BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 26 von 33 ErsteErste ... 16222324252627282930 ... LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 260 von 328

Burka-Verbot in Belgien?

Erstellt von Lance Uppercut, 31.03.2010, 19:46 Uhr · 327 Antworten · 12.156 Aufrufe

  1. #251
    benutzer1
    Zitat Zitat von aMess Beitrag anzeigen
    Ich weiß meine Liebe! Find's langsam furchtbar wie manche denken, aber ich habe immernoch keine Ahnung bezüglich Burkas! Möchte es einfach nur wissen, weil die einen reden so - die anderen so. Bringt einen ziemlich durcheinander... HeHe!
    ich kenn das nur so: die haare und der hals bis zu den knöcheln, sowie die arme sollen verdeckt sein, nicht aber die hände und das gesicht.
    burka, niqab bzw. vollständige verschleierungen sind auf regionale traditionen zurückzuführen.

  2. #252

    Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    1.800
    Ich finde das so ganz hübsch








  3. #253
    Dadi
    Zitat Zitat von aMess Beitrag anzeigen
    Ich finde das so ganz hübsch







    Jap hat was das sind meiner Meinung nach schöne Frauen

  4. #254
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Hm, hübsch oder nicht hübsch. Ich denke, darum geht es gar nicht. Grundsätzlich habe ich nichts dagegen wenn jemand seinen Glauben auslebt, und von mir aus können Frauen auch Kopftücher oder Burkas tragen, solang dies freiwillig geschieht. Mir wäre es allerdings lieber, man würde seinen Glauben privat halten; sprich: am Arbeitsplatz hat religiöse Symbolik nichts verloren, wobei dies für alle Religionen gilt, nicht nur für den Islam. So habe ich -auf das Thema Schule bezogen, das die Terrorzicke hier aufgeworfen hat- exakt das selbe Problem mit dem Kreuz über der Tür wie mit der bekopftuchten Lehrerin. Beides gehört meiner Meinung nach nicht in eine staatliche Lehranstalt.

  5. #255
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.007
    Zitat Zitat von Fury Beitrag anzeigen
    Hm, hübsch oder nicht hübsch. Ich denke, darum geht es gar nicht. Grundsätzlich habe ich nichts dagegen wenn jemand seinen Glauben auslebt, und von mir aus können Frauen auch Kopftücher oder Burkas tragen, solang dies freiwillig geschieht. Mir wäre es allerdings lieber, man würde seinen Glauben privat halten; sprich: am Arbeitsplatz hat religiöse Symbolik nichts verloren, wobei dies für alle Religionen gilt, nicht nur für den Islam. So habe ich -auf das Thema Schule bezogen, das die Terrorzicke hier aufgeworfen hat- exakt das selbe Problem mit dem Kreuz über der Tür wie mit der bekopftuchten Lehrerin. Beides gehört meiner Meinung nach nicht in eine staatliche Lehranstalt.

    gibt es jetzt schon teilzeit gläubige ?

  6. #256

    Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    1.800
    Zitat Zitat von Fury Beitrag anzeigen
    Hm, hübsch oder nicht hübsch. Ich denke, darum geht es gar nicht. Grundsätzlich habe ich nichts dagegen wenn jemand seinen Glauben auslebt, und von mir aus können Frauen auch Kopftücher oder Burkas tragen, solang dies freiwillig geschieht. Mir wäre es allerdings lieber, man würde seinen Glauben privat halten; sprich: am Arbeitsplatz hat religiöse Symbolik nichts verloren, wobei dies für alle Religionen gilt, nicht nur für den Islam. So habe ich -auf das Thema Schule bezogen, das die Terrorzicke hier aufgeworfen hat- exakt das selbe Problem mit dem Kreuz über der Tür wie mit der bekopftuchten Lehrerin. Beides gehört meiner Meinung nach nicht in eine staatliche Lehranstalt.
    Wir wissen worum es geht.

    Beim Rest stimme ich dir absolut zu.

    Obwohl ich gegen ein Kopftuch so gar nichts habe! ... Nur die Burka finde ich ein wenig übertrieben. Ich hätte auch nichts gegen, wenn eine Lehrerin Kopftuch trägt oder halt eine Kreuzkette... So lange man von dieser Person lernen kann, sollte das eigentl. kein Thema sein! ... Wenn eine Lehrerin jedoch mit 'ner Burka aufkreuzen würde... Das wäre dann wiederum übertrieben.

  7. #257
    benutzer1
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    gibt es jetzt schon teilzeit gläubige ?


  8. #258
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    gibt es jetzt schon teilzeit gläubige ?
    Glaube spielt sich im inneren eines Menschen ab. Dein Glaube an Allah, der Glaube der Christen an ihren Gott ... das alles ist letztlich eine sehr persönliche Geschichte. Jemand, der sich äußerlich mit religiöser Symbolik zutapeziert, gleichzeitig jedoch alles andere als gläubig lebt, ist ein Poser und Faker. Jemand hingegen, der weder Kopftuch noch Kreuz, Kirche oder Moschee braucht um seinem Gott nahe zu sein, den betrachte ich als wahrhaftig gläubig.

  9. #259
    benutzer1
    Zitat Zitat von Fury Beitrag anzeigen
    Glaube spielt sich im inneren eines Menschen ab. Dein Glaube an Allah, der Glaube der Christen an ihren Gott ... das alles ist letztlich eine sehr persönliche Geschichte. Jemand, der sich äußerlich mit religiöser Symbolik zutapeziert, gleichzeitig jedoch alles andere als gläubig lebt, ist ein Poser und Faker. Jemand hingegen, der weder Kopftuch noch Kreuz, Kirche oder Moschee braucht um seinem Gott nahe zu sein, den betrachte ich als wahrhaftig gläubig.
    ein moslem hält sich nicht an die kleidervorschrift des islam um sich mit religiöser symbolik zu beladen.
    sondern, weil es die vorschrift gottes ist und weil er es für gott macht.

    selbstlosigkeit, selbstlosigkeit und noch mal selbstlosigkeit...
    das ist der grund.
    gläubig sein ist das eine, religiös sein das andere und es gehört nun mal beides dazu. aus liebe zu gott sollte man so handeln und nicht aufgrund seiner mitmenschen...

  10. #260
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von ╰⊰✿ Catty ✿⊱╮ Beitrag anzeigen
    ein moslem hält sich nicht an die kleidervorschrift des islam um sich mit religiöser symbolik zu beladen.
    sondern, weil es die vorschrift gottes ist und weil er es für gott macht.

    selbstlosigkeit, selbstlosigkeit und noch mal selbstlosigkeit...
    das ist der grund.
    gläubig sein ist das eine, religiös sein das andere und es gehört nun mal beides dazu. aus liebe zu gott sollte man so handeln und nicht aufgrund seiner mitmenschen...

    Das lass ich ohne Probleme gelten, und im privaten Bereich ist dies wohl auch kein Ding. Aber auf dem Arbeitsplatz muss man nicht erwarten, dass alle anderen Rücksicht nehmen auf meinen persönlichen Glauben. Speziell wenn Publikumsverkehr herrscht sollte man sich um ein neutrales Aussehen bemühen. So werden in Banken beispielsweise generell keine "nicht-konformen" Äußerlichkeiten geduldet. Ich habe noch nie eine Dame mit Kopftuch hinter dem Schalter gesehen

Ähnliche Themen

  1. Burka-Verbot in Deutschland? Was meint Ihr?
    Von Emir im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 319
    Letzter Beitrag: 04.04.2015, 23:01
  2. Burka-Verbot in Belgien in Kraft
    Von Perun im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.07.2011, 17:22
  3. Belgien will Burka verbieten
    Von Ego im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 01.05.2011, 02:08
  4. Frankreich beschließt Burka-Verbot
    Von Pucko im Forum Politik
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 17.09.2010, 13:15
  5. Frankreich hat Burka Verbot beschlossen
    Von ALB-EAGLE im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 16.07.2010, 14:18