BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 68

Demo 12.9.: Hamburg ist bunt - nicht braun !

Erstellt von Grizzly, 11.09.2015, 12:34 Uhr · 67 Antworten · 3.688 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Grizzly

    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    4.314
    Ich kann diese linken Krawallmacher genau so wie die Rechten nicht leiden. Rückhalt beim Volk bekommt man nur mit friedlichen Demos!
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    die Gutmenschen Linke werden wohl nicht ballet mit den Rechteidioten tanzen ... kannst ja mal versuchen nur friedlich zu demonstrieren auch bei mir klappt es nicht immer friedlich zu demonstrieren wenn ich diese Idiotenschnautze sehe die brüllen und spucken da stopfe ich diese brüllende maul aus Reflex...
    Wenn Dir solche Bestien über den Weg laufen, geht's nicht immer gewaltfrei. Schliesslich haben die Alliierten die Nazis auch nicht gewaltfrei besiegt - der Fehler war nur, dass sie es nicht zuende gebracht und nur ein paar von den Oberhanseln unschädlich gemacht haben. Das hätte noch jahrelang so weiter gemacht werden müssen - v.a. bei der Wende hätten die rechtren Hetzer aus dem Westen abgegriffen werden sollen, da wär die Stasi dann noch zu etwas gut gewesen. Und die Sowjetunion hätte bei den 2+4-Verhandlungen fordern müssen, dass alle faschistischen Parteien, d.h. alles was sich da rechts von den Unuionsparteien (und der ÖVP am besten auch) herumtreibt, auf Dauer verboten gehört, sonst keine Zustimmung zur deutschen Einigung.
    Aber das ist verpasst worden, und jetzt müssen wir mal wieder die Drecksarbeit machen.

  2. #22
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.504
    Zitat Zitat von Sakib Sejdovic Beitrag anzeigen
    autos oder autofahrer? flüchtlinge oder flüchtlingsheime? ach, was soll's. wir wollen es hier mal nicht so genau nehmen.




    und wenn du jetzt so daherkommst und behauptest, dass es auf der einen seite nur nazis gibt, dann sag ich einfach mal, dass drüben alles nur totalitäre stalinisten sind, deren ideologie verantworlich für 100 mio. tote ist. da gibt es für mich auch keinen spielraum.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Denkmal...ngton,_D.C.%29
    Wenn Du mal Zeit hast, dann such doch bitte die Beiträge, die ich bereits hier im BF zum Thema "Stalinismus" und seine Verbrechen geschrieben habe. Nach meiner Kenntnis gibt es auf Seiten der "Linken" nur eine verschwindende Minderheit, die diese Verbrechen leugnen oder gar verteidigen, auf jeden Fall sind es sehr viele weniger, als es heute in RUS sind...

    PS: Auf Bitte des Users habe ich einen Beitrag und meine Antwort darauf verschoben, nachdem er sich dafür entschuldigt hat...

  3. #23
    Avatar von amerigo

    Registriert seit
    19.10.2011
    Beiträge
    4.815

  4. #24
    Avatar von Grizzly

    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    4.314
    Zu oben:
    Nazi ist nicht jemand der konservative Ansichten vertritt, schon gar nicht jeder, der nicht links ist, oder - ich übertreibe - sich politisch "rechts" von der Kommunistischen Plattform verortet. Konservativ, das sind in Deutschland die Unionsparteien und in Österreich die ÖVP, und das sind keine Nazis. Nazis, d.h. rechter Abschaum und politisch ohne Existenzberechtigung, ist alles, was sich rechts von den konservativen Parteien befindet, in Deutschland also AFD, NPD usw., in Österreich FPÖ, in der Schweiz SVP, in Frankreich der "Front National" (eine besondere Infamie, sich nach der antifaschistischen Befreiungsbewegung aus dem 2. Weltkrieg zu nennen), in Schweden die "Schwedendemokraten" usw.

  5. #25
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Das Posting von Amerigo (Text-Bild) hat schon was wahres dran, vor allem was Deutschland betrifft.

    Ich meine.... Neonazis gibt es schon, leider in jedem Land. Das Problem ist aber, dass es in Deutschland, keine rechts-konservative Grosspartei gibt wie in allen anderen europäischen Länder. Rechts der CDU kommt erst mal lange gar nichts mehr.
    Das zweite Problem ist, dass man eben schon sehr schnell mit Wörtern wie "Nazis" um sich wirft, wenn man gewisse linke Ansichten nicht vertritt.

    Ist man gegen ausartende Völkervermischung, ist man automatisch ein Nazi.
    Befürwortet man nicht multikulti, ist man ein Nazi.
    Ist man über den Immigrationsstrom aus dem arabischen Raum nicht gerade begeistert, ist man ein Nazi.
    Nimmt man das Wort "Abendland" auch nur in den Mund, ist man ein Nazi.
    Ja sogar Patriotismus und Flagge aufhängen ist verpönt, vor allem in Deutschland (schon herrscht Nazi verdacht).



    PS: Es gibt tatsächlich Menschen, die haben sehr grossen Mitleid mit den Immigraten und finden, dass man diesen Helfen sollte und dennoch haben sie grosse Bedenken wo sich gewisse Dinge entwickeln, speziell die jetzt oben von mir genannten Punkte. Es sind Ängste und Bedenken um die eigene Volksidentität, um die eigene Volksmehrheit (Einheimischen-Mehrheit) im eigenen Lande in 100 Jahren, um den Zusammenprall zweier völlig verschiedener Kulturen und Weltanschauugen, Bedenken um Parallelgesellschaften, Ghettobildungen und Kriminalität.... - Aber diese Menschen sind doch keine Nazis!

  6. #26
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    8.986
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen



    PS: Es gibt tatsächlich Menschen, die haben sehr grossen Mitleid mit den Immigraten und finden, dass man diesen Helfen sollte und dennoch haben sie grosse Bedenken wo sich gewisse Dinge entwickeln, speziell die jetzt oben von mir genannten Punkte. Es sind Ängste und Bedenken um die eigene Volksidentität, um die eigene Volksmehrheit (Einheimischen-Mehrheit) im eigenen Lande in 100 Jahren, um den Zusammenprall zweier völlig verschiedener Kulturen und Weltanschauugen, Bedenken um Parallelgesellschaften, Ghettobildungen und Kriminalität.... - Aber diese Menschen sind doch keine Nazis!
    siehe Abou Chaker Clan, der mit seiner Gross Familie kriminell sein Lebensunterhalt bestreitet....und das. als Flüchtlinge aus dem Libanon


    Es kommt der Tag, da wird dieser Abschaum aus Deutschland entfernt !

    za dom spremni

  7. #27
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    5.973
    Zitat Zitat von Grizzly Beitrag anzeigen
    Zu oben:
    Nazi ist nicht jemand der konservative Ansichten vertritt, schon gar nicht jeder, der nicht links ist, oder - ich übertreibe - sich politisch "rechts" von der Kommunistischen Plattform verortet. Konservativ, das sind in Deutschland die Unionsparteien und in Österreich die ÖVP, und das sind keine Nazis. Nazis, d.h. rechter Abschaum und politisch ohne Existenzberechtigung, ist alles, was sich rechts von den konservativen Parteien befindet, in Deutschland also AFD, NPD usw., in Österreich FPÖ, in der Schweiz SVP, in Frankreich der "Front National" (eine besondere Infamie, sich nach der antifaschistischen Befreiungsbewegung aus dem 2. Weltkrieg zu nennen), in Schweden die "Schwedendemokraten" usw.
    Solange diese Parteien nicht für Angriffs- und Vernichtungskriege werben besteht immer noch ein ziemlich bedeutender Unterschied zwischen ihnen und den Nazis.

  8. #28
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.789
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Solange diese Parteien nicht für Angriffs- und Vernichtungskriege werben besteht immer noch ein ziemlich bedeutender Unterschied zwischen ihnen und den Nazis.
    Hal, der vielfache Akademiker Du solltest mal die Menschenrechte studieren.


    Wehret den Anfängen!

    Ich habe keine Angst vor dem Islam, vor Überfremdung, auch nicht vor Juden, nur von den Rechten.

  9. #29
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    8.986
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Hal, der vielfache Akademiker Du solltest mal die Menschenrechte studieren.


    Wehret den Anfängen!

    Ich habe keine Angst vor dem Islam, vor Überfremdung, auch nicht vor Juden, nur von den Rechten.
    der Islam gewisser Gruppen ist nicht das Problem solange er dort bleibt , woher er kommt

  10. #30
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.789
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    der Islam gewisser Gruppen ist nicht das Problem solange er dort bleibt , woher er kommt
    Dumme Menschen scheren alles immer über eine Haufen.

Ähnliche Themen

  1. Selma Bajrami ist albanisch , nicht wahr?
    Von Albanesi2 im Forum Musik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.08.2005, 00:07
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.03.2005, 11:08