BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 59

Castro hält den Kommunismus für gescheitert

Erstellt von John Wayne, 09.09.2010, 19:55 Uhr · 58 Antworten · 2.585 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von specialForces

    Registriert seit
    06.10.2008
    Beiträge
    1.759
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Stalin war ein Scheusal,
    Steht er Stellvertretend für den Kommunismus? Nein, sein Stalinismus war Schrott.
    Du auch, sieh dir das Video an welches ich gepostet habe, die Aussagen von Marx zeugen ja auch nicht gerade von Friede Freude Eierkuchen.

  2. #22
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von Ostfront Beitrag anzeigen
    yo... damals ist man noch in andere länder einmaschiert um die leute vom kommunismus zu überzeugen, wie z.b. afghanistan
    Eine Afghanische Organisation marschiert in einem Fremden Land Afghanistan?

    In Afghanistan gab es einen Putsch wodurch die Kommunisten an die Macht kamen. Sie baten die Sowjetunion später um Hilfe

    Aber Hauptsache Dampf ablassen oder?

  3. #23

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    In Afghanistan gab es einen Putsch wodurch die Kommunisten an die Macht kamen. Sie baten die Sowjetunion später um Hilfe

    gibt es eigentlich auch einen fall indem sich der kommunismus friedlich in einem land durchgesetzt hat?

  4. #24
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von Ostfront Beitrag anzeigen

    gibt es eigentlich auch einen fall indem sich der kommunismus friedlich in einem land durchgesetzt hat?
    Gab es einen Monarch der auf sein Volk hört, ohne dass sie Radau machen?

    Ausserdem war die kommunistische Partei sehr gut für Afghanisten, es wurde erstmals in Bildung investiert und auch Frauen bekamen endlich Rechte.

    Schau dir Afghanistan heute an. Eher ein Schritt rückwärts anstatt vorwärts.

  5. #25

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Gab es einen Monarch der auf sein Volk hört, ohne dass sie Radau machen?
    wie singen sie immer in den stadien? God save the queen...........




    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Ausserdem war die kommunistische Partei sehr gut für Afghanisten, es wurde erstmals in Bildung investiert und auch Frauen bekamen endlich Rechte.
    für dich scheint ja auch jugoslawien ein land gewesen zu sein in dem milch und honig fließt

  6. #26

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Gab es einen Monarch der auf sein Volk hört, ohne dass sie Radau machen?

    Ausserdem war die kommunistische Partei sehr gut für Afghanisten, es wurde erstmals in Bildung investiert und auch Frauen bekamen endlich Rechte.

    Schau dir Afghanistan heute an. Eher ein Schritt rückwärts anstatt vorwärts.
    den höchsten lebensstandart hatte AFG ende der 70er, ob man es glauben will oder nicht. aber dank amerika welche ja das "grüne bollwerk" gegen den kommunismus schuf, ging die geschichte so zu ende wie wir sie heute kennen.

  7. #27
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von Ostfront Beitrag anzeigen
    wie singen sie immer in den stadien? God save the queen...........






    für dich scheint ja auch jugoslawien ein land gewesen zu sein in dem milch und honig fließt

    Die vereinigten Königreiche sind eine parlamentarische Monarchie und keine konstitutionelle

    Die Queen ist lediglich eine Prestigeperson, ohne grossen Einfluss.



    Nein, die SFRJ war nicht perfekt, aber jeder hatte was zum Essen auf den Tisch und konnte gut leben. Die Völker konnten miteinander zusammenleben.

    Manchmal braucht es eine strenge Hand um Ultranationalismus zu unterdrücken. Die KPJ hat aber auch erheblichen Mist gebaut, das will ich nicht bestreiten.

  8. #28
    Avatar von specialForces

    Registriert seit
    06.10.2008
    Beiträge
    1.759
    Zitat Zitat von veliki turcin Beitrag anzeigen
    den höchsten lebensstandart hatte AFG ende der 70er, ob man es glauben will oder nicht. aber dank amerika welche ja das "grüne bollwerk" gegen den kommunismus schuf, ging die geschichte so zu ende wie wir sie heute kennen.

  9. #29

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von specialForces Beitrag anzeigen


    Die Unterscheidung "Zweite Welt - Dritte Welt" wurde nicht umsonst gemacht

  10. #30
    Ado

    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    8.973
    Ja, vielleicht der orthodoxe Marxismus, doch da gibt es noch unzählige weitere Untergruppen





Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Eulex Mission gescheitert
    Von Bloody_Alboz im Forum Kosovo
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.08.2012, 16:04
  2. Ist der Kommunismus gescheitert?
    Von skorpion im Forum Politik
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 21.11.2009, 21:17
  3. Der Fall des Kommunismus in Albanien -Albanien während im Kommunismus
    Von Karim-Benzema im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 29.03.2009, 16:58
  4. Der Kosovo ist an der Inkompentenz gescheitert
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.04.2005, 02:09
  5. Atentat an Tadic gescheitert!
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 03.12.2004, 18:27