BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Wen würdest du wählen?

Teilnehmer
89. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • SPD

    22 24,72%
  • CDU/CSU

    11 12,36%
  • GRÜNE

    17 19,10%
  • FDP

    9 10,11%
  • LINKE

    22 24,72%
  • NPD

    6 6,74%
  • Andere

    2 2,25%
Seite 23 von 42 ErsteErste ... 1319202122232425262733 ... LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 230 von 414

Bundestagswahl 2009

Erstellt von aki, 16.08.2009, 12:30 Uhr · 413 Antworten · 11.398 Aufrufe

  1. #221
    Avatar von Noodles

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    684
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Ja richtig... und danach gings ja richtig bergauf mit der Wirtschaft und die Schulden wurden abgebaut...

    Außerdem war das ne völlig andere Zeit und die CDU und FDP sehen heute ganz anders aus.
    Die SPD und die Grünen brauchten etwa 6 Jahre um aus dem Konjunkturtal heraus zu kommen. Das weißt du selbst.

    Einen großen Unterschied sehe ich nicht. Merkel war natürlich mal eine Alternative zu Schröder. Aber der war auch unvergleichlich eitel, dumm und selbstbezogen.
    Im Moment ist Merkel nur noch ein Schatten. Die FDP hat sich meines Erachten überhaupt nicht verändert. Gibt es da neues Personal? Eine Art nachhaltiges Denken an etwas anderes als an sich selbst? Pieper? Solms? Habe ich da was verpasst? Ach Westerwelle: Des Kaisers Neue Kleider.

    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Du beschwerst dich über die Schulden und die Linke sind die Partei, die du wählen willst.
    Wer hat denn behauptet, dass ich ein konstruktiver Mensch bin?

    Alle werden Schulden machen, auch deine FDP. Und ich werde nichts davon haben. Außer noch mehr Schulden.
    Wie du auch.
    Aber in erster Linie habe ich die Linke gewählt weil ich es eingebildet und undemokratisch finde, sich über diese Leute zu erheben, über sie zu lachen, sie also auszugrenzen. Diese Leute vertreten vor allem Menschen die ARBEITEN. Nicht solche, die spekulieren.
    Ich wähle sofort was anderes, wenn z.B. die Grünen sich herablassen, mit denen zu reden.

  2. #222
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Noodles Beitrag anzeigen
    Die SPD und die Grünen brauchten etwa 6 Jahre um aus dem Konjunkturtal heraus zu kommen. Das weißt du selbst.
    Rekordverschuldung... Rekordarbeitslosenzahlen.

    Die abflautende Konjunktur und die Krise nach dem 11. September hatten auch andere Länder zu bewältigen.

    Während die Arbeitslosenquote in den USA und Großbritannien selbst in den schlimmsten Zeiten nie über 6% geklettert ist, stieg sie in Deutschland auf fast 12%. Da kannst du glauben und erzählen, was du willst...

    Zitat Zitat von Noodles Beitrag anzeigen
    Einen großen Unterschied sehe ich nicht. Merkel war natürlich mal eine Alternative zu Schröder. Aber der war auch unvergleichlich eitel, dumm und selbstbezogen.
    Im Moment ist Merkel nur noch ein Schatten. Die FDP hat sich meines Erachten überhaupt nicht verändert. Gibt es da neues Personal? Eine Art nachhaltiges Denken an etwas anderes als an sich selbst? Pieper? Solms? Habe ich da was verpasst? Ach Westerwelle: Des Kaisers Neue Kleider.
    Die FDP ist mit der vor 11 Jahren, als sie das letzte Mal in der Regierung war, überhaupt nicht mehr zu vergleichen.
    Auch in der CDU und SPD hat sich einiges getan. Bei der SPD aber extrem zum negativen, sodass sie z. B. heute keinen einzigen guten Redner mehr haben. Worauf es am Ende natürlich nicht ankommt, aber nur so mal angemerkt. Diese Sachen scheinst du ja völlig zu übersehen.

    Zitat Zitat von Noodles Beitrag anzeigen
    Wer hat denn behauptet, dass ich ein konstruktiver Mensch bin?
    Wenn du kein konstrultiver Mensch sein willst, dann hör auf dich über Schulden oder sonstwas zu beschweren.

    Zitat Zitat von Noodles Beitrag anzeigen
    Alle werden Schulden machen, auch deine FDP. Und ich werde nichts davon haben. Außer noch mehr Schulden.
    Das größte Problem ist, dass du so schlecht mit wirtschaftlichen Dingen auskennst (was eine Vorraussetzung dafür ist um die Linke zu wählen), dass du garnicht wirklich weißt was Staatsschulden bedeuten und welche Auswirkungen sie haben.

    Denn Staatsschulden sind nicht so wie private Schulden. Trotzdem sind sie nichts gutes, aber die Linke ist die letzte Partei, die vorhat die Staatsschulden abzubezahlen. Ganz im Gegenteil, ihr ganzes sozialistisches System basiert darauf den Geldwert im Land völlig vom internationalen Geldwert zu entkoppeln.

    Aber hier zu versuchen dir solche Dinge zu erklären ist wahrscheinlich Zeitverschwendung.
    Du kannst aber mal versuchen herauszufinden wieso in der DDR jeder Mensch Arbeit hatte. Wieso jeder Geld hatte und wieso trotzdem nur ganz bestimmte Leute solche Luxusgüter wie Bananen kaufen konnten.

    Zitat Zitat von Noodles Beitrag anzeigen

    Aber in erster Linie habe ich die Linke gewählt weil ich es eingebildet und undemokratisch finde, sich über diese Leute zu erheben, über sie zu lachen, sie also auszugrenzen. Diese Leute vertreten vor allem Menschen die ARBEITEN. Nicht solche, die spekulieren.
    Ich wähle sofort was anderes, wenn z.B. die Grünen sich herablassen, mit denen zu reden.
    Sie vertreten Menschen, die arbeiten?

    Bist du jetzt völlig durchgeknallt? Glaubst du, dass irgendjemand der arbeitet noch mehr von seinem Gehalt abgeben will um damit Leuten ihren Lebenstil zu finanzieren, die noch nie in ihrem Leben gearbeitet haben und auch garnicht vorhaben mal zu arbeiten? Oder wo soll das Geld für eine Verdopplung der Hartz IV-Sätze herkommen? Durch Schulden?

    Die Rede ist also nicht vom Arbeitslosengeld I, für Menschen, die gearbeitet haben, aber arbeitslos geworden sind. Sondern vom Arbeitslosengeld II, für Menschen, die noch nie gearbeitet haben oder seit vielen Jahren arbeitslos sind.

  3. #223
    Avatar von Romanian-Tartar

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    164
    Ich persönlich werde die Linke oder die spd wählen bin da noch was unentschlossen
    Troy anstatt dich mit den "Linke" hier zu streiten solltest du mal mit denen streiten die dich hier raushaben wollen und zwar die Arischen Brüder von der Npd die rechtsextreme gruppen finanzieren bei denen kleine kinder die ideologie des Arischen volkes eingebläut bekommen und die armen kinder gezielt darauf trimmen ausländer zu hassen wems gefällt der wählt die Npd
    und selbst wenn die Npd die 5% hürde schafftm da gibs ja noch die großen brüder von der antifa die gott sei dank den nazis überall in den arsch treten werden

    was wär den so schlimm wenn die Linke an die macht kommt ich mein die stasi schweine haben sich ja eh in der Cdu abgesetzt
    Die Linke ist halt für mehr gleichheit des menschen
    hallo frauen kriegen immer noch weniger lohn als männer und das in einen der Modernsten staaten der welt
    minderheiten werden gezielt von NAtionalsozialisten in die mangel genommen und die Bullen schauen weg
    Deutschland ist jetzt offizielles terrorziel von den Gotteskriegern weil die BUndeswehr dort unschuldige getötet hat und wurden sogar von den amis kritisiert
    es gibt parteien die für den sofortigen rückzug sind und die Linke gehört dazu

    ah ja und Ökörtilos(hab ich das richtig geschrieben) ich als tatare kann dir ja geselschaft leisten als nomade wenn du mir sagst wo deine Jute steht kann ich meine auch dort aufbauen muhahahaha

  4. #224
    Fushe Kosove
    die nazi Partei ist asi

    solche penner braucht kein Land sheiß auf die Politiker von der Partei

    Fuck Nazi Partei

  5. #225
    Avatar von Noodles

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    684
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Rekordverschuldung... Rekordarbeitslosenzahlen.

    Während die Arbeitslosenquote in den USA und Großbritannien selbst in den schlimmsten Zeiten nie über 6% geklettert ist, stieg sie in Deutschland auf fast 12%. Da kannst du glauben und erzählen, was du willst...
    So in etwa hatten die das damals von CDU FDP übernommen. Mehr muss ich dazu wirklich nicht sagen, du Schwätzer.

    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Die FDP ist mit der vor 11 Jahren, als sie das letzte Mal in der Regierung war, überhaupt nicht mehr zu vergleichen.
    Auch in der CDU und SPD hat sich einiges getan. Bei der SPD aber extrem zum negativen, sodass sie z. B. heute keinen einzigen guten Redner mehr haben. Worauf es am Ende natürlich nicht ankommt, aber nur so mal angemerkt. Diese Sachen scheinst du ja völlig zu übersehen.
    Das mit der FDP ist eine pure Behauptung.

    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Wenn du kein konstruktiver Mensch sein willst, dann hör auf dich über Schulden oder sonstwas zu beschweren.
    Ich hatte lediglich angedeuten wollen, dass es keine Verpflichtung für mich gibt, mich konstruktiv zu verhalten.
    Gegen 1,6 Billionen Euro Schulden etwas zu haben gebietet schon der gesunde Menschenverstand.

    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Das größte Problem ist, dass du so schlecht mit wirtschaftlichen Dingen auskennst (was eine Vorraussetzung dafür ist um die Linke zu wählen), dass du garnicht wirklich weißt was Staatsschulden bedeuten und welche Auswirkungen sie haben.

    Denn Staatsschulden sind nicht so wie private Schulden. Trotzdem sind sie nichts gutes, aber die Linke ist die letzte Partei, die vorhat die Staatsschulden abzubezahlen. Ganz im Gegenteil, ihr ganzes sozialistisches System basiert darauf den Geldwert im Land völlig vom internationalen Geldwert zu entkoppeln.

    Aber hier zu versuchen dir solche Dinge zu erklären ist wahrscheinlich Zeitverschwendung.
    Du kannst aber mal versuchen herauszufinden wieso in der DDR jeder Mensch Arbeit hatte. Wieso jeder Geld hatte und wieso trotzdem nur ganz bestimmte Leute solche Luxusgüter wie Bananen kaufen konnten.
    Wer legt das fest, dass ich mich schlecht auskenne?
    Kennst du dich aus? Ich finde du plapperst nur halbgare Sachen nach.
    Und von der DDR hast du ganz sicher keine Ahnung.

    Schön ist auch, dass du mit ein paar festen, klaren Worten den Linken ihr "sozialistisches Modell" bewertest.

    Du hast neben Allgemeinplätzen einfach keine Argumente. Ich weiß ja noch nicht mal, wovon du mich überzeugen willst. Vom Aufschwung? Vom Antikommunismus?
    Du stellst nur Behauptungen auf. Erinnert mich irgendwie an die "Nackte Kanone 2,5". Da liest der dortige "George Bush I" von einem Zettel so Sachen ab wie "Aufschwung toll. Atomkraft gut" Du sagst: "FDP anders. Westerwelle klug. Linke schlimm." Ich fass es nicht, wie eingebildet du bist.

    Aber so richtig eklig ist dein letzter Absatz.

    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Bist du jetzt völlig durchgeknallt? Glaubst du, dass irgendjemand der arbeitet noch mehr von seinem Gehalt abgeben will um damit Leuten ihren Lebenstil zu finanzieren, die noch nie in ihrem Leben gearbeitet haben und auch garnicht vorhaben mal zu arbeiten? Oder wo soll das Geld für eine Verdopplung der Hartz IV-Sätze herkommen? Durch Schulden?

    Die Rede ist also nicht vom Arbeitslosengeld I, für Menschen, die gearbeitet haben, aber arbeitslos geworden sind. Sondern vom Arbeitslosengeld II, für Menschen, die noch nie gearbeitet haben oder seit vielen Jahren arbeitslos sind.
    Du behauptest allen ernstes "Die Linke" ist nur eine Hartz 4 Partei? Abgesehen davon, dass sie durchaus - vor allem im Westen - auch von gebildeten Leuten gewählt wird, vertritt sie AUCH die Interessen der arbeitenden Bevölkerung, also die Menschen, die wirklich Werte schaffen; Dinge, die man zum Leben braucht.
    Das an der Börse erzockte Geld kann man nämlich noch nicht essen.
    (Auch Arbeitsplätze kann man erst mal nicht essen. Und bevor du quiekst wer die schafft: Das ist ja keine Einbahnstraße. Arbeitsplätze sind nicht nur eine Wohltat für Arbeitnehmer. Da soll ja auch Gewinn her. Für die andere Seite.)

    Dieses Gespenst, das du an die Wand malst, "Die Linke" ist nicht viel mehr und nicht viel weniger als die frühere SPD. Oder ihr linker Flügel. Kommunismus/Enteignung/Mauer: Wo?

    Jedenfalls scheinen Hartz 4 Empfänger für dich keine Menschen zu sein: Diese Leute sind nicht immer und nicht alle an ihrem Schicksal selbst Schuld. Es gibt jede Menge Menschen z.B. über 50, die keinerlei Chance mehr haben. Die werden mit Sozialhilfe oder jetzt Hartz 4 ruhig gestellt, damit sie ihre Fresse halten, und euch Ellenbogenfressen in Ruhe lassen.

    Wenn man die Arbeit richtig verteilen würde, und alle etwas solidarischer wären, auch nach Außen... dann hätte diese Gesellschaft noch eine Chance. So aber ist sie über kurz oder lang - auch mit deiner Hilfe - ein Auslaufmodell.

  6. #226
    Avatar von Jaco

    Registriert seit
    23.11.2007
    Beiträge
    37
    besucht mal die seite hier: Wahl-O-Mat
    da könnt ihr sehen, welche partei zu euch am besten passt
    aber passt auf, allein 38 fragen sagen nicht viel aus, zudem ist es bei mir vorgekommen, dass die npd genauso wie die linke für mich in frage kämen
    die npd? haha die würde ich aber nicht mal im traum wählen^^

  7. #227
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Romanian-Tartar Beitrag anzeigen
    Ich persönlich werde die Linke oder die spd wählen bin da noch was unentschlossen
    Troy anstatt dich mit den "Linke" hier zu streiten solltest du mal mit denen streiten die dich hier raushaben wollen und zwar die Arischen Brüder von der Npd die rechtsextreme gruppen finanzieren bei denen kleine kinder die ideologie des Arischen volkes eingebläut bekommen und die armen kinder gezielt darauf trimmen ausländer zu hassen wems gefällt der wählt die Npd
    und selbst wenn die Npd die 5% hürde schafftm da gibs ja noch die großen brüder von der antifa die gott sei dank den nazis überall in den arsch treten werden

    was wär den so schlimm wenn die Linke an die macht kommt ich mein die stasi schweine haben sich ja eh in der Cdu abgesetzt
    Die Linke ist halt für mehr gleichheit des menschen
    hallo frauen kriegen immer noch weniger lohn als männer und das in einen der Modernsten staaten der welt
    minderheiten werden gezielt von NAtionalsozialisten in die mangel genommen und die Bullen schauen weg
    Deutschland ist jetzt offizielles terrorziel von den Gotteskriegern weil die BUndeswehr dort unschuldige getötet hat und wurden sogar von den amis kritisiert
    es gibt parteien die für den sofortigen rückzug sind und die Linke gehört dazu

    ah ja und Ökörtilos(hab ich das richtig geschrieben) ich als tatare kann dir ja geselschaft leisten als nomade wenn du mir sagst wo deine Jute steht kann ich meine auch dort aufbauen muhahahaha
    Ich kann ja nur mit den Leuten diskutieren, die auch da sind...

    Und ernste NPDler, die für diese Partei argumentieren, gibts hier zum Glück ja nicht.

    Und die andere Sache ist einfach die, dass die NPD ganz sicher keine 5% bekommen wird. Und damit im Bund nichts zu sagen hat.

  8. #228
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Noodles Beitrag anzeigen
    bla bla bla
    Also erstmal hast du völlig offensichtlich nicht nur keine Ahnung von Wirtschaft oder der allgemeinen politischen Entwicklung in Deutschland oder Europa des letztens Jahrzehnts. Du kennst noch nicht einmal das Wahlprogramm der Linke.

    Du meinst ich würde nur Behauptungen aufstellen. Überprüfe doch die Arbeitslosenzahlen. Und achte nicht nur auf die Prozentzahlen, sondern auch auf den Gesamterwerb und der Gesamtzahlend er Arbeitslosen.

    Arbeitslosenstatistik ? Wikipedia

    Du kannst alle Fakten, die ich genannt habe selber überprüfen.

    Aber scheiß drauf... du hast mir zwar bisher nur gezeigt, dass du absolut keinen Plan hast.

    Aber gerne... du meinst ja wie ich drauf komme. Beweis mir das Gegenteil und zeig mir, dass du doch Ahnung hast und verrate mir mal was passieren würde, wenn die Deutschland seine Schulden nicht abbezahlen kann?

  9. #229

    Registriert seit
    22.09.2009
    Beiträge
    27
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Also erstmal hast du völlig offensichtlich nicht nur keine Ahnung von Wirtschaft oder der allgemeinen politischen Entwicklung in Deutschland oder Europa des letztens Jahrzehnts. Du kennst noch nicht einmal das Wahlprogramm der Linke.

    Du meinst ich würde nur Behauptungen aufstellen. Überprüfe doch die Arbeitslosenzahlen. Und achte nicht nur auf die Prozentzahlen, sondern auch auf den Gesamterwerb und der Gesamtzahlend er Arbeitslosen.

    Arbeitslosenstatistik ? Wikipedia

    Du kannst alle Fakten, die ich genannt habe selber überprüfen.

    Aber scheiß drauf... du hast mir zwar bisher nur gezeigt, dass du absolut keinen Plan hast.

    Aber gerne... du meinst ja wie ich drauf komme. Beweis mir das Gegenteil und zeig mir, dass du doch Ahnung hast und verrate mir mal was passieren würde, wenn die Deutschland seine Schulden nicht abbezahlen kann?
    Ihr FDPler gehört alle ins Gefängnis.
    Die einfachen Arbeiter immer schon ausbeuten, damit der Reiche sich noch einen Neuwagen kaufen kann.

    Methoden aus dem Mittelalter, mit einer Schwuchtel als Parteichef.

  10. #230
    Magic
    Wenn ich wählen dürfte würden für mich nur die FDP und Die Linke in frage kommen,eher die FDP aber ganz sicher nicht CDU oder SPD,das sollte niemand tun der will das sich was ändert und schon gar nicht wenn man ein gerechtes Land will aber wirklich sympathisch und produktiv scheint mir keine Partei,es geht eher um das kleinere Übel

Ähnliche Themen

  1. bundestagswahl: cdu gewinnt
    Von John Wayne im Forum Politik
    Antworten: 204
    Letzter Beitrag: 30.09.2009, 23:47
  2. Bundestagswahl - Linke gewinnt
    Von Mastakilla im Forum Politik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.09.2009, 21:20
  3. Bundestagswahl - Erste Hochrechnungen
    Von Mastakilla im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.09.2009, 18:08
  4. Bundestagswahl
    Von Stanislav im Forum Rakija
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.08.2009, 23:55
  5. Bundestagswahl 2005 WASG Standpunkte über Außenpolitik
    Von bild5000 im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.09.2005, 12:09