BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 14 ErsteErste ... 2891011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 132

china: die kommende weltmacht!

Erstellt von John Wayne, 25.10.2009, 18:27 Uhr · 131 Antworten · 25.972 Aufrufe

  1. #111

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.357
    China wird vielleicht als Staat wichtiger als USA oder EU werden, aber alle diese Regionen sind sehr stark voneinander abhängig (wie schon andere User in diesem Thread beschrieben haben). Ich weiß nicht, ob wir in der Zukunft über Staaten als "Weltmächte" noch sprechen können. Schon heute wirken z.B. die USA als Weltmacht nicht wirklich überzeugend. Die Macht wird wahrscheinlich zwischen verschiedenen Einheiten/Gruppen in sehr komplizierter Weise verteilt - und Staaten werden nur einige davon sein. Das alles natürlich, wenn der Kapitalismus die heutige oder die nächste Krise überlebt, was gar nicht sicher ist.

  2. #112
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.503

    Cool

    BND-Studie
    Neuer US-Ölreichtum macht China zum großen Verlierer



    Einer Studie des BND zufolge sollen die USA bis 2020 größter Ölexporteur der Welt werden, mit schwerwiegenden politischen und wirtschaftlichen Folgen.

    Der neue Gas- und Ölreichtum der USA wird die Politik im Nahen Osten nach Einschätzung von Geheimdienstexperten massiv verändern. In einer vertraulichen Studie des Bundesnachrichtendienstes (BND) heißt es nach Informationen der Nachrichtenagentur Reuters, durch die riesigen Schiefergas- und Ölfunde würden die USA bis 2020 vom größten Energieimporteur der Welt zu einem Exporteur von Öl und Gas. Dadurch ändere sich auch das Machtgefüge zwischen der Supermacht und dem aufstrebenden China.
    ...
    Großer Verlierer der Entwicklung könnte dagegen China sein, prognostiziert die Studie. Denn das Land werde mit seinem ungebremsten, wachsenden Rohstoffbedarf künftig die Hälfte des arabischen Öls abnehmen. Damit aber nehme die Abhängigkeit von der Golfregion in einer Zeit zu, in der China noch nicht über genügend militärische Mittel verfüge, die für sie wichtigen Transportwege auch zu schützen. Bisher, so schreiben die Autoren, sicherten vor allem die Milliarden-Investitionen der USA in ihre weltweit agierende Flotte die Sicherheit und Freiheit der Handelswege. Davon profitiere vor allem auch China.
    ...
    “Die Verwundbarkeit chinesischer Energieversorgungsrouten“ werde also wachsen und der Handlungsspielraum der USA gegenüber dem potenziellen Rivalen erheblich zunehmen.

    Geheime BND-Studie: Neuer Ölreichtum der USA verändert internationale Machtverhältnisse - Wirtschaft - Tagesspiegel

    Eigentlich halte ich ja nicht viel von unserem BND, aber hier musste man wohl nur Material auswerten..."Geheime Studie" und Stunden später weiss es Reuters!?!?

    Auch für Russland soll es laut BND schwieriger werden...

  3. #113
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.294
    In russischen, auch in chinesischen Medien ist es durchaus Thema. Sowohl was Ölförderung als auch Gas, v.a. Schiefergas angeht. Wobei ich das noch mit Vorsicht sehe. Die Polen setzen zwecks Unabhängigkeit von russischer Energie und zum Verdienst auch drauf. Es gibt allerdings schon Reports über merkliche Umweltschäden bis hin zu kontaminierten Grundwasser. Fracking ist nicht ohne.

    Und was Öl betrifft. Also bei Europa etwa gehen auch russische Unternehmen ohnehin von einem generell sinkenden Bedarf aus. Und gerade für den in deinem Artikel angesprochenen Zeitraum von einem Preis von 80 Dollar/Barrel. Ob nun bei Autos, generell, man setzt und forscht ja nach immer besseren adäquaten Alternativen zu solchen "klassischen" Energieträgern. Überhaupt Energiesparkonzepten in verschiedensten Bereichen. Auch die Chinesen setzen stark darauf. Und ich meine nicht nur Solarproduktion an sich. Die Amerikaner scheinen da ein wenig überholt zu werden von Europäern und anderen. Aber gut, man wird ja sehen.

    Die Chinesen sollen, was ihren Markt betrifft, ruhig weiter am Ball bleiben, "alternativ" den Energiebedarf zu decken. Und wie die allermeisten Russen werde ich mich auch freuen, wenn in ca. 10 Jahren endlich mal die russische Wirtschaft von ihrer Abhängigkeit als Ressourcenlieferant weg kommt und, ja warum auch nicht, mit den Einnahmen Strukturen festigt oder schafft, sich auf breitere Basis zu stellen.

    LG

  4. #114
    Avatar von Eskiya

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    1.818
    Bis 2020 Werden sie militärisch auch sehr stark werden,haben schon das F22 jagdflugzeug und eurohawk drohne,ohne größeren aufwand nachgebaut. Die Amis haben jahrelang dafür erforscht und miliarden investierd und die chinesen bauen es einfach nach in rekordzeit. Wenn es so weiter geht können sie sie sich mit den usa messen.

  5. #115
    Avatar von grabovceva

    Registriert seit
    22.10.2011
    Beiträge
    539
    Und wie sie sich mit den USA messen können. Die Chinesen werden eines Tages fix die Weltmacht Nummer 1. Im Gegensatz zu den USA haben die nämlich mittlerweile gecheckt was sie mit ihrem jahrelangen "Alles andere interessiert mich nicht außer das Geld-wirtschaften" der Umwelt angetan haben. Sie haben gecheckt das sie es nämlich auch ihrer eigenen Umwelt angetan haben. Es geht zwar extremst schleichend voran, das geht allerdings nicht so schnell, aber sie haben es begriffen.

    Weiters kaufen die Chinesen Hektar weise Land in den subsahara Staaten auf. Weil sie gecheckt haben das ihnen irgendwann die Nahrungsmittel ausgehen werden. China hat ja bekanntlich nicht so viel Landwirtschaftsfläche.

  6. #116

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    2.125
    Man wird sich nach der heutigen Zeit sehnen, sobald Terrorstaaten wie China und Iniden zur Supermächten aufsteigen werden. Auch unsere heuchlerischen Muslime, welche aus unerklärlichen Gründen die Völkermorde in Tschetschenien und China an den Muslimen gerne mal ignorieren, freilich sobald ein palästinensischer Mörder von den israelischen Streitkräften kampfunfähig gemacht wird, einen Aufstand machen, werden sich nach der Weltpolizei Usa sehnen. Anscheinend wird von Muslimen anderen Muslimen nur geholfen, wenn es sich um Araber handelt.:-( Einfach nur traurig.

    Edit: Ich bin mir ziemlich sicher, dass ein Tschetschene dankend mit einem Palästinenser tauschen würde.

  7. #117
    Avatar von Pholiko

    Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    2.551
    Zitat Zitat von Moriarty Beitrag anzeigen
    Man wird sich nach der heutigen Zeit sehnen, sobald Terrorstaaten wie China und Iniden zur Supermächten aufsteigen werden. Auch unsere heuchlerischen Muslime, welche aus unerklärlichen Gründen die Völkermorde in Tschetschenien und China an den Muslimen gerne mal ignorieren, freilich sobald ein palästinensischer Mörder von den israelischen Streitkräften kampfunfähig gemacht wird, einen Aufstand machen, werden sich nach der Weltpolizei Usa sehnen. Anscheinend wird von Muslimen anderen Muslimen nur geholfen, wenn es sich um Araber handelt.:-( Einfach nur traurig.
    Lol. Wie du den Nagel auf den Kopf triffst... Man neigt ja echt dazu zu ignorieren, dass es auch unterdrückte Minderheiten in den sog. kommenden "Weltmächten" gibt... Ob das gut geht?

  8. #118
    Avatar von Lance Strongo

    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    5.422
    Zitat Zitat von grabovceva Beitrag anzeigen
    Und wie sie sich mit den USA messen können. Die Chinesen werden eines Tages fix die Weltmacht Nummer 1. Im Gegensatz zu den USA haben die nämlich mittlerweile gecheckt was sie mit ihrem jahrelangen "Alles andere interessiert mich nicht außer das Geld-wirtschaften" der Umwelt angetan haben. Sie haben gecheckt das sie es nämlich auch ihrer eigenen Umwelt angetan haben. Es geht zwar extremst schleichend voran, das geht allerdings nicht so schnell, aber sie haben es begriffen.

    Weiters kaufen die Chinesen Hektar weise Land in den subsahara Staaten auf. Weil sie gecheckt haben das ihnen irgendwann die Nahrungsmittel ausgehen werden. China hat ja bekanntlich nicht so viel Landwirtschaftsfläche.
    So ein Blödsinn.
    Die wirtschaftliche Entwicklung ist ihnen wichtiger als der Umweltschutz.

  9. #119
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.294
    Zitat Zitat von Moriarty Beitrag anzeigen
    Man wird sich nach der heutigen Zeit sehnen, sobald Terrorstaaten wie China und Iniden zur Supermächten aufsteigen werden. Auch unsere heuchlerischen Muslime, welche aus unerklärlichen Gründen die Völkermorde in Tschetschenien und China an den Muslimen gerne mal ignorieren, freilich sobald ein palästinensischer Mörder von den israelischen Streitkräften kampfunfähig gemacht wird, einen Aufstand machen, werden sich nach der Weltpolizei Usa sehnen. Anscheinend wird von Muslimen anderen Muslimen nur geholfen, wenn es sich um Araber handelt.:-( Einfach nur traurig.
    Zitat Zitat von Pholiko Beitrag anzeigen
    Lol. Wie du den Nagel auf den Kopf triffst... Man neigt ja echt dazu zu ignorieren, dass es auch unterdrückte Minderheiten in den sog. kommenden "Weltmächten" gibt... Ob das gut geht?
    Ich weiß nicht, ob man die Nahostproblematik etwa mit der Situation der Uiguren in China vergleichen kann. Dazu kenne ich mich bei letzterem auch zu wenig aus. Falls ehrlich mal an einer Diskussion/Thread zu Tschetschenien Interesse besteht. Sehr gern. Nur abseits von dieser Schwarz-Weiß-Polemik a la alles vergewaltigende Brutalo-Dummski-Versoffski-Russki unterdrückten und unterdrücken arme Tschetschenen. Wobei ich den Genozid und russische Schuld nicht in Abrede stelle.

  10. #120
    Avatar von Pholiko

    Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    2.551
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht, ob man die Nahostproblematik etwa mit der Situation der Uiguren in China vergleichen kann. Dazu kenne ich mich bei letzterem auch zu wenig aus. Falls ehrlich mal an einer Diskussion/Thread zu Tschetschenien Interesse besteht. Sehr gern. Nur abseits von dieser Schwarz-Weiß-Polemik a la alles vergewaltigende Brutalo-Dummski-Versoffski-Russki unterdrückten und unterdrücken arme Tschetschenen. Wobei ich den Genozid und russische Schuld nicht in Abrede stelle.

    Würde mir so ein Thread auf jeden Fall wünschen! Nicht zuletzt,weil ich nicht genau bescheid weiß... Generell sehe ich das ziemlich kritisch, dass der böse immer Israel ist, obwohl man als Moslem ja gegen so viele Länder sein sollte, wenn man nach dem Brotherhood-Argumment geht... Deswegen fand ich den Beitrag, den ich auch zitiert hab, echt gut. Und wenn es halt um "Weltmächte" geht, spielen die inneren Angelegenheiten ja eine große Rolle..

Ähnliche Themen

  1. FPÖ-Wahlerfolg - HC ist der kommende Mann
    Von Schreiber im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.05.2012, 02:48
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 28.12.2008, 15:02
  3. pjanic der kommende zidane!
    Von Velez im Forum Sport
    Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 30.04.2008, 00:02
  4. Weltmacht!!!!!!!!!!!
    Von Gast829627 im Forum Politik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 08.02.2006, 18:21