BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 71

"China begeht Völkermord"

Erstellt von Popeye, 16.03.2008, 13:17 Uhr · 70 Antworten · 3.647 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    12.080
    Krankes Land

  2. #32
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Aber mal im Ernst, was sollte jetzt ein Boykott den bewirken? Ich meine 1980 wollte ja auch viele die Olympia in Moskau boykottieren nachdem die Sowjets in Afghanistan einmarschiert sind und aus diesem Boykott ist letztenendes nichts geworden. Menschenrechte sind nur ein Papiertieger...

  3. #33
    Lopov
    Zitat Zitat von Sousuke-Sagara Beitrag anzeigen
    Aber mal im Ernst, was sollte jetzt ein Boykott den bewirken? Ich meine 1980 wollte ja auch viele die Olympia in Moskau boykottieren nachdem die Sowjets in Afghanistan einmarschiert sind und aus diesem Boykott ist letztenendes nichts geworden. Menschenrechte sind nur ein Papiertieger...
    den chinesen soll klar werden, dass sie etwas falsch machen. das soll dieser boykott bewirken

  4. #34
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Zitat Zitat von Romulus Beitrag anzeigen
    den chinesen soll klar werden, dass sie etwas falsch machen. das soll dieser boykott bewirken
    Die machen mir aber nicht so den Eindruck als ob es die jucken würde. Ich meine, wenn sie über die ganzen Jahrzehnte hinweg ungestört die Tibetaner und die Uyghuren unterdrücken und eh immer das tun konnten wonach ihnen ist, dann wird es die wohl weniger kratzen wenn man die Olympia absagen würde.

  5. #35
    Lopov
    Zitat Zitat von Sousuke-Sagara Beitrag anzeigen
    Die machen mir aber nicht so den Eindruck als ob es die jucken würde. Ich meine, wenn sie über die ganzen Jahrzehnte hinweg ungestört die Tibetaner und die Uyghuren unterdrücken und eh immer das tun konnten wonach ihnen ist, dann wird es die wohl weniger kratzen wenn man die Olympia absagen würde.
    ich glaube schon, dass es diese kleinen giftzwerge etwas jucken würde. immerhin kosten die olympischen spiele eine menge geld und bringen auch eine menge ein. die ganzen vorbereitungen wären umsonst.

  6. #36

    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    1.201
    Ich finde, dass man dieser alten Garde in Peking klar machen soll, dass das so nicht geht.
    Wo sind hier die Amerikaner, wenn es sie wirklich braucht? Wenn man schon den Polizisten dieser Welt spielt, der für Gerechtigkeit und Freiheit stehen soll, wieso tut man dann nicht etwas auf dem Dach der Welt? Ich glaube, es ist wohl jedem klar, wieso. Einfach nur traurig.

  7. #37

    Registriert seit
    10.06.2006
    Beiträge
    1.894
    Zitat Zitat von Fat Tony Beitrag anzeigen
    Ich finde, dass man dieser alten Garde in Peking klar machen soll, dass das so nicht geht.
    Wo sind hier die Amerikaner, wenn es sie wirklich braucht? Wenn man schon den Polizisten dieser Welt spielt, der für Gerechtigkeit und Freiheit stehen soll, wieso tut man dann nicht etwas auf dem Dach der Welt? Ich glaube, es ist wohl jedem klar, wieso. Einfach nur traurig.
    China ist nicht Serbien. Mit denen geht man schon respektvoller um. Davon mal abgesehen setzen sich die USA für Tibet ein und unterstützen deren Ruf nach Unabhängigkeit. Zumal die USA immerhin ein Waffenembargo gegen China verhängt haben, welches seit 1989 gilt.

    @ Topic: China begeht zwar keinen direkten Völkermord, jedoch kulturellen, sie siedeln Han-Chinesen überall in Tibet an, welche die einheimischen Traditionen und Werte langsam verdrängen. Außerdem würde dadurch bald eine Bevölkerung mit mehrheitlich Chinesen entstehen und China kann seine Forderung dann doppelt unterstreichen, dass Tibet schon immer in Chinas Kulturbereich gehörte.

    Die Boykottierung der Olympischen Spiele wäre ein angemessenes
    Zeichen den Chinesen zu zeigen, dass sie für ihre Vorgehensweise international geächtet werden. Jedoch würde das die Verschlechterung der Beziehungen zu China bedeuten, was für die allermeisten Länder aufgrund der wirtschaftlichen Bedeutung Chinas nicht in Frage kommt. Deswegen werden die olympischen Spiele wie geplant stattfinden.

  8. #38

    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    1.201

    Lächeln

    Zitat Zitat von Kordun Beitrag anzeigen
    China ist nicht Serbien. Mit denen geht man schon respektvoller um. Davon mal abgesehen setzen sich die USA für Tibet ein und unterstützen deren Ruf nach Unabhängigkeit. Zumal die USA immerhin ein Waffenembargo gegen China verhängt haben, welches seit 1989 gilt.

    @ Topic: China begeht zwar keinen direkten Völkermord, jedoch kulturellen, sie siedeln Han-Chinesen überall in Tibet an, welche die einheimischen Traditionen und Werte langsam verdrängen. Außerdem würde dadurch bald eine Bevölkerung mit mehrheitlich Chinesen entstehen und China kann seine Forderung dann doppelt unterstreichen, dass Tibet schon immer in Chinas Kulturbereich gehörte.

    Die Boykottierung der Olympischen Spiele wäre ein angemessenes
    Zeichen den Chinesen zu zeigen, dass sie für ihre Vorgehensweise international geächtet werden. Jedoch würde das die Verschlechterung der Beziehungen zu China bedeuten, was für die allermeisten Länder aufgrund der wirtschaftlichen Bedeutung Chinas nicht in Frage kommt. Deswegen werden die olympischen Spiele wie geplant stattfinden.
    Ja genau das ist ja das ungerechte. Wenn das für dich nicht traurig ist, dann ist das deine Sichtweise.
    Sag mir, wo genau die USA oder sonst ein mächtiges Land die Autonomie- geschweige denn die Unabhängigkeitsbestrebungen effektiv unterstützen?

  9. #39

    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    1.201
    Zitat Zitat von KoSova-KuSho Beitrag anzeigen
    Krankes Land
    Ja, total Recht hast du. 1.2 Milliarden Menschen, ein Fünftel dieser Welt, alle krank.

  10. #40

    Registriert seit
    10.06.2006
    Beiträge
    1.894
    Zitat Zitat von Fat Tony Beitrag anzeigen
    Ja genau das ist ja das ungerechte. Wenn das für dich nicht traurig ist, dann ist das deine Sichtweise.
    Sag mir, wo genau die USA oder sonst ein mächtiges Land die Autonomie- geschweige denn die Unabhängigkeitsbestrebungen effektiv unterstützen?
    Keines wirklich. Das ist eben das recht des Stärkeren. China kann sich durchsetzen und Serbien nicht. So ist die Natur und so sind die Menschen letztendlich auch.

Ähnliche Themen

  1. China Völkermord an den Uiguren
    Von Zanli im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.07.2014, 05:36
  2. China schießt "Himmelspalast" ins All
    Von TigerS im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.09.2011, 14:14
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 09:00
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.05.2010, 18:50