein Bürgerkrieg in deinen Augen oder ist es der Kampf gegen Terroristen?

    Ne kleine Info dazu, Kurden leben überall in der Türkei verteilt, Kurden sind in der Politik, Polizei und Armee, sie haben viele Führungspositionen. Die PKK rekrutiert auch viele Jugendliche, darunter auch Mädchen, auch gegen ihren Willen. Oft kann die Familie nichts dazu sagen, weil man sie sonst als Verräter kennzeichnet.

    Ich mein du als Grieche musst die Türken oder die Türkei nicht mögen, aber denk ein wenig darüber nach.
    Was sollte nun der letzte Satz? Wenn dann mag ich die türkische Regierung nicht, wenn Du mich schon in die Schublade stecken willst.

    ....und Du meinst dieser Konflikt hat sich nicht zum Bürgerkrieg entwickelt oder entwickelt sich nicht zum Bürgerkrieg?

    du bestehst auf dein Vergleich mit der Ex yu?

    Wie nannten denn die ihren Konflikt damals? Terrorbekämpfung oder Bürgerkrieg?


    Denk mal nach.

Ähnliche Themen

  1. Christen in der Türkei
    Von Albanesi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 220
    Letzter Beitrag: 17.11.2014, 23:11
  2. Die situation der Christen in der Türkei!
    Von Albanesi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.06.2006, 15:42
  3. Nationalistische Aufwallungen in der Türkei
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.04.2005, 03:11
  4. Nationalisten in der Türkei im Aufwind
    Von Grieche im Forum Politik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 03.04.2005, 18:58
  5. Sexualdelikte sind in der Türkei
    Von Heros im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.12.2004, 20:58