BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29

In Deutschland nur Deutsch?

Erstellt von Südslawe, 31.12.2007, 01:26 Uhr · 28 Antworten · 1.271 Aufrufe

  1. #21
    Lopov
    Zitat Zitat von Grizzly Beitrag anzeigen
    Abgesehen davon, dass diese Lehrerin eine Paranoia hat und zum Unterrichten, gerade von Politik, vollkommen ungeeignet ist, sehe ich das Problem etwas differenzierter:

    Lupus hat natürlich Recht damit, dass man den Leuten dann auch das Dialektsprechen verbieten müsste, zumal die Mundart-Unterschiede in Deutschland wesentlich krasser sind als in Österreich.

    Ich hab nix dagegen, wenn Migranten z.B. in der U-Bahn untereinander ihre eigene Sprache sprechen. In der Schule, auch in den Pausen, macht es m.E. Sinn, wenn dort ausschliesslich Deutsch gesprochen wird, schon aus Gründen der Übung. Denn jemand, der nur im Unterricht Deutsch spricht und sich ausserhalb desselben in einer Parallelwelt bewegt, in der er die deutsche Sprache (bzw. die seines Aufenthaltslandes) nicht braucht, der hat schlechte Chancen, richtig Deutsch zu lernen, und entsprechend schlechte Chancen, später eine gute Ausbildung bzw. Arbeitsstelle zu bekommen.
    Manche Schulen haben deshalb die Regel, dass auf dem Schulgelände nur Deutsch gesprochen darf (Fremdsprachenunterricht oder muttersprachlicher Unterricht für Migranten natürlich ausgenommen), und das halte ich aus den genannten Gründen auch für sinnvoll.

    In unserem Kroatisch-Kurs haben wir die Regel, dass wir während des Kurses auch dann Kroatisch sprechen, wenn es gerade nicht zum Unterricht gehört, oder wenn wir z.B. im Garten grillen (das gehört sozusagen mit zum Unterricht).
    bei mir ist es aber so, dass ich meine muttersprache verlene. und das will ich nicht. inzwischen kann ich besser deutsch. deshalb kann mir doch niemand verbieten meine muttersprache zu sprechen. ich war im gymnasium und in der hak immer der einzige jugo in der klasse. da war ich froh, wenn ich einen jugo in der pause treffe.

  2. #22
    Avatar von Grizzly

    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    4.314
    Zitat Zitat von Solus Lupus Beitrag anzeigen
    bei mir ist es aber so, dass ich meine muttersprache verlene. und das will ich nicht. inzwischen kann ich besser deutsch. deshalb kann mir doch niemand verbieten meine muttersprache zu sprechen. ich war im gymnasium und in der hak immer der einzige jugo in der klasse. da war ich froh, wenn ich einen jugo in der pause treffe.
    Manche Schulen haben deshalb die Regel, dass auf dem Schulgelände nur Deutsch gesprochen darf (Fremdsprachenunterricht oder muttersprachlicher Unterricht für Migranten natürlich ausgenommen), und das halte ich aus den genannten Gründen auch für sinnvoll (Grizzly).


    Ich denke, man kann das so machen, man muss es aber nicht.
    Da wo die das eingeführt haben (Berlin ?) sind mehr als die Hälfte der Klasse Migranten, da scheint das in Deiner Schule anders gewesen zu sein, und bei Euch gab's diese Vorschrift wohl auch nicht. Oder ?

  3. #23
    Lopov
    Zitat Zitat von Grizzly Beitrag anzeigen

    Ich denke, man kann das so machen, man muss es aber nicht.
    Da wo die das eingeführt haben (Berlin ?) sind mehr als die Hälfte der Klasse Migranten, da scheint das in Deiner Schule anders gewesen zu sein, und bei Euch gab's diese Vorschrift wohl auch nicht. Oder ?
    wir hatten keine vorschriften diesbezüglich. im gymnasium gab es so gut wie keine ausländer. meine schule war eine handelsakademie (5 jahre mit matura) und eine handelsschule (3 jahre ohne matura) und die ausländer waren vorwiegend in der handelsschule. ich hatte in den letzten 3 jahren grade mal einen polen, der schon nen öst. namen hatte, in meiner klasse.

  4. #24
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    Was haltet ihr von einer Deutschpflicht in Konsulaten, Restaurants etc.?

  5. #25
    Avatar von Kristina

    Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    217
    selten so einen schwachsinn gehört..

    wie sieht es denn mit turisten aus? müssen die dann auch deutsch können oder ist englisch erlaubt?

    und müssen die deutschen mallorca urlauber dann endlich spanisch lernen?

    also ich bin grundsätzlich für integration, aber dass was sie da verlangt ist völlig absurd..

    welche strafe erhält man denn, wenn man dabei erwischt wird, wie man eine fremdsprache spricht? maulkorb?

    die frau ist einfach nur ein wenig rechts würd ich mal sagen.. pädagogisch überhaupt nicht wertvoll..

  6. #26
    Avatar von tweety

    Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    784
    Zitat Zitat von Janez Beitrag anzeigen
    Einmal eure Meinung gefragt zu einem sehr interessantem Thema.

    Was haltet Ihr davon, wenn ab sofort gelten würde, dass man in Deutschland auch nur Deutsch sprechen darf, in der Öffentlichkeit? Also auch, wenn man sich mit jugoslawischen Freunden trifft oder Russen andere Russen treffen, dass die dann auch nur Deutsch reden dürfen. Und gingen die nur für sich, völlig privat shoppen.

    Wir behandeln dieses Thema gerade in der Schule.
    Unsere Lehrerin ist der Auffassung, dass wenn man als Deutscher neben Ausländern steht die sich in ihrer Sprache unterhalten, sich angegriffen fühlen könnte da man vielleicht denken könnte dass diese Personen über einen reden. Nun kam ihr dümmstes Argument:

    -> Falls man in einer fremden Sprache mit einem Landsmann spricht, kann es leicht sein, dass man einen terroristischen Akt plant. Daraufhin erwiederte ich, dass ja nicht jeder Ausländer ein Terrorist sei, und dass es nicht an der Tagesordnung läge, Anschläge zu planen. Allerdings konnte dies meine Lehrerin nicht von ihrem Standpunkt abbringen. Naja, eine Diskussion bringt sehr viel wenn die Lehrerin keine Ahnung davon hat, von dem sie spricht.

    Diese Lehrerin meint, dass es von höchsten Nöten ist, dass man dieses Gesetz einführt. Ich halte das für einen starken Eingriff in die Menschenheitsrechte.

    Nun interessiert mich, was ihr dazu sagt.
    ich lass mir von keinen meine muttersprache verbieten.

  7. #27
    Avatar von Montana1

    Registriert seit
    25.11.2007
    Beiträge
    59
    Ich denke nicht, dass sich so etwas jemals durchsetzen wird. Deutsch lernen sollte man auf jeden Fall, dass bestreitet niemand, aber nur noch deutsch sprechen, hm ?

    Ich rede ja mit schweizern immer deutsch, geht ja nicht anders.

    Mit meinen kroatischen oder serbischen Freunden, die ich schon länger und gut kenne, und mit denen ich eine enge Beziehung habe, rede ich immer kroatisch. Ich komme mir immer ein wenig blöd und komisch vor, wenn ich mit einem kroatischen oder serbischen Freund schweizerdeutsch spreche.

  8. #28
    Avatar von tweety

    Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    784
    Zitat Zitat von Janez Beitrag anzeigen
    Was haltet ihr von einer Deutschpflicht in Konsulaten, Restaurants etc.?
    NÖ,bin dagegen jeder sollte seine muttersprache sperchen wann und wo er will

  9. #29
    mustermann_max
    Zitat Zitat von Janez Beitrag anzeigen
    Einmal eure Meinung gefragt zu einem sehr interessantem Thema.

    Was haltet Ihr davon, wenn ab sofort gelten würde, dass man in Deutschland auch nur Deutsch sprechen darf, in der Öffentlichkeit? Also auch, wenn man sich mit jugoslawischen Freunden trifft oder Russen andere Russen treffen, dass die dann auch nur Deutsch reden dürfen. Und gingen die nur für sich, völlig privat shoppen.

    Wir behandeln dieses Thema gerade in der Schule.
    Unsere Lehrerin ist der Auffassung, dass wenn man als Deutscher neben Ausländern steht die sich in ihrer Sprache unterhalten, sich angegriffen fühlen könnte da man vielleicht denken könnte dass diese Personen über einen reden. Nun kam ihr dümmstes Argument:

    -> Falls man in einer fremden Sprache mit einem Landsmann spricht, kann es leicht sein, dass man einen terroristischen Akt plant. Daraufhin erwiederte ich, dass ja nicht jeder Ausländer ein Terrorist sei, und dass es nicht an der Tagesordnung läge, Anschläge zu planen. Allerdings konnte dies meine Lehrerin nicht von ihrem Standpunkt abbringen. Naja, eine Diskussion bringt sehr viel wenn die Lehrerin keine Ahnung davon hat, von dem sie spricht.

    Diese Lehrerin meint, dass es von höchsten Nöten ist, dass man dieses Gesetz einführt. Ich halte das für einen starken Eingriff in die Menschenheitsrechte.

    Nun interessiert mich, was ihr dazu sagt.

    ja genau und touris lassen wir nur noch rein wenn sie an der grenze den grammatiktest bestanden haben
    ausserdem würd ich dann bei den deutschen anfangen denn bayrisch hessisch und schwäbisch ist für nen hamburger auch ausländisch
    stell dir vor der steht neben nem bayer und bekommt net mit wie dieser mit seinem sputzi ihn mit weisswürschten bewerfen wollen ,ein terroranschlag und er kriegts net mit :

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 150
    Letzter Beitrag: 29.02.2012, 08:09
  2. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 20.01.2011, 15:51
  3. Deutsch-Rap !
    Von Gott im Forum Musik
    Antworten: 124
    Letzter Beitrag: 03.06.2010, 02:22