BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

Chodorkowski Prozess Europäisches Menschenrechtsgericht findet kein politisches Motiv

Erstellt von Damien, 25.07.2013, 17:41 Uhr · 27 Antworten · 1.660 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.953
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Kannst du dich auch mal aus anderen Quellen bedienen außer nur von Putins Seite?

    Es liegt eben nahe anzunehmen, dass Putin das eher nicht aus Nächstenliebe gemacht hat ... oder warum hat er wohl auch das Demonstrationsverbot für Sotschi wieder aufgehoben
    Die quelle von oben stammt von einer Unabhängigen seite geführt von Deutschen teils profesoren... Deutsche quellen schreiben fast zu 90% nur negativ über Russland bleibt also keine große auswahl..

  2. #12
    Avatar von Jakobson

    Registriert seit
    17.09.2012
    Beiträge
    194
    Zitat Zitat von SAmo_JoSip Beitrag anzeigen
    Wie die ihm direkt den Hof machen

    - - - Aktualisiert - - -


    Ja ist schon echt lustig.Vor allem wird dieser Verbrecher mit Polizeieskorte abgeholt.Schön bezahlt vom Steuerzahler. Vor allem ein sehr schönes Bild abgeholt zu werden von einem FDP Politiker.Hier in Deutschland kann man es ja machen
    Ekelhaft Leute die ihr Volk ausgebeutet haben werden hier empfangen wie Popstars, für Snowden hätte der Genscher keinen Finger gerührt. Naja Chodorkowski hat durch seine Religion hier vielleicht einen kleinen Bonus.

  3. #13

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Zitat Zitat von Jakobson Beitrag anzeigen
    Ekelhaft Leute die ihr Volk ausgebeutet haben werden hier empfangen wie Popstars, für Snowden hätte der Genscher keinen Finger gerührt. Naja Chodorkowski hat durch seine Religion hier vielleicht einen kleinen Bonus.
    Seine einzige Religion ist Geld.Genau richtig bei Lobbyisten-Politiker wie dem Genscher. Das schlimme ist die machen das noch nicht mal Hinterrücks.

  4. #14
    economicos
    Mit dem Geld, was Chodorkowski hinterzogen hat, hätte man fast zwei mal Griechenland retten koennen. (Schuldenfrei)

    - - - Aktualisiert - - -

    Findet den Fehler:

    Die Vereinigten Staaten begrüßten inzwischen die Freilassung des russischen Regierungskritikers. Außenminister John Kerry rief Russland allerdings zugleich auch dazu auf, mehr für die Beachtung der Menschenrechte zu tun. Dazu müssten Reformen vorangebracht werden, die ein „transparentes, unabhängiges und verlässliches Rechtssystem“ garantieren, erklärte Kerry am Samstag (MEZ).

  5. #15

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Zitat Zitat von economicos Beitrag anzeigen
    Mit dem Geld, was Chodorkowski hinterzogen hat, hätte man fast zwei mal Griechenland retten koennen. (Schuldenfrei)

    - - - Aktualisiert - - -

    Findet den Fehler:

    Die Vereinigten Staaten begrüßten inzwischen die Freilassung des russischen Regierungskritikers. Außenminister John Kerry rief Russland allerdings zugleich auch dazu auf, mehr für die Beachtung der Menschenrechte zu tun. Dazu müssten Reformen vorangebracht werden, die ein „transparentes, unabhängiges und verlässliches Rechtssystem“ garantieren, erklärte Kerry am Samstag (MEZ).
    Hahahahah Kerry und die Amis Hahahaha. Das die sich nicht mal schämen und ihren Mund aufmachen.Das kein Poltiker mal sein Maul aufgemacht und gegen die Amis schiesst

  6. #16
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.488
    Warum lässt man den eigentlich in Deutschland gerade eine Pressekonferenz geben?

  7. #17
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.953
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Warum lässt man den eigentlich in Deutschland gerade eine Pressekonferenz geben?
    Damit man Deutschland als ein Demokratisches und Menschenrechtliebendes Land darstellen kann?? Ausserdem soll er auch da sein wegen seiner Mutter. Vielleicht hat er ja auch vor die auch zu verscherbeln wie er es einst mit dem Russischen Öl vor hatte??? Zuzutrauen wäre es im..

    - - - Aktualisiert - - -

    Chodorkowski: kein politisches Engagement, kein Kampf um Yukos-Aktiva



    Der ehemalige Chef des Öl-Konzerns Yukos, Michail Chodorkowski, hat nach seiner vorzeitigen Entlassung aus der Strafkolonie erneut erklärt, er habe nicht vor, sich politisch zu betätigen und um die Wiedererlangung der Aktiva des Unternehmens zu kämpfen.

    Wie Chodorkowski der Zeitschrift The New Times sagte, hat er neben dem Begnadigungsgesuch auch einen persönlichen Brief an Präsident Putin geschrieben. „Ich schrieb darüber, was ich bereits früher mehrmals öffentlich bekannt gegeben hatte: ich habe nicht vor, mich politisch zu betätigen, und will nicht um die Wiedererlangung der (Yukos-)Aktiva kämpfen“, so Chodorkowski. Er habe schon vielmals gesprochen, dass er den Kampf um die Aktiva aufgegeben hatte, so Chodorkowski.

    Der russische Präsident Wladimir Putin hatte am vergangenen Freitag den Amnestieerlass für den Ex-Ölmagnaten unterzeichnet, der wegen Steuerhinterziehung und Betrug eine Haftstrafe von zehn Jahre und zehn Monaten hätte verbüßen sollen. Chodorkowski verließ am Freitag die Strafkolonie in Segesch (Teilrepublik Karelien) und wurde mit einem Privatflugzeug nach Berlin geflogen.

    Chodorkowski: kein politisches Engagement, kein Kampf um Yukos-Aktiva | Politik | RIA Novosti

    - - - Aktualisiert - - -

    Chodorkowski stellt keine Finanzhilfe mehr für Opposition bereit



    Michail Chodorkowski kann die russische Opposition nicht mehr finanziell unterstützen, wie er es früher als Chef des Yukos-Ölkonzerns getan hat.

    Der Ex-Geschäftsmann äußerte sich am Sonntag in Berlin bei einem Treffen mit Journalisten des Radiosenders „Echo Moskwy“ zu diesem Thema.
    „Es wäre peinlich, wenn Menschen – ich meine Oppositionsvertreter – mich irrtümlich als einen Sponsoren, wie Yukos es einmal war, betrachten würden. Ich habe keine finanziellen Möglichkeiten mehr dafür“, so Chodorkowski.

    Was seine finanzielle Lage betreffe, so habe er noch kein vollständiges Bild davon, sagte Chodorkowski.

    Zuvor sagte der Ex-Yukos-Chef, er wolle sich nicht mehr politisch betätigen und nicht um die Wiedererlangung der Yukos-Aktiva kämpfen.

    http://de.ria.ru/politics/20131222/267523992.html

  8. #18

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Einfach ekelhaft wie die deutschen Medien ihn als Helden hinstellen

  9. #19
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von economicos Beitrag anzeigen
    Mit dem Geld, was Chodorkowski hinterzogen hat, hätte man fast zwei mal Griechenland retten koennen. (Schuldenfrei)

    - - - Aktualisiert - - -

    Findet den Fehler:

    Die Vereinigten Staaten begrüßten inzwischen die Freilassung des russischen Regierungskritikers. Außenminister John Kerry rief Russland allerdings zugleich auch dazu auf, mehr für die Beachtung der Menschenrechte zu tun. Dazu müssten Reformen vorangebracht werden, die ein „transparentes, unabhängiges und verlässliches Rechtssystem“ garantieren, erklärte Kerry am Samstag (MEZ).
    Dann sollte man die USA dazu aufrufen Guantanamo zu schließen, da Missachtung der Menschenrechte.... Vielleicht sollte Genscher mal nach Washington fliegen und den NSA abhörskandal verurteilen.... Lächerlich...sowohl Obama als auch die EU sollten die Nobelpreise zurückgeben..... Heuchlerverein....

  10. #20

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Dann sollte man die USA dazu aufrufen Guantanamo zu schließen, da Missachtung der Menschenrechte.... Vielleicht sollte Genscher mal nach Washington fliegen und den NSA abhörskandal verurteilen.... Lächerlich...sowohl Obama als auch die EU sollten die Nobelpreise zurückgeben..... Heuchlerverein....
    Ach die können sie behalten.Diese Preise haben ehh an Wert verloren.Ach hier ist der nächste Geheimfavorit für den Friedensnobelpreis:

    Bundesregierung-plant-Kauf-von-Kampfdrohnen_ArtikelQuer.jpg

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Hexenjagd findet kein Ende
    Von F21 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.04.2012, 18:25
  2. Antworten: 143
    Letzter Beitrag: 31.12.2011, 18:23
  3. Europäisches Dschihad?
    Von Hakan im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 26.07.2011, 16:41
  4. Kein kurzer Prozess für Radislav Krstic
    Von bosmix im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.11.2010, 19:55