BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 56

Ist CHINA eine SUPERMACHT?

Erstellt von IZMIR ÜBÜL, 06.01.2011, 18:31 Uhr · 55 Antworten · 2.697 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von @rdi

    Registriert seit
    05.10.2010
    Beiträge
    4.756
    CHINA ist übel, ohne waffen nur mit stöcke würden sie die welt einnehmen militärisch.
    chinessen sind nicht mehr aufzuhalten.
    p.s homogen wie albaner.

  2. #42
    baklava_soldjah
    auf jeden dont fuck with the chinese


  3. #43
    Kelebek
    Verstehe nicht wieso die Kommunisten hier so die China loben, obwohl China kommunistisch ist wie Papst muslimisch. China hat seit langem die Vorteile des Kapitalismus und das unmögliche überleben des Kommunismus realisiert.


  4. #44
    Avatar von Balkanpower

    Registriert seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.929
    Zitat Zitat von Karadeniz-Pontos-S.Meer Beitrag anzeigen
    ich finds gut das China immer stärker wird....China soll auch Asien mit stärken und die Türkei soll seine Zukunft in Asien suchen...
    Richtig sehe ich genauso,
    aber nicht weil ich mir das wünsche sondern, weil es so kommen wird!
    Alle orientieren sich Richtung China, gerade letzten´s gab es an der Deutschen Börse einen Aufschwung einiger Deutschen Aktien, nur weil die Chinesen auf shopping tour sind!
    Und Türkei fährt mit seiner momentanen Politik super: in beiden Richtungen sein Kopf auszustrecken, wie der Byzantinische Adler oder Albanischer Adler.

  5. #45
    Avatar von Balkanpower

    Registriert seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.929
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Verstehe nicht wieso die Kommunisten hier so die China loben, obwohl China kommunistisch ist wie Papst muslimisch. China hat seit langem die Vorteile des Kapitalismus und das unmögliche überleben des Kommunismus realisiert.

    Richtig,
    aber China ist jetzt wie einst Jugoslawien war?
    Mit Jugoslawien wäre es ja gut ausgegangen, wenn die Serben nicht größenwahnsinnig und Nationalistisch geworden wären!
    (O.k nicht alle Serben)

    Und das droht den Chinesen auch wenn Sie eisern bleiben, was der tibetischen, uigurischen ect. Frage angeht?!

  6. #46

    Registriert seit
    07.01.2011
    Beiträge
    182
    nieder mit euch Kommunisten.

  7. #47

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    Zitat Zitat von Balkanpower Beitrag anzeigen
    Richtig,
    aber China ist jetzt wie einst Jugoslawien war?
    Mit Jugoslawien wäre es ja gut ausgegangen, wenn die Serben nicht größenwahnsinnig und Nationalistisch geworden wären!
    (O.k nicht alle Serben)

    Und das droht den Chinesen auch wenn Sie eisern bleiben, was der tibetischen, uigurischen ect. Frage angeht?!
    in china leben 90% han-chinesen, sie bilden die absolute mehrheit!

    die paar tibeter und uiguren können die mit der Fliegenklatsche weg klatschen, warum denkt ihr immer an jugoslawien?

  8. #48
    Ghostbrace
    Zitat Zitat von Balkanpower Beitrag anzeigen
    Richtig,
    aber China ist jetzt wie einst Jugoslawien war?
    Mit Jugoslawien wäre es ja gut ausgegangen, wenn die Serben nicht größenwahnsinnig und Nationalistisch geworden wären!
    (O.k nicht alle Serben)

    Und das droht den Chinesen auch wenn Sie eisern bleiben, was der tibetischen, uigurischen ect. Frage angeht?!
    Zitat Zitat von veliki turcin Beitrag anzeigen
    in china leben 90% han-chinesen, sie bilden die absolute mehrheit!

    die paar tibeter und uiguren können die mit der Fliegenklatsche weg klatschen, warum denkt ihr immer an jugoslawien?
    Meine Güte, ich habe nirgends gesagt, dass China wie Jugoslawien ist. Ich hab nur die Gemeinsamkeit der ungleichen Wohlstandsverteilung erwähnt, die bei Jugoslawien sicher ein wichtiger Grund für die Unstabilität war.

    Das gleiche sieht man heute schon in China. In Hong Kong, Macau, und Taiwan leben auch Han-Chinesen, die zeigen aber allesamt kein besonders großes Interesse Teil der Volksrepublik China zu sein. Und es könnte sehr wohl sein, dass sich das ganze über die nächsten Jahre intensiviert.

  9. #49

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    Zitat Zitat von Ghostbrace Beitrag anzeigen
    Meine Güte, ich habe nirgends gesagt, dass China wie Jugoslawien ist. Ich hab nur die Gemeinsamkeit der ungleichen Wohlstandsverteilung erwähnt, die bei Jugoslawien sicher ein wichtiger Grund für die Unstabilität war.

    Das gleiche sieht man heute schon in China. In Hong Kong, Macau, und Taiwan leben auch Han-Chinesen, die zeigen aber allesamt kein besonders großes Interesse Teil der Volksrepublik China zu sein. Und es könnte sehr wohl sein, dass sich das ganze über die nächsten Jahre intensiviert.
    diese drei "staaten" waren auch jahrzente lang nicht mehr unter rotchinesischer kontrolle, natürlich haben sie eine gewisse distanz

  10. #50
    ökörtilos
    Für die Chinesen waren die Grenzen der Welt immer schon gleichgesetzt mit denen Chinas.Eine weltweite militärische Expansion vergleichbar mit der US-amerikanischen passt nicht in die chinesische Strategie.

Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 02.07.2011, 18:23
  2. Wer ist die nächste Supermacht?
    Von citro im Forum Politik
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 08.09.2008, 17:38
  3. «Die USA sind keine Supermacht, sondern eine bankrotte Farce»
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 07.09.2008, 21:53
  4. Die Sport-Supermacht auf der Welt
    Von UJKO im Forum Sport
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.01.2005, 06:19