BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Wen würdest du wählen?

Teilnehmer
89. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • SPD

    22 24,72%
  • CDU/CSU

    11 12,36%
  • GRÜNE

    17 19,10%
  • FDP

    9 10,11%
  • LINKE

    22 24,72%
  • NPD

    6 6,74%
  • Andere

    2 2,25%
Seite 24 von 42 ErsteErste ... 1420212223242526272834 ... LetzteLetzte
Ergebnis 231 bis 240 von 414

Bundestagswahl 2009

Erstellt von aki, 16.08.2009, 12:30 Uhr · 413 Antworten · 11.434 Aufrufe

  1. #231
    Avatar von Ataman

    Registriert seit
    18.04.2009
    Beiträge
    1.796
    Zitat Zitat von Magic Beitrag anzeigen
    Wenn ich wählen dürfte würden für mich nur die FDP und Die Linke in frage kommen,eher die FDP aber ganz sicher nicht CDU oder SPD,das sollte niemand tun der will das sich was ändert und schon gar nicht wenn man ein gerechtes Land will aber wirklich sympathisch und produktiv scheint mir keine Partei,es geht eher um das kleinere Übel
    FDP und gerecht?

  2. #232
    Avatar von Noodles

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    684
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Beweis mir das Gegenteil und zeig mir, dass du doch Ahnung hast und verrate mir mal was passieren würde, wenn die Deutschland seine Schulden nicht abbezahlen kann?
    Warum sollte ich irgendwas beweisen wollen?

  3. #233
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Und hier noch ein Vergleich...

    Steuereinnahmen des Jahres 1988 : 249 Mrd. €
    Steuereinnahmen des Jahres 2008 : 561 Mrd. €

    Beachtet man die Inflation von durchschnittlich 3% in den letzten 20 Jahren, dann haben die heutigen Steuereinnahmen verglichen mit 1988 nur den halben Wert. Also 280,5 Mrd. €, also nur 12% mehr.

    Der Anteil der Einnahmen durch die Einkommenssteuer als wichtigste Steuereinnahmen ist stetig gesunken. Stattdessen sind die Einnahmen durch die Umsatzsteuer ständig gestiegen und auch deren Anteil. Der Mehrwertsteuersatz lag 1988 bei 14%, 2008 bei 19%.

    Die Gesamteinnahmen sind trotz ständiger Steuererhöhung zwischen 1988 und 2008 real nur um 12% gestiegen. Und eine Sache darf man nicht vergessen... 1988 hatte Deutschland etwa 20 Millionen Einwohner weniger als heute. Man hätte bei gleichbleibendem Wert Steuereinnahmen also mit einem Anstieg von 33% rechnen müssen, wenn die Steuersätze alle gleich geblieben wären. Stattdessen waren es nur 12% trotz Steuererhöhungen.

  4. #234
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Noodles Beitrag anzeigen
    Warum sollte ich irgendwas beweisen wollen?
    Um nicht ganz so bescheuert und unwissend dazustehen...

  5. #235
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Smirnoff Beitrag anzeigen
    FDP und gerecht?
    Wer bedient sich an der Staatskasse und fährt mit dem Dienstwagen nach Spanien oder lässt sich seine Privatreisen vom Steuerzahler finanzieren?

    Schmidt, Gysi oder Westerwelle?

  6. #236
    Magic
    Zitat Zitat von Smirnoff Beitrag anzeigen
    FDP und gerecht?
    Im Vergleich zu SPD und CDU ganz sicher.
    SPD wollte keine Steuererhöhungen und hatte sie definitiv ausgeschlossen,als sie in der großen Koalition waren wurde die Mehrwertsteuer noch mehr erhöht als CDU es alleine getan hätte,das ist nur ein beispiel,ich will jetzt keine Romane schreiben und Wahlkampf führen,was SPD und CDU sehr gut können ist immer die falschen Versprechungen der jeweils anderen aufzuzeigen während im gegenzug von eigener Seite ein Wahlversprechen nach dem anderen rausgehauen wird und nach der Wahl sowieso nicht eingehalten wird.

    Hier ein schönes Plakat das Scheiße aufzeigt aber nicht was man selber für die Menschen tun wird oder will,immer nur irgendwelche polemischen Sprüche von denen die Menschen sich schon seid jeher verarschen laßen

    Der Witz überhaupt das gerade SPD sowas bringt



  7. #237
    Avatar von Ataman

    Registriert seit
    18.04.2009
    Beiträge
    1.796
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Wer bedient sich an der Staatskasse und fährt mit dem Dienstwagen nach Spanien oder lässt sich seine Privatreisen vom Steuerzahler finanzieren?

    Schmidt, Gysi oder Westerwelle?
    Es mag ungeschickt sein, aber rechtlich ist das völlig in Ordnung, oder etwa nicht?
    Lieber ein paar Euro für solche Kleinigkeiten als Milliarden für Banken, welche den Staat kontrollieren und das Volk versklaven.

    Außerdem sage ich ja nicht, dass die Linke perfekt ist. Für mich ist sie unter den größeren fünf Parteien jedoch die einzig wählbare.

  8. #238
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Smirnoff Beitrag anzeigen
    Es mag ungeschickt sein, aber rechtlich ist das völlig in Ordnung, oder etwa nicht?
    Lieber ein paar Euro für solche Kleinigkeiten als Milliarden für Banken, welche den Staat kontrollieren und das Volk versklaven.

    Außerdem sage ich ja nicht, dass die Linke perfekt ist. Für mich ist sie unter den größeren fünf Parteien jedoch die einzig wählbare.
    Beide Schmidt und Gysi haben gegen geltendes Recht verstoßen.

    Gysi hat sich eiskalt an der Landeskasse Berlins bedient und Schmidt hat frühere Fahrten mit dem Dienstwagen nach Spanien nicht privat abgerechnet, wie sie es eigentlich gesagt hat.

    Wenn du glaubst, dass solche dekadenten Leute für mehr Sozialität in Deutschland sorgen, dann träum weiter.

  9. #239
    Avatar von Ataman

    Registriert seit
    18.04.2009
    Beiträge
    1.796
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Beide Schmidt und Gysi haben gegen geltendes Recht verstoßen.
    Kannst du das mit Gysi auch beweisen?

    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Wenn du glaubst, dass solche dekadenten Leute für mehr Sozialität in Deutschland sorgen, dann träum weiter.
    Bei Gysi glaube ich, dass er für mehr soziale Gerechtigkeit sorgen würde.
    Bei Guido weiß ich, dass er dies nicht tun wird, sondern eher das Gegenteil.
    Schlimmer als CDU/FDP kann es nämlich nicht kommen. Da wäre mir sogar die "Große Koalition" lieber.

  10. #240
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Smirnoff Beitrag anzeigen
    Kannst du das mit Gysi auch beweisen?



    Bei Gysi glaube ich, dass er für mehr soziale Gerechtigkeit sorgen würde.
    Bei Guido weiß ich, dass er dies nicht tun wird, sondern eher das Gegenteil.
    Schlimmer als CDU/FDP kann es nämlich nicht kommen. Da wäre mir sogar die "Große Koalition" lieber.
    Gysi ist deswegen von all seinen Ämtern in Berlin zurückgetreten.

    Er hat Bonusmeilen, die er durch Dienstreisen bei der Lufthansa bekommen hat, privat benutzt. Dies ist verboten.

    Aber trotzdem werden solche Leute Fraktionsvorsitzende der Linke.

    Schmidt hat auch den Steuerzahler beschissen... und jetzt? Nichts... wir beide würden schon längst im Knast sitzen, wenn wir den Staat um soviel Geld beschissen hätten. Diese Leute werden weiter vom ihm bezahlt... bis ins hohe Rentenalter.

Ähnliche Themen

  1. bundestagswahl: cdu gewinnt
    Von John Wayne im Forum Politik
    Antworten: 204
    Letzter Beitrag: 30.09.2009, 23:47
  2. Bundestagswahl - Linke gewinnt
    Von Mastakilla im Forum Politik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.09.2009, 21:20
  3. Bundestagswahl - Erste Hochrechnungen
    Von Mastakilla im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.09.2009, 18:08
  4. Bundestagswahl
    Von Stanislav im Forum Rakija
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.08.2009, 23:55
  5. Bundestagswahl 2005 WASG Standpunkte über Außenpolitik
    Von bild5000 im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.09.2005, 12:09