BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26

China/Kommunismus

Erstellt von Robert, 08.01.2010, 00:25 Uhr · 25 Antworten · 1.570 Aufrufe

  1. #21

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    2.396
    Zitat Zitat von Posavac Beitrag anzeigen
    Haha das glaubst du doch selbst nicht, nahezu ALLES wird in China hergestellt
    wow textilien einfache produkte ...

    es zählt nicht wieviele produkte ein land exportiert denn der wert spielt eine große rolle

    deutschland exportiert soviele autos und maschinen wie kein anderes land auf der welt
    es war jahrelang exportweltmeister

  2. #22

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    Zitat Zitat von Roberto Beitrag anzeigen
    Die Mehrheit der Chinesen schaut nach Geld,da hat er recht.
    Keiner will der Partei beitreten,es sei denn sie werden gebraucht oder gesucht von oben und auch dafür gibt man denen dann viel Geld.
    China holt doch sogar Ausländische Arbeiter,nicht 1Euro Jobber sondern schlaue Köpfe.
    Schade ist nur das in 5o Jahren viel Kultur verloren gehen wird.
    hast schon recht, aber auch diese kulturbessesenheit und die rückswärtsgewandheit der Chinesen vor 1949 führte dazu dass sie von anderen mächten wie zb. england, japan kolonisiert wurden.

    Zitat Zitat von Besa Bese Beitrag anzeigen
    wow textilien einfache produkte ...

    es zählt nicht wieviele produkte ein land exportiert denn der wert spielt eine große rolle

    deutschland exportiert soviele autos und maschinen wie kein anderes land auf der welt
    es war jahrelang exportweltmeister
    nicht nur textilien, nahezu alles machen jetzt die chinesen selber, langsam auch hochtechnologische sachen in 30 jahren wirst du schon sehen wie leistungsfähig ihre wirtschaft sein wird!

    außerdem sind sie schon exportweltmeister nach wert der produkte und nicht der anzahl!

    zb. japan hat auch klein angefangen! heute ist japan der größte autoproduzent der welt! vor usa und deutschland!

  3. #23
    Posavac
    Zitat Zitat von Besa Bese Beitrag anzeigen
    wow textilien einfache produkte ...

    es zählt nicht wieviele produkte ein land exportiert denn der wert spielt eine große rolle

    deutschland exportiert soviele autos und maschinen wie kein anderes land auf der welt
    es war jahrelang exportweltmeister
    Die Maschinen kommen alle aus Japan, und die deutschen Automarken werden auch nicht mehr soviel wie früher exportiert, Mercedeswerke und Audiwerke gibt es auch schon in den USA und den rest der Welt.

    Die Autos die in Deutschland hergestellt werden, werden nur in Europa verkauft

  4. #24
    Avatar von Duušer

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    4.820
    Zitat Zitat von Roberto Beitrag anzeigen
    China hat einen anderen Kommunismus,nicht so streng wie Nordkorea oder die UDSSR damals oder Rußland heute wenn man will.(Rußland ist zwar nicht offiziell kommunistisch aber wird regiert vom Geheimdienst)
    Klar ist es auch in China nicht Perfekt,aber seien wir ehrlich,das Land ist Riesengroß und hat die größte Bevölkerung,man muss viel Kontrollieren.
    Die Kultur geht in den Städten auch langsam verloren,durch den Westen(Chinesen wollen wie Amis sein,jedenfalls die aus den Städten),so orientieren sie sich auch danach,was eben der Kultur schadet.

    Meine Frage an euch,könnte China mit der Demokratie so existieren wie es heute existiert?
    Oder brauchen die eine starke Hand?

    Jackie Chan:„Ich habe mehr und mehr das Gefühl, dass wir kontrolliert werden müssen. Wenn wir nicht überwacht werden, tun wir doch, was wir wollen.“
    Blödsinn der Kommunismus in China ist definitiv streng! 1 Kind Politik (auf dem Land sind 2 erlaubt aber die Bullen klauen einem trotzdem das 2. Kind in vieln Fällen), alte Häuserblöcke darf man abreissen ohne Grund und klatscht neue Wohnblöcke hin und wer was zu sagen hat kommt ins Loch!
    Jackie Chan ist überzeugender Kommunist! Er wuchs in Hongkong auf (zu seiner Zeit demokratisch) und das war für ihn ein Chaos.... als er in das straffe China kam sah er die wunderbare kommunistische Welt Und das ist kein Scheiss. China wäre mit Demokratie besser dran.

    Zitat Zitat von supersrbin Beitrag anzeigen
    hast schon recht, aber auch diese kulturbessesenheit und die rückswärtsgewandheit der Chinesen vor 1949 führte dazu dass sie von anderen mächten wie zb. england, japan kolonisiert wurden.



    nicht nur textilien, nahezu alles machen jetzt die chinesen selber, langsam auch hochtechnologische sachen in 30 jahren wirst du schon sehen wie leistungsfähig ihre wirtschaft sein wird!

    außerdem sind sie schon exportweltmeister nach wert der produkte und nicht der anzahl!

    zb. japan hat auch klein angefangen! heute ist japan der größte autoproduzent der welt! vor usa und deutschland!
    In 30 JAhren wirds für die Chinesen zu teuer um ihn ihrem eigenen Land zu produzieren. Dann müssen "Billig-arbeiter" in Deutschland und den USA alles zusammenflicken

  5. #25

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    Zitat Zitat von Duušer Beitrag anzeigen
    Blödsinn der Kommunismus in China ist definitiv streng! 1 Kind Politik (auf dem Land sind 2 erlaubt aber die Bullen klauen einem trotzdem das 2. Kind in vieln Fällen), alte Häuserblöcke darf man abreissen ohne Grund und klatscht neue Wohnblöcke hin und wer was zu sagen hat kommt ins Loch!
    Jackie Chan ist überzeugender Kommunist! Er wuchs in Hongkong auf (zu seiner Zeit demokratisch) und das war für ihn ein Chaos.... als er in das straffe China kam sah er die wunderbare kommunistische Welt Und das ist kein Scheiss. China wäre mit Demokratie besser dran.
    naja, du musst auch die besondere lage chinas bedenken! dort leben derzeit 1,4 mrd. menschen, wenn die chinesen noch mehr kinder kriegen ist die heimische landwirtschaft mit nur 9% der nutzbaren nutzfläche nicht in der lage alle zu ernähren! außerdem leben in den alten häusern bis zu 10 personen auf engsten raum, die freuen sich über neue wohnungen auch wenn es nur appartments sind! ohne kommunismus wäre china schon lääängst zerfallen bzw. wäre immernoch arm drann wie vor 60 jahren!


    Zitat Zitat von Duušer Beitrag anzeigen
    In 30 JAhren wirds für die Chinesen zu teuer um ihn ihrem eigenen Land zu produzieren. Dann müssen "Billig-arbeiter" in Deutschland und den USA alles zusammenflicken
    haha, für einen hungerlohn von 1,20€ die stunde

  6. #26
    Avatar von KogaBriga

    Registriert seit
    13.08.2009
    Beiträge
    1.464
    Naja was China "kommunistisch" macht, ist die Tatsache, dass die Wirtschaftsentwicklung unter den Zielsetzungen der Politik abläuft, und nicht die Wirtschaftseliten die Politik diktieren.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Kommunismus / Kapitalismus
    Von Zurich im Forum Wirtschaft
    Antworten: 364
    Letzter Beitrag: 22.03.2017, 01:38
  2. Kommunismus
    Von Grasdackel im Forum Politik
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 07.06.2009, 03:09
  3. Der Fall des Kommunismus in Albanien -Albanien während im Kommunismus
    Von Karim-Benzema im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 29.03.2009, 16:58
  4. Kommunismus
    Von Perun im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.07.2007, 14:03
  5. KOMMUNISMUS
    Von lazar im Forum Politik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.06.2005, 21:18